Badland 2: Endlich wieder zum Sparpreis & mit 30 neuen Leveln

Fabian Portrait
Fabian 29. Juni 2017, 07:32 Uhr

Eines der besten Spiele aus dem App Store rückt heute wieder in den Fokus. Was gibt es Neues bei Badland 2?

Badland 2 1

Badland 2 (App Store-Link) ist eines der Spiele, die ich in den vergangenen zwölf Monaten durchgespielt habe. Mir hat die Mischung aus Platformer, Puzzle und Abenteuer jede Menge Spaß gemacht. Für mich steht fest: Wer Badland 2 noch nicht gespielt hat, sollte das schnellstmöglich nachholen. Zumal die Universal-App zum ersten Mal seit der Weihnachtszeit heute wieder mit 50 Prozent Rabatt erhältlich ist und nur noch 1,99 Euro kostet. Aber auch Nutzer, die das Spiel bereits gekauft haben, dürfen sich über ein Update mit neuen Inhalten freuen.

Im Update auf Version 1.4 bietet Badland 2 nicht nur 20 neue, von Nutzern erstelle Online-Level, sondern auch 10 neue Level direkt von den Entwicklern. Damit kommt das Spiel mittlerweile auf weit über 150 Level, die allesamt individuell gestaltet sind und immer wieder neue Überraschungen liefern. Außerdem liefert die Aktualisierung neue Geheimnisse, Herausforderungen, Abzeichen und Ranglisten.

BADLAND 2
Entwickler: Frogmind
Preis: 4,99 €

Ihr kennt Badland 2 noch gar nicht?

Das grundlegende Spielprinzip wurde ja schon mehrfach bei uns vorgestellt: Mit einem kleinen schwarzen Etwas flattert man in zahlreichen Leveln durch die Gegend und muss gefährlichen Hindernissen ausweichen. Was mich aber wirklich fasziniert, ist die unglaubliche Aufmachung des Spiels: Alle paar Sekunden entdeckt man neue Spielelemente und muss sofort entscheiden, wie man mit der neuen Situation umgeht. Und wenn doch mal etwas schiefgeht, sieht das in den meisten Fällen nicht nur unglaublich witzig aus, sondern ist auch nicht weiter schlimm: Die Checkpoints sind ziemlich fair gesetzt und man muss nicht das ganze Level erneut bewältigen.

Badland 2 3

Die Entwickler unterstütze ich jedenfalls gerne. Denn bei Frogmind Games handelt es sich nicht um ein riesiges Unternehmen, das versucht mit einem kostenlosen Spiel eine möglichst große Masse zu erreichen, um dann mit In-App-Käufen abzukassieren. In Badland 2 gibt es gar keine In-App-Käufe und auch den Vorgänger kann man komplett ohne Einschränkungen spielen.

Aber wer steckt eigentlich hinter Frogmind Games? Das finnische Entwickler-Studio wurde 2012 von Johannes Vourinen und Juhana Myllys in Helsinki gegründet. Zuvor haben die beiden Entwickler bereits fünf Jahre zusammen bei THQ und Ubisoft gearbeitet, bevor sie ihren eigenen Stil durchsetzen wollten. Zusammen haben sie sich das Ziel gesetzt, hochwertige Spiele zu entwickeln. Mit ihrem ersten Titel ist ihnen bereits ein voller Erfolg gelungen: Badland wurde am 4. April 2013 veröffentlicht und seit dem nicht nur unzählige Male aktualisiert und mit neuen Inhalten ausgestattet, sondern auch über 25 Millionen Mal heruntergeladen. Neben dem App Store ist das Spiel auch für Windows Phone, Blackberry, Xbox, PlayStation, Wii und Computer erhältlich.

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. filo22 sagt:

    Gerade für 99 Cent (!) gekauft.

  2. Twotone sagt:

    Wo verstecken sich denn die „weit über 150 Level“? Bei mir sind 40 Level unter „Abenter“ und 20 Level unter „Bonuslevel“

Kommentar schreiben