AddLib U: Foto-App generiert stilvolle Fotoalben auf eurem iPhone

Kategorie , - von Mel am 30. Jan '13 um 19:50 Uhr

Fotos auf dem eigenen iDevice zeigen kann ja theoretisch jeder. Was aber, wenn man diese auch noch hübsch präsentieren möchte?

Zu diesem Zweck kann sich ein Blick auf addLib U (App Store-Link) lohnen, eine Applikation für iPhone und iPod Touch. Mit der 1,79 Euro teuren und 49,3 MB großen App lassen sich im Handumdrehen aus Bildern der eigenen Camera Roll stilvolle, grafisch ansprechende Fotoalben generieren.

Nach der Installation muss man der App natürlich zunächst Zugriff auf die eigenen Fotos gewähren – ohne diesen Schritt geht erfahrungsgemäß gar nichts. Hat man auch die einleitenden Erklärungen hinter sich gebracht, kann man sich entscheiden, ob man das Album automatisch generiert haben, oder lieber selbst Hand anlegen möchte.

Zwar geht die Erstellung eines automatischen Albums sehr viel schneller und komplikationsloser, allerdings werden auch sämtliche Bilder wahllos übernommen. Sollen nur ausgewählte im Album erscheinen, empfiehlt es sich, den manuellen Modus auszuwählen.

In letzterem hat man zusätzlich die Chance, auch Textbausteine abzuändern oder der entsprechenden Fotoseite ein Datum hinzuzufügen. In meinem Test ließen sich aber deutsche Umlaute wie ü, ä und ö nicht realisieren – es blieb beim u, a und o. Die fertigen Alben, die grafisch in den 1960er bis 1970er Jahren angesiedelt sind, können dann entweder als Einzelseiten in der Camera Roll gespeichert, aber auch per E-Mail verschickt, oder bei Facebook, Twitter, Flickr oder Instagram hochgeladen werden.

addLib U ist daher empfehlenswert für alle Fotofreunde, die ihre Bildersammlung etwas aufpeppen wollen. Eine iPad-Variante wäre diesbezüglich auch noch hilfreich, da hier der größere Bildschirm sicher von Vorteil ist: Durch die grafischen Spielereien sind die Fotos nämlich teils beschnitten – dieser Umstand wäre auf dem Apple-Tablet nicht ganz so tragisch.

Kommentare schreiben