Apple mit neuer Anleitung zur Behebung des iTunes-Fehlers unter Windows

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Freddy am 05. Feb '14 um 17:12 Uhr

Apple hat ein offizielles Hilfe-Dokument zur Behebung des iTunes-Fehlers unter Windows veröffentlicht.

Apple iTunesVor gut zwei Wochen haben wir über den iTunes-Fehler unter Windows berichtet, der bei vielen Nutzern zu Unmut geführt hat. Bei der Installation kam es zu Fehlermeldungen “R6034 Runtime Error” und “Windows Error 1114″. Bei vielen Windows-Nutzern ging nichts mehr, alle Strukturen wurden zerlegt und iTunes lies sich nicht mehr starten.

Durch eine beschädigte Datei wurde der Fehler R6034 hervorgerufen. Damals hatte die Community-Lösung Abhilfe geschafft, in dem man iTunes komplett vom Computer entfernt und eine erneute Installation startet. Seit wenigen Stunden gibt es auch eine offizielle Anleitung, die Apple online bereitstellt.

Die Problemlösung ist dabei relativ simpel und ähnelt der schon vorhandenen. iTunes und alle zugehörigen Komponenten müssen deinstalliert werden (iTunes, Apple Software Update, Apple Mobile Device Support, Bonjour und Apple Application Support). Apple gibt zusätzlich an, dass man die angegebene Reihenfolge unbedingt beachten sollte, um weitere Fehler zu vermeiden.

Um sicherzugehen, dass wirklich alle Komponenten richtig deinstalliert wurden, solltet ihr die entsprechenden Ordner überprüfen. Diese werden ebenfalls im Support-Dokument beschrieben. Sind alle Daten gelöscht, muss der Computer neugestartet und iTunes erneut installiert werden. Danach sollte wieder alles funktionieren. Unten findet ihr noch einmal die Kurzanleitung.

iTunes-Fehler unter Windows beheben

1. Folgende Programme deinstallieren:

  • iTunes
  • Apple Software Update
  • Apple Mobile Device Support
  • Bonjour
  • Apple Application Support

2. Folgende Ordner überprüfen:

  • C:\Program Files\Bonjour
  • C:\Program Files\Common Files\Apple\Mobile Device Support
  • C:\Program Files\Common Files\Apple\Apple Application Support
  • C:\Program Files\Common Files\Apple\CoreFP
  • C:\Program Files\iTunes\
  • C:\Program Files\iPod\

3. Computer neustarten

4. iTunes-Installer neu herunterladen

5. iTunes installieren

Kommentare18 Antworten

  1. gggggg [iOS] sagt:

    Danke Apple ._.

    [Antwort]

  2. aitschi [iOS] sagt:

    Ich hab eine Systemwiederherstellung durchgeführt und das alte ITunes installiert, das ich zum Glück noch im Download Ordner hatte.

    [Antwort]

  3. Schroerg sagt:

    Warum gibt es nicht einfach eine neue und korrekte iTunes Version, die den Fehler gar nicht erst verursacht?

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    “You’re installing it wrong” hehe
    Ne, eigentlich recht unlustig und traurig, aber so läuft das anscheinend bei Apple.

    [Antwort]

  4. WePe sagt:

    Hier im Artikel ist die Rede von einer “beschädigten Datei”, während im Hilfedokument von Apple von einer Installation “mit unzureichenden Rechten” gesprochen wird – ja was denn nun? Falls die Angaben von Apple korrekt sein sollten: Ist der Fehler wirklich ausgeschlossen, wenn ich die Installation mit Admin-Rechten anwerfe???

    [Antwort]

    Dedicato antwortet:

    Also mein Vater war als Administrator angemeldet und er hat den Fehler leider trotzdem bekommen. Ich musste ihm dann per TeamViewer helfen. Was heißt helfen. Halt alles deinstallieren und dann neu installieren. Dann ging’s.

    Du wirst das also leider nicht ausschließen können.

    [Antwort]

  5. joggerpeter sagt:

    Wie ist Eure Erfahrung, wird der Fehler im nächsten Update behoben. Falls dem so ist, lade ich mir dieses Update gar nicht, sondern warte auf das nächste. Danke für ein Feedback.

    [Antwort]

  6. Sahneschnitto sagt:

    die Frage ist: kann man den Krampf jetzt gefahrlos installieren? mich interessiert nicht das troubleshooting sondern fehlerfreie Software. Bekommt Apfel das hin?

    [Antwort]

  7. Coxi [iOS] sagt:

    Dass dieser Fehler immer noch nicht behoben wurde und ein fehlerfreier Download bereitgestellt wird ist eine unfassbare Peinlichkeit und Frechheit von Apple.

    Dann halt kein iTunes update… Pöh…

    [Antwort]

  8. sogehtdas [iOS] sagt:

    Bleibt der mediathek Ordner erhalten, zwecks Musik Sortierung ?

    [Antwort]

    Dedicato antwortet:

    Ja! Trotz kompletter Neuinstallation ist alles erhalten geblieben. Auch die Wiedergabelisten.

    [Antwort]

  9. Claus sagt:

    So ein dreckstool echt.
    Bei nem Freund letzten “mal eben” ein Update installiert, weil sein iPad sich nicht syncen wollte. Und nun so was!

    [Antwort]

  10. ASuper sagt:

    Keinerlei Probleme

    [Antwort]

  11. Schachspieler sagt:

    De- und Neuinstallation … ~15 Minuten Aufwand, und alles is wieder schick :)

    THX für den Hinweis :)

    [Antwort]

  12. laowa sagt:

    iTunes läuft nach De- Und Neuinstallation wieder…. Bei den Podcasts Tagesschau, Heute…) die ich nachts herunter lade, da dann einige 100 Millionen weniger Teilnehmer im chin. Internet unterwegs sind, klappt das automatische Löschen nach angesehenem Beitrag nicht mehr. erst nach einem 2. Durchlauf ( bzw. Start und mittels cursor zum Ende vorschieben) verschwindet der Beitrag ( in den Einstellungen zum Podcast ist natürlich ‘nur Ungelesene speichern’ gesetzt!) Kennt jemand eine Lösung?

    [Antwort]

  13. Loisl sagt:

    Super – muß meine Äpfel doch nicht
    aussortieren !
    Aber ich frage mich, welche Hirnis dort arbeiten !!!

    [Antwort]

  14. baumann sagt:

    Danke für Eure Informationen. Nach Deinstallation der Apple Software klappt alles wieder. Allerdings konnte Apple Mobile Device nur mit dem CCleaner problemlos gelöscht werden.
    Viele Grüße.
    Baumann

    [Antwort]

  15. P sagt:

    Kann mir jemand verraten warum der bek##kte Verein von Apple nach Wochen noch immer die gleiche fehlerhafte iTunes-Version (11.1.4) zum Download anbietet?

    Ich mach schon keine Updates mehr, weil immer etwas nicht klappt. Aber meine Freundin muss gerade auch alles neu installieren. Sie wollte ja nicht auf mich hören.

    [Antwort]

Kommentare schreiben