Balloon: Neue iPhone-App mit geführten Meditationen zählt zu Apples neuen Favoriten der Woche

Mel Portrait
Mel 18. August 2017, 18:48 Uhr

Meditations- und Achtsamkeitsübungen können helfen, einen stressigen Alltag besser zu bewältigen. Dabei will die App Balloon helfen.

Balloon

Gegenwärtig wird die kostenlose iPhone-App Balloon (App Store-Link) auch von Apple in der Rubrik „Unsere neuen Lieblings-Apps" prominent im deutschen App Store beworben. Balloon ist etwa 36 MB groß und kann ab iOS 9.3 oder neuer genutzt werden, und das auch in deutscher Sprache.

Balloon wird von G&J Innovation herausgegeben und preist an, dass bereits 12 Minuten Meditation pro Tag ausreichen, um laut Aussage in der App „mehr Klarheit im Leben“ zu bekommen. „Balloon ist der einfache Einstieg in geführte Meditationen und Achtsamkeit“, heißt es daher auch in der App Store-Beschreibung. „Meditation hilft dir dabei, Stress zu reduzieren, glücklicher zu werden, konzentrierter zu arbeiten und besser einschlafen zu können.“

Jahresabonnement wird für 49,99 Euro angeboten

Neben einem Meditations-Grundkurs, in dem die wichtigsten Grundregeln und einführenden Schritte erläutert werden, gibt es zahlreiche weitere Kurse, die von Achtsamkeits-Experten erstellt und eingesprochen wurden. Die Kurse beinhalten viele Einzel- und mehrteilige Meditationen zu vielen Alltagsthemen, beispielsweise „Glücklich sein“, „Gefühle verstehen“ oder „Achtsam leben“. Um auch unterwegs auf die Kurse zugreifen zu können, besteht eine Möglichkeit, diese offline herunterzuladen.

Wie schon viele andere Wellness- und Lifestyle-Anwendungen im App Store setzt allerdings auch Balloon zur Freischaltung aller Inhalte auf ein kostenpflichtiges Abo-Modell. Mit einem monatliche Preis von 5,99 Euro bzw. 49,99 Euro für ein Jahresabonnement sind die Meditationskurse aber alles andere als entspannt. Zudem wird vor der Nutzung die Erstellung eines Accounts mit Name, E-Mail-Adresse und Passwort verlangt, alternativ kann ein Login per Facebook erfolgen. Warum dieser Schritt unbedingt notwendig ist, ist mir persönlich unbegreiflich. Eine Downloadempfehlung für Balloon können wir daher nur bedingt aussprechen.

Balloon - leichter meditieren
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare9 Antworten

  1. Marlonh23 sagt:

    Das Wort „Abo“ gelesen und direkt raus…

  2. pinball sagt:

    Hört auf, Apps mit Abo Zwang zu bewerben. Apps mit diesem abzock-Geschäftsmodell haben auf einer TOP Site wie Appgefahren.de nichts zu suchen.

  3. Daniel sagt:

    Hab selbst die app calm im Abo und die 50 Euro/Jahr nie bereut. Hochwertige Apps (oder hier halt Kurse) kosten halt Geld und jeder kann das Abo vorsichtshalber direkt nach Abschluss mit drei Klicks kündigen.

    Also @appfefahren bitte weiterhin über diese „unseriösen“ Apps berichten!

  4. Rheinpfeil sagt:

    „Balloon“ reduziert Stress, macht glücklich – und leert ihre Brieftasche.

  5. Egobania sagt:

    Mich juckts schon wieder, hab ne Aboallergie!

  6. anzensepp1987 sagt:

    Noch nerviger als Abonnements ist das ewige Gejammer darüber. Nutzt es halt einfach nicht. Ich nutze 7Mind, im Jahresabonnement und ich habe es keine Sekunde bereut bislang.

  7. Andrea sagt:

    Ich hab Balloon schon ausprobiert und finde die App total toll! Die Bilder sehen total liebevoll gestaltet aus und die Stimme, die die Meditationen spricht ist mega angenehm. Dafür mal n paar Euro auszugeben ist ja wohl völlig legitim – für andere Kurse zahlt man ja auch Geld. Verstehe das Genöle über Abo-Preise nicht, muss man ja nicht kaufen wenn man es das nicht Wert findet… aber ist ja wohl klar das gute Inhalte auch Geld kosten und nicht immer alles gratis ist.
    Ich kann nur sagen, die App ist super!

Kommentar schreiben