Aus Withings wird Nokia: Zum Start mit neuer, günstiger WLAN-Körperwaage Nokia Body

Fabian Portrait
Fabian 20. Juni 2017, 09:00 Uhr

Die Übernahme ist schon seit einiger Zeit beschlossene Sache, ab sofort mischt Nokia mit den ehemaligen Produkten von Withings auf dem Digital Health Markt mit.

Nokia Body

Aus Withings wird Nokia - zumindest was die bisher bekannten Digital Health Produkte des französischen Unternehmens anbelangt. Und nicht nur das: Neben einer neu gestalteten App, die heute mit einem Update im App Store verteilt werden soll, gibt es auch ein neues Produkt. Neben der umbenannten Body+ und der Body Cardio bietet Nokia mit der neuen Body eine günstigere WLAN-Körperwaage für "nur" 59,95 Euro an. Das neue Modell kann ab sofort in zwei verschiedenen Farben bei Amazon bestellt werden.

Im Gegensatz zu den beiden bisher verfügbaren Modellen beschränkt sich die neue Nokia Body Körperwaage auf die wichtigsten Funktionen. Auf Extras, wie zum Beispiel eine Pulsmessung, muss man in diesem Fall verzichten. Dafür ist die neue WLAN-Körperwaage mit einem regulären Verkaufspreis von unter 60 Euro auch deutlich günstiger als ihre beiden bekannten Geschwister.

Nokia Body überträgt Messdaten via WLAN an das iPhone

Die Nokia Body misst das Gewicht von bis zu acht verschiedenen Benutzern und überträgt die gemessenen Daten nicht nur automatisch über WLAN an verbundene Smartphones, sondern zeigt auf dem Bildschirm auch den BMI sowie einen Gewichtsverlauf an. Gerade letzterer zeigt sehr gut, wie sich das eigene Gewicht in den letzten Tagen entwickelt hat - eine sehr gute Motivation. Außerdem zeigt die Nokia Body nach dem Wiegen eine Wettervorhersage an: Am Abend für den nächsten Tag und morgens für den anstehenden Tag. Das mag vielleicht belächelt werden, ich persönlich finde das aber schon recht praktisch.

Nokia Body App

Ich habe bei mir Zuhause eine Body Cardio im Einsatz und bin sehr zufrieden, auch wenn ich der Meinung bin, dass die Waage generell ein paar Kilogramm zu viel anzeigt. Möglicherweise liegt das aber auch einfach an mir. Die Möglichkeiten der Body Cardio nutzen wir in unserem Haushalt aber nicht aus. In den meisten Fällen messe ich nur schnell das Gewicht, lasse mir den Verlauf und das Wetter anzeigen, bevor ich wieder von der Waage steige.

Passend zur Waage wird Nokia heute auch ein großes Update für die Health Mate-Anwendung liefern, das bislang aber noch nicht im App Store zu sehen ist. Wir halten allerdings die Augen offen und werden euch zeitnah über die Neuerungen informieren.

Nokia Body - BMI-WLAN-Körperwaage, weiß
  • Sofortige Gewichtseinsicht - Siehe Fortschritt bei jedem Wiegen mit Gewicht Trend Bildschirm zu bleiben motiviert und sofort wissen, wenn Sie auf dem richtigen Weg mit BMI sind
  • Automatische Synchronisation - Daten von jedem Wiegen erscheinen in der Health Mate App automatisch über Wi-Fi (iOS und Android)
Nokia Body - BMI-WLAN-Körperwaage, schwarz
  • Sofortige Gewichtseinsicht - Siehe Fortschritt bei jedem Wiegen mit Gewicht Trend Bildschirm zu bleiben motiviert und sofort wissen, wenn Sie auf dem richtigen Weg mit BMI sind
  • Automatische Synchronisation - Daten von jedem Wiegen erscheinen in der Health Mate App automatisch über Wi-Fi (iOS und Android)

Teilen

Kommentare14 Antworten

  1. Michael sagt:

    Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wie aus Withings Nokia wird und nicht umgekehrt! Ob das so gescheit ist?

    • bluejayde67 sagt:

      Dann sieh Dir nur mal die Nokia Healt Mate App an. Das ist qualitativ nicht mehr Withings. Wenn die App vor Veröffentlichung überhaupt jemand getestet hat, muß derjenige blind gewesen sein – auf beiden Augen!

      • Fabian sagt:

        Ich find das Update auch nicht wirklich prickelnd. Woran stört ihr euch genau? Könnte das mal in einer News zusammenfassen, brauche aber ein wenig Input.

        • Holgi sagt:

          Nach dem Update nur Probleme:
          Daten werden nicht mehr mit der Apple Health App synchronisiert.
          Weckersteuerung des Aura Schlafsystems nicht mehr möglich, etc.

  2. Uwe sagt:

    Kann die Waage nur Gewicht oder auch Wasser- und Fettanteil messen?
    Werden die Daten auch an die Apple Health App weitergegeben bzw. stehen dort zur Verfügung?

    • Fabian sagt:

      Für Wasser und Fett musst du zu den teureren Modellen greifen. Daten aus der Nokia/Withings-App können zu Apple Health übertragen werden.

      • icarus sagt:

        Sind die Wasser und fett Berechnungen verlässlich und aussagekräftig? Hatte auch eine Waage, die das konnte, da waren die Zahlen aber mehr als seltsam.

  3. Ally82 sagt:

    Update ist bei mir jetzt da

    • Ally82 sagt:

      Nach dem Update finde ich in der neuen App keine Anzeige mehr für Raumluft und Temperatur (was meine Waage ja kann). Hat das jemand schon gefunden?

  4. bluejayde67 sagt:

    Update installiert und meine schlimmsten Befürchtungen wurden wahr. ☹️
    Grauenhaft. Minianzeigen, viel leerer, ungenutzter Raum, sich überlagende Schriftdarstellung – geht kaum schlimmer. Nokia eben, zumindest wurden meine Erwartungen nicht enttäuscht. Schade um Withings.

  5. de Michel sagt:

    Update ist da.
    Um Gottes Willen! Ich will die alte Version wieder! Wie kann man nur?! War das nötig, sowas komplett neu zu machen und so zu verschandeln?
    Hoffentlich wird das noch besser…

    Nokia health… ungewohnt… die hätten die Health-Sparte echt unter Withings weiterlaufen lassen sollen.

  6. fire2002de sagt:

    Nokia hat es mit symbian nicht gelernt…. Software Qualität ist nach wie vor miserabel! Ich hoffe die Uhr bleibt noch etwas verschont!

  7. birdie sagt:

    das beschi… appupdate seit langem. wer die daten aus gesundheitsgründen braucht u nutzt hat klar die A…-Karte gezogen. Keine Exportfunktion in der App für den Arzt, keine graphische Verlaufsdarstellung mehr…
    da können die geräte noch so gut sein… ohne App u Analysemöglichkeit fürn A…

Kommentar schreiben