Category: appNews

31 Okt

3 Kommentare

Refurbished Store: Worauf man bei generalüberholten Apple-Produkten achten muss

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 11:45 Uhr

In dieser Woche ist das Thema Refurbished Store bei uns im Forum diskutiert worden. Wir wollen die wichtigsten Informationen rund um generalüberholte Apple-Produkte mit euch teilen.

Apple Refurbished Store

Wenn es nicht immer das neueste Apple-Produkt sein soll, lohnt sich oft ein Blick in den Apple Refurbished Store. Dort werden generalüberholte Geräte zu günstigen Preisen verkauft, teilweise kann man über 30 Prozent im Vergleich zum ursprünglichen Preis sparen. Besonders lohnenswert ist der Blick in den Refurbished Store, wenn es um Macs oder iPads geht. Aber auf was muss man eigentlich achten?

Weiterlesen

31 Okt

4 Kommentare

Flipboard: Persönliche Nachrichten-App nach Update verbessert und in neuem Design

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 08:42 Uhr

Auf vielen iOS-Geräten dürfte sich auch die Nachrichten-Anwendung Flipboard befinden. Nun gab es ein großes Update für die News-App.

FlipboardFlipboard (App Store-Link) sieht sich selbst als „persönliches Magazin“, in dem sich Nachrichten und Artikel zu persönlich favorisierten Themen sammeln und anzeigen lassen. Die 23,2 MB große Universal-App steht seit jeher kostenlos im deutschen App Store zum Download bereit und benötigt mindestens iOS 7.0 oder neuer.

Mit dem kürzlich erfolgten Update auf Version 3.0 haben die Macher von Flipboard ihrer App einige Neuerungen spendiert, die wir euch in aller Kürze vorstellen wollen. Die Anwendung, die ähnlich eines RSS-Reader arbeitet und personalisierte Nachrichten und Artikel in thematischen Magazinen präsentiert, hat nun laut eigenen Aussagen „eine noch individuellere Nutzererfahrung und ein frisches, neues Design“ verpasst bekommen. Weiterlesen

31 Okt

10 Kommentare

appgefahren News-Ticker am 31. Oktober (3 News)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 07:23 Uhr

Was gibt es Neues in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 7:23 Uhr – Angebot: Festplatte mit Anti-Shock für 47,90 Euro +++

Im Tagesangebot von Amazon gibt es heute die Transcend StoreJet M3 mit 500 GB für unschlagbare 47,90 Euro (Amazon-Link), das sind 10 Euro weniger als im Preisvergleich. Die externe Festplatte mit USB 3.0 zeichnet sich durch seine Robustheit aus – selbst Stöße und Stürze können ihr nichts anhaben.

+++ 7:11 Uhr – Hatchi 2: Neues Haustier in Arbeit +++

Erinnert ihr euch noch an den Tamagotchi-Verschnitt Hatchi? Aktuell ist ein Nachfolger in Arbeit, Hatchi 2 ist schon in der geschlossenen Beta-Phase und soll noch in diesem Jahr im App Store erscheinen.

Weiterlesen

30 Okt

3 Kommentare

PCalc: Taschenrechner-Widget darf im App Store bleiben

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 20:15 Uhr

Die Entwickler von PCalc müssen ihr Taschenrechner-Widget doch nicht aus der Universal-App entfernen.

PCalc WidgetGute Nachrichten für alle Nutzer des Taschenrechners PCalc (App Store-Link): Nachdem Apple die Entwickler der Universal-App am Mittwoch dazu aufgefordert hatte, das Taschenrechner-Widget aus der App zu entfernen, rudert man in Cupertino nun zurück. “Ich habe einen Anruf von Apple bekommen, sie haben ihre Entscheidung zurückgenommen. Es müssen keine Änderungen am Widget von PCalc vorgenommen werden”, schreibt Entwickler James Thompson.

Besonders pikant: Apple hat das Widget, mit dem man in der Mitteilungszentrale von iOS 8 kleine Berechnungen durchführen kann, bereits vor einigen Wochen ganz gezielt im App Store beworben – und die eigene Entscheidung nun gleich zwei Mal innerhalb weniger Tage revidiert. Weiterlesen

30 Okt

4 Kommentare

appgefahren News-Ticker am 30. Oktober (6 News)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 16:58 Uhr

Was gibt es Neues in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 16:58 Uhr – Skype: Auch für iPhone aktualisiert +++

Auch die iPhone-App von Skype wurde aktualisiert. Unter anderem kann man Fotos aus Chats speichern und löschen, zudem wurden zahlreiche Details verbessert, wie etwa die Ladezeit einer Unterhaltung beim Öffnen aus einer Benachrichtigung.

+++ 12:22 Uhr – Spotify: Neues Design auf dem iPad +++

Das neue Spotify-Design und die Funktion „Your Music“ sind jetzt auch für die iPad-App des Streaming-Dienstes (App Store-Link) in Version 1.9 verfügbar. Mit der Einführung des dunkleren Hintergrunds, der neuen Schrift und der abgerundeten Icons auf dem iPad vereinheitlicht Spotify sein Design nun über alle Plattformen hinweg.

Weiterlesen

30 Okt

0 Kommentare

Pango verkleidet sich: Sechs interaktive Geschichten für Kinder ab vier Jahren

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 15:17 Uhr

Kinder lieben es, sich zu verkleiden und damit andere Figuren darzustellen. Mit Pango verkleidet sich gibt es einiges an Inspiration.

Pango verkleidet sich 1 Pango verkleidet sich 3 Pango verkleidet sich 2 Pango verkleidet sich 4

Pango verkleidet sich (App Store-Link) ist ein weiterer Titel aus der „Pango“-Reihe, die von den Entwicklern von Studio Pango ins Leben gerufen wurde. Die 34,4 MB große Universal-App erfordert zur Installation mindestens iOS 6.1 und kann zum Preis von 2,69 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden. Neben einer englischen, französischen und spanischen Lokalisierung gibt es sämtliche Inhalte von Pango verkleidet sich auch in deutscher Sprache.

In Pango verkleidet sich begibt sich das Kind in ein Abenteuer mit Pango und seinen Freunden, darunter Piraten, Hexen, Ritter, Superhelden oder Dinosaurier. In insgesamt sechs verschiedenen kleinen Geschichten heißt es vor allem, die Motorik und Auffassungsgabe der Kleinen zu schulen. Sie werden interaktiv an der erzählten Episode beteiligt und müssen kleine Aktionen ausführen, um in der Geschichte voranzuschreiten. Weiterlesen

30 Okt

11 Kommentare

Scout: Skobbler-Navigation runderneuert & mit Gratis-Karte für alle

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 13:37 Uhr

Die Navi-App Skobbler war als günstige Alternative zu teuren Anbietern schon immer sehr beliebt – nun heißt die App Scout und es hat sich einiges geändert.

Scout 1 Scout 3 Scout 2 Scout 4

GPS Navigation, Maps & Traffic – Scout (App Store-Link) so lautet der vollständige Name der ehemaligen Skobbler-App nach dem heutigen Update auf Version 6.1. Es hat sich einiges getan: Welche Veränderungen es in der Navi-App für iPhone und iPad gibt, wollen wir euch in diesem Artikel verraten. Wir können vorwegnehmen – beim neuen Scout gibt es durchweg positive Nachrichten.

Nachdem Skobbler normalerweise zum Preis von 1,79 Euro angeboten wurde, ist der Download von Scout komplett kostenlos. Die Navigation kann ohne Einschränkungen im Online-Modus genutzt werden, außerdem kann jeder Nutzer ein Land seiner Wahl kostenlos für die Offline-Nutzung freischalten. Wer in der alten Skobbler-App bereits einen In-App-Kauf getätigt hat, etwa für das Europa-Paket, muss dafür nicht erneut bezahlen. Weiterlesen

30 Okt

3 Kommentare

Audio Hijack Pro: Kleines Mac-Tool schneidet Audio-Inhalte aus Apps, von DVDs und Safari mit

Kategorie: appNews, Mac - von Mel um 09:09 Uhr

Ihr schaut euch einen Film an, chattet per Skype oder streamt Musik – und wollt die entsprechenden Audio-Inhalte mitschneiden? Dann lohnt ein Blick auf Audio Hijack Pro.

Audio Hijack Pro MacFür die oben erwähnten Anwendungsbereiche, und noch viele weitere mehr lohnt der Download von Audio Hijack Pro, einer einfach gestrickten Mac-Anwendung, die sich von der Website der Developer von Rogue Amoeba herunterladen lässt. Die Macher beschreiben ihre App mit drei einfachen Worten, „Record any audio“ – “Alle Audioinhalte aufnehmen”.

Das kleine, aber feine Tool kann nach dem Download ganz einfach in den Programme-Ordner in OS X verschoben und bei Bedarf geöffnet werden. Neben einer Standard-Aufnahmefunktion für alle vom System abgegebenen Audio-Inhalte gibt es außerdem die Möglichkeit, Dritt-Apps in Audio Hijack Pro zu integrieren. Einige sind werksseitig bereits vorgegeben, darunter Skype, Safari, der VLC- und DVD-Player, FaceTime, iMessage oder der Quick Time Player. Über ein kleines „+“-Symbol am unteren linken Bildrand lassen sich weitere Apps bzw. Programme hinzufügen. Unter Yosemite unterstützt Audio Hijack Pro sogar den Mitschnitt von iPhone-Telefonaten, die über den Mac geführt werden. Weiterlesen

29 Okt

3 Kommentare

Kleine Halloween-Sammlung: Fünf Spiele mit Grusel- und Zombie-Faktor

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 19:48 Uhr

Erst kürzlich haben wir euch eine kleine Liste mit empfehlenswerten Halloween-Apps vorgestellt.

The Walking Dead 4Slender Rising 2 4Zombie Commando 3Haunted House Mysteries 3

Nun wollen wir einen Schritt weiter gehen und präsentieren euch eine kleine Auswahl von insgesamt fünf verschiedenen Spielen, die nicht nur an Halloween für Gänsehaut und leichtes Gruseln sorgen werden. Während einige eine etwas härtere Gangart vorgeben und eher nicht für kleinere Halloween-Fans gedacht sind, gibt es auch Games, die durchaus auch bei den lieben Kleinen für Begeisterung sorgen könnten.

The Walking Dead – The Game (App Store-Link, kostenlos)
Wer Zombies und die gleichnamige TV-Serie um Untote in einer US-amerikanischen Stadt mag, wird beim Spiel von The Walking Dead genau an der richtigen Stelle sein. Die in mehrere Episoden aufgeteilte Universal-App kann zunächst kostenlos geladen und ausprobiert werden, erfordert aber weitere In-App-Käufe für das gesamte Spielerlebnis. Angelegt im Universum der bekannten Fernsehserie, bewegt man sich als Protagonist Lee Everett durch eine von Zombies belagerte Stadt – und das in feinster 3D-Grafik. Unschöne Überraschungen lauern fast an jeder Ecke, und ein ums andere Mal ist man gewillt, das iDevice vor Schreck aus der Hand fallen zu lassen. Trotzdem: The Walking Dead ist nichts für Kinder und Zartbesaitete – nicht umsonst bekommt das Game eine Empfehlung 17+. Weiterlesen

29 Okt

15 Kommentare

appgefahren News-Ticker am 29. Oktober (10 News)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 19:19 Uhr

Was gibt es Neues in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 19:19 Uhr – PCalc: Widget muss verschwinden +++

Apple hat die Entwickler von PCalc darauf hingewiesen, dass ihr Taschenrechner-Widget gegen die Bestimmungen verstößt und entfernt werden muss. Wir haben euch die App in diesem Artikel vorgestellt.

+++ 19:15 Uhr – Zubehör: Schneller und günstiger USB-Stick +++

64 GB Speicherplatz, USB 3.0 und Geschwindigkeiten von bis zu 190 MB/s: Der SanDisk Extreme kann sich sehen lassen und ist aktuell 5 Euro günstiger für nur 35 Euro (Amazon-Link) erhältlich. Bei knapp 900 Bewertungen wird der USB-Stick mit sehr guten 4,5 Sternen benotet.

Weiterlesen

29 Okt

4 Kommentare

Banking 4X erscheint als kostenlose Starter-Version im Mac App Store

Kategorie: appNews, Mac - von Fabian um 18:37 Uhr

Auf iPhone und iPad kommt Banking 4i sehr gut an – schon bald soll Banking 4X auf dem Mac durchstarten.

Banking 4X 1 Banking 4X 2 Banking 4X 3 Banking 4X 4

Eine einfache und sichere Banking-App ohne viel Schnickschnack. Übersichtlich und schnell, einfach zu bedienen und ohne versteckte Zusatz-Kosten. Genau das schafft Banking 4i (App Store-Link) auf iPhone und iPad. Noch im November wollen die Entwickler ihre Mac-Applikation mit dem passenden Namen Banking 4X im Mac App Store veröffentlichen.

“Wir werden an Halloween die erste Version im Mac App Store einreichen”, verrät uns Entwickler Andreas Selle seinen gruseligen Plan. “Unserer Erfahrung nach dauert der Freigabeprozess bei ganz neuen Programmen immer etwas länger, daher rechnen wir mit einer Wartezeit von mindestens zwei Wochen.”

Freischaltung für mehrere Banken wird 19,99 Euro kosten

Im Mac App Store wird Banking 4X ausschließlich als kostenlose Starter-Version erscheinen. ” Diese limitiert sich selbst auf das zuerst eingerichtete Kreditinstitut. Will man weitere Banken hinzufügen, so ist eine einmalige Multi-Bank-Freischaltung per In-App-Kauf zum Preis von 19,99 Euro erforderlich”, verrät das Team gegenüber Banking 4X. Zusätzlich gibt es für Lastschriften und Sammelaufträge eine Business-Freischaltung für den doppelten Preis, “diese sollte ein privater Nutzer aber niemals wirklich brauchen”.

Während ihr oben einen Screenshot der finalen Version seht, könnt ihr euch für einen ersten Test eine kostenlose Beta-Version von Banking 4X auf euren Mac laden (Download-Link). Der offene Beta-Test war für die Entwickler übrigens ein Segen: “Wir haben, neben Bug-Reports, auch viele konkrete Verbesserungsvorschläge bekommen. Insbesondere die Bedienung mit der Tastatur wurde basierend auf dem Feedback verbessert.”

Nachdem wir in der vergangenen Woche bereits über StarMoney 2 berichtet haben, das ich persönlich etwas zu unübersichtlich finde, sind wir natürlich gespannt auf den Start von Banking 4X. Sobald die Banking-App im Mac App Store auftaucht, werden wir euch per News informieren.

29 Okt

24 Kommentare

Praktisch: Simyo LTE-Flat mit 100 MB zum Nulltarif

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 15:34 Uhr

Bei Simyo läuft aktuell eine ziemlich coole Aktion, bei der ihr eine LTE-Flat zum Nulltarif bekommt.

Simyo Internet Flat kostenlos

Jeden Monat gratis surfen? Was nach einem Wunschtraum klingt, wird bei Simyo Realität. Zwar bekommt man “nur” 100 MB im E-Plus-Netz, allerdings fallen dafür keine monatlichen Kosten an und man surft mit LTE und bis zu 42 Mbit/s. Es gibt nur zwei Bedingungen: Man muss den Versand der SIM-Karte einmalig mit 4,90 Euro bezahlen und ein Mal pro Monat unter “Mein Simyo” die Gettings-Partnerprogramme aufrufen.

Gibt es jemanden, für den dieser Datentarif ausreicht? Sicherlich ist die SIM-Karte nicht für die Nutzung mit dem iPhone gedacht. Wer allerdings ein Cellular-iPad sein Eigen nennt und die Mobilfunkverbindung ohnehin sehr selten nutzt, ist mit der kostenlosen SIM-Karte von Simyo sehr gut bedient. Ab und zu Mails lesen und beantworten, ein wenig im Netz surfen, das alles bekommt man mit 100 MB doch sehr gut hin. Weiterlesen

29 Okt

33 Kommentare

Kommentar: WhatsApp, wie wäre es mit Handoff?

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 14:55 Uhr

Gestern Abend saß ich mit meinem MacBook auf dem Sofa und habe mir gedacht: Mensch, WhatsApp und Handoff, das wäre doch etwas.

WhatsApp Server Probleme Verbinden

Warum wir mit unserem kleinen Team länger für eine Anpassung unserer App an die Auflösung für die neuen iPhone-Modelle brauchen, haben wir euch bereits erklärt. Unser Update wartet bei Apple auf Freigabe – und wenn es keine große Überraschung gibt, sind wir schneller als der rund 20 Milliarden Dollar teure WhatsApp Messenger (App Store-Link).

Nun gut, die Optimierung für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sollte den WhatsApp-Entwickler in den nächsten Wochen oder Monaten durchaus gelingen. Das Ende der Fahnenstange ist damit aber noch lange nicht erreicht. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Integration von Handoff? Weiterlesen

29 Okt

2 Kommentare

be relaxed: Was taugt die App-Versicherung für iPhone und iPad?

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 11:06 Uhr

Es gibt für alles eine App – mit be relaxed kann man sein liebstes Apple-Gerät sogar unterwegs versichern.

be relaxed 3 be relaxed 4 be relaxed 2 be relaxed 1

Wenn das iPhone oder iPad der Schwerkraft oder einem Langfinger zum Opfer fällt, kann das ein richtig teurer und ärgerlicher Spaß werden. Mittlerweile bieten viele Mobilfunkprovider ihren Kunden direkt bei Vertragsabschluss eine entsprechende Versicherung an, aber auch im Nachhinein kann man sich und sein iPhone oder iPad einfach versichern. Das funktioniert sogar per App – das haben wir natürlich direkt ausprobiert.

Möglich gemacht wird das von der DeTeAssekuranz, die Anfang des Jahres ihre eigene Universal-App be relaxed (App Store-Link) im App Store veröffentlicht hat. Der Download ist selbstverständlich kostenlos, die Versicherung selbst gibt es laut Angaben im App Store bereits für 3,95 Euro im Monat. Weiterlesen

29 Okt

4 Kommentare

Ab 10:00 Uhr: Mobiler LTE-Hotspot von Netgear im Angebot

Kategorie: appNews, appWare, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 09:45 Uhr

Heute findet ihr in den Amazon-Angeboten einen LTE-Hotspot von Netgear zu einem hoffentlich guten Preis.

Netgear AirCardIn den vergangenen Wochen gab es immer wieder sehr günstige LTE-Datentarife für nicht einmal vier Euro pro Monat im Angebot. Wer die SIM-Karte nicht direkt in sein iPad packt, benötigt zur Nutzung einen mobilen Hotspot. Die meisten günstigen Modelle unterstützen allerdings nur das 3G-Netz. Wer mit voller Geschwindigkeit surfen möchte, sollte heute einen Blick auf die Amazon-Blitzangebote werfen.

Dort gibt es nämlich ab 10:00 Uhr die Netgear AirCard (Amazon-Link) zu einem hoffentlich guten Preis. Das kleine Gerät verfügt über einen integrierten Akku, kann eure SIM-Karte aufnehmen und ein eigenes WLAN erstellen, auf das man mit bis zu zehn Geräten gleichzeitig zugreifen kann. Im Internet-Preisvergleich kostet der mobile Hotspot mindestens 119 Euro. Weiterlesen