7 Bildwörterbuch-Apps von PONS für nur je 99 Cent statt 7,99 Euro

Freddy Portrait
Freddy 16. März 2017, 06:50 Uhr

PONS hat uns über eine Rabattaktion informiert, die wir gerne an euch weitergeben möchten.

pons bildwoerterbuch

Update am 16. März: Wir haben PONS direkt nach unserem Artikel über die Download-Probleme benachrichtigt. Die Nachfrage war wirklich hoch, das hat uns gefreut, allerdings waren auch die Server vom großen Interesse "überwältigt", was zu den Problemen beim Laden weiterer Kapitel führte. Wie uns PONS nun versichert hat, stehen die Server wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Ihr könnt alle Kapitel laden, die Einkäufe wiederherstellen und eure Bewertung im Store korrigieren. Das Angebot ist übrigens immer noch gültig.

Artikel vom 9. März: Fahrt ihr über Ostern in den Urlaub? Könnt ihr die dort gesprochene Sprache? Wer grundlegende Vokabeln lernen möchte, sollte sich jetzt die reduzierten Bildwörterbuch-Apps von PONS ansehen, denn die Vollversion kostet für kurze Zeit nur 99 Cent statt 7,99 Euro - das ist der bisher beste Preis.

Jede Applikation bietet mehr als 15.000 Wörter in verschiedenen Kategorien wie Bildung, Freizeit, Unterwegs, Notfälle und mehr. Nach dem kostenlosen Download könnt ihr eine Kategorie gratis ausprobieren, die Vollversion kann dann per In-App-Kauf reduziert freigeschaltet werden. Auf den einzelnen Karteikarten findet man eines oder mehrere Wörter, die auch bezüglich der Aussprache vorgelesen werden.

Einzelne Objekte und Karten können einer Merkliste hinzugefügt werden, um diese später einfacher wiederholen zu können. Alternativ kann man sämtliche Begriffe und Übersetzungen kapitelübergreifend über eine integrierte Suche ausfindig machen. Neben dem Modus "Lernen" ist auch der Modus "Spielen" verfügbar. Hier muss man Begriffe den richtigen Bildern oder Markierungen zuordnen und so das zuvor gelernte Wissen richtig anwenden.

Vollversion mit allen Inhalten kostet nur 99 Cent

Die einzelnen Kapitel müssen seperat auf iPhone oder iPad geladen werden und sind danach auch offline verfügbar. So ist der Download der Applikation nur etwas mehr als 20 MB groß, die Kapitel selbst sind im Schnitt 35 MB groß. So könnt ihr selbst entscheiden, welche Daten und Vokabeln ihr mitnehmen wollt.

Wenn auch ihr das öde Pauken von Vokabeln leid seid, könnt ihr hier die Vokabeln direkt mit Bildern in Verbindung bringen. Falls ihr euren Vokabelschatz aufbessern wollt, greift jetzt zum reduzierten Schnäppchenpreis zu. Einen ersten Eindruck der Applikation findet ihr unten im Video.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Teilen

Kommentare27 Antworten

  1. Moo sagt:

    In den Bewertungen liest man von ständigen Abstürzen der Kaufversion, z.B. bei Spanisch. Habt ihr es ausprobiert?

  2. Chrissie sagt:

    Das würde mich auch interessieren:) … sonst würde mich das schon interessieren

  3. Chrissie sagt:

    Sorry, interessieren wenn es ein Update gab

  4. Freddy sagt:

    Getestet auf dem iPhone 7, hatte keine Probleme.

  5. Marc sagt:

    Mit Spanisch habe ich auch Probleme, alle anderen funktionieren, nur die Sprache Spanisch funktioniert auf einigen Geräten nicht und lässt sich auch durch erneute Installation nicht nutzen bzw. einen Kauf tätigen. Werde Support mal bemühen …

    • Moo sagt:

      Tja schade, Spanisch ist auch bei mir nicht nutzbar. Das Gute daran: Man kommt tatsächlich gar nicht erst bis zum inApp-Kauf…

  6. Chrissie sagt:

    Was habt ihr denn für Geräte @Moo und @Marc ?

  7. Placho sagt:

    Ich hab leider auch Probleme, dass Bild ist grau. Englisch

  8. Placho sagt:

    Und die Kapitel kann ich auch nicht laden 😡

  9. Cintana sagt:

    Habe jetzt Englisch und Französisch probiert. Bei beiden das gleiche, 1 Kapitel wird angewählt und es kommt das Fenster wo er runter lädt. Fortschritt bleibt bei null, App somit nicht zu gebrauchen. Das Problem haben wohl mehrere, steht auch in den Kommentaren. iPhone 6, 6S und iPad 4 mit iOS 10 überall das gleiche.

  10. mateo sagt:

    Hallole,
    russische Version geladen und gekauft
    2 Kapitel funktionieren gut
    weitere Kapitel können nicht geladen werden
    türkische Version gekauft
    funktioniert überhaupt nicht
    Fehler beim Entpacken der heruntergeladenen Dateien

  11. @ sagt:

    Nur aus Interesse:
    Was interessiert euch an der Sprache Spanisch am Meisten? Ist es der Klang? Oder ist es, weil es nach Chinesisch die zweite Weltsprache ist?

    • horstmacin sagt:

      Meine Motivation ist eine Mischung aus zweite Weltsprache, Freundeskreis und dann der Ähnlichkeit mit dem Deutschen (Aussprache, Satzbau…) Chinesisch habe ich auch versucht, aber mangels Zeit komme ich damit nicht weiter. Es würde mir aber sicherlich gut im internationalen Arbeitsumfeld helfen.

      • @ sagt:

        Interessant. Da ich zusätzlich Spanier bin, habe ich dies evtl. nicht bemerkt. Ich meine vernommen zu haben, dass Deutsch eigentlich anglizistisch ist. Also es hat wohl doch mehr romanische Einflüsse als gedacht. 🙂

        Dass Chinesisch von der Anzahl an Leuten, die es sprechen, 1. Weltsprache ist, wundert mich etwas, da ich kaum etwas davon höre. Aber das ist nur mein subjektiver Eindruck und ist evtl. doch viel wichtiger, weshalb ich es gerne lernen würde, aber Zeit … Auch in London sprechen erstaunlich viele Spanisch. Fast ganz Südamerika spricht das “alte” Spanisch (sie hatten die Sprachreform des Kastilischem in Spanien nicht mitgemacht). Portugiesisch hat anscheinend viele Ähnlichkeiten (allerdings ist es wie beim Italienischen eher das Geschriebene verständlicher als das Gesprochene, wenn man Spanisch (Kastilisch) kann). Deshalb empfinde ich es als wichtig, dass möglichst viele das kastilische Spanisch können (falls unbekannt: in Spanien gibt es fünf Sprachen – Diktator Franco lies kastilisch aber zur offiziellen Sprache werden und es gab viele Einschränkungen für Anderssprachige wie Katalanen, weshalb im Ausland das als Spanisch Deklarierte oft nur Kastilisch ist, aber manche Softwarehersteller (vornehmlich aus USA) bezeichnen Übersetzungen als Spanisch, obwohl es südamerikanisches “altes” spanisch ist (grammatikalisch zwar kaum Unterschiede, aber im Wortschatz wie beim VW Pajero 🙂 ).

        Viel Erfolg beim Spanisch lernen! 🙂

        (Mal sehen, wann mein Kommentar erscheint, da meine Kommentare automatisch sofort blockiert werden und erst manuell freigeben müssen. Und ein anderes Konto erstellen möchte ich nicht.)

    • Moo sagt:

      Ich möchte meine Sprachkenntnisse hauptsächlich für Urlaubsreisen verbessern. Dabei ist mir aufgefallen, dass mir Spanisch lernen sehr viel Spaß macht. Ich mag die grammatikalische Struktur und kann es gut aussprechen.

      • @ sagt:

        Da ich zusätzlich Spanier bin, bin ich evtl. dadurch beeinflusst. Ich meine bisher keine schönere Sprache gehört zu haben. Das heißt aber nicht, dass ich z.B. Kpop/Jpop nicht auch durchaus nett finde (obwohl: eigentlich höre ich fast alles gerne 🙂 ).

        Viel Erfolg beim Lernen! 🙂

  12. Chrissie sagt:

    Ich würde es mal versuchen, doch wüsste ich gern, ob die Entwickler da wohl nachbessern müssten/würden oder ob man dasteht im kurzen Hemd?

  13. laowa sagt:

    Das Download Zeitfenster von 15 Sekunden ist zu klein. Selbst nach über 50 Versuchen gerade mal 5 Kapitel von 13 herunter-geladen ! Entweder ist der Server überladen oder die Zeitintervalle sind falsch programmiert!

    • laowa sagt:

      nach weiteren 29-30 Download Versuchen (und ‘Unterwegs’Travelling’ OHNE Bilder) die App gelöscht, nachdem auch auf die Supportanfrage keine Antwort kam). Dafür sind auch 0,99 € und der Soeicherplatz zu schade.

  14. Typ181 sagt:

    Ich habe jetzt Englisch und Spanisch gekauft.Obwohl die App nicht funktioniert.Ich hoffe da kommt bald ein update.

  15. Gehtnicht sagt:

    … es lassen sich nur drei Sprachpakete laden – sowohl bei Russisch als auch bei Türkisch.
    Nehme an, die bekommen gerade den massiven Traffic nicht so ganz auf die Reihe.

  16. Placho sagt:

    Sooo, Englisch geht jetzt wieder. Hab denen eine Mail geschickt und auch zwei Tage später eine Antwort bekommen. Download der Kapitel hat einwandfrei geklappt.

  17. Moo sagt:

    Spanisch konnte ich nun auch alles laden. Nette App.

Kommentar schreiben