appgefahren News-Ticker am 21. Januar (9 News)

Kategorie , , - von Freddy am 21. Jan '14 um 17:39 Uhr

Unser tagesaktueller News-Ticker informiert über alle Geschehnisse bezüglich Apple.

+++ 17:40 Uhr – Apple: Könnte so die iWatch aussehen? +++
Die Gerüchte reißen nicht ab. Ein weiteres Video zeigt im Bewegtbild eine mögliches Konzept einer iWatch. Klickt euch rein und sagt uns eure Meinung.

+++ 17:40 Uhr – Apple: iBooks-Lehrbücher für Deutschland +++
Ab sofort stehen die iBooks-Lehrbücher auch im deutschen Store zur Verfügung. Alle Lehrbücher wurden dabei mit iBooks Author erstellt und stehen ab sofort in 51 Ländern zum Download bereit.

+++ 14:20 Uhr – Amazon Prime: 1 Jahr kostenlos für Studenten +++
Ihr bestellt häufiger bei Amazon, wollt aber Versandkosten sparen und eine schnelle Lieferung? Dann ist Prime das Stichwort. Studenten können den Service ein Jahr gratis testen (und per Mausklick kündigen). Wer sich über diesen Link registriert, unterstützt unser Team kostenlos mit einem kleinen Obolus.

+++ 13:15 Uhr – BSI warnt: 16 Millionen E-Mail-Konten geknackt +++
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik will einen E-Mail-Diebstahl im großen Stil festgestellt haben. Welche Auswirkungen das auf rund 16 Millionen E-Mail-Postfächer hat, ist nicht klar. Sein Passwort sollte man aber auf jeden Fall ändern, wenn man betroffen ist. Ob das der Fall ist, kann man einer momentan überlasteten Webseite überprüfen.

+++ 8:40 Uhr – Apps: Beats Music startet in den USA +++
Vor wenigen Wochen hatten wir kurz über Beats Music (US Store-Link) berichtet – ein weiterer Musik-Streaming-Dienst. Ab sofort steht in den USA eine passende iOS-Applikation bereit, wann der Dienst hierzulande verfügbar sein wird, ist unklar.

+++ 8:25 Uhr – Apple: iPad 2 Verkäufe gehen zurück +++
Bei der Vorstellung des iPad Air hat man das iPad 2 dennoch im Sortiment gelassen. Da die Verkäufe der neuen Modelle allerdings so gut sind, wird das iPad 2 zum Ladenhüter und verkauft sich zu Zeit sehr schlecht. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann auch das iPad 2 nicht mehr verkauft wird.

+++ 8:20 Uhr – Mac Pro: Versand erfolgt erst im März +++
Leider ist das Versanddatum wieder einmal gestiegen. In vielen Ländern wurde der Termin jetzt auf März geschoben. Wer den Mac Pro in einer Standardkonfiguration ordert, muss sich also recht lange gedulden.

+++ 8:15 Uhr – Samsung: Kein Iris-Scanner +++
Zuvor machten Gerüchte die Runde, das Samsung einen Iris-Scannern einführen möchte, um Apples Fingerabdruckscanner in den Schatten zu stellen. Wie The Korea Herald berichtet, soll diese Idee über Bord geworfen sein, Samsung arbeitet wohl auch an einem Sensor, der den Fingerabdruck erkennen soll.

+++ 8:10 Uhr – Apple: 55,3 Millionen verkaufte iPhones +++
Die nächsten Zahlen wird Apple am 27. Januar vorlegen. Analysten haben jetzt ihre Auswertung zu den iPhone-Verkäufen in den Weihnachtsferien 2013 offengelegt und listen insgesamt 55,3 Millionen verkaufte iPhone-Einheiten.

Kommentare13 Antworten

  1. jakeb5691 sagt:

    Also dass die Lieferzeit jetzt gestiegen ist ist doch falsch, sie war jetzt nen Monat auf “Lieferung in: Februar” wenn aber weiterhin genausoviel bestellt würden wie hergestellt werden oder auch nur ein wenig weniger ist es ja sehr logisch, dass die ungenaue Angabe Februar erst hieß anfang, dann Mitte, Ende und jetzt kommt die nächste lange Periode mit März, vornehmlich im Moment würde ich sagen Anfang März.
    Wo ist da das Problem?

    [Antwort]

  2. Se [Mobile] sagt:

    1e Frage:

    Ich lese hier zwar immer alles durch, aber kann mir jmd sagen, wie das iPad 2 zum iPad Air in Geschwindigkeit ist, da ich finde, dass mein iPad 2 im Vergleich zum iPad 1 sauschnell ist.
    Ist das zwischen dem iPad 2 und dem Air auch so? :)

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Zwischen dem iPad 2 und iPad Air dürfte der Unterschied noch erheblicher ausfallen.

    [Antwort]

    iGod antwortet:

    Theoretisch ist bisher jede neue Generation des iPads doppelt so schnell wie die vorhergehende. Da dazwischen 2 Generationen liegen (also 3 Änderungen seit iPad 2, obwohl zwischen iPad 2 und 3 oder 3 und 4 nur ein halbes Jahr liegt), ist das Air 2^3, also 8-mal so schnell.
    => Den Unterschied zwischen iPad 2 und Air ist theoretisch und nach eigener Erfahrung auch praktisch spürbar. Ein Air kannst du vermutlich in jedem Schweinemarkt oder Geizistgeilmarkt testen.

    [Antwort]

    Mauenheimer antwortet:

    Das stimmt nicht so ganz. Ich bin vom 2er auf das Air gewechselt und weder theoretisch, noch praktisch ist das Air 8x “schneller”. Ich hab beide Geekbench-Ergebnisse vorliegen: 264/498 (2er); 1474/2680 (Air). Der theoretische Unterschied ist demnach 5,6/5,4 fach.
    Praktisch ist jedoch der Geekbench so ziemlich die einzige App, bei der man DIESEN Speedunterschied auch merkt.
    Klar ist das Air (z.T. erheblich) schneller, aber dass alle “praktischen Aufgaben” in 5facher Geschwindigkeit erledigt werden, kann ich definitiv nicht bestätigen.
    Bei der Preisgestaltung wundert es jedoch nicht, dass das 2er nicht mehr läuft. Der Unterschied zum Air ist “lediglich” 100€ und zum Mini gerade mal 10€. Da würde ich auch auf keinen Fall mehr ein 2er nehmen…

    [Antwort]

    GuT antwortet:

    Ich halte das auch für nen humbug, denn man muss auch bedenken das das 2er eine viel niedrigere auflösung hat & beim 3er kein geschwindigkeitsschub zum zweier da war, da die power in die höhere auflösung ging.
    Und selbst zwischen meinem zweier und dem “new” ipad (hehe, find den namen so crazy) also dem 4er merke ich keinen unterschied, dabei spiele ich mit meinem sohn immer wieder mal games die wir auf beiden gräten haben & selbst da ist von der Geschwindigkeit kein vorteil zu bemerken, grafisch sehr wohl.

  3. BillyRay sagt:

    Ich finde das Konzept zur iWatch brilliant!
    Passt zu Apple, ist endlich mal wirklich(!) praktisch.
    Im Gegensatz zum “Samsung Gear” ist 1. das Design genial, 2. ist es kleiner, praktischer und unnauffälliger und 3….Apple…;)

    [Antwort]

    Grr antwortet:

    So ein Wolfgang Petry Gedächtnisarmband käme mir nie an mein Handgelenk. Diese überflüssigen Konzepte sind allesamt potthässlich und ohnehin für den Arsch.

    [Antwort]

    MischiZ antwortet:

    Wirklich potthässlich und überflüssig wie ein Kropf.

    [Antwort]

  4. Tom251 sagt:

    Sehr cool! Und vorallem besser als die klobige Gear.

    [Antwort]

    Dreand antwortet:

    Was soll daran “cool” sein? “Schwul” wäre hier angebrachter, wobei ich betone, dass ich nichts gegen Schwule habe, im Gegenteil, ich habe genug schwule Freunde. Selbst diese würden so ein “iBracelet” nicht anziehen…

    [Antwort]

    iGod antwortet:

    Aha, du hast nichts gegen Schwule, aber du missbrauchst den Begriff als Schimpfwort …

    [Antwort]

    LottaHimmel antwortet:

    Du benutzt hier das Wort “schwul” um etwas abzuwerten. Frage mal deine Freunde, wie sie das finden!?

    [Antwort]

Kommentare schreiben