Amazon: So funktioniert das neue Bundesliga-Radio ab Saison 2017/18

Freddy Portrait
Freddy 14. Juli 2017, 09:52 Uhr

Amazon hat jetzt die wichtigsten Details für das eigene Fußball-Radio bekanntgegeben.

amazon bundesliga

Sport1.fm hat die Rechte für die Fußball-Audioübertragung verloren und wurde von Amazon ausgestochen. Alle 617 Pflichtspiele der Bundesliga, 2. Bundesliga sowie Relegation und Supercup werden in voller Länge als Radio-Stream bei Amazon angeboten. Zudem wurde jetzt bekannt, dass Amazon sich ein weiteres Rechtepaket geschnappt hat: Alle 63 Spiele des DFB-Pokals werden exklusiv für Mitglieder von Amazon Music Unlimited gestreamt.

Am 28. Juli startet das Bundesliga-Angebot von Amazon mit dem Spiel VfL Bochum gegen den FC St. Pauli, das wir uns natürlich live im Bochumer Ruhrstadion ansehen werden. Jedes Spiel wird jeweils durch 15 Minuten Vor- und Nachberichte sowie eine Halbzeitanalyse begleitet. Analysten, Einzelkommentare und Interviews werden ebenfalls zur Verfügung gestellt. Des Weiteren wird es eine Amazon-Konferenz geben. Die Bundesliga bei Amazon ist über die Amazon Music-App auf Amazon Fire-Geräten, iOS, Android, Desktop, Sonos-Geräten sowie auf Amazon Echo und Echo Dot verfügbar.

Das neue Angebot wird kostenlos für Prime-Kunden sowie für Nutzer von Amazon Music Unlimited zur Verfügung gestellt. "Fußballfans können sich auf 100 Prozent werbefreies, flüssiges Streaming mit der technischen Exzellenz der Amazon Music Services freuen", heißt es in der Pressemitteilung.

amazon bundesliga radio

Das ist die neue Sportredaktion von Amazon

Marco Röhling ist Chef-Kommentator, Moderatoren werden Oliver Faßnacht und Konni Winkler sein. Zu den Experten im Team gehören Timo Hildebrand, Ex-Torwart der deutschen Nationalmannschaft und Deutscher Meister, Robin Dutt, früherer Trainer des SC Freiburg, Bayer 04 Leverkusen und Werder Bremen sowie Sport-Direktor des DFB und des VfB Stuttgart, die ehemaligen National- und Leverkusen-Spieler Ulf Kirsten und Jens Nowotny, der ehemalige Eintracht- und Hertha-Profi Maik Franz, Knut Kircher, der DFB-Schiedsrichter des Jahres 2012 sowie der ehemalige Schalke-Knappe Ingo Anderbrügge. Harald Strutz, langjähriger Vizepräsident der DFL und des DFB-Präsidiums sowie ehemaliger Präsident von Mainz 05, ist der Experte für alle Management- und Vereinsfragen. Sportarzt Dr. Thorsten Dolla und Sportpsychologe Peter Wellbrock bilden das medizinische Expertenteam. Amazon wird in den kommenden Wochen weitere Kommentatoren, Moderatoren und Experten ankündigen.

Zusätzliche Amazon Original-Formate komplettieren die Live-Berichterstattung, dazu gehören Podcasts und Interviews. Amazon bringt die legendäre Show „Bolzplatz", früher ein Kultformat auf 90elf, mit den Kommentatoren Alexander Fabian und Marcus Herwig zurück. „Zweierkette" – moderiert von Alexander Schlüter und Benjamin Zander - wird jeden Montagabend eine umfassende Spieltagsübersicht geben. Die 90-minütige Show wird live und on demand verfügbar sein.

Und ja, auch Alexa wird um neue Skills und Fußballwissen erweitert. „Alexa, spiel Bayern München gegen Borussia Dortmund”, „Alexa, spiel die Amazon-Konferenz“, „Alexa, spiel die Bundesliga“ sind dann Sprachbefehle, die die smarte Assistentin sofort versteht und ausführt.

Amazon Music
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Teilen

Kommentare7 Antworten

  1. HerrZett sagt:

    Aber die Konferenz wie z.B. bei Info Radio oder WDR bleibt, oder?

    • Souldream sagt:

      Der Hörfunk hat nichts mit dem Internet Stream zu tun. Das hier von fm berichtet wird ist etwas unglücklich, es ging aber nur um die Rechte im Internet. Die Hörfunk Übertragung im Radio bleibt bis 2021 erhalten.

  2. STR sagt:

    Da das eine. Dort das andere. Viel zu komplex.

  3. KaM! sagt:

    Geil. Das mit Alexa und so gefällt mir 👍🏼👍🏼👍🏼

  4. AHB [iOS] sagt:

    Wird diese Funktion bei T-Mobile über Stream On auch ohne Datenverbrauch
    möglich sein ?

  5. Blecheimer sagt:

    Ich denke schon, wird ja über Prime Music gestreamt.

Kommentar schreiben