Category: appRelease

30 Jun

0 Kommentare

Piloteer: Mit einem Jetpack fliegen kann so schwer nicht sein – oder doch?

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 17:50 Uhr

Aktuell wird das Casual Game Piloteer von Apple im App Store prominent beworben. Wir haben uns das Spielchen angesehen.

Piloteer 1 Piloteer 2 Piloteer 3 Piloteer 4

Piloteer (App Store-Link) ist seit einigen Tagen im deutschen App Store verfügbar und benötigt neben 80 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 5.1.1 sowie eine Investition von 2,99 Euro. Eine deutsche Lokalisierung wurde für das Jetpack-Game leider noch nicht umgesetzt, dafür können sich allerdings iPhone 6-Besitzer über eine Optimierung für ihre Bildschirme freuen.

Wie eingangs schon erwähnt, betätigt man sich in Piloteer als Jetpack-Flieger – allerdings nicht in einem bunten Comic-Rahmen wie im witzigen Highscore-Game Jetpack Joyride. Der Jetpack, den man in Piloteer auf den Rücken geschnallt bekommt, ist eher noch ein Prototyp und hat so seine Tücken. Letztere wird man gleich beim ersten, wohl eher kurzen Versuch zu fliegen in Erfahrung bringen. Weiterlesen

30 Jun

1 Kommentar

Flyte 2: Kostenloser Twitter-Client für das iPhone als Tweetbot & Co.-Alternative?

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 16:34 Uhr

Wer viel im sozialen Nachrichtendienst Twitter unterwegs ist, wird auf einen funktionalen Twitter-Client Wert legen. Mit Flyte 2 gibt es für das iPhone eine kostenlose Option.

Flyte 2 1 Flyte 2 2 Flyte 2 3 Flyte 2 4

Auch unsere aktuell dreiköpfige Appgefahren-Redaktion twittert unter dem Account @appgefahrenRed regelmäßig Wissenswertes und Kurioses aus der Apple-Welt. Wer einen oder mehrere Accounts immer im Blick behalten möchte, kann seit dem 27. Juni dieses Jahres auf die iPhone-Anwendung Flyte 2 (App Store-Link) setzen, die ohne Werbung auskommt, aber für kleine Theme-Packs einen kleinen Obolus von jeweils 1,99 Euro verlangt. Die etwa 11 MB große Anwendung kann bisher nur in englischer Sprache genutzt werden, erfordert iOS 8.1 oder neuer und wurde schon für das iPhone 6 optimiert.

Flyte 2 ähnelt vom Aussehen ein wenig dem beliebten und auch bei mir seit langer Zeit zufriedenstellend im Einsatz befindlichen Twitter-App Tweetbot (App Store-Link). Mit einem Preis von 4,99 Euro für die iPhone-Variante und weiteren 2,99 Euro für die iPad-Anwendung (App Store-Link) ist die Anschaffung allerdings auch mit einigen Kosten verbunden. Flyte 2 bietet zwar nicht den Komfort von Tweetbot, vor allem was die Darstellung der ungelesenen Tweets sowie einfache Wischgesten und Fingertipps zur Verwaltung der Nachrichten betrifft, allerdings ist der Ansatz der neuen App lobenswert und kommt mit einigen praktischen Features daher.

Flyte 2 bietet In-App-Browser, Übersetzer und zwei Themes

Flyte 2 lässt sich unter anderem in einem hellen oder dunklen Theme nutzen, unterstützt die Apple Watch, bietet eine Auto-Vervollständigung für Nutzernamen und Hashtags und erlaubt die Einbindung von mehreren Twitter-Accounts innerhalb der App. Auch ein direkt in die Anwendung integrierter Web-Browser lässt sich beim Antippen von getwitterten Links nutzen, ebenso wie ein kleiner Translator, der fremdsprachige Tweets direkt ins Deutsche übersetzt.

Was allerdings negativ auffällt: Das Interface wirkt mit seinem am linken oder rechten unteren Bildschirmrand eingebundenen Account-Badge etwas unübersichtlich. Letzterer kann durch Antippen ein kleines Menü öffnen, das aber gerade im hellen Theme und mit Tweets im Hintergrund nur schwer zu erkennen ist. Obwohl die Timeline gerade auf den größeren Screens des iPhone 6 und 6 Plus viele Infos beinhaltet, ist die relativ kleine und nicht zu ändernde Schriftgröße ein weiteres kleines Manko von Flyte 2.

Nichts desto trotz ist dem Entwickler Shao Hung Tung mit seinem neuen Twitter-Client eine gute und ansehnlich designte Alternative zu den schon länger den App Store bevölkernden Twitter-Anwendungen gelungen. Solltet ihr auf dem iPhone noch auf der Suche nach einer guten und kostenlosen Lösung sein, die die offizielle Twitter-App ablösen kann, werft einen Blick auf Flyte 2 und spendet gerne bei Gefallen einen kleinen Obolus über eines der Theme-Packs. Auf diese Weise kann der Entwickler die Kosten durch Push-Mitteilungen und Tweet Marker stemmen.

Welche Twitter-Apps nutzt ihr im Alltag, um eure Kurznachrichten in die Welt hinaus zu versenden? Gibt es Empfehlungen, die wir uns unbedingt ansehen sollten?

30 Jun

0 Kommentare

Fort Meow: Fliegende Katzen sind auf Krawall gebürstet

Kategorie: appRelease, iPad, Spiele - von Freddy um 13:37 Uhr

Fort Meow ist letzte Woche Donnerstag im App Store erschienen. Wir haben den Test gewagt.

Fort Meow 1

Katzen-Liebhaber sollten jetzt lieber weiter blättern. In Fort Meow (App Store-Link) ist es eure Aufgabe alle Katzen abzuwehren. Das neue iPad-Spiel muss einmalig mit 3,99 Euro bezahlt werden und ist leider nur in englischer Sprache verfügbar.

Nia, eine kleine junge Dame, kommt eines Tages nach Hause und findet ein leeres Haus vor. Auf der Suche nach ihren Großeltern findet sie ein interessantes Buch von ihrem Opa. So wie es aussieht hat sich ihre Großmutter in eine Katze verwandelt. Ihr müsst Nia nun mit diversen Gegenständen vor den Angriffen selbiger schützen, um das Rätsel in Großvaters Journal zu lösen. Weiterlesen

30 Jun

0 Kommentare

Star Wars – Heroes Path: Puzzle-Spiel für Kinder und Fans

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 12:49 Uhr

Die Saga geht in die nächste Runde. Vorher wird in Star Wars – Heroes Path aber eine Runde geknobelt.

Star Wars Heroes Path 3 Star Wars Heroes Path 2 Star Wars Heroes Path 1 Star Wars Heroes Path 4

Im Dezember ist es endlich wieder soweit. Lichtschwerter, Plasmakanonen, gute Jedi, böse Siths. Bevor wir uns alle auf den Kinofilm freuen, gibt es neues aus dem App Store. „Star Wars – Heroes Path“ (App Store-Link) wurde in diesem Monat für iPhone und iPad veröffentlicht. Während es in den USA bereits viereinhalb Sterne gibt, wurde Star Wars – Heroes Path im deutschen App Store noch gar nicht bewertet. Wir verraten, was euch in dem Puzzle-Spiel erwartet.

Zunächst einmal die wohl wichtigste Information: Star Wars – Heroes Path ist ein Puzzle-Spiel für Kinder, im App Store werden sechs bis acht Jahre als empfohlenes Alter angegeben. Irgendwie sind wir aber doch alle noch jung geblieben – natürlich dürfen auch ältere Fans in der Sternen-Saga mitmischen. Das ist übrigens gar nicht so verkehrt, denn Star Wars – Heroes Path ist leider nur auf Englisch verfügbar und enthält zudem noch zahlreiche In-App-Käufe. Weiterlesen

30 Jun

7 Kommentare

ARD bringt neue App für iPhone & iPad

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Freddy um 09:00 Uhr

Die ARD veröffentlicht zwei neue Apps für iPhone und iPad samt Abruf der Mediatheken.

ARD fuer iPhoneMit „Das Erste“ ist das „Erste Deutsche Fernsehen“ schon mit einer App für iPhone und iPad vertreten. Jetzt hat „Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts“ eine neue App in den Store eingestellt, die auf den Namen „ARD für iPhone“ (App Store-Link) und „ARD für iPad“ (App Store-Link) hört. Doch wo zur Hölle ist der Unterschied? Werden hier einfach nur Steuergelder verbraten? Nein, nicht ganz.

Auch ich musste mich schlau machen. Die ARD ist die „Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten in Deutschland“ und umfasst alle dritten Programme wie NDR, WDR, BR und mehr. Die Applikation „Das Erste“ bietet nämlich nur Inhalte des ersten deutschen Fernsehens. Die Namensgebung ist hier sicherlich etwas kompliziert und unglücklich, früher hieß „Das Erste“ nämlich ARD. Wie dem auch sei: Was hat denn nun die neue App zu bieten? Weiterlesen

29 Jun

8 Kommentare

Polarr Photo Editor: Und schon wieder eine neue Bildbearbeitungs-App im Store…

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 20:00 Uhr

Manchmal fragt man sich schon, warum Entwickler auf dem längst gesättigten Markt für Bildbearbeitungs-Tools immer noch neue Anwendungen wie Polarr herausbringen.

PolarrPolarr (App Store-Link) ist eine der Neuerscheinungen der letzten Tage und wird derzeit auch von Apple in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ präsentiert. Die zunächst kostenlos nutzbare Universal-App wird mit einem In-App-Kauf von 4,99 Euro für die Vollversion freigeschaltet, die die Erstellung von individuellen Filtern sowie kreisförmige und Verlaufs-Anpassungen erlaubt. Die 3,6 MB große Anwendung steht nur in englischer Sprache bereit und erfordert zudem iOS 8.3 zur Installation. Eine Optimierung für das iPhone 6 hat es seitens der Entwickler schon gegeben.

Polarr wird im App Store als „fortschrittlicher, intuitiver und vielseitiger Foto-Editor mit MUST-HAVE-Features“ beschrieben, mit dem „fortgeschrittene Foto-Enthusiasten hochklassige Bearbeitungen dank dieses mächtigen und eleganten Tools“ anfertigen können. In der Tat ist das Design von Polarr Editor klar strukturiert, übersichtlich und dabei doch unauffällig-dezent gehalten. Das Foto in der Mitte nimmt in der iPad-Variante den größten Teil des Bildschirms ein und ist an den Seiten von den verschiedenen Werkzeugen der App umgeben. Weiterlesen

29 Jun

0 Kommentare

Gestimer: Kleiner Mac-Timer für zeitnahe Erinnerungen nistet sich dezent in der Menübar ein

Kategorie: appRelease, Mac - von Mel um 19:22 Uhr

Im Mac App Store bekommt das kleine Tool Gestimer aktuell volle fünf Sterne von den Nutzern – was hat es mit der App auf sich?

Gestimer Mac 4

Gestimer (Mac App Store-Link) ist eine 2,99 Euro teure Anwendung aus dem Mac App Store, die nur 3,4 MB eures Speicherplatzes belegt. Sie kann auf allen Mac-Rechnern ab OS X 10.10 oder neuer genutzt werden und steht in deutscher Sprache bereit.

Während unseres Alltags ist es oft von großer Hilfe, an die kleinen Dinge des Lebens kurz erinnert zu werden – die Kinder um 18 Uhr vom Sport abholen, den Arzttermin um 11.30 Uhr nicht verpassen, oder nach 5 Minuten den Teebeutel aus der Tasse in der Küche zu nehmen. Wer sich oft dabei ertappt, derartige Dinge zu vergessen, findet mit Gestimer eine tolle und vor allem einfache Möglichkeit, schnell kleine Timer zwischen einer Minute und mehreren Stunden einzurichten. Weiterlesen

29 Jun

1 Kommentar

Formula Cartoon All-Stars: Neuer Fun-Racer im Mario Kart-Stil verzichtet nicht auf In-App-Käufe

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 18:48 Uhr

Ob es Mario Kart jemals auf unsere iDevices schaffen wird? In der Zwischenzeit versuchen andere Entwickler, so auch die von Formula Cartoon All-Stars, um die Gunst der Nutzer zu buhlen.

Formula Cartoon All-Stars 1 Formula Cartoon All-Stars 2 Formula Cartoon All-Stars 3 Formula Cartoon All-Stars 4

Formula Cartoon All-Stars (App Store-Link) wurde von Turner Broadcasting System, dem Unternehmen hinter Cartoon Network, in den App Store gebracht, wo das Spiel für 2,99 Euro heruntergeladen werden kann. Die deutschsprachige Anwendung mit ihren 319 MB an Speicherplatzbedarf richtet sich auch an ein jüngeres Publikum, „empfohlenes Alter: 9-11“ heißt es in der App Store-Beschreibung.

In selbiger Beschreibung heißt es zugleich auch, „Mach dich bereit für ein Rennen mit denen Lieblingsfiguren von Cartoon Network auf spektakulären 3D-Strecken voller Action und Adrenalin“. Laut Aussagen der Entwickler spielt dabei allerdings nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch Taktik und die richtige Verwendung von Power-Ups eine nicht unbedeutende Rolle. Ähnlich wie im allseits beliebten Klassiker Mario Kart befinden sich kleine Geschenkboxen auf der Strecke, mit denen man kleine Bonus-Items wie Eiswürfel, oder Magnete freischaltet, um so die Gegner entscheidend zu behindern. Weiterlesen

29 Jun

5 Kommentare

Her Story: Außergewöhnliche Kriminalgeschichte mit Videomaterial aus Verhören

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Mel um 17:39 Uhr

Entwickler lassen sich immer wieder höchst innovative Spielszenarien einfallen – so auch bei Her Story.

Her Story 1 Her Story 2 Her Story 3 Her Story 4

Her Story (App Store-Link) wurde sowohl für das iPhone als auch fürs iPad konzipiert und lässt sich aktuell für 4,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen. Aufgrund des enormen Speicherplatzbedarfs von 1,76 GB heißt es, mindestens doppelt so viel an GB freizuhalten – oder die App über iTunes zu installieren. Eine deutsche Lokalisierung existiert für Her Story existiert nicht, dafür gibt es eine Optimierung für die iPhone 6-Geräte. Installiert werden kann die App ab iOS 7.0 oder neuer.

Nach einiger Zeit, die ich nun mit Her Story verbracht habe, fällt es immer noch schwer, die App in ein bestimmtes Genre einzuordnen. Ein wirkliches Crime-Game ist Her Story nicht, auch keine bloße interaktive Kriminalgeschichte, und auch eine Dokumentation wäre nicht passend. Am ehesten trifft es daher wohl eine Mischung aus allen drei Kategorien. Weiterlesen

29 Jun

0 Kommentare

„Toca Life City“ lässt Kinder im Loft & Einkaufscenter auf Entdeckungstour gehen

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Freddy um 14:40 Uhr

Auch heute haben wir eine Empfehlung an die etwas jüngere Zielgruppe.

Toca Life city

Toca Boca hat mit „Toca Life City“ (App Store-Link) eine neue Kinder-App in den Store gestellt, die als Wimmelbild fungiert. Doch es gibt nicht nur ein einfaches Standbild, sondern sehr viele Aktionen, die die Kleinen anstoßen können. Der Download ist 2,99 Euro teuer und für iPhone und iPad gleichermaßen optimiert.

Toca Life City spielt in einer großen Metropole und bietet fast unbegrenzten Spielspaß. An insgesamt vier Orten, Loftappartment, Einkaufscenter, Friseur und Essensstände, können die Kinder fast jeden Gegenstand bewegen. So könnt ihr im Loft beispielsweise eure 28 Charaktere einkleiden, im Supermarkt die Klopapierrollen ins Kühlregal legen oder insgesamt 47 Frisuren zum Ausprobieren anwenden. Weiterlesen

27 Jun

4 Kommentare

LEGO Batman 3 – Jenseits von Gotham: Neues Jump’N’Run-Abenteuer mit über 100 Charakteren

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Mel um 08:30 Uhr

Nachdem LEGO Batman 3 – Jenseits von Gotham schon seit einigen Tagen im App Store bereit steht, konnten auch wir einen kleinen Blick auf den Titel werfen.

LEGO Batman 3 1 LEGO Batman 3 2 LEGO Batman 3 3 LEGO Batman 3 4

Ein klassisches Jump’N’Run ist LEGO Batman 3 (App Store-Link) dabei allerdings nicht: Nutzer früherer LEGO-Games werden das Prozedere kennen. Mit Hilfe von verschiedenen, wechselbaren Charakteren – in diesem Titel sind es über 100 an der Zahl – begibt man sich durch 3D-Welten, in denen nicht nur Gegner besiegt, sondern auch kleine, physikbasierte Rätsel gelöst werden wollen. Mit Hilfe von spezifischer Ausstattung oder Spezialkräften der Charaktere ist es möglich, auch diese Hindernisse zu überwinden.

Gegenwärtig steht LEGO Batman 3 zum Preis von 4,99 Euro im deutschen App Store zum Download bereit und erfordert zur Installation neben 1,22 GB an freiem Speicherplatz auch iOS 8.0 oder neuer. Obwohl in der App Store-Beschreibung nicht von einer deutschen Lokalisierung die Rede ist, lässt sich zumindest unser Exemplar der Universal-App auch in deutscher Sprache absolvieren. Gegner der integrierten In-App-Käufe sei gesagt: „Alle Charaktere und Fähigkeiten können im Spiel verdient werden und müssen nicht gekauft werden“, so die Aussage von Warner Bros im deutschen App Store. Weiterlesen

26 Jun

0 Kommentare

Icarus-X – Tides Of Fire: Rasanter vertikaler Space-Shooter in futuristischer Umgebung

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 19:10 Uhr

Ein wenig Action kurz vor dem Wochenende gefällig? Wie wäre es dann mit dem neuen Icarus-X – Tides Of Fire?

Icarus-X Tides Of Fire 1 Icarus-X Tides Of Fire 2 Icarus-X Tides Of Fire 3 Icarus-X Tides Of Fire 4

Schon seit längerer Zeit gibt es den Vorgänger mit dem simplen Titel Icarus-X im deutschen App Store zu kaufen – nun hat es am 24. Juni also auch Icarus-X – Tides Of Fire (App Store-Link) in das Angebot geschafft. Die etwa 83 MB große Universal-App kostet 2,99 Euro, kommt ohne In-App-Käufe oder Werbebanner aus, und erfordert zur Installation iOS 6.0 oder neuer. Zudem sollte man mindestens ein iPad 3, ein iPhone 5 oder einen iPod Touch der 5. Generation besitzen. Auch Englischkenntnisse sind bei diesem Space-Shooter von Vorteil, da der Entwickler Nicolas Sevez bisher keine deutsche Lokalisierung umgesetzt hat.

Gespielt werden kann Icarus-X – Tides Of Fire in verschiedenen Modi: So gibt es einen Kampagnen-Modus mit insgesamt 20 Missionen samt ansteigender Schwierigkeit, und auch einen Arcade-Modus, in dem man so lange unterwegs ist, bis man sämtliche Lebensenergie verloren und das Zeitliche gesegnet hat. Gesteuert wird der aufrüstbare Raumgleiter, mit dem man sich in gefährliches Gebiet begibt, mit einfachen Wischgesten über den Screen – Auto-Feuer ist standardmäßig gegeben und ist angesichts der Schnelligkeit des Spiels auch sehr begrüßenswert. Weiterlesen

26 Jun

1 Kommentar

Fairystone: Open World-Spiel in einer malerischen Fantasy-Welt wird von Apple empfohlen

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 17:22 Uhr

Ihr könnt euch für Games à la Minecraft begeistern? Dann werft einen Blick auf das neu erschienene Fairystone.

Fairystone 1 Fairystone 2 Fairystone 3 Fairystone 4

Fairystone (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad, die sich seit dem 24. Juni dieses Jahres zum Preis von 2,99 Euro herunterladen lässt. Dieser ist laut Angaben der Entwickler des odenis Studios ein um 50% rabattierter Einführungspreis, der nach einiger Zeit angehoben werden wird. Für die Installation von Fairystone wird mindestens iOS 7.0 oder neuer, 41,5 MB an freiem Speicherplatz sowie ein iPhone 4S, ein iPad 2, oder ein iPod Touch der 5. Generation benötigt. Zwar gibt es eine deutsche Lokalisierung, diese ist aber noch deutlich verbesserungswürdig und verwirrt aktuell eher, als dass sie zu einem angenehmen Spielerlebnis beiträgt.

Bevor man sich mit Fairystone, das im App Store über eine eher kryptisch-mystische Beschreibung verfügt, heran wagt, sollte man sich mit den Gegebenheiten des Spiels, insbesondere der Steuerung, vertraut machen. Leider bietet Fairystone selbst in der App kein ausführliches Tutorial für Anfänger, sondern die Entwickler verweisen in einer Pressemitteilung auf ihre Facebook-Seite, die im Hauptmenü der App aufrufbar ist. Aktuell gibt es allerdings keine Möglichkeit, direkt in der App Hilfe bei den ersten Schritten präsentiert zu bekommen. Weiterlesen

26 Jun

1 Kommentar

AMAZE: Neue Trends, Inspiration und personalisiertes Shopping für Mode-Enthusiasten

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 16:00 Uhr

Fashion-Fans haben eine neue Anlaufstelle im App Store gefunden: Die Mode-App AMAZE.

AMAZE 1 AMAZE 2 AMAZE 3 AMAZE 4

AMAZE (App Store-Link), eine reine iPhone-Anwendung, wird aktuell sogar von Apple mit einem großen Banner als „Unser Tipp“ im deutschen App Store beworben, versehen mit dem Zusatz, „Die neuesten Styles shoppen, direkt von den Design-Bloggern“. Die kostenlose, 51,4 MB große App erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer und lässt sich in deutscher Sprache nutzen. Die Entwickler von TheAmazeApp haben zudem bereits eine iPhone 6-Optimierung umsetzen können.

Aktuell wird AMAZE von den App Store-Nutzern mit ganzen 5 von 5 möglichen Sternen bewertet – gelobt wird dabei vor allem die Fülle an Informationen sowie die vielfältigen Inspirations-Möglichkeiten. Denn: AMAZE bietet laut eigener Aussage eine „Community von über 1.000 Mode-Bloggern, Stylisten und Designern“, die „für Dich täglich neu Looks zusammenstellen. Wähle Deine Lieblings-Looks und lass Dir von unseren Mode-Experten ganz einfach Outfits und Produkte vorschlagen, die zu Deinem persönlichen Style passen.“ Weiterlesen

26 Jun

2 Kommentare

Retype: Neue Typografie-Anwendung wandelt auf den Spuren von Typorama und Co.

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 14:25 Uhr

Sinnsprüche, Zitate und andere Texte sehen dank Apps wie Retype auf Fotos besonders gut aus.

Retype 1 Retype 2 Retype 3 Retype 4

Retype (App Store-Link), eine Universal-App für iPhone, iPad und den iPod Touch, lässt sich nach ihrer Veröffentlichung am 25. Juni dieses Jahres zum Preis von 2,99 Euro herunterladen. Die knapp 55 MB große Anwendung kann bisher nur in englischer Sprache genutzt werden und erfordert zur Installation iOS 8.0 oder neuer.

Nach meinen ersten Versuchen mit Retype fällt vor allem eines auf: Die direkte Nähe zur Konkurrenz-App Typorama (App Store-Link), die bei mir schon seit einiger Zeit zufriedenstellend zur Anwendung kommt. Auch Retype erlaubt es dem Nutzer, entweder aus einem Archiv oder aus der Camera Roll importierte Bilder mit verschiedenen Schriftstilen zu versetzen, Filtereffekte und Unschärfe auf das Hintergrundbild anzuwenden sowie die Textfarbe zu ändern. Weiterlesen