Aqua TV: Virtuelles Aquarium mit anpassbarem Ambiente für iOS und Apple TV

Mel Portrait
Mel 23. Februar 2016, 16:52 Uhr

Wallpaper mit entspannenden Aquarien-Motiven erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit. Mit Aqua TV gibt es nun animierte Basins für iOS- und Apple TV-Bildschirme.

Aqua TV

Aqua TV (App Store-Link) steht seit Mitte Januar dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit, wo die Universal-App zum Preis von 3,99 Euro heruntergeladen werden kann. Um Aqua TV installieren zu können, sollte man über 268 MB an freiem Speicher sowie mindestens iOS 9.0 oder neuer verfügen. Eine deutsche Lokalisierung steht ebenfalls bereits bereit.

„Aqua TV ist ein hinreißendes, vollständig anpassbares, virtuelles Aquarium“, so lautet die wohlwollende Beschreibung der Entwickler von EM Studios. Die iOS-Anwendung kann auch auf einem Apple TV  genutzt werden - auf älteren Generationen bis zum Apple TV 3 allerdings ohne bildschirmfüllendes Format. Zunächst einmal heißt es jedoch, ein eigenes Aquarium einzurichten und nach persönlichen Vorlieben zu gestalten.

An diesem Punkt setzt leider auch schon einer der Kritikpunkte von Aqua TV ein: Trotz einer eigenen Einstufung als „Premium-App“ und einem Kaufpreis von 3,99 Euro haben die Entwickler nicht auf In-App-Käufe verzichtet. In diesem Fall handelt es sich um Muscheln, mit denen sich neue Aquarien erstehen und weiteres Zubehör kaufen lässt.

In-App-Käufe trotz Premium-Charakter von Aqua TV

Zu Beginn wird man mit einem Kontingent von 10.000 Muscheln ausgestattet, was zunächst nach ausreichend viel klingt. Bedenkt man aber, dass ein großes Aquarium schon etwa 4.500 bis 6.000 Muscheln sowie ein einziger Clownfisch etwa 500 Muscheln kostet, ist dieses Muschelpolster schneller aufgebraucht, als einem lieb ist. Durch Ansehen von Werbevideos in Aqua TV kann man sich auch ohne Zukäufe neue Muscheln hinzuverdienen - pro Video gibt es aber nur 10 Muscheln, so dass man für einen einzigen schönen Fisch schnell einmal 50 Clips ansehen muss.

Immerhin: Die virtuellen Aquarien, darunter große, klassische Becken in drei Größen sowie eine offene Szenerie im Meer, können mit animierten 3D-Fischen, Pflanzen, Deko-Gegenständen, sowie verschiedenen Böden und Wänden ausgestattet und in zwei Qualitäten angezeigt werden. Auf meinem iPad Air 2 bei bester Bildqualität gab es sogar wunderschön atmosphärische Sonnenreflexe, die im Wasser schimmerten, auch eine Auswahl zwischen einer Ansicht von oben oder von vorne ist möglich. Für eine weitere entspannende Untermalung sorgen drei vorhandene, sphärische Soundtracks sowie entsprechende Soundeffekte. Beide lassen sich auch stumm schalten, um das Aquarium ganz ohne Geräusche genießen zu können.

In Anbetracht der Tatsache, dass man allerdings mit dem Muschel-Startkapital von 10.000 Einheiten kaum mehr als ein einziges ansprechendes, lebendiges Aquarium einrichten kann, ist der Kaufpreis von Aqua TV meiner Ansicht nach mehr als überzogen und wird einer „Premium-App“ daher nicht gerecht. Wer lebensechte Aquarien auf dem Apple TV der 4. Generation nutzen möchte, findet dort einige App-Alternativen, die für weitaus weniger Geld zu haben sind.

Teilen

Kommentare13 Antworten

  1. Ollli sagt:

    Ganz meine Meinung: totale Abzocke. Ich würde mich freuen, wenn ihr solche Apps erst gar nicht vorstellen würdet. Kostet nur unnötig Zeit zu lesen und zu beurteilen.

    [Antwort]

  2. Rorest sagt:

    Darüber berichten finde ich trotzdem gut. Somit weiß man gleich was man „nicht“ kaufen braucht. Eine Negativliste kann durchaus Sinn machen.

    [Antwort]

  3. Rheinpfeil sagt:

    Sehe ich genauso wie „Rorest“.
    Beinahe hätte ich wegen „Premium“ vorschnell 3,99 Euro ausgegeben.

    [Antwort]

  4. Lina1959 sagt:

    Besser vorher gewarnt, als hinterher in die Röhre geschaut.
    Sehe ich ebenfalls so!

    [Antwort]

  5. Arogain [Mobile] sagt:

    kann man denn das aquarium auch streamen? 🙂 hab eben kein apple tv sonder nur nvidia shield 😁

    [Antwort]

  6. martinsbh sagt:

    Ähm hüstel…. Ich versteh den sinn nicht

    [Antwort]

  7. ASuper sagt:

    Ich finde es schon wichtig das über alles rund um Apple berichtet wird ob man es braucht muss jeder schon selbst entscheiden

    [Antwort]

  8. Hallo von Extra Mile ( der Entwickler ) . Erstens Entschuldigung für die Übersetzung mit Google . Zweitens , ich sehe, dass Menschen mit der Preisgestaltung nicht zufrieden sind . Ich möchte nur erklären, dass Aqua TV keine der vielen anderen Aquarium Anwendungen gern wird . Sie strömen gerade vorhandenen Videos und wahrscheinlich kostet 1.000 € zu machen. Aqua -TV ist eine echte App , mit jedem Fisch , Ornament, Pflanze, Rock Alle Hand in 3D erstellt . Und mit künstlicher Intelligenz Steuerung der Kreaturen. Es hat fast 200.000 € kosten zu erstellen. Wir haben auch einen Prozess, bei dem wir den Preis der Einzelteile im Vertrieb abgeben können, und es ist unsere Absicht, diese jede Woche zu tun – mit verschiedenen Produkte zum Verkauf anbieten . Ich hoffe, das zumindest ein wenig unsere Preise erklärt . Wir haben wirklich wirklich nicht wollen, Menschen zu zerreißen . Vielen Dank.

    [Antwort]

  9. Hello from Extra Mile (the developer).

    Firstly apologies for the translation using Google – I’m also posting this in English as I’m sure a lot of German readers understand it better than a Google translate in to German :-).

    Secondly, I see that people are unhappy with the pricing.

    I’d just like to explain that Aqua TV is not like any of the many other aquarium apps. They just stream existing videos, and probably cost 1,000€ to make.

    Aqua TV is a real app, with every fish, ornament, plant, rock all hand created in 3D. And with artificial intelligence controlling the creatures. It has cost almost €200,000 to create. We also have a process where we can drop the price of items in sales, and it is our intention to do this every week – with different items on sale.

    I hope this at least a little explains our pricing.

    We really really do not want to rip people off.

    Thank you.

    [Antwort]

  10. Nur, damit Sie wissen, haben wir die Preise aller Tanks von zwischen 25% und 50 % , und die Hälfte aller anderen Elemente reduziert (Fisch , Schmuck, Tapeten usw.) um 50%.

    Ich hoffe, das einige Ihrer Bedenken erleichtert über Aqua -TV zu teuer .

    Wir wollen die Menschen glücklich zu sein und das Gefühl, dass sie 🙂 immer Wert sind !

    [Antwort]

  11. Just to let you know, we have reduced the pricing of all tanks by between 25% and 50%, and half of all other items (fish, ornaments, wallpapers etc) by 50%.

    I hope this eases some of your concerns about Aqua TV being too expensive.

    We want people to be happy and feel that they are getting value :-)!

    [Antwort]

  12. Tim Hortons sagt:

    Hey Extra Mile Studios; do you really think this is the right way to go? Shouldn’t you consider your pricing techniques in the first place? Charging for the app and then for additional features is really annoying. And posting multiple comments is too… 😤

    [Antwort]

  13. Sorry if posting two comments is annoying Tim. I just wanted to explain to people why we were pricing things as we did, and then letting people know that we’d cut prices by half on a lot of content.

    I thought it would help.

    As to the general approach, I agree that charging for extra features is bad. Though not quite as bad as the F2P models that charge you to make things happen faster, or charge you for more lives, or so you can play again quicker.

    With Aqua-TV, the only extra charges are for extra content. If you want to buy it, you see what the price is, and if you decide to purchase it you then have it forever.

    If I bought a real fish tank, I wouldn’t expect to go back to the pet shop every day and just keep getting extra stuff to put in it because I bought the tank already?

    Pricing for anything digital is difficult these days. A lot of people expect to pay nothing. We think the idea of only paying for extras that are completely 100% optional though is a lot better than most of the pricing techniques used in ‚free to play games‘.

    I hope this at least helps clarify our reasoning, and also why we posted twice.

    [Antwort]

Kommentar schreiben