Autor Mel

31 Jul

8 Comments

Micromon: Pokémon-Klon landet nach Start-Schwierigkeiten endlich im App Store

Kategorie , , , - von Mel um 19:15 Uhr

Trotz der Tatsache, dass der App Store bereits einige Monster-Games à la Pokémon bereit hält, haben die Developer von Moga Interactive mit ihrem Titel Micromon eine Veröffentlichung dieses Spieltyps gewagt.

Micromon 1 Micromon 2 Micromon 4 Micromon 3

Die Publikation von Micromon (App Store-Link), einer 89 Cent teuren Universal-App, stand jedoch zunächst unter keinem guten Stern: Laut Berichten im bekannten Szene-Forum TouchArcade verweigerte Apple wiederholt die Freigabe des Spiels. Nun hat es das Monster-Battle-Game aber doch noch in den App Store geschafft. Freuen können sich alle Spieler, die mindestens iOS 6.1 auf ihren iDevices installiert haben sowie über 690 MB an freiem Speicherplatz verfügen.

Schon im Vorfeld kam der Pokémon-Verschnitt bei Testspielern sehr gut an, auch jetzt, kurz nach der Veröffentlichung, befinden sich bereits knapp zehn 5-Sterne-Bewertungen im App Store – und das trotz der Tatsache, dass auch in Micromon nicht auf In-App-Käufe verzichtet worden ist. Verzichtet wurde bislang auch auf eine deutsche Lokalisierung, so dass der Gamer mit einer englischen Sprachversion in Micromon Vorlieb nehmen muss. Aufgrund der vielen Konversationen und Erklärungen sollte man ausreichend Fremdsprachenkenntnisse mitbringen, um den vollen Durchblick in Micromon zu wahren. Artikel lesen

30 Jul

0 Comments

Sports Score Notifier: Kleine Mac-App schickt Fußball- und Basketball-Ergebnisse per Push

Kategorie , - von Mel um 17:00 Uhr

Unter iOS ist wohl bei vielen Nutzern die App Toralarm Pro das erste Mittel zur Wahl, wenn es um aktuelle Fußball-Ergebnisse geht. Auf dem Mac gibt es dafür seit einiger Zeit Sports Score Notifier.

Sports Score Notifier 1 Sports Score Notifier 2 Sports Score Notifier 3 Sports Score Notifier 4

Bisher ist uns die kleine App, die sich nach dem Systemstart unauffällig mit einem runden Symbol in der Menüzeile des Macs einrichtet, im deutschen Mac App Store nicht sonderlich aufgefallen. Schon bald jedoch beginnt wieder das hektische Treiben in den höchsten deutschen Fußball-Ligen, und auch der Basketball-Saisonstart ist nicht mehr in allzu weiter Ferne. Sports Score Notifier (Mac App Store-Link), das zum Preis von derzeit 3,59 Euro im Mac App Store erhältlich ist, bietet eine Unterstützung für viele europäische Fußballligen, unter anderem aus Deutschland, Spanien, England, Italien, der Türkei, Schweiz und Österreich, teils auch mit zweiten oder gar dritten Ligen. Für Deutschland sind die erste, zweite und dritte Bundesliga in Sports Score Notifier vertreten, in denen auch einzelne Vereine für die Push-Benachrichtigungen ausgewählt werden können.

Neben den zahlreichen Optionen für fußballbegeisterte Fans hat der Entwickler Cihat Gündüz im Laufe der Zeit auch Basketball-Live-Ergebnisse aus vielen internationalen Ligen in Sports Score Notifier eingepflegt. Wie auch die Fußball-Ergebnisse stammen die Informationen vom externen Dienst ScoresPro.com, die binnen kürzester Zeit dann auch in der Mitteilungszentrale des eigenen Macs auftauchen. Gegenwärtig unterstützt Sports Score Notifier unter anderem die NBA, LNB, Lega 1, ACB und natürlich auch die deutsche BBL. Auch über Scores der Basketball-Nationalmannschaften kann sich der User benachrichtigen lassen. Artikel lesen

29 Jul

0 Comments

Arundo: Produktive App vereint unter anderem Notiz-, Browser-, ToDo- und MindMap-Funktionen

Kategorie , - von Mel um 19:22 Uhr

Gerade Studenten oder Berufstätige sind oft frustriert, weil sie für ihre Workflows gleich mehrere Apps benötigen. Zwar ist auch Arundo keine eierlegende Wollmilchsau, aber sie kommt dem ganzen schon sehr nahe.

Arundo 1 Arundo 2 Arundo 3 Arundo 4

Mal eben ein paar handschriftliche Notizen während der Vorlesung erstellen, und ganz nebenbei noch das pdf-Skript zur Veranstaltung einsehen, dazu die bereits absolvierten Schritte zum Projekt abhaken und eine MindMap für das kommende Referat erstellen? Die Macher von Arundo (App Store-Link), einer iPad-App mit einer Download-Größe von 48 MB, haben all diese Schritte möglich gemacht und in ihrer kürzlich mit einem Update versehenen Anwendung untergebracht.

Die in deutscher und englischer Sprache vorliegende App kann auf alle iPads geladen werden, die mindestens iOS 6.0 oder neuer installiert haben. In der kostenlos im App Store zur Verfügung stehenden Version von Arundo können bereits einige Basisfunktionen kostenlos ausprobiert und dauerhaft genutzt werden, so beispielsweise handschriftliche Eintragungen, ein Taschenrechner mit wissenschaftlichen Funktionen sowie ein Notizbuch.  Artikel lesen

28 Jul

1 Comment

Meerkatz Challenge: Niedliches Puzzle-Game um eine rasante Horde Erdmännchen

Kategorie , , , - von Mel um 20:10 Uhr

Überpopulationen von Tieren kommen in der Natur immer wieder vor. Meerkatz Challenge widmet sich diesem Thema auf spielerische Art und Weise.

Meerkatz Challenge 1 Meerkatz Challenge 2 Meerkatz Challenge 3 Meerkatz Challenge 4

In der afrikanischen Serengeti ist kein Platz mehr für die große Horde von Erdmännchen (engl. „meerkat“) – sie muss sich ein neues Zuhause suchen. Diese Maßnahme bestimmt auch das Gameplay von Meerkatz Challenge (App Store-Link), das seit dem 24. Juli zum Preis von 2,69 Euro im deutschen App Store bereit steht und es sofort in die beliebte Apple-Kategorie „Die besten neuen Spiele“ geschafft hat. Für die Installation des Spiels werden neben etwa 98 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 7.0 oder neuer vorausgesetzt.

Nutzer älterer iDevices sollten wissen, dass  sich Meerkatz Challenge momentan nur auf iPhones ab dem 4S sowie dem iPad spielen lässt – die Entwickler von Travian Games arbeiten an derzeit auftretenden Problemen mit dem iPhone 4 sowie dem iPod Touch. Dafür stehen alle Inhalte des am 23. Juli dieses Jahres mit einem frischen Update versorgten Spiels schon in deutscher Sprache bereit. Artikel lesen

28 Jul

0 Comments

Printworks: Neues Grafik-Tool für den Mac erstellt Designs, Layouts und Karten

Kategorie , - von Mel um 19:15 Uhr

Professionell erstellte Designs, beispielsweise für Kalender, Visitenkarten oder Broschüren machen immer wieder einen guten Eindruck. Mit Printworks gibt es nun ein leistungsfähiges Mac-Tool, das diese Vorgaben erfüllt.

Printworks 1 Printworks 2 Printworks 3 Printworks 4

Printworks (Mac App Store-Link) steht seit dem heutigen 28. Juli im deutschen Mac App Store zum Preis von 26,99 Euro bereit. Dieser um 40% vergünstigte Kaufpreis gilt nur in der Einführungswoche von Printworks. Die Installation des ab OS X 10.8 oder neuer sowie mit allen 64-Bit-Prozessoren kompatiblen Programms nimmt auf der Festplatte des Macs 172 MB in Anspruch. Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, dass die Developer von Belight Software bereits eine deutsche Lokalisierung mit Version 1.0 von Printworks realisiert haben – so lässt es sich bequem arbeiten.

Printworks widmet sich allen Mac-Nutzern, die auf einfache Art und Weise verschiedenste Desktop Publishing- und Seitenlayout-Aufgaben erfüllen wollen. Die umfangreiche App unterstützt das Retina Display neuerer MacBooks und stellt in einer Pages-ähnlichen Übersicht mehr als 400 Layouts bereit, die zudem noch individuell angepasst werden können, sowie einen Pool von über 1.000 verschiedenen ClipArts. Über einen In-App-Kauf können weitere 40.000 ClipArt-Bilder erworben werden. Artikel lesen

28 Jul

0 Comments

CloudBeats: Music Player streamt direkt aus Cloud-Diensten wie Dropbox, GoogleDrive und Box

Kategorie , , , - von Mel um 15:57 Uhr

Cloud-Dienste sind in aller Munde. Wenn es nur nicht so kompliziert wäre, Musik aus der Cloud vernünftig abzuspielen. CloudBeats sorgt für Abhilfe.

CloudBeats 1 CloudBeats 2 CloudBeats 3 CloudBeats 4

Wer Speicherplatz auf iPhone und Co. sparen will, verschiebt seine Dateien häufig in die Cloud. Anbieter wie Dropbox, OneDrive, Box oder GoogleDrive sind äußerst beliebt und bieten oft auch gratis die Möglichkeit, ein paar Gigabyte in der Datenwolke für private Zwecke zu nutzen. Nicht selten werden in diesen Diensten auch Musikstücke oder ganze Alben ausgelagert – nur das Abspielen dieser gestaltet sich häufig als wenig komfortabel.

CloudBeats, das sowohl in einer abgespeckten Gratis-Variante (App Store-Link) sowie in der Pro-Version (App Store-Link) für 4,99 Euro erhältlich ist, nimmt sich diesem Problem an und bietet ein ansehnliches, praktisches Interface zum Online- und Offline-Hören von Musik, Podcasts oder Hörbüchern aus der Cloud. In der kostenlosen Lite-Version von CloudBeats ist der User auf fünf Tracks pro Ordner beschränkt und kann zudem nicht von der Offline- und Radio-Funktionalität Gebrauch machen. Artikel lesen

28 Jul

0 Comments

The Great Prank War: Aberwitziges Kampfspielchen von Cartoon Network im Comic-Look

Kategorie , , , - von Mel um 15:00 Uhr

Der Begriff „prank“ steht im Englischen für gewöhnlich für einen Streich. Und von diesen gibt es in The Great Prank War wahrlich genug.

The Great Prank War 1 The Great Prank War 3 The Great Prank War 4 The Great Prank War 2

Dass die Macher von Cartoon Network sich nicht nur um Comic-Serien auf ihrem eigenen TV-Sender kümmern, sondern auch sehr erfolgreich im App Store vertreten sind, beweisen sie immer wieder mit gelungenen Spielen. Erst letztens haben wir euch das tolle Monsters Ate My Birthday Cake, ein Puzzle-Game für iOS, vorgestellt.

Mit The Great Prank War (App Store-Link) gibt es nun das neueste Werk der Cartoon Network-Publisher, das am 23. Juli dieses Jahres im deutschen App Store zum Preis von 2,69 Euro veröffentlicht wurde. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden, allerdings lässt sich das 149 MB große Game dafür auch auf Geräten ab iOS 6.0 installieren. Auch Apple führt The Great Prank War derzeit in der Kategorie “Die besten neuen Spiele” auf. Artikel lesen

28 Jul

0 Comments

Revolution 60: Actiongeladener Sci-Fi-Thriller um vier kampflustige Agentinnen

Kategorie , , , - von Mel um 07:15 Uhr

Ein wenig Action zu Beginn der neuen Woche gefällig? In Revolution 60, einem verrückten Agenten-Abenteuer, gibt es davon genug.

Revolution 60 4 Revolution 60 2 Revolution 60 3 Revolution 60 1

Revolution 60 (App Store-Link) ist am 23. Juli dieses Jahres im deutschen App Store veröffentlicht worden und kann dort zunächst kostenlos angespielt werden. Möchte man die gesamte Story, die sich über mehrere Stunden Spielzeit erstreckt, freischalten, zahlt man einen einmaligen In-App-Kauf von 5,49 Euro. Erste Eindrücke lassen sich aber auch schon in der Demo-Version von Revolution 60 gewinnen. Für die Installation des englischsprachigen Games ist es allerdings von großem Vorteil, die App aus einem WLAN-Netzwerk zu laden, da Revolution 60 774 MB auf eurem iPhone, iPod Touch oder iPad in Anspruch nimmt. Ebenfalls vorhanden sein muss zwingend iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Revolution 60 unterstützt alle iDevices ab dem iPad 2, dem iPhone 4S und dem iPod Touch der 5. Generation.

Eines müssen wir gleich vorweg sagen: Die knallbunten, teilweise trashigen Grafiken von Revolution 60 dürften nicht jedem Gamer gefallen – vielleicht sind sie ja auch als Reminiszenz an alle zweifelhaften Sci-Fi- und Action-Agentenfilme à la Catwoman oder Tomb Raider zu sehen. Gespielt wird in Revolution 60 mit der Protagonistin Holiday, einer extrem blonden, extrem dürren und extrem kampflustigen Killerin, die mit ihren nicht minder extrem ausgestatteten Kolleginnen versucht, ein Kampfschiff unter dem wissenschaftlich anmutenden Titel N313 wieder unter ihre Kontrolle zu bringen. Artikel lesen

27 Jul

0 Comments

Together: Sammelbecken für Dateien jeglicher Art jetzt auch für iOS verfügbar

Kategorie , , - von Mel um 14:58 Uhr

Mac-Usern ist die App Together schon seit einiger Zeit ein Begriff. Nun ist die nützliche Anwendung auch für iOS-Geräte erhältlich.

Together 1 Together 2 Together 3 Together 4

Die Entwickler von Reinvented Software haben zur Feier der iOS-Veröffentlichung ihre Mac-App Together 3 (Mac App Store-Link) reduziert, die derzeit zum Preis von 17,99 Euro im deutschen Mac App Store bereit steht. Über eine iCloud-Synchronisation ist es nun auch möglich, die in Together eingepflegten Dateien auf dem iPhone oder iPad einzusehen und zu bearbeiten. Seit dem 23. Juli lässt sich das knapp 9 MB große Together for iOS (App Store-Link) zum Preis von 8,99 Euro auf alle iDevices laden, die mindestens iOS 7.1 installiert haben. Das UI von Together ist bisher nur in englischer Sprache verfügbar.

Together ist sowohl in der Mac- als auch in der iOS-Variante als klassische Dokumentverwaltung zu sehen, die beispielsweise bei der Planung von Events und Reisen oder Projektarbeiten von großem Vorteil sein kann. Mit Together lassen sich wie in einer großen Sammelmappe Notizen, Bilder, Dokumente, Videos, Sounds, Websites und Lesezeichen aufbewahren, einsehen und für eine schnelle Nutzung vorbereiten.  Artikel lesen

26 Jul

0 Comments

Commander – The Great War: Strategische Zeitreise mit dem 17,99 Euro teuren iPad-Spiel

Kategorie , , - von Mel um 08:08 Uhr

Erst kürzlich hatten wir euch eine Simulation im Zweiten Weltkrieg vorgestellt. Nun folgt mit Commander – The Great War ein ähnliches Game, das den Ersten Weltkrieg thematisiert.

Commander - The Great War 1 Commander - The Great War 2 Commander - The Great War 3 Commander - The Great War 4

Für den PC ist Commander – The Great War schon seit einiger Zeit erhältlich. Seit dem 24. Juli steht das Strategie-Spiel nun auch auf der Apple-Plattform in Form eines iPad-Games bereit. Commander – The Great War (App Store-Link) lässt sich derzeit mit 17,99 Euro bezahlen und nimmt 294 MB an Speicherplatz auf dem iPad in Anspruch. Für die Installation des Spiels sollte man über iOS 7.0 oder neuer verfügen.

Entgegen der Angabe in der App Store-Beschreibung ist Commander – The Great War vollständig in deutscher Sprache spielbar: Die Sprache lässt sich im Hauptmenü des Games auswählen. Als typisches rundenbasiertes Strategie-Spiel, in dem abwechselnd der Spieler und der Gegner zum Zuge kommen, verfügt Commander – The Great War über insgesamt fünf große Kampagnen, die bedeutende Ereignisse und Schauplätze des Ersten Weltkrieges (1914-1918) simuliert.  Artikel lesen

25 Jul

13 Comments

Dream Revenant: Mystisches Abenteuer in atemberaubenden Umgebungen

Kategorie , , , - von Mel um 20:00 Uhr

Nicht immer, wenn Apple Spiele in der Kategorie „Die besten neuen Spiele“ vorstellt, sind diese auch diese Erwähnung wert. Dream Revenant jedoch hat sich diesen Titel verdient.

Dream Revenant 1 Dream Revenant 4 Dream Revenant 2 Dream Revenant 3

Dream Revenant (App Store-Link) lässt sich als Universal-App auf iPhones, iPod Touch und iPads laden und ist zur Einführung zum kleinen Preis von 1,79 Euro erhältlich. Da für die Installation 372 MB an freiem Speicherplatz notwendig sind, solltet ihr Dream Revenant unbedingt aus einem WLAN-Netzwerk laden. Alle Inhalte des Spiels sind in deutscher Sprache verfügbar und lassen sich auf allen iDevices, die mindestens iOS 6.0 installiert haben, nutzen.

Eigentlich möchte man zu diesem Game nicht viel erklären, sondern einfach sagen, „Seht es euch einfach selbst an“. Nichts desto trotz wollen wir euch eine kleine Beschreibung liefern, was euch in Dream Revenant erwartet. Die mysteriöse Geschichte dreht sich um Carson Hughs, der auf dem Sterbebett liegt und in einer Traumlandschaft des eigenen Unterbewusstseins gefangen ist. Seit mehr als 40 Jahren plagt den Mann ein dunkles Geheimnis, das es im Spiel zu enträtseln gibt.  Artikel lesen

25 Jul

4 Comments

Event Planner: Derzeit kostenloses Mac-Tool zum Planen von Veranstaltungen

Kategorie , - von Mel um 19:10 Uhr

Selbst eine größere Familien- oder Geburtstagsfeier kann schnell zum Drama werden, sofern sie nicht ausführlich organisiert wurde. Event Planner für den Mac hilft bei dieser Angelegenheit.

Event Planner MacEvent Planner (Mac App Store-Link) lässt sich seit wenigen Stunden gratis aus dem deutschen Mac App Store laden. Die App des Entwicklers Alexander James nimmt auf euren Macs nur etwa 3 MB an Speicherplatz in Anspruch und erfordert OS X 10.9 oder neuer sowie einen 64-Bit-Prozessor als Mindestvoraussetzung. Event Planner steht bisher nur in englischer Sprache bereit.

Die kleine, aber feine App erlaubt es den Organisatoren von Parties, Feiern oder anderen größeren Veranstaltungen, eine Übersicht über bevorstehende Ausgaben, die Gästeliste, Lieferanten wie Caterer oder anderen beteiligten Unternehmen, sowie noch anstehende Aufgaben samt Status-Häkchen zu verwalten. Dabei bedient sich Event Planner einem sehr einfach gehaltenen Layout in Tabellenform, das in die vier Kategorien Ausgaben, Gäste, Lieferanten und To-Dos eingeordnet ist.  Artikel lesen

25 Jul

2 Comments

Traps n’ Gemstones: Neuer Abenteuer-Platformer mit Anleihen an Indiana Jones

Kategorie , , , - von Mel um 15:40 Uhr

Die Macher von Donut Games haben in der Vergangenheit bereits mit Titeln wie Traffic Rush und Rat On A Skateboard auf sich aufmerksam gemacht. Nun folgt mit Traps n’ Gemstones der nächste Streich.

Traps n' Gemstones 1 Traps n' Gemstones 2 Traps n' Gemstones 3 Traps n' Gemstones 4

Traps n’ Gemstones (App Store-Link) lässt sich zur Einführung mit 40%igem Rabatt für 2,69 Euro aus dem deutschen App Store laden. Für die Installation wird mindestens iOS 4.3 sowie 17 MB an freiem Speicherplatz benötigt. Aus diesem Grund ist das Game auch ein Kandidat für ältere iDevices, auf denen das aktuelle iOS nicht mehr installiert werden kann.

Die Geschichte hinter Traps n’ Gemstones ist relativ schnell erklärt: Wertvolle Reliquien, die seit jeder von Beduinen in einer gut bewachten Pyramide versteckt worden sind, sind verschwunden. Die Bewacher wollen einen unbekannten Eindringling gesehen haben. Als Archäologe und Experte für altertümliche Ausgrabungen begibt man sich als Hauptfigur auf eine geheime Mission in Ägypten, um diesen Fall zu lösen. In den Kammern der Pyramide gibt es nicht nur jede Menge Bonusgegenstände und Waffen zu entdecken, sondern es ist auch das ganze Können des Spielers gefragt, um das Rätsel der verschwundenen Reliquien aufzudecken. Ähnlichkeiten mit der Indiana Jones-Serie sind natürlich rein zufällig… Artikel lesen

25 Jul

1 Comment

Truefilm: Laut eigener Aussage “Die umfangreichste Fotobearbeitungs-App für mobile Geräte”

Kategorie , - von Mel um 08:05 Uhr

Im Laufe der Zeit haben wir ja schon viele Foto-Apps unter die Lupe nehmen können. Wir sind gespannt, ob Truefilm sein eigenes Versprechen aufrecht halten kann.

Truefilm 1 Truefilm 2 Truefilm 3 Truefilm 4

Truefilm steht als 89 Cent teure iPhone- und iPod Touch-App (App Store-Link) im deutschen Store bereit und erblickte dort das Licht der Welt am 16. Juli dieses Jahres. Die 3,4 MB große Anwendung steht in englischer Sprache bereit und lässt sich auf alle Geräte installieren, die mindestens über iOS 7.0 oder neuer verfügen.

Das Grundgerüst von Truefilm besteht aus sechs verschiedenen Kategorien, die entweder mit direkt aus der App geschossenen oder auch mit aus der Camera Roll importierten Fotos verwendet werden können. Neben den klassischen Möglichkeiten, mittels Schieberegler alle möglichen Parameter wie Helligkeit, Kontrast, Schatten, Farbtemperatur, Sättigung, Klarheit, Korn und Vignettierung anzupassen, stellt Truefilm auch ein Tool zum Beschneiden, Drehen und Spiegeln von Bildern bereit. Dort finden sich sechs vorgegebene Formate, unter anderem 1:1, 4:3 und 16:9, aber es lassen sich auch ohne diese Vorgaben freie Bildausschnitte wählen. Artikel lesen

24 Jul

1 Comment

Matter: Neue App von Pixite bereichert Fotos um beeindruckende 3D-Objekte

Kategorie , , - von Mel um 07:33 Uhr

Das Team von Pixite um Developer Ben Guerrette hat uns schon in der Vergangenheit mit vielen kreativen Foto-Apps überrascht. Nun folgt der fünfte Streich: Matter.

Matter 1 Matter 2 Matter 3 Matter 4

Foto-Fans dürften die Vorgänger LoryStripes, Tangent und Co. sicherlich ein Begriff sein. Auch in Matter, einer just veröffentlichten Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad, dreht sich alles um geometrische Formen und Strukturen, mit denen sich eigene Bilder noch weiter verschönern lassen. Matter (App Store-Link) ist zum Preis von 1,79 Euro im deutschen App Store erhältlich, benötigt etwa 26 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 7.0 oder neuer auf euren Geräten.

Wie vorab schon erwähnt, lassen sich mit Matter eindrucksvolle 3D-Objekte in eure bereits vorhandenen Fotos einfügen. Diese zumeist geometrischen Formen stehen dem User in verschiedenen Kategorien zur Verfügung, darunter Primitives, Structures, Poly On Fire und Organic. Insgesamt hält Matter eine Auswahl von 64 Objekten bereit, die über 11 unterschiedliche Stile mit Features wie Reflexionen, Lichtbrechung, undurchsichtig oder durchsichtig gestaltet werden können. Über einfache Fingergesten können die Formen auf dem Bild verschoben, gedreht, verkleinert und vergrößert werden. Artikel lesen