Anker PowerPort Speed im Video: So klein ist das neue 5-fach Ladegerät tatsächlich

Fabian Portrait
Fabian 13. Januar 2017, 19:44 Uhr

Am vergangenen Wochenende haben wir bereits einen kurzen Blick auf das neue Anker PowerPort Speed 5 Ladegerät geworfen.

Anker PowerPort Speed 5

Wie in unserem letzten Artikel versprochen, wollen wir euch heute noch einmal zeigen, wie groß beziehungsweise klein das neue 5-fach Ladegerät von Anker (Amazon-Link) tatsächlich ist. Einen direkten Größenvergleich mit einem der Vorgänger gibt es ganz unten im Video, schon jetzt können wir aber vorwegnehmen: Der Unterschied ist tatsächlich nicht von schlechten Eltern.

Für euch haben wir auch noch mal selbst nachgemessen, da uns die Hersteller-Angaben auf Amazon nicht ganz korrekt erschienen. Während das Anker PowerPort+ auf Abmessungen von etwa 10,3 x 7,5 Zentimeter kommt, ist das neue Anker PowerPort Speed 5 nur 8,3 x 6,6 Zentimeter groß. Zusätzlich wirkt es aufgrund der abgerundeten Kanten noch einmal eine Ecke kleiner.

Anker PowerPort Speed 5

Anker - Elektronik

29,99 EUR

Trotz der verringerten Größe bietet das Ladegerät vier USB-Anschlüsse mit PowerIQ-Technologie, dank der iPhone und iPad in voller Geschwindigkeit aufgeladen werden. Zudem gibt es einen "blauen" USB-Anschluss mit Quick Charge 3.0, von dem vor allem Android-Nutzer mit einem passenden Smartphone profitieren. Abgerundet wird das Design von einer blauen LED-Leuchte, die die Aktivität des Ladegeräts anzeigt.

Bei einem Preis von 29,99 Euro fällt unser Fazit an dieser Stelle eindeutig aus: Wer sich ohnehin ein neues Ladegerät mit mehreren USB-Anschlüssen kaufen wollte und auf Extras wie beispielsweise USB-C verzichten kann, sollte auf jeden Fall zum neuen Anker PowerPort Speed 5 greifen. Insbesondere, wenn man das Ladegerät mal mit auf Reisen nimmt, dürfte sich die kompaktere Bauweise positiv bemerkbar machen.

Teilen

Kommentar schreiben