Belkin Valet Charger: Hochwertige Powerbank für die Apple Watch im Test

Fabian Portrait
Fabian 06. Dezember 2016, 13:13 Uhr

Mit der Apple Watch auf Reisen gehen? Mit passendem Zubehör wie dem Belkin Valet Charger wird das zum Kinderspiel.

Belkin Valet Charger Apple Watch 2

Wenn ich mal zwei oder drei Tage auswärts im Hotel bin und nicht in meinem Schlafzimmer nächtige, habe ich ein Problem: Ich muss jedes Mal mein Ladekabel aus der Docking-Station auf dem Nachttisch fummeln, um meine Apple Watch damit auch unterwegs aufladen zu können. Dazu kommen dann noch ein Kabel für das iPhone und ein Netzteil mit zwei USB-Anschlüssen. Wirklich praktisch ist das nicht.

  • Belkin Valet Charger für Apple Watch für 99,99 Euro (Amazon-Link)

Seit einiger Zeit habe ich die Kanex GoPower Watch Powerbank im Einsatz, die allerdings seit Wochen nicht in Deutschland lieferbar ist. Anders sieht es bei einem nicht weniger bekannten Hersteller aus: Belkin. Das Valet Charger Power Pack für die Apple Watch und das iPhone ist problemlos lieferbar.

6.700 mAh sollten für zwei Nächte reichen

In dieser modernen Powerbank ist alles dabei, was man für einen oder gar zwei Nächte in fremden Betten benötigt: Der rund 15 Zentimeter große Akku verfügt nicht nur über eine Kapazität von 6.700 mAh, sondern auch einen USB-Anschluss zum Aufladen beliebiger Geräte sowie einen Ladeadapter für die Apple Watch. So muss man im besten Fall nur noch ein Lightning-Kabel mitnehmen und ist auf der sicheren Seite.

6.700 mAh reichen in etwa für zwei Ladungen der Apple Watch und zwei Ladungen des iPhones, natürlich immer abhängig vom jeweiligen Modell und dem aktuellen Ladestatus. Lädt man mit dem Belkin Valet Charger ausschließlich die Apple Watch auf, sollten sogar gut ein Dutzend volle Ladungen möglich sein.

Belkin Valet Charger Apple Watch 1

Wirklich bemerkenswert gut ist die Verarbeitung der Powerbank, die man auf keinen Fall mit den rund 50 Euro teuren Modellen vergleichen kann, die sich bereits seit einiger Zeit im Online-Handel tummeln. Immerhin setzt Belkin auf ein sehr hochwertiges Gehäuse, das zum Großteil mit einem Aluminiumfinish ausgestattet ist. Keine Frage: Das mobile Ladegerät für die Apple Watch und das iPhone passt perfekt in die Apple-Welt.

Nachtmodus ist mit dem Belkin Valet Charger leider nicht möglich

Die Handhabung des Belkin Valet Chargers ist denkbar einfach: Es wird mit einem mitgelieferten Micro-USB-Kabel aufgeladen und kann über einen kleinen Schalter aktiviert werden. Im Schalter selbst sind vier LED-Leuchten verbaut, die die Restkapazität des integrierten Akkus anzeigen. Die Apple Watch wird einfach auf das Lademodul gelegt und das iPhone per USB angeschlossen.

Kritik zu äußern, fällt bei einem so gut verarbeiteten Produkt nicht leicht. Wenn ich einen Wunsch frei hätte, wäre das allerhöchstens eine Möglichkeit, die Powerbank so aufstellen zu können, das der Nachtmodus der Apple Watch unterstützt wird. Aktuell ist das aufgrund der abgerundeten Seiten nicht wirklich möglich.

Auch im Vergleich mit dem recht ähnlichen Kanex GoPower Watch Akku steht aber fest: Der Belkin Valet Charger ist aktuell der beste mobile Akku für Apple Watch und iPhone. Das hat leider seinen Preis: Mit 99,99 Euro ist dieses tolle Produkt leider nicht unbedingt günstig.

Belkin Valet Charger Power Pack Powerbank 6700 mAh...
21 Bewertungen
Belkin Valet Charger Power Pack Powerbank 6700 mAh...
  • Integriertes magnetisches Apple Watch Lademodul
  • Lädt die Apple Watch und das iPhone gleichzeitig auf, 6.700 mAh Akkukapazität für mehrfaches Aufladen

Teilen

Kommentare12 Antworten

  1. hefetrinker sagt:

    …und wahrscheinlich nicht mit dem Edelstahlarmband nutzbar.

  2. apfel. sagt:

    “Der Belkin Valet Charger ist aktuell der beste mobile Akku für Apple Watch und iPhone.”

    Das sehe ich anders:

    https://www.amazon.de/Zens-kabellose-Powerbank-Akkupack-Kapazität/dp/B01CPT797U/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1481036161&sr=8-2&keywords=zens

    …zum halben Preis!

    • Fabian sagt:

      Das Teilchen habe ich mir vor einiger Zeit auch schon angesehen. Aufgrund des fehlenden USB-Anschlusses und der geringeren Kapazität sowie der nicht so hochwertigen Verarbeitung aber definitiv auch nur die halbe Klasse zum halben Preis.

  3. mattip sagt:

    Für mich ist der beste Apple Watch/iPhone Akku der Nomad Pro. Allerdings benötigt man ein eigenes Kabel. Mit dem Nomad Pro komme ich 3 Tage und 2 Nächte lang durchs Wochenende (Watch 1 und 6s).

  4. b33M! sagt:

    100€? Hab ich etwas nicht gesehen oder verstanden?! Dennoch danke für den Bericht. So weiß ich wenigstens das ich nichts falsch gemacht habe ?

  5. Geheimratsecki sagt:

    Wenn man die powerbank auf die Seite mit den LEDs stellt, sollte doch der Nachttischmodus funktionieren.

  6. Alexander sagt:

    Diese Powerbank erfüllt Ihren Zweck auch für die Apple Watch voll und ganz und ist gerade im Angebot.

    https://www.amazon.de/dp/B01MXHJ8C7?psc=1

Kommentar schreiben