Brick Shot 2: In diesem neuen Arcade-Spiel sind schnelle Finger gefragt

Fabian Portrait
Fabian 14. September 2017, 09:50 Uhr

Ihr sucht eine neue Herausforderung? Dann haben wir mit Brick Shot 2 die passende Neuerscheinung für euch im App Store gefunden.

Brick Shot 2

Es wundert mich schon ein bisschen, dass wir bisher gar nicht über Brick Shot berichtet haben. Immerhin hat es heute schon der zweite Teil in den App Store geschafft und kann kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden. Brick Shot 2 (App Store-Link) ist ein wirklich herausforderndes Arcade-Spiel, das wir euch genauer vorstellen möchten.

Zunächst sind wir davon ausgegangen, dass es sich um einen weiteren klassischen Brick-Breaker handelt, doch weit gefehlt. Man schießt keinen Ball durch die Gegend, um alle Blöcke zu zerstören, sondern knallt die Blöcke selbst nach oben. So verschwinden einzelne Lücke und komplette Reihen verschwinden.

Genau das sollte man in Brick Shot 2 möglichst schnell machen, denn von oben fallen immer neue Steine herab und wenn der Bildschirm gefüllt ist, ist die Spielrunde verloren. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit des Spiels ist das eine echte Herausforderung, zumal für den perfekten Score in jedem Level noch drei Sterne eingesammelt werden müssen, wofür man besonders aufmerksam sein muss.

Brick Shot 2 bietet 100 Level und sieben Arcade-Modi

Neben den insgesamt 100 Leveln, die nach und nach freigespielt werden, bietet Brick Shot 2 sieben Arcade-Modi, von denen immerhin einer bereits zu Beginn freigeschaltet ist. Die anderen sechs Modi entdeckt man im Laufe der 100 Level.

Etwas Kritik müssen wir am Bezahlmodell von Brick Shot 2 üben. Dass Werbung eingeblendet wird und diese für einmalige 2,29 Euro deaktiviert werden kann, ist zwar eine faire Sache. Allerdings gibt es in dem Spiel auch eine begrenzte Anzahl von Leben, die ich bereits nach rund 10 Minuten verbraucht habe. Erst nach einer Stunde darf ich weiterspielen, alternativ kann man hier einen Werbespot ansehen oder einen weiteren In-App-Kauf tätigen. Wer diese Beschränkung komplett aufheben möchte, kann das für 5,49 Euro tun.

Das ist schon ein wenig schade, denn für ein solches Arcade-Spiel ist der Preis nach den beiden In-App-Käufen mit knapp 8 Euro einfach ein bisschen zu hoch eingesetzt. Immerhin kann man Brick Shot 2 kostenlos ausprobieren - ihr könnt euch also ein eigenes Bild machen.

Brick Shot 2
Entwickler: Umbrella Games LLC
Preis: Kostenlos

Teilen

Kommentare1 Antwort

  1. filo22 sagt:

    „Es wundert mich schon“… mich nicht. Wenn man so viel Zeit und Aufmerksamkeit braucht, um allen Gerüchten um das leidige iPhone nachzuspüren, bleibt halt für andere Themen wenig übrig.😉

Kommentar schreiben