Angry Birds Match: Bringt die Neuerscheinung Spielspaß oder Freemium-Frust?

Fabian Portrait
Fabian 04. September 2017, 17:02 Uhr

Mal wieder hat es ein neues Angry Birds Spiel in den App Store geschafft. Natürlich haben wir einen Blick auf Angry Birds Match geworfen.

Angry Birds Match

"Spiel den Klassiker als putzigen Puzzler", titelt Apple im hauseigenen App Store und weist dezent auf die Neuerscheinung Angry Birds Match (App Store-Link) hin. Nach über sieben Jahren mit den verärgerten Vögeln darf man tatsächlich von einem Klassiker sprechen. Aber macht der putzige Puzzler, der seit einigen Tagen auch in Deutschland auf iPhone und iPad installiert werden kann, tatsächlich Spaß? Genau das wollte ich herausfinden.

Aktuell kommt Angry Birds Match, das als rund 200 MB große Universal-App samt iMessage-Sticker-Paket aus dem App Store geladen werden kann, bei über 200 Bewertungen auf volle fünf Sterne. Scheinbar lohnt sich der Download und auch der Umfang scheint zu stimmen: Über 1.000 Level sollen bereits auf die Nutzer warten.

Bis dahin ist es aber eine lange Reise: Angry Birds Match ist nicht viel mehr als ein klassisches Match-3-Spiel, natürlich komplett im Stil des bekannten Klassikers. Im Level äußerst sich das wie folgt: Erstellt man eine Kombination aus vier oder fünf Steinen, erhält man als Power-Up einen der großen Vögel Red, Chuck oder Bombe, mit denen man besonders viele andere Steine zerstören und so mehr Punkte sammeln kann.

Am Ende bietet Angry Birds Match nicht mehr als andere Match-3-Spiele

Neben einigen weiteren Überraschungen, wie etwa den grünen Schweinen, die auch gerne mal die Steine auf dem Spielfeld neu sortieren, hat Angry Birds Match allerdings keine großen Überraschungen zu bieten. Bei einem Match-3-Spiel und dem bereits tausendfach erprobten Spielprinzip ist das aber auch keine große Überraschung.

In den ersten 20 Leveln ist bislang noch keine Spur von Freemium-Abzocke zu sehen, allerdings habe ich schon In-App-Käufe für bis zu 109,99 Euro entdeckt. Muss das in einem solchen Spiel wirklich sein?

Ob ich Angry Birds Match wirklich weiter spielen soll, weiß ich allerdings noch nicht. Sicherlich macht es Spaß, ein paar Steine zu sortieren und Vögel durch die Gegend zu schießen. Letztlich fehlt mir in den recht einfachen Leveln doch ein wenig die Herausforderung, zudem habe ich das Gefühl, mich mehr in Menüs durch die Gegend zu klicken und irgendwelche Vögel freizuschalten, als tatsächlich zu spielen.

Angry Birds Match
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare5 Antworten

  1. dudemeister sagt:

    Da kann ich nur Angry Birds 2 empfehlen. Seit über zwei Jahren werden ständig neue Levels hinzugebaut. Immer wieder Updates mit Neuerungen und tägliche Herausforderungen. Klar die Werbevideos nerven. Würde lieber was bezahlen, aber macht mir immer noch Spaß es zu spielen.

  2. NO⋁A sagt:

    Mir reicht Candy Crush Jelly vollkommen

  3. tractor sagt:

    Sehr nett und liebevoll und abwechslungsreich gestaltet. Erste „Zuckungen“ ab Level 40..
    Ich vermute, es wird bei mir enden, wie bei den letzten Rovio-Titeln. SpielSpaß geniessen bis es unfair wird — bei den letzten Titeln hatte ich selten bis Level 100 diesen Eindruck…

  4. jag64 sagt:

    Ab Level 45 hab ich es gelöscht!

  5. rudi sagt:

    Warum findet das eigentliche Spiel nur in so einem kleinen Bildausschnitt statt.

Kommentar schreiben