Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Workflow hat sich in den letzten Jahren einen Namen im App Store gemacht. Nun wurde das Entwicklerteam von Apple übernommen.

workflow

Laut Informationen von TechCrunch ist die Automations-App Workflow (App Store-Link) samt seinem vierköpfigen Entwickler-Team von Apple übernommen worden. Zwar steht eine offizielle Bestätigung zum jetzigen Zeitpunkt noch auf, die Indizienlage ist aber mehr als eindeutig. Für alle, die Workflow bisher noch nicht gekauft haben, hat die Übernahme zunächst einmal einen Vorteil: Die Universal-App kann jetzt komplett kostenlos aus dem App Store geladen werden. Weiterlesen

In der beliebten Outdoor-App Komoot können Routen jetzt noch einfacher angepasst werden. Wir haben einen Blick auf das heute veröffentlichte Update geworfen.

Komoot Update

Egal ob man neue Radwege in der eigenen Stadt oder tolle Wanderwege im Urlaub entdecken möchte, Komoot (App Store-Link) ist in diesen und ähnlichen Fällen genau die richtige Adresse. Ab sofort ist die App noch einfacher zu bedienen und kümmert sich endlich um einen Kritikpunkt, den ich schon vor einiger Zeit angemerkt habe. An einem Detail hat sich nichts geändert: Der Download der iPhone-App mit Watch-Unterstützung ist kostenlos. Eine erste Region mit Informationen zu den Wander- und Fahrradtouren ist gratis, weitere Regionen kosten 3,99 Euro. Alle Regionen weltweit sind im Komplett-Paket weiterhin zum selben Preis von 29,99 Euro erhältlich. Weiterlesen

Heute hat Apple nicht nur neue iPhones und iPads im eigenen Online Store präsentiert, sondern auch die neue Video-App Clips vorgestellt.

Apple Clips

Clips wird ab Anfang April dieses Jahres kostenlos im App Store verfügbar sein und ist mit dem iPhone 5s oder neuer, dem neuen 9,7“-iPad, allen iPad Air- und iPad Pro-Modellen, dem iPad mini 2 und neuer sowie dem iPod Touch der 6. Generation kompatibel. Ebenfalls vorausgesetzt wird iOS 10.3 auf dem jeweiligen Gerät. Weiterlesen

Ihr mögt es auffallend? Dann hat Apple ab sofort das richtige iPhone für euch auf Lager.

iPhone 7 Product Red

Das Apple den Kampf gegen HIV und Aids unterstützt, ist bereits seit mehreren Jahren bekannt. Bereits verschiedene Produkte haben den Status “Product Red” erhalten und kämpfen im knalligen Rot gegen die bisher nicht vollständig heilbare Krankheit. Nach iPhone-Schutzhüllen und diversen iPod-Modellen gibt es jetzt auch ein rotes iPhone. Weiterlesen

Darauf haben vermutlich viele Hue-Besitzer gewartet: Ab sofort gibt es das smarte LED-Lichtsystem auch mit einer E14-Fassung.

Philips Hue Candle White and Color Ambiance

Update am 21. März: Die neuen Hue-Einzellampen mit E14-Sockel lassen sich ab sofort auch mit Amazon Prime bestellen. Bei einer einzelnen Bestellung könnt ihr so die Versandkosten sparen. Ab zwei farbigen oder drei weißen Lampen ist das Angebot von Click-Licht samt Gutschein die bessere Wahl.

Als ich gestern von der heutigen Vorstellung der Philips Hue Candle mit E14-Fassung erfahren habe, bin ich erst einmal durch meine Wohnung getigert und habe Ausschau nach passenden Lampen gehalten. Zwei Nachttischlampen von Ikea, ein Kronleuchter im Esszimmer und zwei Lampen in der Dunstabzugshaube sind mit diesem Sockel ausgestattet. Bisher hatte man mit Hue schlechte Karten und musste auf andere Anbieter wie Osram zurückgreifen, dabei aber gleichzeitig Einbußen in Sachen Komfort hinnehmen. Weiterlesen

Bei einer seiner bekanntesten Marken hat das Telekommunikationsunternehmen Drillisch am Freitag eine Preiserhöhung angekündigt – nun gibt es eine offizielle Stellungnahme.

Businessman pushing 4g

Mittlerweile haben sich unter unserem am Samstag zur Preiserhöhung bei WinSim veröffentlichten Artikel über 100 Kommentare eingefunden. Viele betroffene Nutzer schütteln mit dem Kopf, genau wie einige andere Leser, die eine Preiserhöhung von 2 Euro im Monat nicht weiter tragisch finden. Klar ist aber: Das Thema polarisiert. Und nun legt Drillisch in einem offiziellen Statement zur am Freitag verkündeten Preiserhöhung nach. Weiterlesen

Wenn unterwegs der Saft des iDevices ausgeht, sind effiziente mobile Lösungen zum Aufladen notwendig. Mit dem Anker PowerCore Slim 5000 und dem PowerDrive 2 Elite gibt es gleich zwei spannende Produkte des beliebten Herstellers.

Anker PowerCore Slim 5000

Auch ich setze unterwegs und auf Reisen immer wieder gerne auf externe PowerBanks zum Aufladen meiner Geräte. Mit dem Anker PowerCore Slim 5000 gibt es seit kurzem eine besonders mobile Lösung: Der 5.000 mAh-Akku, der in schwarzer und roter Farbe bei Amazon zu Preisen ab 23,99 Euro erhältlich ist, ist extrem flach und und leicht designt worden, um in jeder noch so kleinen Tasche Platz zu finden. Weiterlesen

Darf es zum Start in die neue Woche etwas kniffliges sein? Dann könnt ihr jetzt einen Blick auf Trilogic werfen.

Trilogic

Das französische Entwicklerteam 1Button hat schon einige tolle Apps in den App Store gebracht und ich bin mir sicher, dass ihr schon eine Anwendung oder ein Spiel aus ihrer Schmiede installiert habt. Zum Start in die neue Woche gibt es neues Futter: Trilogic (App Store-Link) wurde am Wochenende veröffentlicht und kann für 1,99 Euro auf iPhone und iPad installiert werden. Weiterlesen

Im App Store bietet Apple in Kooperation mit verschiedenen unabhängigen Entwicklern aktuell zahlreiche Spiele für 99 Cent an. Habt ihr schon zugeschlagen?

Road Not Taken 1

Road not Taken: Im Mittelpunkt des Spiels steht ein Waldhüter, der durch einen riesigen, verwüsteten Wald voller Überraschungen läuft und Kinder retten muss, die sich verlaufen haben und von ihren Eltern getrennt sind. Gesteuert wird die Hauptfigur von Road Not Taken mit einfachen Wischbewegungen in vier Richtungen über den Bildschirm. Trifft man auf ein Hindernis, kann man diesen mit einem weiteren Fingerwisch aktivieren oder einsammeln oder mit einem Fingertipp auf den Bildschirm in die Luft heben. Hebt man etwas hoch, beispielsweise einen Baumstamm oder auch ein Kind, kann man es in eine Richtung werfen oder es durch die Gegend tragen. Weiterlesen

Wie immer werfen wir auch an diesem Sonntag einen Blick zurück auf die spannendsten Themen der Woche und verschaffen euch den nötigen Überblick.

Cosmic Express 1

Auch in dieser Woche haben es wieder einige spannende Spiele von unabhängigen Indie-Entwicklern in den App Store geschafft. Mein persönlicher Favorit ist Cosmic Express von den Machern von A Good Snowman Is Hard To Build. Gespielt wird in einer intergalaktischen Welt, in der man eine Eisenbahn für Aliens bauen und sie zu den gewünschten Zielen bringen muss. Dabei gibt es aber gleich mehrere Probleme: Jeder Alien möchte zu einer Haltestelle in der passenden Farbe, im Waggon ist zunächst nur Platz für einen Passagier und die Schienen können nicht über Kreuz geführt werden. Was in den ersten Leveln noch ein Kinderspiel ist, wird spätestens ab den zweistelligen Leveln zu einer echten Herausforderung. Die Welten werden immer größer und es wollen immer mehr Aliens transportiert werden. Zudem muss man es am Ende jeweils noch zum Ausgang schaffen, darf sich diesen also ebenfalls nicht verbauen. Weiterlesen

Bisher war WinSim für seine wirklich günstigen Tarife bekannt. Gestern dürfte zahlreiche Bestandskunden aber eine unliebsame Nachricht erhalten haben.

Businessman pushing 4g

Meine Frau ist mittlerweile seit über zwei Jahren bei WinSim und bisher waren wir wirklich zufrieden mit dem Tarif. Für nur 7,99 Euro im Monat gab es jeweils 100 Frei-Minuten und -SMS und obendrauf 2 GB Datenvolumen im LTE-Netz von o2. Ohne Datenautomatik und mit einer Mindestvertragslaufzeit von einem Monat. Seit gestern sind wir an einem Punkt angelangt, über diesen Tarif diskutieren zu müssen. Weiterlesen