appgefahren News-Ticker am 6. Januar (6 News)

Fabian Portrait
Fabian 06. Januar 2017, 13:02 Uhr

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

+++ 13:02 Uhr - Apple Store: Erstes Geschäft in Südkorea geplant +++

Noch in diesem Jahr soll Apple seinen ersten Apple Retail Store im Heimatland von Samsung eröffnen: Südkorea. Mehr Informationen dazu hat Reuters gesammelt.

+++ 10:45 Uhr - YouTube Red: Premium-Dienst kommt nach Europa +++

Der bereits in den USA und anderen Ländern gestartete Premium-Service YouTube Red kommt bald nach England, das zumindest berichtet der Telegraph. Unter anderem bekommt man für umgerechnet rund 10 Euro Werbefreiheit, Hintergrundwiedergabe und Offline-Speicher. Ob und wann YouTube Red nach Deutschland kommt, ist bislang noch nicht bekannt.

+++ 8:20 Uhr - Acorn OS: So lief der erste iPhone-Prototyp +++

Glücklicherweise hat sich Apple anders entschieden. Einer der ersten iPhone-Prototypen lief mit einem Betriebssystem, das internet Acorn OS genannt wurde. In diesem Video wird es demonstriert.

+++ 6:58 Uhr - Apple Store: Fifth Avenue wird renoviert +++

Einer der bekanntesten Apple Stores in New York an der Fifth Avenue wird am 20. Januar temporär geschlossen und zieht für Renovierungsarbeiten in ein anderes Gebäude um. 

+++ 6:56 Uhr - iOS 10: Jetzt auf 76 Prozent aller Geräte +++

Mittlerweile ist iOS 10 auf 76 Prozent aller aktiven iPhones und iPads installiert, wie Apple selbst vermeldet. Weitere 18 Prozent laufen mit iOS 9, der Rest von nur 6 Prozent nutzt ein älteres System.

+++ 6:55 Uhr - Apple Watch: Per Dock zum Macintosh +++

Wollt ihr mehr Retro auf eurem Nachttisch? Dann schaut euch dieses Dock für die Apple Watch im Design des Macintosh an. Grandios!

Teilen

Kommentare21 Antworten

  1. Ralphone sagt:

    Ich glaube den Watchdock muss ich haben. Hab bloß noch nicht rausbekommen was der Versand kostet.

    • Hurgl sagt:

      Ich habe mal den Bestellprozess durchgespielt. Nach Deutschland kostet der Versand mit UPS sage und schreibe 62 USD ?. Ich fürchte, damit scheidet das Ding dann aus. Schade, sieht sonst echt cool aus…

    • angryadmin sagt:

      Über amazon.COM ist es inkl. Versand für knapp 58 Dollar = 55 Euro zu haben. Immer noch viel für ein bisschen Silikon…

  2. raalef sagt:

    100€

  3. Ralphone sagt:

    Ja sehr schade….

  4. HeatPoint sagt:

    Das Acorn OS hat viel Ähnlichkeit (rein optisch und von der Bedienbarkeit) mit dem Betriebssystem vom iPod Classic…

    • Cofrap sagt:

      Naja, ob es als Unterbau besser oder schlechter als iOS gewesen wäre kann man anhand des Videos nicht einschätzen.
      Das war halt ein Versuch. Das ein simuliertes JogWheel auf einem Touchscreen keinen rechtes Sinn mach wäre den Designern sicher noch aufgefallen ^^

      Vielleicht wäre es, weiterentwickelt ja auch besser als iOS … wäre, wenn hätte ^^

      • HeatPoint sagt:

        Möglich sogar, das dies nicht die einzige Studie über ein mögliches OS gewesen sein mag… Bis zur Innovation des heutigen iOS zu kommen ist schon, im Hinblick was getestet wurde, ein Quantensprung… ?

  5. Oo_JG_oO sagt:

    76% aller iPhones mit iOS 10?
    Bedeutet wohl auch, dass 76% mindestens ein 5s sind?
    Wo sind denn all die älteren IPhones hin?
    Meiner Meinung nach ist ein iPhone 4s durchaus noch brauchbar. Meine Tochter hat z. B. noch eins in intensiven Gebrauch.
    Ich denke hier stimmt was nicht!

    • moniduse sagt:

      Wieso? Können doch maximal 24% noch ältere iPhones sein. Das sind immer noch zig Millionen.

    • Geheimratsecki sagt:

      Da mit jedem Modell die Verkaufszahlen nach oben gingen, ist es durchaus realistisch, dass die Zahlen stimmen. Und iPhone 4s und niedriger wurden in wesentlich geringeren Stückzahlen verkauft.
      Und überschlägig gerechnet:

      iPhone 7 10%
      iPhone 6s 20%
      iPhone 6 20%
      iPhone 5s, SE 20%
      5,5c,4s und niedriger 30%

    • horstmacin sagt:

      Das iPhone5 unterstützt auch noch iOS 10. Ich habe aber meins noch mit 9.3.5. Auf meinen anderen Geräten läuft iOS 10 nicht so rund und ich möchte kein Dauertest mit dem Homebutton machen. Meine Eltern haben noch ein iPhone 4 mit iOS 7. Vielleicht liegt es daran, dass es viele User gibt, die sich ein neues Gerät oder womöglich mehrere geholt haben und deutlich mehr Neukunden dazugekommen sind?

    • Zweipad_Makko sagt:

      Ab 5S kann man von akzeptabel sprechen, leider sind meiner Meinung nach alle älteren Geräte (Aufgrund von iOS Zwangupdates) von Apple als unbrauchbar eingebremst worden?

    • Zweipad_Makko sagt:

      76% soll heißen das auf 76% aller Devices welche iOS 10 tauglich sind installiert wurde!

      Erzählen kann Apple vieles aber…

      • Cofrap sagt:

        Nein, es heißt das bei allen aktiven iDevices iOS 10 installiert ist, was alle Geräte beinhaltet welche aktiv sind.
        Und das können auch ältere Geräte sein.
        Und erzählen kann Apple viel, aber wozu? Das sind nur Statistiken welche nicht viel bringen.
        Also eigentlich völlig egal ^^

  6. Oo_JG_oO sagt:

    Ich glaube nicht, dass es soooo viel mehr neue Geräte gibt. Außerdem setzt die Rechnung voraus, dass alle möglichen Geräte auch fleißig aktualisiert werden. Immerhin ist das iPhone 7 das 1. Gerät, welches mit iOS 10 ausgeliefert wird…

  7. Zweipad_Makko sagt:

    Zitat:
    „Unter anderem bekommt man für umgerechnet rund 10 Euro Werbefreiheit, Hintergrundwiedergabe und Offline-Speicher.“
    ZITATENDE:
    Für 10€???
    (einmal Zahlung oder monatlich 10€ oder 10€ jährlich)

  8. Zweipad_Makko sagt:

    Über Apple’s Vorgehensweise bezüglich zwanghaften Firmware Update’s möchte ich mich hier aber nicht äußern, das würde mein gesamtes Datenpaket von über 4GB sprengen!

Kommentar schreiben