Autor Fabian

27 Aug

13 Comments

Banking 4i: Verbesserte Auswertung & PDF-Ausdrucke per Update

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 17:17 Uhr

Die auch von mir genutzte Finanz-App Banking 4i hat heute ein Update mit interessanten neuen Funktionen erhalten.

Banking 4i AuswertungVor einigen Wochen haben wir ein Interview mit dem Entwickler Andreas Selle über sein Projekt Banking 4i (App Store-Link) geführt. Auch wenn man sich momentan voll auf die Entwicklung der Mac-Applikation konzentriert, hat man heute noch ein größeres Update für die iOS-Applikation veröffentlicht. Banking 4i kann weiterhin für 4,99 Euro als Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden.

Wie bereits in den Kommentaren unter dem Interview angekündigt, wurde die Auswertung der Einnahmen und Ausgaben überarbeitet und hat ein leicht verbessertes Design bekommen. Außerdem können Kategorien jetzt explizit als Ausgabe- oder Einnahme-Kategorien markiert werden. Dadurch werden die damit kategorisierten Buchungen unabhängig vom Betrag bei der Auswertung zwingend in die entsprechende Rubrik gesetzt. Bei konsequenter Kategorisierung kann so die Urlaubsabrechnung mit einem Klick erstellt werden. Zudem wurde als neue Auftragsart die Dauerlastschrift eingeführt. Artikel lesen

27 Aug

1 Comment

Impossible Road: Das Sucht-Spiel aus 2013 erstmals günstiger laden

Kategorie appSale, iPad, iPhone - von Fabian um 15:38 Uhr

Im Mai 2013 hat uns ein Spiel an iPhone und iPad gefesselt: Impossible Road. Endlich gibt es wieder Neuigkeiten.

Impossible Road 2

Die Entwickler, die ihr Spiel schon ein oder zwei Wochen nach der Veröffentlichung günstiger anbieten, sorgen damit bei den Käufern der ersten Stunde oft für Unmut. Kevin Ng beweist, dass es auch anders geht. Er hat Impossible Road (App Store-Link) im Mai 2013 im App Store veröffentlicht und den Preis bis heute nicht geändert. Stattdessen hat er das Spiel mit insgesamt elf Updates perfektioniert.

Herausgekommen ist ein Titel, der mit durchschnittlich vier Sternen bewertet wird und definitiv nichts für Nutzer mit schwachen Nerven und langsamen Reaktionen ist. Für aktuell 89 Cent statt 1,79 Euro bekommt man eines der härtesten Spiele, die der App Store jemals gesehen hat. Anders als beim jüngst veröffentlichten Swing Copters bleibt die Sache aber sehr fair – mit etwas Übung kann man tatsächlich beeindruckende Highscores erzielen. Artikel lesen

27 Aug

15 Comments

appgefahren News-Ticker am 27. August (10 News)

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 15:35 Uhr

Unser News-Ticker ist immer einen Blick wert – nur hier gibt es alle Apple-News auf einen Blick.

+++ 15:35 Uhr – Dropbox: Neue Preise und deutlich günstiger +++

Bei Dropbox hat man sich für ein neues Preismodell entschieden. Statt zuvor für 100 GB 9,99 US-Dollar im Monat zu zahlen, bekommt man für den gleichen Preis gleich 1 TB Speicher – optional ist eine Einmalzahlung von 99 US-Dollar pro Jahr möglich, um Dropbox Pro nutzen zu können. Somit ist Dropbox genauso teuer wie Google Drive und günstiger als One Drive. Falls ihr euch neu anmelden möchtet, folgt bitte diesem Link.

+++ 15:09 Uhr – Bioshock: Klassiker erscheint morgen für iOS +++

Der PC-Klassiker Bioshock erscheint morgen für iPhone und iPad im App Store. Als Premium-App für 13,99 Euro ohne In-App-Käufe. Wir werden euch morgen Vormittag mit allen Infos versorgen. Wer bis dahin nicht warten kann, darf sich diesen Link notieren: http://goo.gl/y3bVHB – dort sollte das Spiel ab etwa 00:30 Uhr deutscher Zeit erhältlich sein.

Artikel lesen

27 Aug

9 Comments

Table Tennis Touch beerdigt In-App-Käufe (heute für 89 Cent)

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 12:50 Uhr

Wenn jemand beerdigt wird, ist das normalerweise keine schöne Sache. Bei Table Tennis Touch gibt es eine Ausnahme.

Table Tennis Touch In App Kaeufe

Update am 27. August: Wie ihr vielleicht heute Morgen schon in unserem App-Ticker gesehen habt, gibt es Table Tennis Touch heute für 89 Cent statt 4,49 Euro. Wie wünschen viel Spaß an der Platte.

Als Table Tennis Touch (App Store-Link) im Mai 2014 für iPhone und iPad erschienen ist, hat es noch In-App-Käufe beinhaltet. Die Entwickler der besten Tischtennis-Simulation aus dem App Store sind nun einen ungewöhnlichen Schritt gegangen und haben die In-App-Käufe aus dem Spiel entfernt. Damit ist auch der Weg für den Multiplayer-Modus frei, für den sich die Entwickler allerdings noch etwas Zeit nehmen wollen.

“Table Tennis Touch ist ein herausforderndes Spiel. Wenn man einen Gegner nicht schlagen kann, braucht man mehr Training. Oder man beschwert sich, dass das Spiel einfach zu schwer ist. Aber der idiotische Entwickler hat es erlaubt, einfach ein Elixir zu kaufen, mit dem man seine Gegner ganz leicht vernichten kann. Die Nutzer reden von einer Bezahlschranke – und haben damit gar nicht so unrecht”, heißt es in einer Mail an uns. Artikel lesen

27 Aug

0 Comments

Für den Schulanfang: Ich schreibe in Druckschrift im Angebot

Kategorie appSale, iPad, iPhone - von Fabian um 11:10 Uhr

Und weiter geht es mit den 89 Cent Krachern: “Ich schreibe in Druckschrift” wird ebenfalls günstiger angeboten.

Ich schreibe in Druckschrift Ich schreibe in Druckschrift 1 Ich schreibe in Druckschrift 3 Ich schreibe in Druckschrift 2

Bei uns in Nordrhein-Westfalen hat die Schule in der vergangenen Woche wieder begonnen, in anderen Bundesländern ist es bald auch wieder soweit. Vielleicht euch für euren Nachwuchs? Für alle i-Männchen, die sich schon auf den Start der Schule freuen, haben wir heute eine passende App: “Ich schreibe in Druckschrift” (App Store-Link). Der Titel der App sagt eigentlich schon alles aus. Der Preis gefällt uns aktuell ebenfalls sehr gut: Zum ersten Mal seit dem letzten großen Update im Dezember 2013 kann man die Lern-App für iPhone und iPad wieder für 89 Cent kaufen.

Leider ist die wirklich empfehlenswerte App in den letzten Monaten nur von zwei Nutzern bewertet worden, was wir tatsächlich etwas schade finden. Immerhin gibt es von den bisherigen Käufern jeweils volle fünf Sterne. Auch wir finden die App wirklich gelungen, zumal die Eltern zahlreiche Optionen haben, “Ich schreibe in Druckschrift” an die Bedürfnisse des Kindes anzupassen. Artikel lesen

27 Aug

3 Comments

LEGO Der Herr der Ringe: 89 Cent statt 4,49 Euro

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 09:09 Uhr

Einen echten Blockbuster gibt es heute für schlappe 89 Cent: LEGO Der Herr der Ringe lädt zum Download ein.

LEGO Der Herr der RingeLeidenschaftliche Zocker und Gelegenheitsspieler dürfen sich heute gleichermaßen freuen. Im App Store ist wirklich die Hölle los. Preisreduzierungen wohin man blickt, viele Spiele gibt es für schlappe 89 Cent im Angebot. So auch LEGO Der Herr der Ringe (App Store-Link), das normalerweise 4,49 Euro kostet. Man könnte fast meinen, dass Apple hinter der Sache steckt. Falls ja, werden wir allerdings erst am Donnerstagabend mehr wissen, wenn der App Store aktualisiert wird.

Besonders beeindruckend ist der geringe Preis, wenn man den Umfang bedenkt. Es handelt sich quasi um eine Umsetzung des Premium-Spiels von der PlayStation Vita, auch wenn einige In-App-Käufe integriert wurden, um Charaktere vorzeitig freischalten zu können. Dafür zahlt man aber auch nur 89 Cent und nicht zwischen 30 und 40 Euro, um LEGO Der Herr der Ringe überhaupt spielen zu können. Artikel lesen

26 Aug

3 Comments

Firmware-Update für UE Boom: Ab sofort mit manuellem Equalizer

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 18:33 Uhr

Mit einem Firmware-Update haben die Entwickler von Ultimate Ears den Bluetooth-Lautsprecher UE Boom mit neuen Funktionen ausgestattet. Im Mittelpunkt steht der Equalizer.

Logitech Ultimate Ears Boom

Wir machen keinen Hehl daraus, dass wir den UE Boom für den besten mobilen Bluetooth-Lautsprecher halten, der auch mal etwas abbekommen kann. Egal ob im Badezimmer, im Garten oder auf Reisen, eigentlich macht das kleine runde Ding überall eine gute Figur. Besonders lobend kann man den Entwickler auch für die ständige Weiterentwicklung der Software erwähnen. Das neueste Update wollen wir euch kurz vorstellen.

Die neue Firmware kann unter ultimateears.com/update geladen werden und setzt auch eine Aktualisierung der Boom-App für das iPhone voraus. Die Installation geht ziemlich flott und einfach, man muss den Bluetooth-Lautsprecher lediglich mit dem Ladekabel an den Computer anschließen und eine kleine Software ausführen, die den Rest alleine erledigt. Artikel lesen

26 Aug

0 Comments

Meine erste Uhr: Neue Lern-App von Ravensburger kann nicht überzeugen

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Fabian um 16:40 Uhr

Wie spät ist es eigentlich? Mit “Meine erste Uhr” von Ravensburger Digital soll genau diese Frage beantwortet werden.

Meine erste Uhr 4 Meine erste Uhr 1 Meine erste Uhr 2 Meine erste Uhr 3

In der vergangenen Wochenende hat Ravensburger mit “Meine erste Uhr” (App Store-Link) eine neue App für iPhone und iPad veröffentlicht, die von Apple direkt in die Liste der “besten neuen Apps” gepackt wurde. Wir haben uns die 1,99 Euro teure Universal-App angesehen und müssen leider das Gegenteil behaupten: Bei “Meine erste Uhr” hätten die Entwickler deutlich mehr Möglichkeiten gehabt.

“Meine erste Uhr” richtet sich an Kinder ab fünf Jahren und ist in fünf Bereich unterteilt, die man am oberen Bildschirmrand abrufen kann. Neben einführenden Informationen rund um die Uhr, die von einem Sprecher vorgelesen werden, gibt es außerdem kleine Aufgaben. So muss man beispielsweise die Uhr korrekt stellen oder eine bestimmte Uhrzeit erkennen und auf die entsprechende Uhr tippen. Artikel lesen

26 Aug

9 Comments

FlightRadar24 Pro im erneuten Test: Es hat sich viel getan

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 15:17 Uhr

Vor drei Jahren haben wir euch FlightRadar24 Pro schon einmal ausführlich vorgestellt. Die App ist immer noch ein Dauerbrenner.

FlightRadar24 Pro FlightRadar24 Pro 3 FlightRadar24 Pro 2 FlightRadar24 Pro 4

Dass die Download-Zahlen von FlightRadar24 Pro (App Store-Link) teilweise stark von negativen und positiven Ereignissen wie Abstürzen oder der Ankunft von Weltmeistern abhängig ist, verwundert kaum. Aber auch an ganz normalen Tagen hält sich die Universal-App in den Top-10 der Verkaufscharts. Grund genug für uns, noch einmal einen genauen Blick auf die App zu werfen, mit der man Flugzeuge am Himmel verfolgen kann. Immerhin hat sich in den letzten drei Jahren einiges getan.

Unverändert ist eigentlich nur das Preismodell geblieben. Die App kann für 2,69 Euro auf das iPhone und iPad geladen und danach ohne große Einschränkungen genutzt werden. Es gibt zwar drei In-App-Käufe, die allerdings nur für zusätzliche Funktionen oder optische Details sorgen. So kann man für jeweils 1,79 Euro Echzeit-Informationen zu Ankünften & Abflügen anzeigen oder das Standard-Flugzeug-Icon durch 20 passende Modelle ersetzen, damit eine 747 auf der Karte auch so aussieht wie ein Jumbo. Artikel lesen

26 Aug

9 Comments

Logitech-Fernbedienung im Angebot: Die mit dem Touch

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 10:45 Uhr

In den Amazon-Blitzangeboten gibt es heute zwei Logitech-Fernbedienungen, bei einem Modell kommen sogar iPhone und iPad zum Einsatz.

Logitech Harmony TouchSpätestens wenn man im Wohnzimmer mehr als zwei Geräte hat, wird die ganze Geschichte mit den Fernbedienungen sehr unübersichtlich. Fernseher, Receiver, Blu-ray-Player und vielleicht noch eine HiFi-Anlage wollen gesteuert werden. Wer einen Film schauen möchte, darf ab und zu gerne drei Fernbedienungen suchen, bis der Streifen dann über die Flimmerkiste läuft und der Ton über das 5.1-System ausgegeben wird. Glücklicherweise gibt es Universal-Fernbedienungen, ziemlich gute Modelle liefert Logitech. Aber haben sie auch den richtigen Touch?

In den Amazon-Blitzangeboten gibt es heute zwei Fernbedienungen von Logitech. Den Anfang machen wir mit der Logitech Harmony Smart Control (Amazon-Link), die es ab 14:00 Uhr zu einem hoffentlich guten Preis gibt (Preisvergleich: 79 Euro). Für iPhone- und iPad-Besitzer ist bei diesem System vor allem interessant, dass man dank einer passenden App sein iOS-Gerät in eine Fernbedienung verwandeln kann. Aber macht das überhaupt Sinn? Artikel lesen

26 Aug

2 Comments

Google Präsentationen: Powerpoint-Dateien anzeigen, bearbeiten & erstellen

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 08:03 Uhr

Mit Google Präsentationen gibt es eine neue App, mit der man einfach Powerpoint-Dateien von Microsoft Office bearbeiten oder sogar erstellen kann.

Google PräsentationenJeder, der sich ein neues iPhone oder iPad kauft, bekommt von Apple eine Office-Suite gratis dazu. Keynote, Numbers und Pages sind eine feine Sache, kommen bei mir aber nur gelegentlich zum Einsatz. Umso mehr könnte ich mich darüber ärgern, dass durch die vielen integrierten Vorlagen (die ja eigentlich zu loben sind) sehr viel Speicherplatz belegt wird. Wer das genau so sieht und trotzdem unterwegs Powerpoint-Dateien bearbeiten oder sogar erstellen will, sollte einen Blick auf Google Präsentationen (App Store-Link) werfen.

Die kostenlose App ist heute für iPhone und iPad erschienen und belegt nach der Installation gerade einmal 100 MB, also rund 300 MB weniger als Pages. Das muss man zwar mit dem Fehlen von schicken Vorlagen bezahlen, kann dafür aber im Handumdrehen Powerpoint-Präsentationen bearbeiten. Selbst das Erstellen von neuen Präsentationen ist möglich, hier muss man aber auf komplett weiße Seiten zurückgreifen, was die Möglichkeiten doch sehr einschränkt. Artikel lesen

24 Aug

1 Comment

TV Pro Duell: Wer ist der größte Film-Experte?

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian um 10:50 Uhr

Seit Quizduell in Deutschland durchgestartet ist, kommen immer mehr Rate-Apps auf den Markt. Nun mischt auch Equinux mit TV Pro Duell mit.

TV Pro DuellTV Pro haben wir sehr zu schätzen gelernt, neben On Air ist es für uns eine der besten digitalen TV-Zeitschriften für iPhone und iPad. Nun versuchen sich die Entwickler aus München mit einem eigenen Quiz rund um Filme und Fernsehen: TV Pro Duell (App Store-Link) kann kostenlos auf das iPhone geladen werden und beinhaltet im Gegensatz zu anderen Quiz-Apps keine In-App-Käufe, was uns schon einmal sehr gut gefällt.

Die erste Spielrunde ist in TV Pro Duell schnell gestartet, schließlich reicht dazu im Hauptmenü ein Klick auf “gegen beliebigen Spieler” aus. Eine Anmeldung bei Facebook ist dabei glücklicherweise nicht nötig, alles läuft über das Apple-eigene Game Center ab. Wie aus anderen Quiz-Apps bekannt wird in mehreren Runde gegeneinander gespielt, in TV Pro Duell sind es drei Runden mit jeweils drei Fragen, die sich jeweils um aktuell laufende Filme aus dem Fernsehen drehen. Artikel lesen

24 Aug

5 Comments

Im Überblick: Apps & Spiele der Woche (KW34.14)

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 09:18 Uhr

Woche für Woche markiert Apple im App Store einige Apps und Spiele als “unser Tipp”. Wir verraten euch, was die Empfehlungen wirklich taugen.

Camu Star Wars Commander 2 Atom Run 3 Star Walk 2 2

iPhone-App der Woche – Camu: Sind Selfies vor lauter Eiskübeln schon wieder out? Wir wissen es nicht so genau. Neben Effekten, Filtern und dem Einfügen von Text bietet Camu einen richtigen Selfie-Modus. Hier könnt ihr einen Timer aktivieren, so dass die App automatisch ein Bild knipst, wenn ihr euch nicht mehr bewegt. Eine Frage bleibt aber offen: Wie finanzieren sich die Entwickler? Der Download ist kostenlos, Werbung oder In-App-Käufe gibt es nicht. Wir sind gespannt, was hier in Zukunft noch kommen wird. (iPhone, kostenlos) Artikel lesen

23 Aug

1 Comment

SideSwype: Kostenloser Spiele-Spaß für alle Puzzle-Freunde

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 17:16 Uhr

Die ganzen kunterbunten Match-3-Spiele mit In-App-Käufen sind nichts für euch? Dann schaut euch SideSwype an.

SideSwypeIm April haben wir euch SideSwype (App Store-Link) vorgestellt. Das damals im App Store erschienene Spiel war vor einiger Zeit bereits für 89 Cent im Angebot, heute könnt ihr es sogar kostenlos auf euer iPhone und iPad laden. Die Universal-App ist leider erst von zwei Nutzern bewertet worden, hat aber deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient. Vielleicht schlagt ihr ja heute zu?

Das Spielprinzip ist denkbar einfach: In SideSwype muss man Blöcke mit einfachen Wischbewegungen so durch die Gegend schieben, dass mindestens drei der gleichen Farbe nebeneinander liegen bleiben. So zerplatzen sie und liefern Punkte, um einen möglichst großen Highscore zu erzielen. Mit jedem Zug kommen neue Steine ins Spiel, zu Beginn drei, später sogar vier oder fünf. Wenn kein Zug mehr möglich ist, ist die Runde vorbei. Artikel lesen

23 Aug

19 Comments

appgefahren nass gemacht: Die ALS Ice Bucket Challenge

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 12:32 Uhr

Nun hat es uns auch erwischt: Nach einer doppelten Nominierung unseres Kommilitonen Matthias mussten wir uns einen Eiskübel über die Birne schütten.

Ihr habt es sicher schon mitbekommen: Die ALS Ice Bucket Challenge erobert das Internet. Egal ob Manuel Neuer, Helene Fischer oder Günther Jauch, aus der Promi-Szene hat es schon so einige erwischt und es werden mit Sicherheit noch viele folgen. Nun ist die ALS Ice Bucket Challenge auch bei uns in Bochum angekommen, aber was hat es eigentlich damit auf sich?

Wikipedia verrät: “Die ALS Ice Bucket Challenge (deutsch: Eiskübel-Herausforderung) ist eine Herausforderung, die darin besteht, sich einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf zu gießen und hiernach drei oder mehrere Personen zu nominieren, die dann 24 Stunden Zeit haben, es einem gleichzutun. Tut man dies nicht, soll man 100 US-Dollar an die ALS Association spenden. Die Challenge soll auf die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam machen und Spendengelder für deren Erforschung und Bekämpfung generieren.” Artikel lesen