appgefahren News-Ticker am 11. Januar (4 News)

Fabian Portrait
Fabian 11. Januar 2017, 17:26 Uhr

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

+++ 17:26 Uhr - Apple Reseller: Telcoland und Comspot wollen fusionieren +++

Die beiden deutschen Apple-Händler Telcoland und Comspot wollen ihre Kräfte bündeln und zukünftig gemeinsame Sache machen. Mehr Informationen zur geplanten Fusion gibt es hier.

+++ 6:50 Uhr - Spotify: Job-Angebot für Barack Obama +++

Was macht Barack Obama nach seiner Zeit als US-Präsident? Vielleicht wird er "President of Playlists". Ein entsprechendes Job-Angebot von Spotify liegt jedenfalls vor.

+++ 6:49 Uhr - Sonos: CEO gibt seinen Posten auf +++

Nach 14 Jahren ist der Sonos-Mitgründer und bisherige CEO John MacFarlane der Meinung, dass es Zeit für eine Auszeit ist. Er gibt seinen Posten an Patrick Spence ab, wie die New York Times berichtet.

+++ 6:48 Uhr - iOS 11: Hätte dieses Konzept eine Chance? +++

In einem wirklich gut gemachten Video präsentiert ein Designer ein extravagantes Design für iOS 11. Hätte so etwas tatsächlich eine Chance verdient?

Teilen

Kommentare7 Antworten

  1. icarus sagt:

    Das ist doch watchOS auf dem iPhone. Finde ich ziemlich unübersichtlich.
    Manchen Ideen finde ich gut. Der darkmode, das größere Kontrollzentrum zum Beispiel.

  2. GermanPenguin sagt:

    Nein.

  3. Moo sagt:

    Ein rundes Design auf einem rechteckigen Bildschirm – keine optimale Ausnutzung…
    Aber die App Suche über Buchstaben-Gesten und dass vieles nach unten verlegt wurde, sind meiner Meinung nach keine so schlechten Ideen.

  4. Benno sagt:

    Watch OS? Bloss nicht, ich kann mir doch nicht 100-150 App Symbole merken. Vor allem wenn ein App Symbol sich ändert, man die App aber nur 3-4x pro Jahr nutzt. Ohne Namen findet man die nie Wieder…

  5. Kirinaal sagt:

    Ich stimme einigen bereits getroffenen Aussagen zu. Unübersichtlich und ineffiziente Ausnutzung. Und wenn schon ändern, dann doch bitte etwas Neues und nicht von einem kleinen Display (was dort Sinn macht) auf ein iPhone Plus. Aber daran erkennt man, das der innovative Kopf (Steve Jobs) mehr als fehlt.

Kommentar schreiben