Card Thief: Nachfolger des 5-Sterne-Spiels Card Crawl erschienen

Fabian Portrait
Fabian 20. März 2017, 10:33 Uhr

Ihr habt großen Gefallen an Card Crawl gefunden? Dann solltet ihr einen Blick auf den offiziellen Nachfolger werfen: Card Thief.

Card Thief

Es ist der Montag der interessanten Spiele-Neuerscheinungen. Am Wochenende hat nicht nur Trilogic den App Store erreicht, sondern auch Card Thief (App Store-Link). Das aus deutscher Entwicklung stammende Spiel für iPhone und iPad ist der Nachfolger des außerordentlich gut bewerteten Card Crawl, das uns im vergangenen Jahr überzeugen konnte. Card Thief kann als Universal-App für 1,99 Euro aus dem App Store geladen werden und verzichtet auf In-App-Käufe jeglicher Art.

Genau wie sein Vorgänger ist auch Card Thief weder ein klassischer Dungeon Crawler, noch ein reines Kartenspiel – vielmehr werden Elemente vom Solitär-Game mit taktischen Aktionen vermischt, die über Sieg oder Niederlage gegen den Computer-Gegner entscheiden können. Dieses Mal schlüpft man, wie es der Name der Anwendung schon vermuten lässt, in die Rolle eines Diebs, der durch die Gegend schleicht und sich ein wenig Taschengeld dazu verdient.

"Das Spiel kombiniert ein zugängliches core gameplay mit einer tiefen Ebene des taktischen Planens und verschiedene risk/reward Mechaniken. In 4 unterschiedlichen Raubzügen kannst du deine Fähigkeiten gegen eine Vielzahl von verschiedenen Gegnern und Fallen testen. Durch das erfolgreiche Abschliessen eines Raubes kannst du 12 Ausrüstungskarten, jede mit einer speziellen Fähigkeit, freischalten und aufbessern", heißt es in der Beschreibung des Spiels.

Einführung in Card Thief wird mit deutschem Tutorial erleichtert

Meiner Meinung nach benötigt man schon ein paar Minuten, um das Spielprinzip von Card Thief zu verinnerlichen. Letztlich fällt der Einstieg in das Spiel nicht schwer, denn obwohl im App Store nur Englisch als Sprache angegeben ist, ist Card Thief komplett lokalisiert und startet mit einem ausführlichen Training, in dem alle wichtigen Details des Spiels erklärt werden. Und sollte später etwas unklar sein, ist auch das kein Problem: Ein langer Fingertipp auf eine Karte öffnet einen kleinen Hinweis, der die Karte noch einmal erklärt.

Hat man erst einmal verstanden, wie genau Card Thief funktioniert, macht es wirklich viel Spaß. Das Ziel ist immer identisch: Möglichst viele Schätze stehlen und Wachen überlisten, ohne selbst erwischt zu werden. Passiert das zu oft und ist nicht genügend Energie übrig, ist die Runde verloren und der Highscore wird zusammengezählt.

Card Thief punktet neben der deutschen Lokalisierung und dem Verzicht auf In-App-Käufe auch mit einer wirklich tollen Aufmachung. Zwar ist die ganze App sehr düster gehalten, aber trotzdem mit vielen Details gestaltet. Und dass es in der Unterwelt ein wenig dunkler ist, versteht sich ja von selbst. Einige der tollen Zeichnungen und Animationen könnt ihr im offiziellen Trailer zum Spiel sehen.

Card Thief
Entwickler: Arnold Rauers
Preis: 1,99 €

Teilen

Kommentare3 Antworten

  1. Denkspiel sagt:

    Sieht ganz gut aus, wird sicher mal von mir angetestet. Card Crawl macht mir und meiner Freundin auch immer noch viel Spaß und das scheint mir ein würdiger Nachfolger zu sein, danke für den Artikel👍

  2. 12345 Gast [iOS] sagt:

    habe schon drauf gewartet! game mit suchtfaktor

  3. Kraudi sagt:

    Cars Thief war toll. Ich check das Spiel aktuell noch nicht ganz durch. Ein deutsches Video indem das gabze etwas näher erklärt wird wäre lässig gewesen 🙂

Kommentar schreiben