Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Nicht nur unter iOS, sondern auch auf dem Mac gibt es Möglichkeiten, HDR-Apps zu nutzen. Mit Aurora HDR 2017 liegt nun eine beliebte Anwendung in komplett neuer Version vor.

Aurora HDR 2017 1

Bereits der Vorgänger Aurora HDR (Mac App Store-Link) wurde von den Entwicklern von Macphun als „fortschrittlichste HDR-Software auf dem Markt, entwickelt von Macphun und Trey Ratcliff, dem bekanntesten HDR-Fotografen der Welt“, angepriesen. Das Macphun-Team geht nun noch einen Schritt weiter und stellt zunächst auf der hauseigenen Website die neue Version der HDR-App vor. Aurora HDR 2017 lässt sich dort für 89 Euro vorbestellen und wird in den kommenden Stunden verfügbar gemacht werden. Weiterlesen

Die Indie-Entwickler von Stoic haben mit dem Vorgänger bereits für einen Überraschungserfolg im App Store gesorgt. Nun gibt es mit Banner Saga 2 die Fortsetzung des Strategie-Rollenspiels.

Banner Saga 2 1 Banner Saga 2 2 Banner Saga 2 3 Banner Saga 2 4

Auch ich war seinerzeit sehr begeistert von Gameplay und Grafik von Banner Saga (App Store-Link), und mit mir eine große Anzahl weiterer iOS-Spieler. Mit Banner Saga 2 (App Store-Link), das sich zum Preis von 4,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen lässt, ist nun eine Fortsetzung erschienen, die sich sowohl an Spieler des Vorgängers als auch an Neulinge richtet. Vor dem Download der Neuerscheinung sollte man allerdings dringend auf den verfügbaren Speicherplatz auf dem iOS-Gerät schauen, denn Banner Saga 2 benötigt nach der Installation ganze 3,3 GB an freiem Speicher. Gespielt werden kann das Wikinger-Epos ab iOS 9.0, und das auch in deutscher Sprache. Weiterlesen

Die Entwickler von Sago Sago Toys sind wieder einmal fleißig gewesen und haben mit Sago Mini Flugzeug-Abenteuer eine neue Kinder-App veröffentlicht.

Sago Mini Flugzeug Abenteuer 1

Sago Mini Flugzeug-Abenteuer (App Store-Link) ist frisch im deutschen App Store aufgeschlagen und kann dort zum Preis von 2,99 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung eignet sich laut Aussage der Entwickler für kleine Nutzer im Alter zwischen 2 und 5 Jahren, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Für die Installation sollte man über iOS 7 sowie 105 MB an freiem Speicherplatz auf dem iDevice verfügen. Weiterlesen

Ihr nennt eine Modelleisenbahn euer Eigen? Dann könnt ihr auf RailModeller Pro aus dem Mac App Store zurückgreifen.

RailModeller Pro 1

RailModeller Pro (Mac App Store-Link) lässt sich aktuell zum Preis von 39,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store herunterladen. Die in deutscher Sprache nutzbare Anwendung ist nur knapp 10 MB groß und kann ab OS X 10.9 auf dem Mac installiert werden. Weiterlesen

Als Schriftsteller hat man es aber auch nicht leicht: Soll es eine kitschige Romanze oder ein Thriller werden? In Paperback versucht man sich spielerisch als Wort-Autor.

Paperback

Paperback (App Store-Link) zählt zu den jüngsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich zum Preis von 3,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung erfordert zur Installation mindestens iOS 5.1.1 oder neuer sowie 54 MB an freiem Speicherplatz und kann bisher in englischer Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Meine werten Kollegen konnten sich auf der diesjährigen IFA bereits ein Bild vom udoq, einer Universal-Ladestation, machen.

udoq 1

Aktuell suchen die Münchner Entwickler von udoq um den Diplom-Designer Marcus Kuchler über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter nach Unterstützern für ihr neuestes Projekt. Das udoq ist laut eigener Aussage „die weltweit erste Ladestation, mit der Mobilgeräte sämtlicher Hersteller und Generationen geladen und gleichzeitig bedient werden können. Das patentierte System ist ‚Made in Germany‘ und startet am 13. September zur Markteinführung ein Crowdfunding auf Kickstarter.“ Weiterlesen

Der deutsch-französische Fernsehsender arte steht für hochwertige Unterhaltung. Nun gab es eine Aktualisierung für die iOS-App des TV-Kanals.

Arte

Arte (App Store-Link) kann als Universal-App kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden und fordert vom Nutzer neben 100 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.2 oder neuer auf dem Gerät. Alle Inhalte der Anwendung lassen sich in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen

Mit dem iPhone 7 und 7 Plus sind neue Geräte erschienen, mit denen auch fotografisch eine Menge möglich ist. ProCamera hat auf diese Änderungen reagiert.

ProCamera v9.3

ProCamera (App Store-Link) zählt zweifelsohne zu den besten Kamera-Apps im deutschen App Store. Aktuell gibt es die iPhone-Variante der beliebten Anwendung nicht nur zum um 40 Prozent vergünstigten Preis von 2,99 Euro, auch ein großer Versionssprung wurde von den Entwicklern in Angriff genommen. ProCamera lässt sich ab iOS 10.0 auf das iPhone installieren und benötigt etwa 96 MB an freiem Speicher auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung besteht für die Foto-App bereits seit längerer Zeit. Weiterlesen

Die Entwickler im App Store kommen immer wieder auf ganz neue, innovative Spielideen. So auch beim neuen Kartenspiel Frost.

Frost 1

Frost (App Store-Link) kann zum Preis von 3,99 Euro aus dem deutschen App Store bezogen werden und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad mindestens iOS 6.0 sowie 354 MB an freiem Speicherplatz. Laut Angaben der Entwickler wird zur Nutzung ein iPhone 5c bzw. ein iPad 4 oder neuer benötigt. Eine deutsche Lokalisierung ist für das am 26. September dieses Jahres erschienene Spiel noch nicht vorhanden, man muss demnach mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen. Weiterlesen

Ein eigenes Netzwerk aufbauen, es gegen Angriffe schützen, und gleichzeitig selbst Schaden bei anderen Gegnern anrichten? Wer darauf Lust hat, sollte sich Hackers ansehen.

Hackers 1 Hackers 2 Hackers 3 Hackers 4

Hackers (App Store-Link) lässt sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und finanziert sich per Freemium-Modell mit typischen Ressourcen-In-App-Käufen. Das 231 MB große Spiel kann ab iOS 9.1 oder neuer installiert werden und lässt sich in englischer Sprache absolvieren. Weiterlesen

Bisher war das Speichern von YouTube-Videos zur Offline-Nutzung unterwegs keine einfache Geschichte. Mit YouTube Go soll sich dieser Umstand ändern.

YouTube Go

YouTube Go wurde jüngst vom Google-Team angekündigt und soll die wohl weltweit größte und beliebteste Video-Plattform noch weiter verbreiten und zugänglich machen. Im Hinterkopf haben die Entwickler dabei primär den indischen Markt, dessen Nutzer die App noch vor dem größeren offiziellen Start ausprobieren können. Bedingt ist diese Strategie wohl vor allem durch die Netzwerk-Struktur in Indien – mit Regionen, in denen die Konnektivität noch immer limitiert ist. Weiterlesen