Apple tauscht defekte iPhone 5-Standby-Taste kostenlos aus

Kategorie , , - von Freddy am 26. Apr '14 um 17:02 Uhr

Eine defekte Standby-Taste kann richtig ärgerlich sein. Apple tauschte diese beim iPhone 5 nun kostenlos aus.

iPhone 5Einige iPhone-5-Besitzer werden das Problem sicher kennen: Ihr drückt auf die Standby-Taste, aber nichts passiert. Vermutlich funktioniert der Schalter nicht mehr richtig und reagiert nur noch dann, wenn man ihn etwas seitlich und kräftig drückt. Apple möchte Abhilfe schaffen und hat aus diesem Grund das “Programm zum Austausch der iPhone 5-Standby-Taste” gestartet.

Wenn ihr ein iPhone 5 euer Eigen nennt und genau von diesem Problem betroffen seid, tauscht Apple die Taste kostenlos aus – auch außerhalb der Garantiezeit. Ob euer iPhone für einen Ausstach berichtigt ist, könnt ihr auf dieser Webseite durch Eingabe der Seriennummer prüfen. Laut Apple sind nur Geräte betroffen, die bis Ende März 2013 produziert wurden.

Der Austausch ist ab dem 2. Mai 2014 möglich und erfolgt in einem Apple-Reparaturzentrum. Entweder ihr geht in einen der 13 Apple Store (zur Übersicht) oder ihr schickt das iPhone bequem per Post zur Reperatur ein. Falls ihr euch für einen lokalen Besuch in einem Store entscheidet, müsst ihr vorher einen Termin machen, denn ansonsten kann euer Anliegen nicht bearbeitet werden. Mit etwas Glück bekommt man dort sogar ein Austausch-Gerät.

Neu ist der Fehler nicht: Bei uns in der Redaktion waren bereits zwei iPhone 5 von den Problemen betroffen. Damals hat Fabian anstandslos ein neues Gerät erhalten. Den ganzen Erfahrungsbericht, inklusive des Services vor Ort, könnt ihr hier nachlesen. Im Austausch-Programm dürfte Apple allerdings nur den defekten Schalter und nicht das komplette iPhone austauschen. Beim iPhone 5s tritt das Problem nicht mehr auf.

Zum Abschluss noch die Frage an euch: Ist euer iPhone von diesem Problem betroffen? Wie sind euere Erfahrungen mit dem Support an der Genius-Bar? In den Kommentaren habt ihr genügend Raum für Diskussionen.

Kommentare47 Antworten

  1. sgech sagt:

    Bei mir war das Problem bei meinem ersten iPhone 5, aber ist schon ein bisschen her. Wurde anstandslos ausgetauscht.

    [Antwort]

  2. trbgnnr sagt:

    Das sind endlich mal großartige Neuigkeiten! Das ärgert mich nämlich schon seit Ewigkeiten! Einen Monat nach Garantieablauf fing es an… Danke für die Info!

    [Antwort]

  3. Hackelsberry [iOS] sagt:

    Hatte das Problem auch, konnte aber innerhalb der Garantiezeit ein komplett neues Gerät bekommen. Nette Geste, kommt aber etwas spät.

    [Antwort]

  4. [iOS] sagt:

    Das ja wohl das mindeste!!!
    Ein Jahr hin oder her! Das is so was wie ne Rückrufaktion, denn so gering sind die Zahlen bei dem Problem nicht!

    [Antwort]

  5. November90 sagt:

    Boar das sind ja mal super neuigkeiten. Meine taste nervt mich schon die ganze zeit und mein iphone ist berechtigt. Juhu vielen dank. Aber etwas hab entweder icj falsch verstanden oder ihr? Auf der Seite steht ,das wenn man es hingebracht hat eingeschickt wird . Also lohnt das hinfahren nicht oder?

    [Antwort]

  6. ferrariboy007 sagt:

    Iphone meinr Freundin ist betroffen. Mein damaliges Iphone 5 auch, wurde mir zu der Zeit schon anstandslos im Apple Store Oberhausen ausgetauscht (trotz Macken und Gebrauchsspuren, weil es mir ein tag zuvor runtergefallen war). Service ist bei Apple top, noch nie Probleme gehabt. :)

    [Antwort]

  7. AppleBastian sagt:

    Ich habe kein iPhone 5, sondern ein 4s. Die Garantie ist schon längst abgelaufen.
    Letzte Woche hat das WLAN Modul den Geist aufgegeben (ausgegrauter Schalter + Meldung “WLAN nicht verfügbar”). Trotz abgelaufener Garantie und Gewährleistung hab ich nach einer Stunde Reparaturversuch kostenfrei ein neues bekommen.
    Das nenn ich Service!

    [Antwort]

    Don furz [iOS] antwortet:

    Ist es dir nach dem Update kaputt gegangen? Meins hat heut den Geist aufgegeben nach 1 jahr und 2 Monaten. Das Update ist zwei Tage alt und ich bekommen nichts erstattet soll 270 Euro für ein Austausch zahlen

    [Antwort]

  8. Nils.Richter [iOS] sagt:

    Habe das Problem auch. Es ist aktuell kaum noch möglich mein iPhone zu deaktivieren. Daher bin ich über diese Information sehr erfreut!

    [Antwort]

  9. barfuss1 [iOS] sagt:

    Mein Schalter geht zu 99%. Stört mich eigentlich kaum, wurde es bei euch mit der Zeit schimmer oder ging der plötzlich gar nicht mehr?

    [Antwort]

    fire2002de antwortet:

    Stück für Stück verabschiedet er sich, bis er ganz ohne Funktion ist. Mit freundlichen Grüßen

    [Antwort]

  10. mcHopper sagt:

    Die bezahlen hier in Deutschland kaum Steuern und Garantie gibt es auch nur ein Jahr für Geräte die über 600 € kosten, das ist doch ein Witz, da ist das doch das mindeste !

    [Antwort]

  11. Jonatan sagt:

    Also mein iphone 4s hatte das problem damals nach. 5 monaten schon. Wurde auf garantie ausgetauscht, hat 2 tage gedauert dann hatte ich ein austausch gerät. (Ich war nicht in applestore) Also ich bin mit dem service sehr zufrieden.

    [Antwort]

  12. DaSeb sagt:

    Und wieder ist jemand dabei, der den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung nicht kennt. Bitte macht euch doch erst mal schlau und meckert dann…

    [Antwort]

    LoriDori [iOS] antwortet:

    Woran erkennst du, dass er (vermutlich meinst du den Kommi von McHopper) den Unterschied nicht kennt? Von Gewährleistung hat er ja gar nicht gesprochen, sondern die “nur” einjährige Garantie erwähnt.

    Klar gibt es Firmen, die mehr Garantie geben, besonders bei hochpreisigen und hochwertigen Produkten. Ist ja schließlich auch ein Signal an den Markt, wie eine Firma selbst zu ihrem Produkt steht.
    Aber es gibt auch Firmen, die geben keinerlei Garantie. Ist ja schließlich auch keine Pflicht. Apple gibt ein Jahr, ist auch meiner Meinung nach zu wenig. Ich habe die bislang aber noch nicht gebraucht bei inzwischen 4 Geräten.

    Übrigens zeigst du hier recht deutlich, dass du es offenbar selber bist, der den Unterschied nicht kennt. Denn hier geht es ja um Apple als den Hersteller.
    Was hat der Hersteller denn mit der Gewährleistungspflicht zu tun? Genau, nichts. Gewährleistung muss derjenige erbringen, der dir das Gerät verkauft, also der Händler. Das kann dank Applestores zwar auch Apple sein, aber eben auch jeder andere Händler.
    Da hier aber Apple selber handelt und zur Rücksendung auffordert, handelt Apple als Hersteller – und damit würde es in den Garantiebereich fallen (wenn sie es nicht ohnehin generell reparieren/tauschen würden)

    Dein Kommentar war Schrott, DaSeb

    [Antwort]

    DaSeb antwortet:

    In meinem Kommentar geht es darum, dass viele Verbraucher der Meinung sind, es wäre eine zweijährige Garantie gesetzlich vorgeschrieben, was aber nicht der Wahrheit entspricht. Gesetzlich vorgeschrieben, ist lediglich eine zweijährige Gewährleistung, was, wie du schon richtig erkannt hast, ein himmelweiter Unterschied ist.

    [Antwort]

  13. ck1-1972 [iOS] sagt:

    Mein 4S ist betroffen – die Reparatur kostet lt. Apple 200€

    [Antwort]

  14. phone [iOS] sagt:

    Ist so ein Austauschprogramm zeitlich begrenzt? Laut Seriennummer ist mein iphone betroffen. Derzeit habe ich aber keine Probleme. Jetzt hab i schiss, dass der Fehler doch noch auftritt.

    [Antwort]

    Freddy antwortet:

    Nur weil dein Gerät berechtigt ist, heißt es nicht das es fehlerhaft ist. Wenn es keine Probleme gibt, musst du nichts machen.

    [Antwort]

  15. RyuHoshi [iOS] sagt:

    Hatte das Problem bei meinem alten 4S. War nach etwas über einem Jahr aufgetreten. Apple hatte keine Garantie mehr und O2 meinte, ich muss nachweisen, dass das Problem nicht durch unsachgemäße Behandlung hervorgerufen wurde.
    Hab das Gerät dann bei meinem Handyshop um die Ecke für 80 Euro reparieren lassen.
    Beim 5S hab ich das Problem nicht mehr.
    O2 hab ich unter anderem wegen dieser Nicht-Kulanz gekündigt. War 8 Jahre Kunde….

    [Antwort]

    LoriDori [iOS] antwortet:

    O2 hatte Recht mit der Forderung, dass du das nachweisen musstest. Sie können das ab 6 Monaten nach Kauf vom Kunden verlangen (das ist die sog. beweislastumkehr).
    O2 ist ja Händler, daher sind sie 2 Jahre gewährleistungspflichtig. Nach den besagten 6 Monaten liegt der Nachweis eines bereits beim Kauf angelegten Fehlers dann aber beim Kunden. Soweit also erstmal alles richtig.
    Mit dem heutigen Wissen wäre dieser Beweis aber recht einfach erbracht, denn die Häufung dieses Defektes bei diesem Gerätetyp wäre Beweis genug (für jeden Richter, falls der Händler dann immer noch ablehnt) …

    [Antwort]

  16. Leatherface sagt:

    Danke für den Bericht, wollte mich bis zum iPhone6 schon damit abfinden. Nervt echt mit dem Knopf.

    [Antwort]

  17. [iOS] sagt:

    Ich hatte das Problem auch und war für circa zwei Wochen im App Store. vorher hatte ich per Internet einen Termin an der Genius Bar vereinbart. Die Beraterin war freundlich und kompetent und hat das Gerät anstandslos ausgetauscht. Die Garantie wäre im September abgelaufen.

    [Antwort]

  18. alex sagt:

    Und was kann ich machen, wenn meine Garantie abgelaufen war (im Februar, das Problem trat ab Mitte März auf) und ich erst vor 1 Woche 250€ für ein Austauschgerät bezahlt habe (weil mich das Problem einfach zu sehr genervt hat).

    Hab ich dann einfach Pech gehabt (und Apple ist mich als Kunden los) oder kann ich da nachträglich Geld zurückfordern?

    Gruß,
    Alex

    [Antwort]

    Leatherface antwortet:

    Guck mal auf der Webseite dazu.
    Hatte was überflogen wo stand, wenn schon Reparaturkosten hattest. Steht recht weit unten.

    [Antwort]

    November90 antwortet:

    Also mein freund hatte sein handy austauschen lassen zwar aus einem anderen grund aber, der Mitarbeiter sagte das auf austauschgeräte noch mal 3 monate garantie ist. Weis jetzt nicht genau wie alt deins ist . Lg

    [Antwort]

    November90 antwortet:

    Ja da hat leatherface recht, habe auch grad dazu noch mal geschaut , weit unten steht , Wenn Sie der Meinung sind, aufgrund dieses Problems für eine Reparatur oder einen Austausch bezahlt zu haben, wenden Sie sich an Apple, um eine Erstattung anzufordern.

    [Antwort]

  19. Nogger sagt:

    Ich habe nach 15 Monaten auch das Problem gehabt, Appel sah keine Veranlassung es kostenlos zu reparieren, obwohl es einschlägig bekannt war. Also musste ich 69€ im Handyshop meines Vertrauens zahlen.

    [Antwort]

  20. Lohstroh sagt:

    Ich hatte leider noch keine zeit gehabt zum Apple store zukommen und hätte notgedrungen auch Geld gezahlt.
    Das nervt total mit der Taste.
    Dann werde ich das mal im Angriff nehmen.

    [Antwort]

  21. huh [iOS] sagt:

    Irgendwie hat jedes iPhone Probleme mit der Home- oder Standby-Taste :D

    [Antwort]

    Klarinettl antwortet:

    Richtig.Bei meinem aktuellen iPhone 4 ;-) sind beide Tasten ausgetauscht worden im Handyshop meines Vertrauens.Allerdings trat das Problem erst nach ca. 4 Jahren auf,also viel später als bei den jetzigen Modellen.
    Wenn dann das neue iPhone erscheint ist dann nach 3 Monaten mit den ersten Ausfällen zu rechnen???
    Schade das kein Wert mehr auf Langlebigkeit gelegt wird.

    [Antwort]

  22. 4lexandro sagt:

    Hab ich das richtig verstanden, dass nur iPhone 5′s, die jünger sind als 2 Jahre ausgetauscht werden, bis zu dem Datum an dem sie 2 Jahre alt werden? (Siehe letzte Zeile auf der Apple Seite)

    [Antwort]

    LoriDori [iOS] antwortet:

    Lies genauer! Wo steht was von 5s? Hier geht es um 5er…

    [Antwort]

    4lexandro antwortet:

    Was meinst du warum ich 5′s schreib und net 5s, weil es Mehrzahl sein sollte!

    [Antwort]

  23. robman [iOS] sagt:

    Mein erstes 5er hatte das Problem direkt am Anfang, als ich es Oktober 2012 kaufte.
    Hab direkt ein neues bekommen.
    Ein halbes jahr später hatte ich einen Wackelkontakt am Lightninganschluss. Gegen Verlängerung der Applecare habe ich auch da ein “neues” bekommen.

    Mit dem 3. Iphone 5 scheint es jetzt zu klappen!

    Schon krass eigentlich bei dem Preis, aber der Service ist wirklich gut – kann man nicht geges sagen!

    [Antwort]

  24. A_1978 [iOS] sagt:

    Beim 5S tritt DIESER Fehler nicht mehr auf, dafür klappern etliche Powerbutto bei den Geräten so starkt, dass Telefonie und Videoaufnahmen beeinträchtigt sind. Da sollte Apple auch dringend was tun!

    [Antwort]

  25. Gast0123456 [iOS] sagt:

    Mein iPhone5 ist betroffen, aber bisher ist der Schalter 100% iO.

    [Antwort]

  26. Elsa-Anke sagt:

    Ja ich dachte es liegt an mir… Mein Fünfer auch…

    [Antwort]

  27. jebo [iOS] sagt:

    Wird das Iphone repariert oder gegen ein neues getauscht? Man hört hier so unterschiedliche Sachen. Meins ist auch betroffen und Garantie läuft noch bis Oktober

    [Antwort]

  28. Iliska sagt:

    Habe ebenfalls dieses Problem und bin auch berechtigt, Garantie normalerweise auch noch. Habe jedoch einen JB drauf. Weiß vielleicht jemand ob das iPhone dann repariert wird und bleibt alles so drauf wie es war oder wird auch die Software betrachtet obwohl nur der Schalter ausgetauscht wird?

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Ich würde zur Sicherheit ein Backup machen und den JB runter werfen, sicher ist sicher. Wenn du Glück hast, macht Apple kein Software-Update und du bekommst das iPhone mit deinem jetzigen iOS zurück.

    [Antwort]

    Iliska antwortet:

    Ja, werde es so machen, vielen Dank!

    [Antwort]

  29. Icarus sagt:

    Fangen die echt an das Gerät zu reparieren? Wird es nicht einfach ausgetauscht?
    Habe nen Care Protection plan. Möglich, dass es da einfach ausgetauscht wird?

    [Antwort]

  30. Cooldraft sagt:

    Hatte mich auch schon sehr geärgert, zumal dieses Problem bei mir auch beim Minusbutton besteht. Alle drei Geräte IPhone 3, 4 und jetzt 5, die ich besessen habe, wiesen genau nach Ablauf der Garantie erhebliche defekte auf. 3 = Lautsprecher defekt, 4 = Homebutton defekt, 5 = Sleep- und Minusbutton defekt. Wenn man nicht schon so viel Geld in Apps gesteckt hätte, weiß ich nicht ob es noch mal ein IPhone werden würde. Bin doch schwer enttäuscht das so ein Gerät nicht länger als 2 Jahre hält.

    [Antwort]

  31. Charibo [iOS] sagt:

    War am Sonnabend in Dresden bei Apple, nach 14 Monaten war der Akku von meinem 5er im Eimer. Akku sollte getauscht werden, ging wohl was schief bei der Reparatur da hab ich ein neues iPhone bekommen für 75,01 Euro, also optimal gelaufen. Mein altes Gerät wäre auch von dem Tastenproblem betroffen gewesen!

    [Antwort]

  32. tommy75 [iOS] sagt:

    Bei meinem iPhone 5 das selbe ich war mal dort weil oberhalb vom Button das Display aufgeplatzt ist und appel hat es nicht umgetauscht weil es ein online iPhone ist aber jetzt fuckt es mich richtig ab ! Gibts diesmal eine Chance ?

    [Antwort]

  33. Applex [Mobile] sagt:

    Hallo , mein iPhone ist auch betroffen , komischerweise fing der Knopf kurz vor der Meldung von Apple an ab und zu nicht zu reagieren !!! Also nicht ständig , eher vereinzelt ! Werde wohl jetzt den Service in Anspruch nehmen ! Jetzt mal meine Frage , habe leider keinen ACPP gemacht und das iPhone stammt aus 11/2012 , also bin ich aus der Garantie raus :( Jetzt habe ich aber noch zudem feststellen müssen das sich hinter der hinteren Kameralinse Staub gesammelt hat , welcher auch auf den Fotos sichtbar wird , zudem habe ich jetzt auch noch so Blasen ähnliche Punkte/Kreise auf den Bildern :( (( Wenn ich einfach auf weißen Hintergrund Knipse wird es alles ganz deutlich !!! Jetzt meine Frage , wenn ich bei Apple anrufe wegen des defekten Buttons , werden die das Kameraproblem eventuell bearbeiten ? Hatte noch nie Probleme mit Apple Produkten , doch das 5er , also ich weiß nicht , ist halt extrem ärgerlich :( (

    [Antwort]

Kommentare schreiben