Apples Podcasts-App unterstützt jetzt Siri und CarPlay

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Freddy am 19. Mai '14 um 10:10 Uhr

Mit einem weiteren Update der Podcasts-App versucht Apple die Nutzer zufriedenzustellen.

PodcastsGestern Nacht hat Apple ein Update für die hauseigene Podcasts-App (App Store-Link) für iPhone und iPad veröffentlicht. Version 2.1.1 bringt diverse Verbesserungen und Änderungen mit, die wichtigsten sind sicherlich die Integration von Siri und CarPlay.

Ab sofort könnt ihr mit einfachen Befehlen wie “Podcast spielen” Siri dazu auffordern bestimmte Folgen wiederzugeben, ohne auch nur einen Finger rühren zu müssen. Zudem könnt ihr bestimmte Sender und Folgen aufrufen, in dem ihr den Namen sagt, zum Beispiel “Bitsundso spielen”. Ebenso hat Apple CarPlay-Support eingerichtet, so dass Podcasts auch direkt im Auto verwendet werden können.

Version 2.1.1 bringt aber noch weitere Verbesserungen mit sich, die sich in Kürze der nachfolgenden Liste enthemmen lassen.

  • Schnelles Finden noch nicht angehörter Folgen im neuen Bereich „Ungespielt“
  • Überfliegen von Folgen, die zum Download verfügbar sind, oder Streamen im Bereich „Feed“
  • Sichern Ihrer bevorzugten Folgen, um sie offline zu behalten
  • Automatisches Löschen von Folgen nach der Wiedergabe
  • Öffnen von Podcasts und Folgen in Safari durch Tippen auf Links in den zugehörigen Beschreibungen

Weiterhin weist Apple darauf hin, dass die Stabilität und die Synchsonriation mit iTunes verbessert wurden, dennoch kommt die aktuelle Version nicht über eine 3-Sterne-Wertung hinaus. Auch wenn die Entwickler versuchen die Podcasts-App ansehnlich zu gestalten und mit nützlichen Funktionen auszustatten, empfehlen wir lieber App-Alternativen von Drittanbietern, die wissen was Podcast-Nutzer wollen.

Hier sei das tolle und 2,69 Euro teure Downcast (App Store-Link) erwähnt, aber auch ein Blick auf das aktuell 3,59 Euro teure Castro (App Store-Link) ist ein Blick wert. Mit durchschnittlichen Bewertungen von viereinhalb Sternen sind die Nutzer sehr zufrieden, auch wir haben in der Vergangenheit immer wieder auf diese zwei Alternativen aufmerksam gemacht. Gerne könnt ihr euren Frust über die Apple-App in den Kommentaren auslassen, auch weitere Alternativen könnt ihr natürlich benennen.

Kommentare3 Antworten

  1. Icarus sagt:

    Also ich nutze die Podcast App und habe nicht das Gefühl, dass ich eine andere brauche. Sie wird von mal zu mal besser.
    Am Anfang war sie scheiße. Mittlerweile echt gut.

    [Antwort]

  2. LoriDori [iOS] sagt:

    Ich komme mit Apples App sehr gut zurecht, wüsste nicht, was mir da fehlen sollte. Sie macht exakt das, was ich von ihr erwarte.

    [Antwort]

  3. phimema sagt:

    Update 2.1.1 hat nur Fehler behoben. Die neuen Funktionen gab es schon in Update 2.1

    [Antwort]

Kommentare schreiben