Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Sich mit einer GPS-basierten Fitness-Tracking-App auf die Joggingrunde zu begeben, kann ja jeder. Das Kickstarter-Projekt GhostRide geht noch einen Schritt weiter.

GhostRide Kickstarter

Unser Leser Rainer Werner ließ uns kürzlich eine E-Mail zukommen, in der er von seinem aktuellen Projekt berichtet, das sich nun auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter wiederfindet. GhostRide ist eine aktuell noch in der Entwicklung stehende iOS-App, die mit Hilfe des Schwarms bis zum 19. Juni dieses Jahres finanziert werden soll. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ein Betrag von 10.000 Euro notwendig. Weiterlesen

Damit eure Apple Watch auf Reisen immer online ist, möchten wir euch heute die Ugreen Watch Powerbank vorstellen.

ugreen apple watch powerbank

Für den Wochenendtrip oder kleine Kurzreisen ist eine mobile Powerbank für die Apple Watch gold wert. Ich habe beispielsweise mein Apple Watch-Ladekabel in die Halterung Twelve South Forté gefriemelt und möchte das Kabel nicht bei jeder Reise demontieren. Für unterwegs möchten wir euch jetzt die Ugreen Watch Powerbank (Amazon-Link) vorstellen, die mit 42,99 Euro deutlich günstiger als Konkurrenz-Produkte ist. Weiterlesen

Kurz vor Weihnachten haben wir euch das Twelve South HiRise Duet für die Apple Watch und das iPhone vorgestellt. Heute haben wir leider schlechte Neuigkeiten.

Twelve South HiRise Duet 3

Vor einer knappen Woche hat uns Roland eine E-Mail geschrieben. Er ist auf der Suche nach einer Dockingstation für das iPhone und die Apple Watch auf unseren Artikel zum Twelve South HiRise Duet gestoßen, hat aber ein Problem festgestellt: „Nun gibt es das HiRise Duet zur Zeit leider nicht. Wisst ihr, ob das Produkt eingestellt wurde oder wann es gegebenenfalls wieder verfügbar ist? Gibt es vielleicht eine gute Alternative?“ Weiterlesen

Der Hersteller Ugreen bietet seit wenigen Tagen eine neue Ladestation für die Apple Watch an.

ugreen apple watch cahrger

Ob im Büro oder Zuhause: Die Apple Watch lässt sich viel komfortabler mit einer entsprechenden Ladestation aufladen als nur mit dem mitgelieferten Kabel. Unter anderem haben wir euch zuletzt die 80 Euro teure Kanex GoPower Ladestation vorgestellt, ebenso einen Blick wert sind die Lösungen Twelve South Forté und Belkin Valet. Weiterlesen

Wie viel Trinkgeld gebe ich, und sind 15 Prozent Rabatt auf meinen Einkauf wirklich eine große Ersparnis? Wer sich diese Fragen stellt, sollte auf die kleine App Percent Mate setzen.

Percent Mate 1

Percent Mate (App Store-Link) gehört zu den aktuellen Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort zum Preis von 4,99 Euro auf das iPhone herunterladen. Die Anwendung benötigt nur knapp 5 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.3 zur Installation und verfügt über eine deutsche Lokalisierung. Weiterlesen

Welche Funktionen wird die nächste Apple Watch bekommen? BGR will erste Infos haben.

healthface apple watch

Seit April 2015 trage ich eine Apple Watch – und zwar fast täglich. Im September letzten Jahres hat Apple dann die Series 2 vorgestellt, die schneller und wasserdicht ist. Doch was plant Apple für die nächste Generation? Die Webseite BGR hat von einer nicht näher genannten Quelle einige Neuerungen erfahren – natürlich handelt es sich weiter um Gerüchte. Weiterlesen

Am letzten Freitag im April 2015 ist die Apple Watch auf den Markt gekommen. Ein Blick zurück auf den ersten Tag mit meinem täglichen Begleiter.

apple watch bands

Ganz genau gesehen ist es schon etwas mehr als zwei Jahre her, seit dem letzten Freitag im April 2015 sind wir ein Paar: Die Apple Watch und mein linkes Handgelenk. Nun gut, mittlerweile habe ich die erste smarte Uhr aus Cupertino mit der zweiten Generation ausgetauscht und die erste Smartwatch war die Apple Watch auch nicht, immerhin hatte ich zuvor schon zeitweise die Pebble im Einsatz. Und trotzdem werde ich den ersten Tag nicht vergessen. Weiterlesen

Apps auf der Apple Watch: Fluch oder Segen? Einige große Konzerne ziehen sich jetzt zurück und entfernen die Watch-Erweiterungen.

healthface apple watch

Die Apple Watch hat gestern ihren 2. Geburtstag gefeiert. Die erste Variante der smarten Apple-Uhr wurde am 24. April 2015 ausgeliefert. Unser Fazit bis heute: Eine Empfehlung an Freunde sprechen wir nur bedingt aus. Nur wer ein absoluter Apple-Crack ist und nur Geräte mit dem angebissenen Apfel einsetzt, sollte sich für die Uhr entscheiden. Ich persönlich möchte die Watch nicht mehr missen, allerdings ist die Nutzung auch bei mir auf ein Minimum reduziert. Installierte Apps nutze ich so gut wie gar nicht, gespiegelt Mitteilungen und Tor-Alarme hingegen immer. Kein Wunder also, dass große Konzerne ihre Apple Watch-Erweiterungen jetzt ersatzlos streichen, wenn die User die Apps nicht verwenden. Weiterlesen

Wer seine Podcasts mit Overcast verwaltet, profitiert jetzt von neuen Funktionen.

overcast

Neben Castro ist auch Overcast (App Store-Link) eine empfehlenswerte Podcast-App, die jetzt ein interessantes Update erhalten hat. Ist Version 3.1 installiert und die Apple Watch-Erweiterung auf der smarten Uhr aktiviert, könnt ihr ab sofort von einer eigenständigen Apple Watch-App profitieren. Bedeutet: Ihr könnt Podcast-Episoden an die Uhr senden und dort verfügbar machen, so, dass ihr auch ohne iPhone die Podcasts unterwegs anhören könnt. Weiterlesen

Gestern hat Apple eine neue Kollektion an neuen Armbändern für die Apple Watch vorgestellt. Wir haben uns zwei Kandidaten näher angesehen.

Apple Watch Armbaender

Stellvertretend für die insgesamt 19 neuen Armbänder, die Apple gestern Nachmittag im Apple Online Store vorgestellt hat, werfen wir heute einen genaueren Blick auf zwei Exemplare, die es bereits auf dem Postweg zu uns ins Büro geschafft haben. Möglicherweise sind das sogar zwei Modelle, für die ihr euch interessiert. Weiterlesen

Und weiter geht es mit den Neuerungen aus dem Apple Online Store. Neben einem neuen iPad und einem neuen iPhone gibt es auch neue Armbänder für die Apple Watch.

Apple Watch Bands

Mit den Armbändern für die Apple Watch ist das ja so eine Sache. Die Preise sind, sagen wir es mal freundlich, schon sehr sportlich. Auf der anderen Seite habe ich bisher noch kein günstiges Armband gefunden, das qualitativ mit dem über 150 Euro teuren Loop-Lederarmband von Apple mithalten kann. Falls ihr genau aus diesem Grund auf Apple-Armbänder setzt, könnt ihr euch jetzt die neue Kollektion anschauen. Weiterlesen