appgefahren News-Ticker am 8. März (2 News)

Fabian Portrait
Fabian 08. März 2017, 06:53 Uhr

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

+++ 6:53 Uhr - iPhone 8: Könnte es iPhone Edition heißen? +++

Den neusten Gerüchten zufolge soll das nächste iPhone nicht iPhone 8, sondern iPhone Edition heißen und neben leicht überholten Modellen des iPhone 7 als etwas teureres Gerät erscheinen. Unter anderem mit einigen neuen Display-Techniken. Mehr zum Gerücht lest ihr auf MacRumors.

+++ 6:51 Uhr - Apple: Keine Updates ohne Updates +++

Apple hat allen Entwicklern mitgeteilt, die in ihren Apps Möglichkeiten für Updates ohne Umwege durch Apples Prüfungsprozess integriert haben, diese Bausteine aus den den Apps zu entfernen. Ansonsten würden die Anwendungen bei der nächsten Prüfung nicht mehr für den App Store zugelassen.

Teilen

Kommentare6 Antworten

  1. Don sagt:

    “Keine Updates ohne Updates”

    Wie jetzt? Was genau ist damit gemeint? Diese komischen “Updates” wie sie manchmal bei Whatsapp, Facebook und Co. kommen?

  2. Cofrap sagt:

    Also bei WhatsApp sind die neuen Funktionen in den App Updates enthalten meine ich und werden nur nach und nach freigegeben.
    Aber es gibt Apps und Spiele die neue Updates über den eigenen Server laden können.
    Ich frage mich eher warum Apple das überhaupt geduldet hat wo sie doch sonst so restriktiv sind.

    • Danko40 sagt:

      Da gebe ich dir Recht. Ich hatte mich auch gerade gefragt, warum dies Apple überhaupt bis jetzt zugelassen hat 🤔.

    • Phil sagt:

      Bei Whatsapp kann ich mich aber erinnern, dass da auch schon neue Funktionen ohne Update eingepflegt wurden, ob dies natürlich grundsätzlich schon in einem vorherigen Update vorhanden waren kann ich natürlich nicht sagen.
      Jedenfalls hören dann diese “stillen Updates” endlich auf. Gute Entscheidung von Apple.

      • moniduse sagt:

        Es werden nur Funktionen nachträglich aktiviert. So kann man das in Wellen frei schalten und nicht bei allen Geräten gleichzeitig.

      • Cofrap sagt:

        aAuch weil diese Updates meistens die WLAN Sperre umgehen, und dann wird das Datenvolumen verbraucht.

Kommentar schreiben