Kategorie appNews

16 Apr

4 Comments

TV Pro 2: Kostenlose TV-Zeitschrift jetzt für das iPad verfügbar

Kategorie , - von Freddy um 16:33 Uhr

Der digitale Programmführer TV Pro 2 ist ab sofort auch auf dem iPad verfügbar.

TV Pro 2Erst vor wenigen Tagen haben wir euch die aktualisierte iPhone-Version der TV Spielfilm vorgestellt, jetzt gibt es weitere Neuigkeiten bei TV Pro 2 (App Store-Link). Mit dem Update auf Version 2.1.1 funktioniert TV Pro 2 jetzt auch optimiert auf dem iPad. Der Download ist 35 MB groß und wird mit den Basisfunktionen weiterhin kostenlos angeboten.

Die Ansicht auf dem iPad kann man als gelungen bezeichnen. Neben der klassischen Vorschau mit einem Spaltenlayout, gibt es auf dem iPad ein digitales Magazin, so dass die gedruckte Zeitschrift komplett ersetzt wird. Auf einem Blick könnt ihr empfehlenswerte Sendungen und Filme entdecken, auch eine Bewertung ist bei vielen Sendungen mit dabei. Außerdem könnt ihr die Auswahl nach Kategorien wie Serie, Unterhaltung, Sport oder Kinder eingrenzen. Artikel lesen

16 Apr

7 Comments

appgefahren News-Ticker am 16. April (7 News)

Kategorie , , - von Fabian um 11:15 Uhr

Schon wieder Mitte der Woche. Auch heute haben wir alle wichtigen Apple-Nachrichten in unserem News-Ticker für euch.

+++ 11:15 Uhr – Apple Store: Muttertags-Rubrik +++
Der Apple Online Store ist nach seiner Auszeit wieder online. Neue Produkte gibt es wie erwartet nicht, dafür aber eine neue Muttertags-Rubrik.

+++ 8:05 Uhr – Musik: Album von Jennifer Lopez nur 3,99 Euro +++
iTunes bietet heute das Musik-Album “Dance Again… The Hits” von Jennifer Lopez für nur 3,99 Euro (iTunes-Link) statt 5,99 Euro an. Songs wie “Jenny from the Block” oder “Get Right” gehören natürlich dazu. Artikel lesen

16 Apr

1 Comment

Pinnacle Studio: App für Videoschnitt erreicht das iPhone

Kategorie , , , - von Fabian um 10:45 Uhr

Bisher war die Videoschnitt-Applikation Pinnacle Studio nur für das iPad verfügbar. Ab sofort gibt es die App auch für das iPhone.

Pinnacle Studio for iPhoneEs ist fast zwei Jahre her, seitdem wir Pinnacle Studio (App Store-Link) in den News hatten. Damals wurde die App umbenannt, war für kurze Zeit kostenlos für das iPad erhältlich und eine tolle Alternative zu iMovie. Seit dem hat sich einiges getan, unter anderem wird Apples iMovie für neue iOS-Geräte kostenlos angeboten. Aber auch Pinnacle legt sich nicht auf die faule Haut und hat heute mit Pinnacle Studio for iPhone (App Store-Link) eine neue App veröffentlicht.

Wir finden es schade, dass man sich gegen eine Universal-App entschieden hat. Immerhin ist Pinnacle Studio für das iPad mit 11,99 Euro nicht unbedingt günstig. Auf dem iPhone werden gleich noch einmal 8,99 Euro fällig. Im Vergleich zu iMovie, das nur 4,49 Euro kostet und im besten Fall sogar einfach gratis geladen werden kann, ist das natürlich eine Hausnummer. Artikel lesen

16 Apr

0 Comments

Sky Finder 2.2: Neues Design, Hotels, Live-Planer & mehr

Kategorie , - von Freddy um 10:00 Uhr

Mit dem Update der Sky Finder-App gibt es endlich einen größeren Mehrwert. Im Mittelpunkt steht die Frage: Wo kann ich am Wochenende Bundesliga gucken?

Sky FinderDer Sky Finder (App Store-Link) ist schon etwas länger im App Store vertreten. Mit dem letzten Update wurde die Applikation überarbeitet und nützliche Funktionen integriert. Der kostenlose Sky Finder macht Bars und Hotels kenntlich, in denen ihr Sky und somit auch Bundesliga oder Champions League gucken könnt.

Mit dem Update auf Version 2.2 wurde nicht nur das Design grundlegend überarbeitet, auch wurden Hotels integriert, sowie eine Fankneipen-Suche hinzugefügt. Ebenfalls neu ist der “Sky Planer”, der das aktuelle Sky-Programm listet,  der neue “Sky Sport News HD”-Newsticker zeigt die wichtigsten Sport-Nachrichten an.

Nicht jeder möchte oder kann sich für ein kostenpflichtiges Sky-Abonnement entscheiden, will aber dennoch keine Spiele verpassen. Viele Kneipen und Hotels bieten Sky an, doch wo genau um die Ecke finde ich die nächste Bar mit Sky? Der Sky Finder übernimmt genau diese Aufgabe. Artikel lesen

16 Apr

3 Comments

Barcode: Nützliches Tool ohne viel Schnickschnack

Kategorie , - von Fabian um 07:20 Uhr

Manchmal müssen es nicht tausende Funktionen sein, um zu begeistern. Die iPhone-App Barcode zeigt, dass es auch einfach geht.

BarcodeBarcode-Scanner gibt es im App Store eigentlich schon mehr als genug. Viele davon sehen nicht unbedingt hübsch aus, überfluten den Nutzer mit Funktionen oder kosten vielleicht 1 oder 2 Euro. Alle diese Punkte treffen auf Barcode (App Store-Link) nicht zu. Die App der ProCamera-Macher ist aktuell kostenlos zu haben und überzeugt mit einem sehr einfachen Design.

Was soll eine Barcode-App machen, wenn man sie öffnet? Richtig, sie soll Barcodes scannen. Und genau das ist bei Barcode der Fall: Nach dem Starten wird sofort die Kamera aktiviert und man kann den gewünschten Code scannen, um ihn direkt danach entschlüsseln zu lassen. Artikel lesen

16 Apr

10 Comments

Erfolgs-Adventure Oceanhorn bekommt kostenlose Demo-Version zum Anspielen

Kategorie , , , - von Fabian um 07:03 Uhr

Seit dem Start in November ist der hohe und gerechtfertigte Preis von Oceanhorn unverändert: 7,99 Euro. Nun gibt es gute Nachrichten für unentschlossene Nutzer: Mit der “Limited Benchmark Edition” erscheint eine kostenlose Demo von Oceanhorn.

Oceanhorn_Benchmark_screen1 Oceanhorn_Benchmark_screen2 Oceanhorn_Benchmark_screen3 Oceanhorn_Benchmark_screen4
Update am 16. April: Die Oceanhorn Benchmark Edition (App Store-Link) steht wie angekündigt von uns zum Download bereit. Es müssen 97 MB aus dem App Store geladen werden.

Trotz der hohen Einstiegshürde mit einem Preis von 7,99 Euro hat es Oceanhorn (App Store-Link) nach seinem Start bis auf den ersten Platz der App Store-Charts geschafft. Doch immer wieder haben auch wir Kommentare und Meinungen von Nutzern gelesen, die nicht bereit waren, einen so hohen Preis zu zahlen. Auch wenn es sich um ein vollwertiges Spiel in beeindruckender Qualität handelt, sind die meisten iOS-Nutzer von 89-Cent-Preisen verwöhnt.

Für eben diese Nutzergruppe gibt es nun tolle Neuigkeiten: FDG Entertainment wird am Mittwoch als vorzeitige Oster-Überraschung eine Oceanhorn Benchmark Edition veröffentlichen, die kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden kann. Artikel lesen

15 Apr

13 Comments

Trotz wenig zahlender Kunden – Candy Crush-Macher erklärt: “Die Zukunft ist Freemium”

Kategorie , , , - von Mel um 19:42 Uhr

Insbesondere auf dem deutschen Markt kommt das Freemium- oder „Free-to-play“-Prinzip noch nicht gut bei den Nutzern an. Trotzdem sagt Tommy Palm, CEO von King Games, diesem Geschäftsmodell eine rosige Zukunft voraus.

SWRVE Studie 1 SWRVE Studie 2 SWRVE Studie 3 SWRVE Studie 4

In einem Interview mit IGN äußerte sich jüngst der Mann, der hinter Spielen wie dem Freemium-Titel Candy Crush Saga steht, zu neuen Entwicklungen in der Spielebranche. „Mikro-Transaktionen sind so wertvoll und daher definitiv ein besseres Modell“, sagt Tommy Palm. „Ich glaube, dass nach und nach alle Entwickler zu diesem Prinzip übergehen müssen. Spricht man mit Hardcore-Gamern, sind sie gegenwärtig nicht allzu begeistert. Aber würde man sie fragen, ob sie ihr Lieblings-Game auch über mehrere Jahre spielen wollen, würde die Antwort sicher ‚Ja‘ lauten.“

Trotz dieser verbalen Offensive hält Palm eine ausgewogene Preisstruktur im Freemium-Modell für unbedingt notwendig. „Es ist sehr wichtig für Developerstudios, eine gute Balance zu finden“, so Tommy Palm gegenüber IGN. „Es ist schwierig, Free-to-play-Spiele zu entwickeln, und man muss sehr gut sein, um dem Spieler ein ausgewogenes Game zu bieten zu, das nicht zu gierig erscheint.“ Artikel lesen

15 Apr

7 Comments

appgefahren News-Ticker am 15. April (8 News)

Kategorie , , - von Fabian um 18:05 Uhr

Was passiert heute in der Apple-Welt? Die wichtigsten Informationen findet ihr in unserem News-Ticker.

+++ 18:05 Uhr – Spiele: Temple Run 2 mit Oster-Update und iCloud +++
Mit dem Update auf Version 1.9 wurden Temple Run 2 (App Store-Link) auf Ostern vorbereitet und hat ein paar Easter-Eggs versteckt. Zudem wurde nach gefühlter Ewigkeit endlich der iCloud-Sync nachgereicht.

+++ 17:20 Uhr – Twelve South: Neues BookArc +++
BookArc, den MacBook-Ständer von Twelve South, gibt es jetzt auch in einer speziellen Fassung aus Holz. Wie das aussieht, seht ihr auf der Hersteller-Webseite. Artikel lesen

15 Apr

1 Comment

Ravensburgers “Formen-Puzzle für Kinder” wechselt von Freemium zu Premium

Kategorie , , , - von Freddy um 17:48 Uhr

Wenn ihr eure Kinder mit einem neuen Puzzle-Spiel versorgen möchtet, könnt ihr jetzt ohne Bedenken beim “Formen-Puzzle für Kinder” zugreifen.

Formen-Puzzle fuer KinderDas im Februar gestartet Spiel “Formen–Puzzle für Kinder: Buchstaben und Tiere” (App Store-Link) wurde nach dem Start überdurchschnittlich schlecht bewertet. Warum? Ravensburger hat die Kinder-App kostenlos angeboten und mit In-App-Käufen versehen – diese haben in einer kindgerechten Applikation allerdings einfach nichts zu suchen. Glücklicherweise hat auch das Ravensburger schnell festgestellt und das Bezahlmodell von Freemium auf Premium umgestellt.

Ab sofort ist das “Formen-Puzzle für Kinder” als 1,99 Euro teure Universal-App für iPhone und iPad verfügbar und verzichtet voll und ganz auf In-App-Käufe oder Werbung. Wie der Name schon zu verstehen gibt, gilt es Erfahrungen mit verschiedenen Farben und Formen zu machen. So werden nämlich Buchstaben oder Tiere auf 3D-Objekten wie Würfel, Kugel oder Pyramide abgebildet, wobei diese in Ebenen aufgeteilt sind, die es mit einfachen Wischgesten zu drehen und wieder zusammenzufügen gilt. Artikel lesen

15 Apr

2 Comments

TV Spielfilm jetzt an iOS 7 angepasst & neue Funktionen

Kategorie , - von Freddy um 14:45 Uhr

Mobil das TV-Programm abzurufen stellt kein großes Problem dar. Mit der aktualisierten App der TV Spielfilm wird ein optimierter Zugriff geboten.

TV SpielfilmWer mit iPhone und iPad das aktuelle TV-Programm abrufen möchte, bekommt im App Store zahlreiche Applikationen geboten, die um die Gunst der Nutzer werben. Auch wenn ON AIR mein Favorit ist, dreht sich heute alles um die aktualisierte iPhone-Applikation der TV Spielfilm (App Store-Link).

Mit dem Update auf Version 3.1 hat man sich um ein überarbeitetes Design gekümmert, das nun optisch perfekt zu iOS 7 passt. Alle Buttons und Schaltflächen sind nun konform zu Apples Richtlinien und fügen sich nahtlos in das helle Design ein. Im Zuge dessen wurden auch neue Funktionen integriert, so dass es ab sofort Trailer zu Top-Spielfilmen gibt, auch ist einstellbar, ob Tagestipps zu Pay-TV-Sender angezeigt werden sollen.

Interessant ist auch die neue Kino-Sektion, in der ihr Neustarts, eine Vorschau und die Kino-Charts abrufen könnt. Zu allen Filmen gibt es weiterführende Informationen zu Darstellern und mehr, auch eine Bewertung ist bei aktuellen Filmen integriert worden. Aber auch an den bestehenden Funktionen wurde gearbeitet, so das der Bereich der Kurz-Kritiken und Infos zu TV-Sendungen noch übersichtlicher dargestellt werden. Artikel lesen

15 Apr

0 Comments

Beliebtes Casual-Game Cut the Rope: Time Travel bekommt neues Level-Paket

Kategorie , , , - von Fabian um 13:20 Uhr

Cut the Rope ist eigentlich immer eine Empfehlung wert. Heute gibt es Neuigkeiten zu Time Travel.

Cut the Rope Time Travel

Update am 15. April: Gute Nachrichten – das Spiel ist jetzt zum halben Preis erhältlich. Die iPhone-Version kostet nur noch 89 Cent.

Artikel vom 6. April: Vor ziemlich genau einem Jahr hat Cut the Rope: Time Travel (iPhone/iPad) das Licht der App-Store-Welt entdeckt. In dieser Woche hat das beliebte Casual-Spiel ein neues Level-Paket erhalten, in dem die Hauptfigur Om Nom seine Verwandten aus einer uralten chinesischen Dynastie besucht. Dort gibt es 15 neue Level, in denen man neue Handfächer nutzen kann, um Spielelemente oder sogar Om Nom selbst zu verstecken, um an alle Süßigkeiten zu gelangen.

Insgesamt verfügt Cut the Rope: Time Travel nun über neun verschiedene Welten mit jeweils 15 Leveln. Wer das Spiel irgendwo auf seinem iPhone oder iPad verstaut hat, kann es nun also wieder aus dem Ordner kramen, aktualisieren und sich über die Erweiterung freuen. Neukunden zahlen aktuell 1,79 Euro für die iPhone-Version und 3,59 Euro für Cut the Rope: Time Travel auf dem iPad. Artikel lesen

15 Apr

16 Comments

Per Update: miCal-Kalender jetzt auch für das iPad verfügbar

Kategorie , , - von Freddy um 10:00 Uhr

Das ging recht fix: Die Kalender-App miCal steht ab sofort auch auf dem iPad bereit. Die Entwickler haben ein kostenloses Update zur Universal-App nachgeschoben.

miCal iPadWie versprochen liefert Entwickler Holger Frank nur knapp einem Monat nach der Veröffentlichung der iPhone-Version von miCal eine optimierte und angepasste Version für das iPad aus. Die bestehende iPhone-Version wurde zur Universal-App hochgestuft, so dass miCal (App Store-Link) ab sofort zu einem Preis von 1,79 Euro auf iPhone und iPad funktioniert.

Der für iOS 7 optimierte Kalender liefert auf dem iPad eine übersichtliche Ansicht. Aufgeteilt in zwei Spalten könnt ihr zum einen den aktuellen Monat und das Dashboard sehen, weiterhin ist das Navigieren in den verschiedenen Tages-, Monats- oder Jahresansichten möglich. Neue Funktionen sind mit diesem Update nicht hinzugekommen, allerdings wurde die Farbgebung für Termine optimiert. Artikel lesen

14 Apr

103 Comments

iOS 8: Was man über Apples nächstes Betriebssystem wissen muss

Kategorie , , , - von Fabian um 20:20 Uhr

In vermutlich weniger als zwei Monaten wird Apple das neue iOS 8 auf der WWDC in San Francisco vorstellen. Bereits jetzt sind einige Details und Gerüchte rund um das neue Betriebssystem bekannt.

Apple Logo iOS 8

Nachdem Apple mit iOS 7 einen optisch sehr großen Schritt gemacht hat, wird man sich bei der kommenden Version des mobilen Betriebssystems wieder etwas mehr um neue Funktionen kümmern. Intern dürfte das Grundgerüst für das neue iOS 8 bereits seit einiger Zeit stehen, immerhin wird Apple zur Eröffnung der Worldwide Developer Conference am 2. Juni eine Präsentation abhalten, bei der man sich auch um Neuerungen aus dem Bereich iOS kümmern will. Artikel lesen

14 Apr

12 Comments

Auto-Play in Facebook deaktivieren: Mobiles Datenvolumen schonen

Kategorie , , - von Fabian um 17:10 Uhr

Facebook hat in diesen Tagen wieder an seiner App geschraubt – nicht unbedingt zum Vorteil seiner Nutzer. Es geht um die neue Auto-Play Funktion.

Facebook Auto-Play deaktivierenNach einer Testphase in den USA hat das soziale Netzwerk Facebook (App Store-Link) eine neue Funktion in seinen Apps für iOS und Android freigeschaltet: Auto-Play. Damit werden von Freunden und anderen Seiten direkt auf Facebook hochgeladene Videos automatisch gestartet, wenn man sie im Nachrichten-Stream erblickt. Es ist kein manuell Fingertipp auf das Video mehr nötig, wenn man es anschauen möchte.

Was vielleicht praktisch klingt, kann gerade im mobilen Netz zu erheblichen Problemen führen und das eigene Datenvolumen unnötig belasten. Schließlich haben viele Nutzer nur 200, 300 oder 500 MB im Monat zur Verfügung, bevor die Geschwindigkeit der mobilen Daten gedrosselt wird. Wenn man ein Video nicht direkt stoppt und sich durch Auto-Play dazu verleiten lässt, es auch unterwegs anzusehen (“es wird ja eh schon geladen”), kann das pro Minute mehr als 2 MB verbrauchen. Artikel lesen

14 Apr

6 Comments

Idiot Box: Welche Folgen einer Fernsehserie habe ich eigentlich schon gesehen?

Kategorie , - von Mel um 16:10 Uhr

Wer gleich mehrere Fernsehserien gleichzeitig verfolgt oder On Demand ansieht, steht oft vor einem Problem: Wo war ich eigentlich stehengeblieben? Idiot Box ist behilflich.

Idiot Box 1 Idiot Box 2 Idiot Box 3 Idiot Box 4

Warum sich die Macher der App als Titel ausgerechnet den eher negativ behafteten englischen Terminus Idiot Box, sprich im Deutschen „Pantoffelkino“ oder neudeutsch „Trash TV“, verwendet haben, bleibt fraglich. Nichts desto trotz ist die App ein kleines, nützliches Helferlein, wenn es darum geht, bei Fernsehserien auf dem neuesten Stand zu bleiben. Idiot Box (App Store-Link) kann gratis aus dem App Store geladen werden und fordert auf eurem iPhone oder iPod Touch nur etwa 3,5 MB sowie mindestens iOS 7.0 oder neuer ein. Bisher sind alle Inhalte der App nur in englischer Sprache nutzbar.

Idiot Box ist eine sehr einfach gehaltene App im modernen iOS 7-Design, die zwar nicht über außerordentlich viele Funktionen verfügt, aber hilfreich sein kann, wenn es darum geht, zu checken, welche Folgen einer Fernsehserie man bereits gesehen hat. Im Großen und Ganzen kann der User von Idiot Box von vier großen Funktionen Gebrauch machen.  Artikel lesen