appgefahren News-Ticker am 25. März (11 News)

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian am 25. Mrz '14 um 18:15 Uhr

Auch heute präsentieren wir euch die wichtigsten Nachrichten aus der Apple-Welt kurz und kompakt in unserem News-Ticker.

+++ 18:15 Uhr – Apps: Fantastical 2 für das iPad als eigene App +++
Fantastical 2 ist für mich der beste Kalender auf dem iPhone. Nun haben die Entwickler die iPad-Version angekündigt, die als eigenständige Version kommen wird – leider wird es kein Update zur Universal-App geben. Einen genauen Termin gibt es noch nicht, wir halten euch auf dem Laufenden bei weiteren Neuigkeiten.

+++ 17:50 Uhr – Apple: 500 Millionen iPhones verkauft +++
Laut einem Bericht von Forbes soll Apple am 8. März die Marke von 500 Millionen verkauften iPhone-Einheiten überschritten haben. Diese Zahl stammt von Analysten, eine Bestätigung seitens Apple gibt es noch nicht.

+++ 14:05 Uhr – Amazon: Anker-Akku kaufen und Mini-Akku geschenkt +++
Die Akku-Spezialsten von Anker haben wieder einmal eine Rabattaktion am Start. Wenn ihr den Anker Astro3 2. Generation mit 12000 mAh (Amazon-Link) kauft, bekommt ihr den Astro Mini mit 3000 mAh (Amazon-Link) geschenkt. Dazu müsst ihr beide Produkte in den Warenkorb legen und den Gutscheincode ANKERAK2 eingeben.

+++ 12:30 Uhr – eBay: iPhone 5s mit 16 GB in Gold nur 549 Euro +++
Bei eBay wird von einem vertrauenswürdigen Shop das iPhone 5s mit 16 GB in der Farbe Gold für nur 549 Euro (eBay-Link) verkauft – der Bestpreis im Internet. Apple verlangt für das Modell 699 Euro.

+++ 11:00 Uhr – o2 mit neuen Tarifen +++
Caschys Blog berichtet über neue Tarif bei o2, die allerdings nur für Neukunden ab dem 8. April 2014 gelten. In den o2 Blue-Tarifen wird das Inklusiv-Volumen für Roaming um 200 MB erhöht, außerdem ist LTE ab sofort in allen Blue-Tarifen enthalten. Neu ist ebenfalls der Premium All-In-Tarif der 10 GB Datenvolumen, 500 MB für das EU-Ausland, 200 Minuten sowie 200 Anrufe egal welcher Länge enthält. Kostenpunkt: 80 Euro pro Monat.

+++ 10:25 Uhr – OutBank DE: Entwickler antwortet auf Fragen +++
Unser Interview rund um das anstehende OutBank DE mit Abo-Modell hat hohe Wellen geschlagen. Nun äußert sich auch Stöger IT  auf seiner Webseite zu einigen Fragen. Die zahlreichen Twitter-Anfragen zum Thema sollen heute beantwortet werden, ließ uns das Team wissen.

+++ 7:25 Uhr – App Store: Verwandte Suchbegriffe +++
Zumindest in den USA scheint Apple im mobilen App Store mit verwandten Suchbegriffen zu experimentieren, um das Finden von Apps zu erleichtern. Ob und wann die Funktion eingeführt wird, steht nicht fest.

+++ 7:20 Uhr – iOS 7: 85 Prozent nutzen es +++
Laut Apples Entwickler-Seite hat sich iOS 7 innerhalb von weniger als einem Jahr weit verbreitet. 85 Prozent aller Geräte sollen das neue Betriebssystem bereits nutzen. 12 Prozent der Nutzer sind noch mit iOS 6 unterwegs.

+++ 7:15 Uhr – Apple Campus: Bauarbeiten im Video +++
Apple ist in Cupertino mit dem Bau des neuen Hauptquartiers beschäftigt. Die Bagger rollen bereits, wie in diesem Video zu sehen ist.

+++ 7:10 Uhr – In-App-Käufe: Apple informiert +++
In den USA wurden Nutzer, die in den vergangenen Woche In-App-Käufe getätigt haben, von Apple per Mail informiert. Falls die Bezahlungen ungewollt von Kindern durchgeführt worden sind, bestünde bis zum 15. April eine Möglichkeit der Rückerstattung. Unter iOS 7.1 hat Apple die Hinweise auf In-App-Käufe mittlerweile verbessert.

+++ 7:05 Uhr – Gerüchteküche: Zwei iPhones +++
In der Gerüchteküche geht man mittlerweile davon aus, dass Apple zwei neue iPhones baut. Eines mit 4,7 Zoll Display und ein zweites mit 5,5 Zoll Display. Während das kleinere Modell im August oder September kommen soll, ist die Veröffentlichung des größeren iPhones dagegen noch nicht sicher, heißt es in Berichten.

Kommentare8 Antworten

  1. Kraine sagt:

    Mal ganz unabhängig davon, dass ich alles über 5″ zu unhandlich für ein Telefon finde, ginge Apple in dem Fall den richtigen Schritt. Mir fehlt schon lange etwas mehr Auswahl bei der Wahl von iOS Geräten, vor allem beim iPhone.

    [Antwort]

  2. SoIero sagt:

    Mhh alles über 5″ ist definitiv zu groß. Gut das ich mich noch für ein 5s entschieden habe vor kurzem. Dann habe ich erstmal 2-3 Jahre ruhe und kann mir angucken wo die Entwicklung weiter hin geht. Meine Meinung: noch größer ist nicht gut. Schon garnicht weil es ja ein Handy ist. Für größere Sachen gibt es doch ipads. Aber die breite Meinung sieht wohl anders aus. Schönen Tag noch :)

    [Antwort]

  3. iGod sagt:

    Mit dem iPhone 5 musste ich mich schon für einen Längeren entscheiden. Es wäre für mich doof, wenn ich mich beim iPhone 6 für einen Größeren entscheiden müsste. Inzwischen habe ich einiges an Geld und Zeit in Apples-Ökosystem investiert, weshalb ein Wechsel inzwischen ein erheblicher finanzieller und zeitlicher Verlust bedeuten würde. Ich müsste leider viele Apps kaufen um Vergleichbares zum iPhone zu erhalten. Momentan könnte ich es mir finanziell erleichtern, falls ich mir für Spiele ein iPod Touch anschaffe. Nur geht damit dann die Bequemlichkeit flöten, alles in einem Gerät zu haben. Um jetzt seit iOS 5 und mit iOS 7 in Android vergleichbare Sicherheit zu erreichen, müsste ich zwangsweise rooten. Durch das Rooten wird allerdings ein Android noch viel unsicherer und ich müsste deshalb mehr Zeit investieren, um es mind. so sicher wie iOS werden zu lassen. Allerdings kann man durch das Rooten und dem anschließenden Absichern dann sogar erreichen, dass es sogar viel sicherer als iOS und Android werden kann, wenn man den Programmierern vertrauen kann, da diese Bestandteile zum Absichern nicht leicht auf einigermaßen fehlerfreie Programmierung überprüft werden können. Deshalb muss ich derzeitig zwangsweise in den sauren Apfel beißen, falls die Mindestgröße größer als 4″ wird. Schon die vier Zoll lassen sich bei mir gerade noch nur mit einer Hand bedienen.

    Das heißt aber nicht, dass ich gegen größere Displays bin. Ich wünsche mir dann, dass es zwei Größen vom iPhone gibt: eins mit 4″ und eins mit ungefähr 6″.

    Ich würde es auch akzeptieren, wenn die 4″-Variante weniger kann als die 6″-Variante hat/kann. Die Größe ist mir in diesem Fall sehr viel wichtiger.

    (Zudem sieht es mMn peinlich aus, wenn jemand zum Telefonieren ein riesiges Gerät an das Ohr hält.)

    [Antwort]

    iGod antwortet:

    Ach, wieder diese dämlichen Schüler, die mich kommentarlos negativ bewerten …

    [Antwort]

    WePe antwortet:

    Es ist “mMn” EXTREM PEINLICH, wenn jemand so wenig Selbstbewusstsein hat, dass er sich ernsthaft Gedanken darüber machen muss, wie er beim Telefonieren mit einem größeren Smartphone (oder beim Fotografieren mit einem Tablett) AUSSIEHT – MIR ist das schnurzpiepegal, was vermutlich daran liegt, dass ich schon lange kein Schüler mehr bin…

    [Antwort]

    iGod antwortet:

    1. Es sieht peinlich aus für alle, die auch nur ein bisschen Kunstverständnis haben.

    Das beinhaltet und verschweigt auf höfliche Weise:
    2. Es ist extrem unpraktisch ein riesiges Gerät an das Ohr zu halten.
    3. Es zeigt vermutlich, dass diese Person so arm ist, dass es vermutlich sich nur ein Gerät leisten kann, was ein iPhone und ein iPad gleichzeitig sein soll.
    4. Offenbar verzichtet man damit bewusst darauf, dass das Gerät einhändig bedient werden kann.

    Dies ist die eigentliche höfliche Aussage. Aber ich lasse mich von Dummköpfen nicht beleidigen, dass ich als Akademiker ein Schüler sei!

    [Antwort]

  4. Mieken72 [iOS] sagt:

    Menno, ist die Anker-Aktion schon vorbei? Ich krieg den Gutschein nicht eingelöst. :(

    [Antwort]

    mieken72 [iOS] antwortet:

    Frau darf eben nicht die Farbe ändern, bei Idealstandardschwarz geht dann auch der Code – danke appgefahren!

    [Antwort]

Kommentare schreiben