appgefahren News-Ticker am 28. Juli (10 News)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian am 28. Jul '14 um 19:12 Uhr

Mit der neuen Woche startet auch unser News-Ticker. Was passiert in der Apple-Welt?

+++ 19:12 Uhr – Gameloft: 55 Millionen Euro Umsatz im zweiten Quartal +++

Gameloft erreichte im zweiten Quartal 2014 einen konsolidierten Umsatz von 55 Millionen Euro, was einem Anstieg von 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf Basis eines gleichbleibenden Wechselkurses entspricht. Das vor einer Woche veröffentlichte Modern Combat 5 taucht in dieser Statistik noch nicht auf. Für die zweite Jahreshälfte sind mit Ice Age Adventures, Spider-Man Unlimited, Asphalt Overdrive, Brothers in Arms 3: Sons of War und Gods of Rome weitere Neuveröffentlichungen geplant.

+++ 15:23 Uhr – Gutschein: Günstige AA-Akkus bei MeinPaket +++

Bei MeinPaket gibt es nur heute einen Gutschein “4EURO” in Höhe von 4 Euro. Wir haben uns direkt mal acht der guten Eneloop-Akkus für unsere Magic Mäuse für 12,89 Euro (Preisvergleich: 17 Euro) zugelegt. Der Gutschein lässt sich auch auf andere Produkte anwenden, der Mindestbestellwert beträgt 15 Euro.

+++ 15:12 Uhr – Hilton: Hotelzimmer per App öffnen +++

Laut einem Bericht des Wall Street Journals plant die Hilton-Hotelkette, noch im kommenden Jahr die ersten Häuser mit einem neuen Schlüsselsystem auszustatten. Das Hotelzimmer soll dann per iPhone-App geöffnet werden können. Die neue Technik wird ab 2016 flächendeckend zum Einsatz kommen, heißt es weiter.

+++ 14:54 Uhr – EU: Beats-Übernahme genehmigt +++

Daran gezweifelt hat wohl ohnehin niemand mehr, klar war sowieso schon alles. Nun hat auch die Europäische Kommission die drei Milliarden Dollar schwere Übernahme von Beats durch Apple genehmigt.

+++ 10:14 Uhr – Thalia: 3 kaufen, 2 bezahlen +++

Thalia.de hat eine nette Rabatt-Aktion für Filme, Spiele, Musik und Hörbücher gestartet: Wer drei Produkte bestellt, bekommst das günstigste geschenkt. Alles zur Aktion gibt es auf dieser Sonderseite.

+++ 7:10 Uhr – Gerücht: Schnelleres MacBook Pro erwartet +++

In China will ein Nutzer in einem neuen Apple Store ein Screenshot eines iPads gemacht haben, das Detail-Informationen zum MacBook Pro Retina zeigt. Laut Datenblatt soll dort angeblich ein erst in der letzten Woche eingeführter Intel-Chip verbaut sein. Auch wir erwarten im Herbst noch ein Performance-Update, aber warum sollte das ausgerechnet schon jetzt im tiefsten China zu sehen sein?

+++ 7:08 Uhr – Apple: Investitionen in Forschung und Entwicklung +++

Wie aus dem Quartalsbericht hervorgeht, hat Apple zuletzt deutlich mehr Geld für Herstellung, Entwicklung und Teileproduktion ausgegeben. Die Ausgaben im Bereich Bereich Research and Development stiegen um 425 Millionen US-Dollar auf 1,6 Milliarden US-Dollar an. Das ist deutlich mehr als vor dem Start des ersten iPhones.

+++ 7:05 Uhr – Apple Store: Mehr Zeit für Kunden +++

Gerüchten zufolge will Apple sich in Zukunft mehr Zeit für seine Kunden nehmen. Während an der Genius Bar Termine aktuell für zehn Minuten für ein Problem angesetzt werden, soll man demnächst direkt bei der Terminvergabe auswählen können, um wie viele Produkte es geht. Wer ein Problem mit dem iPhone und dem MacBook hat, bekommt dann auch mehr Zeit.

+++ 7:03 Uhr – Beats: Von Bose verklagt +++

Die Kopfhörer-Firma Beats, mittlerweile ja ein Teil von Apple, wurde von Bose verklagt. Angeblich wurden die Patente der “Adaptive Noise Cancellation”-Technologie verletzt, die Bose schon seit einiger Zeit bei seinen Quiet-Comfort-Kopfhörern verwendet.

+++ 7:01 Uhr – eBay: Großer Umsatz mit Apple-Produkten +++

Ein Apple wirft man nicht einfach weg, er wird weiterverkauft. Das lohnt sich vor allem für Plattformen wie eBay, wo im letzten Jahr Apple-Produkte im Wert von zwei Milliarden US-Dollar verkauft wurden. Ein kleiner Prozentsatz davon führt direkt aufs Konto von eBay.

Kommentare8 Antworten

  1. SmashD sagt:

    “Ein kleiner Prozentsatz” ja genau, knapp 10% plus PayPal, die 200 Millionen nur wegen Apple nehme ich gerne mit. :)

    [Antwort]

  2. RLXD sagt:

    Bose verklagt Beats… Dabei klingen beide so gut wie das herumrascheln an ‘nem gelben Sack. :D

    [Antwort]

    thomsen1512 Antwort vom Juli 28th, 2014 23:00:

    Nicht alles von Bose klingt schlecht!

    [Antwort]

    RLXD Antwort vom Juli 29th, 2014 00:36:

    Nenn mir einen Artikel von Bose der gut klingt – und zwar Nachweisbar. Ich meine nicht “boar, der Bass ist aber geil” in irgendeinem Computer Bild Review, sondern Fakten. Dazu sollte der genannte Artikel auch genau soviel Kosten wie für seine Leistung üblich, und nicht 500€ Aufschlag für den Namen Bose haben. Und komm mir nicht mit Quietcomfort Serie oder irgend so einem Quatsch. Wenn du mir das bieten kannst, dann bin ich… Achtung… “ganz Ohr”. :)

    [Antwort]

  3. yannik.ios sagt:

    Hoffentlich gewinnt bose den Kampf. Ich gönne es ihnen.

    BTW. Der Screenshot ist ein Fake. Auf den Macs läuft Mavericks, nicht yosemite. Zu sehen am Desktophintergrund.

    [Antwort]

  4. SmashD sagt:

    Eneloop sind top! Sind das die neuen Modelle mit “Panasonic” statt “Sanyo” an der Seite? Also nicht HR3UTGA? Die neue Bezeichnung habe ich mir noch nicht gemerkt ;)

    [Antwort]

  5. megatze [iOS] sagt:

    MeinPaket-Gutschein funktioniert nicht. Leider!

    [Antwort]

  6. Vernehmskehrteiler [iOS] sagt:

    Also dieses Pseudo-Gelaber von wegen “klingt wie rascheln… blafasel” zeugt echt von scheiß Kindheit, oder nicht!? Mann, geh doch in den Keller zum lachen, das interessiert hier keinen.
    Zur Sache; ich kann zu Beats nichts sagen, aber ich habe seit Anfang des Jahres eine QC15 von Bose, und den gebe ich nimmer her. Sahne-Sound (subjektiv, NICHT gemessen)

    [Antwort]

Kommentar schreiben