appgefahren News-App: Das kommt mit dem nächsten Update

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian am 14. Okt '13 um 15:52 Uhr

Wir arbeiten derzeit hart an dem nächsten Update unserer News-Applikation für iPhone und iPad. Nun haben wir einige Eindrücke für euch.

appgefahrenImmer wieder werden wir gefragt, wie es denn mit den Anpassungen unserer App für iOS 7 aussieht. Wir wollen die Gelegenheit nutzen und euch mit den ersten Details versorgen, schließlich befinden wir uns bereits seit einigen Wochen in der Testphase für das kommende Update. Um eines vorweg zu nehmen: Einen genauen Release-Termin können und wollen wir euch nicht nennen. Lieber nehmen wir uns die Zeit, alles perfekt umzusetzen. Es wird aber ganz, ganz sicher noch in diesem Jahr der Fall sein.

Aus technischer Sicht ergeben sich mit iOS 7 einige neue Möglichkeiten. Am interessantesten ist ohne Zweifel das Laden von Inhalten im Hintergrund. Diese Funktion testen wir gerade intensiv, da sich daraus auch erhöhte Datenlast für unseren Server ergeben wird. Der Vorteil für die Nutzer: Sämtliche Inhalte sind noch schneller verfügbar, wenn man die App öffnet. Zudem kann man auch ohne einen manuellen Ladevorgang auf Texte zugreifen, wenn man keine aktive Datenverbindung hat.

Eine weitere Sache, die euch und uns schon länger beschäftigt, sind die Ladezeiten der Kommentare. Wartezeiten von einer halben Minute oder mehr, wie wir es in Extremfällen bereits erlebt haben, gehören definitiv der Vergangenheit an. Kommentare werden mit den anderen Inhalten im Hintergrund geladen und nur dann aktualisiert, wenn in der Zwischenzeit neue Kommentare unter dem betreffenden Artikel geschrieben wurden. Und selbst wenn man die Kommentare manuell aktualisiert, sorgen Veränderungen der Datenstruktur nun dafür, dass dies schneller geschieht.

In Sachen Design werden wir keine großen Umstellungen vornehmen. Abgesehen von leichten Anpassungen des Icons (die Größe unter iOS 7 hat sich bekanntlich geändert) gibt es nur eine Veränderung in der News-Übersicht. Hier haben wir die Schriftart angepasst und die Struktur etwas überarbeitet, damit Überschriften nicht mehr so häufig abgeschnitten werden und ihr alle Informationen besser im Blick habt.

In den kommenden Tagen und Wochen werden wir uns nun darum kümmern, dass die neue Version von appgefahren stabil läuft und bereits bekannte und auftauchende Fehler vor dem Release entfernt werden. Wann genau das der Fall sein wird, können wir euch allerdings noch nicht mitteilen. In dieser Woche geht es erst einmal mit einem Bugfix-Update für unsere Forums-App weiter, deren Ladezeiten in den letzten beiden Wochen leider sehr langsam waren.

Kommentare22 Antworten

  1. Starflash sagt:

    Verstehe nicht warum ihr nicht für Chance ergreift und euer Layout nicht dem iOS 7 anpasst?

    [Antwort]

    Starflash Antwort vom Oktober 14th, 2013 16:09:

    “Die Chance ergreift”

    [Antwort]

    googie Antwort vom Oktober 14th, 2013 16:15:

    Ich auch nicht

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Oktober 14th, 2013 16:20:

    Weil wir finden, dass unsere App flach genug ist und nicht ganz farblos daherkommen soll ;)

    [Antwort]

    DieMathematik Antwort vom Oktober 14th, 2013 16:22:

    Weil die ihre App nicht mit iOS 7 verunstalten möchten, die sieht so sehr gut aus.

    [Antwort]

    googie Antwort vom Oktober 14th, 2013 18:13:

    Naja, sie ist alles andere als flach und schwarz ist keine Farbe

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Oktober 14th, 2013 18:33:

    Schwarz ist eine kleine Mini-Leiste :P

    googie Antwort vom Oktober 14th, 2013 18:34:

    Trotzdem “unfreundlich” der Tastaturhintergrund ist auch so schwarzgrau

  2. Kraine sagt:

    Passt sich die neue Schriftart den iOS Einstellungen an? Ich hasse diese unlesbare iOS 7 Schrift und habe daher “Fetter Text” aktiviert.

    [Antwort]

  3. krzysiekbln sagt:

    Können Kommentare dann auch offline verfasst werden und werden dann hochgeladen, wenn man wieder online ist?

    Ansonsten hätte ich gedacht, dass ihr da etwas schneller mit dem Update sein, schließlich seit ihr nicht der Tante-Emma-Laden um die Ecke, der sich damit Zeit lassen kann, sondern ein Apple-Fan-Blog.

    Die Aussage “noch in diesem Jahr” klingt dann eher wie
    “war uns nicht so wichtig, aber jetzt haben wir etwas Zeit gefunden und schauen dann, wie weit wir kommen”

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Oktober 14th, 2013 16:19:

    Wenn wir das ganze selbst in die Hand nehmen können, wäre das ganze kein Problem. Da wir aber auf einen externen (wenn auch eng mit uns kooperierenden) Dienstleister zurückgreifen, sind wir von ihm abhängig. Meine Programmierfähigkeiten reichen leider nicht so weit ;)

    Zu den Kommentaren: Das wird (noch) nicht möglich sein.

    [Antwort]

  4. Jesper sagt:

    Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr darlegen würdet, wieso ihre keine Design-Anpassungen vornehmt. Find das Flat Design sehr ansprechend und finde euer Design manchmal ein wenig “altbacken” mit großen bunten Buttons und so.

    Als Beispiel ist hier einfach mal
    “Flo’s Weblog” anzuführen der auch zugeben musste dass sein altes Design nicht komplett durchdacht war und nun eine richtig ansprechende app anbietet.

    Ist nur meine Meinung, die ich gerne loswerden wollte und hat auch absolut nichts mit dem Inhalt eurer app zu tun!

    [Antwort]

    maasmeier Antwort vom Oktober 14th, 2013 19:15:

    Genau!

    +1

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Oktober 14th, 2013 22:29:

    Wir wollten einfach nicht nach ein paar Wochen iOS 7 auf einen Trend setzen, der sich in den kommenden Monaten vielleicht noch weiter entwickelt, um dann Anfang 2014 wieder alles über den Haufen werfen zu müssen. Ein neues Design macht man ja auch nicht eben so im Vorbeigehen.

    Es war uns einfach wichtiger, uns erst einmal auf die neuen technischen Features zu konzentrieren, von denen aus unserer Sicht erst einmal alle deutlich mehr haben.

    [Antwort]

  5. 1secb4 [Mobile] sagt:

    Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn für die iPad Version wieder der volle Bildschirm (im Querformat) ausgenutzt wird. Genau aus diesem Grund verwende ich immer noch die alte Version der App.

    Mann muss im Gegensatz zur neuesten Version nicht ständig hin- und her wechseln, sondern hat sehr übersichtlich links die News/Ticker usw. und rechts die Artikel. So hat man immer alles im Blick.

    [Antwort]

    Tauboga [Mobile] Antwort vom Oktober 14th, 2013 21:03:

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

    [Antwort]

  6. angryadmin sagt:

    Halleluja!!! Endlich schnelles Laden der Kommentare!!!

    [Antwort]

  7. Pocketeditioner sagt:

    Wird also anscheinend nur mit OS7 kompatibel sein,oder?

    [Antwort]

  8. RjoeN sagt:

    Mein Tipp wäre: Macht oben die schwarze Leiste weiß, dass würde das Design positiv verändern ohne große Änderungen zu verlangen und es würde das Gesamtbild freundlicher machen (mit iOS7 wurde weiß wieder das neue schwarz) :)

    [Antwort]

    Changer2013 [iOS] Antwort vom Oktober 15th, 2013 05:41:

    Nee,damit auch noch die Bildschirmhelligkeit “künstlich” erhöht wird?! Das ist jetzt schon in der Musik-App nervig, dass die so hell ist…
    Klar,alles Geschmacksache,aber für mich hat ein helles Layout wenig Vorteile…

    @Appgefahren: das bunte Layout hat mich zunächst abgeschreckt, aber inhaltlich habt ihr mich mittlerweile überzeugt…

    [Antwort]

  9. Cincinpif sagt:

    Die Jungs haben doch recht, erst mal programmieren die nicht selbst und zweitens ist iOS 7 gerade mal 4 Wochen verfügbar. Es wird im Laufe der Monate sicherlich noch grafische Anpassungen geben, warum sollen sie das eine Hauruckaktion machen, um dann wieder von vorne anzufangen, ist ja auch mit Kosten verbunden. Ist ja auch nicht so, als wäre die App nicht übersichtlich. Appgefahren ist ein Gratisangebot für uns, also lässt mal die Kirche im Dorf. Weiß sowieso nicht wie ihr das ganze finanziert, Werbung vermute ich?!

    [Antwort]

    oli4ki Antwort vom Oktober 17th, 2013 23:04:

    Das würde mich auch interessieren! Wie finanziert Ihr APPgefahren eigentlich?

    [Antwort]

Kommentar schreiben