Belkin YourType Wireless Keypad ergänzt Apples Bluetooth-Tastatur

Kategorie: appWare, Mac - von Freddy am 25. Sep '13 um 13:37 Uhr

Mit dem YourType Wireless Keypad hat Belkin sein aktuellstes Produkt für Apple-Umgebungen vorgestellt.

Belkin YourType Wireless KeypadAuch wenn es etwas altmodisch klingen mag: Ich schwöre immer noch auf die kabelgebundene Tastatur von Apple, da ich einfach nicht auf einen Ziffernbklock verzichten möchte. Auch wenn die Kabel manchmal etwas nerven, gab es bisher keine Alternative für mich.

Ab sofort liefert Belkin Abhilfe. Mit dem YourType Wireless Keypad (Apple Store-Link) wird die Bluetooth-Tastatur sinnvoll um einen Ziffernblock und Zusatztasten ergänzt. Die Verbindung erfolgt hier ebenfalls über Bluetooth, über eine kleine LED-Anzeige wird der Status der Kopplung angezeigt.

Gefertigt ist das Keypad, wie Apples Tastatur, aus hochwertigem Aluminium und bringt neben den Zahlen auch weitere Bedientesten mit. So gibt es Bewegungstasten und vier frei programmierbare Funktionstasten.

An der Qualität und dem Nutzen ist nichts auszusetzen, hier passt alles. Der Preis ist mit 59,95 Euro allerdings alles andere als günstig, vor allem wenn man bedenkt, dass die Bluetooth-Tastatur von Apple alleine schon 69 Euro kostet. Beim Kauf eines iMacs gibt es die Tastatur natürlich mit dabei, dann kann man durchaus mit der Erweiterung durch das Keypad liebäugeln. Natürlich lässt sich das Keypad auch sehr gut mit einem MacBook nutzen, hier fehtl der Ziffernblock ja auch.

Unser kleines Video (YouTube-Link) im Anschluss stellt das nur im Apple Store erhältliche Keypad vor und erläutert nochmals alle Funktionen. Die Frage an euch: Welche Tastatur bevorzugt ihr? Kabelgebunden oder doch lieber wireless?

Belkin YourType Wireless Keypad im Video

Kommentare6 Antworten

  1. Rophone [iOS] sagt:

    Also -
    ich sehe noch immer zu, daß ich immer ne alte (weiße) G4-Tastatur immer in petto habe.
    Hab mich nie an diese flachen Tasten gewöhnen können.
    Die ist dann auch kabelgebunden mit Ziffernblock…

    [Antwort]

  2. [iOS] sagt:

    Ich habe zwar eine Kabellose Tastatur, jedoch kommt mir dem nächst eine mit Kabel ins Haus.
    Warum?
    Ganz einfach, weil ich die Ziffern brauche

    [Antwort]

  3. LegionMD sagt:

    Kabellos. Abgesehen von gaaaaaaanz alten spielen brauch ich keinen ziffernblock, der nimmt nur platz weg.

    [Antwort]

  4. Daensch sagt:

    Nett, aber ich finde das Mobee Magic Numpad besser ;)
    Vor allem weil man Tastatur und trackpad eh schon miteinander verbunden hat und kein extra Modul abklemmen möchte bzw kann.

    [Antwort]

    Daensch Antwort vom September 25th, 2013 22:43:

    “Vor allem wenn” sollte das heißen.

    Hier ein link: http://www.mobeetechnology.com/the-magic-numpad.html

    [Antwort]

  5. DaSeb sagt:

    Bei mir stehen auch eine kabelgebundene Tastatur mit Ziffernblock und ein Magic Trackpad vor dem imac. Das Trackpad finde ich als MacBook User intuitiver als die Maus. Bei der Maus hatte ich bei Multitouch Gesten immer einen Finger zuviel im Spiel :-) Angesichts des Preises für den Kabellosen Nummernblock hier, wird sich an meinem Equipment auch nichts ändern. Für den Preis habe ich meine komplette Tastatur gekauft.

    [Antwort]

Kommentar schreiben