Kategorie iPad

01 Aug

0 Comments

Super Crossfighter: Neuer und derzeit kostenloser Arcade-Shooter mit explosiven Grafiken

Kategorie , , , - von Mel um 18:34 Uhr

Schon in der Vergangenheit haben uns die Macher von Radiangames mit JoyJoy und Ballistic SE mit jeder Menge kurzweiligen Spielspaßes versorgt. Der neueste Titel Super Crossfighter steht jetzt in den Startlöchern.

Super Crossfighter 3 Super Crossfighter 2 Super Crossfighter 1 Super Crossfighter 4

Super Crossfighter (App Store-Link) ist ein Relaunch des bekannten Super Crossfire-Games, das bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store bereit steht. Um Bestandskunden nicht zu benachteiligen, bietet Luke Schneider von Radiangames den neuen Titel bis zum 5. August kostenlos an – danach werden 1,79 Euro für das Spiel fällig. Auch die anderen Games des Entwicklers sind momentan reduziert zum Einheitspreis von 89 Cent zu haben – schaut doch einfach dazu in unseren Sale-Artikel. Für die Installation des Spiels werden neben iOS 5.0 oder neuer auch etwa 40 MB an freiem Speicherplatz benötigt.

Eines muss schon vorweg gesagt werden: Wer mit rasanten Richtungswechseln, knallbunten Explosionen und einem schnellen Gameplay überfordert ist, sollte besser auf andere Spiele ausweichen. Super Crossfighter ist ein absolut fordernder und in vielen Teilen hektischer Arcade-Shooter, bei dem es auf zwei verschiedenen Ebenen gilt, neben dem Ausschalten von Gegnern auch wertvolle Bonuspunkte und -items einzusammeln. Artikel lesen

01 Aug

5 Comments

appgefahren News-Ticker am 1. August (9 News)

Kategorie , , - von Freddy um 17:55 Uhr

Unser News-Ticker informiert kurz und knapp über tagesaktuelle Geschehnisse.

+++ 17:55 Uhr – Netflix: Start für den 16. September vermutet +++

Netflix hat heute Einladung an ausgewählte Journalisten verschickt, die am 16. September stattfinden wird. Alle weiteren Details sind noch nicht bekannt – der Start wurde schon vor einigen Wochen auf September geschätzt.

+++ 17:01 Uhr – Angebot: Denon Cocoon (AirPlay-Lautsprecher) nur 149 Euro +++

Bei Cyberport gibt es bis Sonntag den AirPlay-Lautsprecher Denon Cocoon für nur 149 Euro (zum Angebot). Der Versand ist kostenlos, der Preisvergleich liegt bei 190 Euro.

Artikel lesen

01 Aug

1 Comment

Apples Gratis-App der Woche Deemo: Düsteres musikalisches Abenteuer im Tap Tap Revenge-Stil

Kategorie , , , - von Mel um 15:15 Uhr

In dieser Woche schenkt uns Apple mit Deemo eine geheimnisvolle Reise, in der sich vieles um das Thema Musik dreht.

Deemo 1 Deemo 2 Deemo 3 Deemo 4

Deemo (App Store-Link) steht als Universal-App und als Apples Gratis-App der Woche im deutschen App Store zur Verfügung. Das englischsprachige Abenteuer-Game nimmt auf euren iDevices 385 MB in Anspruch und kann auf allen Geräten installiert werden, die mindestens iOS 5.1 oder neuer ihr Eigen nennen. Bis zum 30. Juli musste der geneigte Nutzer für Deemo noch 1,79 Euro zahlen.

Deemo ordnet sich in das Genre der Musikspiele ein und weist ein sehr ähnliches Spielprinzip wie das altbekannte Tap Tap Revenge-Game auf, in dem herannahende Töne zum passenden Zeitpunkt angetippt werden müssen. Anders als in der bunten Neonwelt von Tap Tap Revenge ist Deemo allerdings in einer düsteren Umgebung, die von wunderschönen handgezeichneten Grafiken dominiert wird, angesiedelt.  Artikel lesen

01 Aug

10 Comments

Philips Hue Lichtschalter ab sofort im Apple Store verfügbar

Kategorie , , - von Freddy um 13:37 Uhr

Philips erweitert sein Sortiment um einen Lichtschalter für die wirklich tollen Hue-Lampen.

Philips Hue TapWer sein Zuhause mit den Philips Hue-Lampen ausstattet, kann bequem per Smartphone-App das bunte Licht steuern. Zusätzlich hat Philips mit dem Lichtschalter “Tap” eine weiteres Produkt veröffentlicht, mit dem sich die Lampen auf herkömmliche Art und Weise steuern lassen.

Der Lichtschalter kann an der Wand montiert werden und verfügt über vier Tasten, die frei belegt werden können. Das kann dann praktisch sein, wenn gerade kein Smartphone griffbereit ist oder der Akku mal wieder bei 0 Prozent angekommen ist. Der Vorteil des Lichtschalters: Es sind keine Batterien erforderlich – die Energieversorgung wird durch den Tastendruck geregelt. Ebenfalls praktisch: Ihr könnt den Lichtschalter von der Halterung abnehmen und frei in anderen Räumen nutzen. Artikel lesen

01 Aug

1 Comment

Celleste: Galaktisches Kühe-Retten mit innovativer Spielmechanik

Kategorie , , , - von Freddy um 12:42 Uhr

Ihr wolltet schon immer Kühe in der Galaxie retten? Dann seid ihr in Celleste genau richtig.

CellesteCelleste (App Store-Link) gehört zu den interessanten Neuerscheinungen des gestrigen Tages. Das neue Spiel für iPhone und iPad siedelt sich im Premium-Segment an, kostet 2,69 Euro und integriert zu vernachlässigende In-App-Käufe. Der Download ist 137 MB groß und setzt mindestens ein iPad 2, iPhone 4S oder iPod touch 5G voraus.

Das Ziel in dem galaktischen Spiel ist es eine Horde an Kühe vor dem Aussterben zu retten, um einen kleinen Planeten zu erobern. In tollen 3D-Grafiken ist es nun eure Aufgabe die Kühe in einer wirklich super schönen Grafiken vor Gegnern zu beschützen. Artikel lesen

01 Aug

2 Comments

Bowers & Wilkins Z2: Toller AirPlay-Lautsprecher nur 199 Euro bei Gravis

Kategorie , , , - von Freddy um 11:00 Uhr

Der AirPlay-Lautsprecher Z2 von B&W ist bei Gravis aktuell im Angebot.

Bowers_Wilkins_Z2_Black_iPhone_AirPlayDer Bowers & Wilkins Z2 beschallt mein Zuhause schon seit über einem Jahr. Mit dem AirPlay-Lautsprecher bin ich mehr als zufrieden. Neben der kabellosen Wiedergabe gibt es zudem ein Lightning-Dock, in dem ihr euer iPhone oder iPod touch laden oder von dort Musik abspielen könnt.

Bei Gravis gibt es den Bowers & Wilkins Z2 gerade für preisgünstige 199 Euro (zum Angebot) – zum Start im April 2013 wurden noch 399 Euro aufgerufen. Im Preisvergleich werden aktuell 276 Euro fällig – günstiger als bei Gravis geht es im Moment nicht. Insofern der Lautsprecher in eurer Gravis-Filiale in der Nähe auf Lager ist, könnt ihr diesen online reservieren und bezahlen und ihn schon zwei Stunden nach der Bestellung abholen, um Versandkosten zu sparen – ansonsten fallen 3,99 Euro extra an der Versand ist gratis! Artikel lesen

01 Aug

1 Comment

Empire Manager HD: Ein Imperium zu gründen ist nicht schwer, es zu unterhalten aber sehr

Kategorie , , , - von Mel um 09:50 Uhr

Um ein ganzes Reich zu unterhalten, braucht es nicht nur eine hervorragend ausgestattete Armee. Empire Manager HD zeigt die Tücken der Herrschaft auf.

Empire Manager HD 1 Empire Manager HD 2 Empire Manager HD 3 Empire Manager HD 4

Empire Manager HD (App Store-Link) ist als Universal-App zum Preis von 6,99 Euro im deutschen App Store erhältlich. Wer das rundenbasierte Strategie-Spiel nur auf dem kleinen Screen des iPhones absolvieren möchte, findet im Store außerdem eine iPhone-Only-Variante (App Store-Link) des Games für 3,99 Euro. Die Developer von Eccentricity fordern für ihr Spiel mindestens iOS 6.0 sowie 61,6 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät ein.

Das vorherrschende Ziel in diesem englischsprachigen Strategie-Spiel ist es, ein glorreiches Imperium aufzubauen, sowohl aus wirtschaftlicher, als auch aus kultureller Hinsicht. Zu Beginn entscheidet sich der Spieler, ob er als produktiver Ägypter, kampflustiger Römer oder stolzer Wikinger ein eigenes Reich aufbauen will.  Artikel lesen

01 Aug

1 Comment

Wikipedia 4.0: Offizielle App bekommt komplett neues Design

Kategorie , , - von Freddy um 08:45 Uhr

Bei Recherchen ist Wikipedia oft die erste Anlaufstelle. Die Universal-App für iPhone und iPad hat jetzt ein großes Update erfahren.

WikipediaDie offizielle Wikipedia-App (App Store-Link) für iPhone und iPad hat sich hübsch gemacht. Version 4.0 integriert ein komplett neues und frisches Design, passend zum Style von iOS 7. Der 3,9 MB große Download ist weiterhin gratis für iOS-Geräte.

In Version 4.0 haben sich die Entwickler vornehmlich um Anpassungen der Struktur und des Designs gekümmert. Alle iOS 7-typischen Elemente und Farben wurden übernommen, zusätzlich hat man sich um eine Steigerung der Geschwindigkeit bemüht.

Des Weiteren wurde ein Inhaltsverzeichnis hinzugefügt, um den Überblick langer Wikipedia-Artikel nicht zu verlieren – so wie man es auch aus der Desktop-Version kennt. Zu finden ist das Verzeichnis am rechten Bildschirmrand, das per Klick angezeigt wird. Zuletzt haben die Entwickler die Möglichkeit eingebaut, Artikel direkt über die App zu bearbeiten. Artikel lesen

01 Aug

7 Comments

Microsoft aktualisiert Word, Excel und PowerPoint für das iPad

Kategorie , - von Freddy um 08:00 Uhr

Wer produktiv mit dem iPad arbeiten möchte, sollte sich die Office-Apps von Microsoft ansehen.

Microsoft Office fur iPad Word 1

Gestern Abend hat Apple die Updates für die Office-Suite von Microsoft freigegeben. Sowohl Word, Excel als auch PowerPoint wurden um nützliche Funktionen erweitert, die wir gerne kurz zusammenfassen möchten.

Vorweg aber noch einmal zu den Bedingungen: Wer Office auf dem iPad im vollen Umfang nutzen möchte, muss über ein aktives Office 365 Abo verfügen, das im Jahr rund 80 Euro kostet. Ansonsten ist nur das Betrachten von Dokumenten möglich, das Bearbeiten hingegen nicht. Artikel lesen

01 Aug

33 Comments

Threema: Der sichere Messenger zum halben Preis

Kategorie , , , - von Fabian um 07:19 Uhr

Eine kleine Überraschung aus dem App Store: Die WhatsApp-Alternative Threema gibt es heute für iOS und Android günstiger.

Threema 2Zum ersten Mal in der mittlerweile fast zweijährigen Geschichte von Threema (App Store-Link) gibt es die Kurznachrichten-App für das iPhone zum halben Preis. Anlässlich des Schweizer Nationalfeiertags kostet der Messenger aktuell nur 89 Cent statt 1,79 Euro. Bei Interesse solltet ihr euch beeilen: Das Angebot gilt nur bis Freitagabend. Der Verbreitung von Threema wird das auf keinen Fall schaden. In Zukunft soll Threema auch auf das iPad kommen, anders als WhatsApp lässt sich die App aber schon jetzt auf Apples Tablet nutzen.

Als direkter Konkurrent hat Threema vor allem davon profitiert, dass viele WhatsApp-Nutzer nach der Übernahme durch Facebook eine Alternative gesucht haben, bei der Datenschutz an erster Stelle steht. Genau das ist bei Threema der Fall. “Threema war definitiv das richtige Produkt zur rechten Zeit, da wir unseren Fokus von Anfang an auf auf Sicherheit und Datenschutz gesetzt haben. Wir geben dem Nutzer ein Instrument in die Hand, sich selber gegen neugierige Staaten oder Firmen zu schützen”, haben uns die Entwickler erst vor wenigen Wochen in einem Interview wissen lassen. Artikel lesen

31 Jul

2 Comments

Crazy Taxi: City Rush im Test – Freemium trifft auf Spaß

Kategorie , , , - von Fabian um 20:20 Uhr

Ab sofort kann Crazy Taxi: City Rush aus dem App Store geladen werden. Kostenlos. Aber wo ist der Haken?

Crazy Taxi City Rush 4 Crazy Taxi City Rush Crazy Taxi City Rush 2 Crazy Taxi City Rush 3

Es ist schon fast 15 Jahre her, seit ich auf meinem Sega Dreamcast Crazy Taxi gespielt habe. Einige von euch werden den Titel von anderen Spielekonsolen oder aus der Spielhalle kennen. Seit heute gibt es auch eine speziell auf mobile Geräte angepasste Version, die auf den Namen Crazy Taxi: City Rush (App Store-Link) hört und kostenlos aus dem App Store geladen werden kann.

1.000.000 virtuelle Münzen oder eine Wagenladung voller Diamanten für jeweils 89,99 Euro kosten mehr, als man vor einigen Jahren für das komplette Spiel bezahlen musste. Nach vier Runden ist der Tank leer und man muss warten, bezahlen oder Werbeclips ansehen. Das sind leider einige erschreckende Nebenwirkungen, die Crazy Taxi: City Rush als kostenloser Download mitbringt. Artikel lesen

31 Jul

5 Comments

Kitchen Stories: Digitales Kochbuch der Spitzenklasse entfernt alle In-App-Käufe

Kategorie , , , - von Fabian um 19:45 Uhr

Das mit vollen fünf Sternen bewertete Kochbuch Kitchen Stories kommt jetzt ganz ohne In-App-Käufe aus und überzeugt auf ganzer Linie.

Kitchen Stories

Vor rund einem Monat wurde Kitchen Stories (App Store-Link) im App Store von Apple als “unser Tipp” markiert, vorhergegangen war ein Update zur Universal-App. Wir haben uns die App bisher noch nicht genauer angesehen, wohl auch wegen der zahlreichen In-App-Käufe in Höhe von 11,99 Euro und der Konkurrenz aus dem Foto-Kochbuch-Lager. Mit einem weiteren Update wurden in der in zwölf Sprachen nutzbaren App, die nun komplett gratis aus dem App Store geladen werden kann, alle In-App-Käufe entfernt.

Aber wie will sich Kitchen Stories dann finanzieren? Diese Frage haben wir uns heute Mittag gestellt und gleich mal bei Mitgründerin Verena Hubertz nachgefragt. “Wir wollen uns auf die Reichweite konzentrieren und Nutzer gewinnen”, lautete die Antwort. Nachvollziehbar – aber woher kommt dann das Geld? Unter anderem durch Kooperationen mit Partner wie Bertold, KichenAid oder Landliebe, deren Produkte zum Beispiel in den zahlreichen Videos oder Fotos auftauchen.

“Zudem planen wir eine Erweiterung der App durch Premium-Funktionen, wollen dazu aber erst einmal das Feedback der Nutzer abwarten”, heißt es von den Machern von Kitchen Stories weiter. Klar ist allerdings: Die Inhalte selbst, also die momentan über 100 Rezepte, sollen auch in Zukunft kostenfrei zur Verfügung stehen. Hier gibt es keine Einschränkungen.

Und selbst ich als großer Fan der Foto-Kochbücher muss sagen: Die optische Gestaltung von Kitchen Stories ist wirklich sehenswert. Die Rezepte werden ausführlich erklärt, jeder einzelne Schritt mit einem eigenen Foto. Basis-Anleitungen, wie etwa das Schneiden von Zwiebeln oder die Zubereitung von Pesto, werden sogar als Video gezeigt. Dass dort Milch von Landliebe oder eine Küchenmaschine von Kitchen Aid gezeigt wird, stört nun wirklich nicht.

Die einzelnen Rezepte sind in neun Kategorien einsortiert: “Better than Take-Out” mit Klassikern aus aller Welt, leichte Gerichte “unter 400Kcal”, “20 Minuten”-Gerichte, “Desserts & Backen”, “Vegetarisch” genießen, Grill-Spezial, “Handverlesen”, “Sommer-Rezepte” sowie Kochen mit “Kids”. Hier sollte jedenfalls für jeden Geschmack etwas dabei sein. Und damit ihr auch auf den Geschmack kommt, zeigen wir euch die für das iPhone und iPad erhältliche App Kitchen Stories in einem kleinen Video.

Im Video: Kitchen Stories für iPhone und iPad

31 Jul

11 Comments

Micromon: Pokémon-Klon landet nach Start-Schwierigkeiten endlich im App Store

Kategorie , , , - von Mel um 19:15 Uhr

Trotz der Tatsache, dass der App Store bereits einige Monster-Games à la Pokémon bereit hält, haben die Developer von Moga Interactive mit ihrem Titel Micromon eine Veröffentlichung dieses Spieltyps gewagt.

Micromon 1 Micromon 2 Micromon 4 Micromon 3

Die Publikation von Micromon (App Store-Link), einer 89 Cent teuren Universal-App, stand jedoch zunächst unter keinem guten Stern: Laut Berichten im bekannten Szene-Forum TouchArcade verweigerte Apple wiederholt die Freigabe des Spiels. Nun hat es das Monster-Battle-Game aber doch noch in den App Store geschafft. Freuen können sich alle Spieler, die mindestens iOS 6.1 auf ihren iDevices installiert haben sowie über 690 MB an freiem Speicherplatz verfügen.

Schon im Vorfeld kam der Pokémon-Verschnitt bei Testspielern sehr gut an, auch jetzt, kurz nach der Veröffentlichung, befinden sich bereits knapp zehn 5-Sterne-Bewertungen im App Store – und das trotz der Tatsache, dass auch in Micromon nicht auf In-App-Käufe verzichtet worden ist. Verzichtet wurde bislang auch auf eine deutsche Lokalisierung, so dass der Gamer mit einer englischen Sprachversion in Micromon Vorlieb nehmen muss. Aufgrund der vielen Konversationen und Erklärungen sollte man ausreichend Fremdsprachenkenntnisse mitbringen, um den vollen Durchblick in Micromon zu wahren. Artikel lesen

31 Jul

5 Comments

Wunderlist 3: Neues Design & über 60 Verbesserungen für die ToDo-Liste

Kategorie , , , - von Freddy um 18:10 Uhr

Was lange währt wird endlich gut. Nach guten acht Monaten Arbeitszeit liefern die Entwickler die Wunderlist in Version 3 ab.

Wunderlist 3

Mit Wunderlist 3 (iOS/Mac) gibt heute das größte Updater alle Zeiten. Die bisher wirklich etwas angestaubte Applikation rückt wieder in den Fokus und hat sich hübsch gemacht. Sowohl iPhone-, iPad- als auch die Mac-Version erstrahlen nun im neuen Glanz und passen sich perfekt an iOS 7 und OS X Mavericks an.

Neben dem brandneuen und wirklich schön anzusehenden Design gibt es ab sofort “Öffentliche Listen”, auch Public Lists genannt. Mit nur einem Klick können Listen ab sofort öffentliche geteilt und anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden. So lassen sich beispielsweise Listen wie “Die Top 10 Horrorfilme” oder “Packliste für den Sommerurlaub” anlegen und teilen. Andere Nutzer können diese mit nur einem Klick übernehmen. Artikel lesen

31 Jul

21 Comments

appgefahren News-Ticker am 31. Juli (8 News)

Kategorie , , - von Fabian um 17:32 Uhr

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.

+++ 17:32 Uhr – Spiele: Neuerscheinungen des Tages +++

Nach kleineren Schwierigkeiten mit der Anbindung an den App Store könnt ihr die besten Spiele-Neuerscheinungen des Tages ab sofort bei uns im App-Ticker nachschlagen. Einige Apps werden wir euch im Laufe der Woche wie gewohnt ausführlich vorstellen.

+++ 14:38 Uhr – Runtastic: Neuer Fitness-Tracker +++

Als wenn es noch nicht genug Fitness-Tracker geben würde, hat Runtastic heute den Orbit vorgestellt. Bekannte Funktionen, eine dazugehörige App und ein Preis von 120 Euro hauen uns zunächst nicht vom Hocker, der Teufel scheint aber im Detail zu stecken. Der Orbit ist beispielsweise bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht. Sobald wir ihn selbst testen konnten, melden wir uns noch einmal bei euch.

Artikel lesen