Apple veröffentlicht iOS 8 Beta 3 für Entwickler

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy am 07. Jul '14 um 19:06 Uhr

Apple hat soeben eine neue Testversion für iOS 8 veröffentlicht. Was genau sich in Beta 3 getan hat, wird sich in Kürze zeigen.

iOS 8 Beta 3Obwohl in den letzten Tagen immer wieder der 8. Juli für die Veröffentlichung der dritten Beta von iOS 8 gefallen ist, hat Apple die die neue Testversion des nächsten Betriebssystems schon einen Abend früher verteilt. iOS 8 Beta 3 kann wie immer bequem über die Softwareaktualisierung von iPhone und iPad geladen werden, insofern schon eine vorherige Beta-Version installiert wurde. Optional können Entwickler den Download über das Developer Center tätigen und die Software manuell per iTunes aufspielen.

Welche Änderungen Apple in dieser Version integriert hat, können wir zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht sagen. Morgen Vormittag sollten aber erste Erkenntnisse vorliegen, die wir dann natürlich mit euch teilen werden. Wir erwarten weiterhin etwas Feinschliff und vielleicht die eine oder andere Neuerung.

Die Veröffentlichung von iOS 8 ist weiterhin für Herbst dieses Jahres geplant. Bis dahin müssen wir uns noch ein wenig gedulden – bei iOS 7 gab es insgesamt fünf Beta-Versionen, bis die Golden Master, also die finale Version, veröffentlicht wurde. Alle Informationen zu iOS 8 findet ihr in unserem speziellen iOS 8 News-Ticker.

Kommentare6 Antworten

  1. Jonatan sagt:

    Hat jemand die ios8 beta auf einem iphone 4s installiert? :) wie sieht es denn performance technisch und so weiter (akku so weit man es in der beta einschätzen kann :) ) aus?

    [Antwort]

    Kevin P. Antwort vom Juli 7th, 2014 19:28:

    Ich hatte sie ein paar Tage drauf. Was man bisher sagen kann ist, dass man noch nichts sagen kann denn bisher lutscht iOS 8 den Akku leer wie bekloppt denn die Feinabstimmungen und Optimierungen in Hinsicht auf Akku Effizienz sind meist die aller letzten die in den iOS Betas angegangen wird!!

    [Antwort]

  2. Sâilence [iOS] sagt:

    Hab jetzt die beta3 auf meinem iPad mini Retina drauf. iCloud Drive kann man nun aktivieren (oder hab ich das in beta2 übersehen?). An sich ist das System flotter, die clevere Tastatur arbeitet nun gefühlt in Echtzeit und hat keine Verzögerung beim Eingeben und Erkennen von Text.

    Ich bin bisher zufrieden mit iOS 8, mein Akku hält wesentlich länger als mit iOS 7.1.1 und das System wird immer flotter :)

    [Antwort]

  3. Joex [iOS] sagt:

    Bis jetzt macht es einen guten Eindruck, abwarten. Ab Beta 4 müsste es frei sein ohne Entwickler Account. Telefonie geht jetzt mit iPad und Mac.

    [Antwort]

  4. FRANKY aus NB!  [iOS] sagt:

    HALLO LEUTE, KURZE ZWISCHENFRAGE,

    WEIß JEMAND WIE ICH BEI iOS 7 DIESES QUICK TYPE AUCH FÜR MEINE TASTATUR EINSTELLN KANN???

    BEDANKE MICH IM VORRAUS BEI EUCH

    MfG

    [Antwort]

Kommentar schreiben