Wenn ihr gerade denkt, ihr habt euch verlesen – nein, im neuen Spiel Bots Can Feel Too geht es tatsächlich um Bot-Freunde und einen gemeinen Papierkorb.

Bots Can Feel Too

Bots Can Feel Too (App Store-Link) zählt zu den aktuellen Neuerscheinungen im deutschen App Store und wurde dort Ende November veröffentlicht. Die 2,29 Euro teure Universal-App benötigt zur Installation etwa 39 MB sowie iOS 9.0 oder neuer, und lässt sich bisher in englischer Sprache absolvieren. Weiterlesen

Amazon Prime Video ist seit Mittwoch auch auf dem Apple TV heimisch. Gerne möchten wir die wichtigsten Fragen klären und unseren ersten Eindruck schildern.

amazon prime video apple tv

Prime Video für das Apple TV (App Store-Link) ist sowohl mit der dritten als auch vierten Generation der Set-top-Box kompatibel. Sollte die App bei euch nicht angezeigt werden, startet eure Box neu oder ladet die Applikation zuerst mit iPhone und iPad, um sie dann aus den Käufe auf dem Apple TV noch einfacher installieren zu können. Weiterlesen

Bis heute hat es Sonos nicht geschafft, AirPlay in seine Geräte einzubauen. Wer darauf nicht verzichten möchte, kann heute einen Blick auf das MusicCast-System von Yamaha werfen.

Yamaha ISX-18D Lifestyle

Bereits seit über zwei Jahren habe ich MusicCast-Produkte bei mir Zuhause im Einsatz, am Black Friday habe ich noch einmal ordentlich nachgelegt. Aktiv-Standlautsprecher von Teufel habe ich mit dem Yamaha WXAD-1 MusicCast Adapter komponiert, um die neuen Boxen in das bestehende System einzubinden. So muss ich mich in Sachen Software nicht umstellen, kann aber von wirklich gutem Sound profitieren. Weiterlesen

Ihr wollt eurem Nachwuchs eine kleine Freude bereiten? Dann könnt ihr euch Fiete Choice heute kostenlos aus dem App Store laden.

Fiete was passt nicht 4

Ich bin ja immer noch nicht ganz dahinter gekommen, warum das Kölner Entwicklerteam Ahoiii seine Apps seit einiger Zeit ganz offiziell auf Englisch betitelt, aber nun gut. Fiete Choice (App Store-Link) gehört jedenfalls zu den vielen Abenteuern des kleinen Seemanns und kann heut kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden. Zuletzt hat die Anwendung 3,99 Euro gekostet. Das Logik-Spiel zur Schulung der Wahrnehmung gibt es noch bis einschließlich Sonntag im Angebot. Weiterlesen

Alle Jahre wieder ist Feuerwear in unserem Adventskalender vertreten. In diesem Jahr haben wir zwei Rucksäcke für euch.

Feuerwear Eric 3

In meinem Haushalt sind Feuerwear-Produkte täglich im Einsatz, auch wenn sie nicht immer direkt mit iPhone oder iPad in Verbindung kommen. Ich trage einen Gürtel der Kölner Marke, meiner bessere Hälfte trägt ihre Shopper-Handtasche spazieren. Zudem habe ich gelegentlich ein iPad-Case und eine Schultertasche im Einsatz. Und vielleicht tragt ihr bald ein Produkt von Feuerwear auf eurem Rücken, denn wir verlosen heute Eric, einen der Rucksäcke der Kölner Marke, in zwei Ausführungen. Weiterlesen

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.


+++ 6:54 Uhr – Honeywell: Jetzt auch mit HomeKit kompatibel +++

Das Honeywell Lyric™ Controller Home Security System ist ab sofort auch mit HomeKit kompatibel.


+++ 6:51 Uhr – Apps: Clips-App mit kleinem Bugfix-Update +++

Die Clips-App (App Store-Link) von Apple hat ein kleines Update erhalten und behebt ein Problem, durch das die Ausrichtung von Selfie-Szenen auf dem iPhone X bei aktivierten Ortungsdiensten eventuell nicht geändert wurde.

Weiterlesen

Freddy Portrait
Freddy 08. Dez 2017 4

Bei neuen Puzzle-Spielen bin ich immer besonders neugierig. Das neue PepeLine Adventures hat mich allerdings nicht vollständig überzeugen können.

PepeLane Adventures 1

Rund 100 Level für 2,29 Euro, das klingt nach einem fairen Deal. In Sachen Umfang gibt es beim neuen PepeLine Adventures (App Store-Link) definitiv nichts zu meckern. Nach dem Download der Universal-App auf iPhone und iPad werden rund 200 MB Speicherplatz belegt, optional sind dagegen einige In-App-Käufe für Tipps und Hilfestellungen, die echte Knobel-Profis natürlich nicht anrühren. Weiterlesen

Der App Store hat soeben das neuste Update für die Sportschau-App freigeben.

sportschau

Die Sportschau-App (App Store-Link) für iPhone und iPad bekommt keine Lobeshymnen. Im Schnitt vergeben mehr als 1900 Nutzer nur drei Sterne im Schnitt. Mit Ruhm haben sich die Entwickler definitiv nicht bekleckert, die iPad-App wurde zum Beispiel erst sehr spät nachgereicht. Mit dem aktuellen Update auf Version 2.4.4 gibt es jetzt abermals neue Funktionen. Weiterlesen

Gerne möchten wir noch einmal gesondert auf Affinity Photo aufmerksam machen, da der Download aktuell im Angebot ist.

Affinity Photo for iPad

Affinity Photo (App Store-Link) ist die beste iPad-App des Jahres 2017. Jetzt kann man die Bildbearbeitungs-App sogar günstiger als zum Start kaufen. Als Einführungspreis war 21,99 Euro angesetzt, später sollte der Preis steigen statt fallen. Anlässlich der Auszeichnung lässt sich die Applikation jetzt aber so günstig wie noch nie laden: Affinity Photo kostet nur noch 10,99 Euro. Weiterlesen

Apple hat in allen Bereichen die besten Apps, Filme, Songs und TV-Sendungen gekürt. Hier die weiteren Sieger und Gewinner.

aurora hdr

Mac-App des Jahres: Aurora HDR 2018

Den Sieg fährt die 99,99 Euro teure Mac-App Aurora HDR (Mac Store-Link) ein. Aurora HDR 2018 wurde von dem renommierten HDR-Fotografen Trey Ratcliff mitentwickelt und ist zum ersten Mal für Mac- und Windows-Nutzer verfügbar. Die App besitzt einen komplett neuen und intelligenteren Algorithmus für das Tone Mapping einzelner oder mehrerer Aufnahmen, um das realistischste Ausgangsbild zu erschaffen, das möglich ist. Beim Zusammenfügen von Belichtungsreihen analysiert der Algorithmus jedes Bild separat, dabei erkennt er dunkle und helle Bereiche und passt deren Detailgrad an, was zu einem sehr natürlich wirkenden HDR-Bild führt. Beim Verarbeiten eines Einzelbildes verstärkt der Tone-Mapping-Algorithmus die Farben und verbessert dunkle und helle Bereiche. Weiterlesen

Welche Spiele wurden in diesem Jahr besonders oft im App Store gekauft? Apple liefert die Übersicht, wir geben unseren Senf dazu ab.

plague inc disease spread

„Plague Inc. ist das meistverkaufte iPhone Spiel und Minecraft das meistverkaufte iPad Spiel im Jahr 2017“, schreibt uns Apple in einer Pressemitteilung. Das sind durchaus überraschende Zahlen, denn beide Spiele sind bereits vor mehreren Jahren auf den Markt gekommen, scheinen aber echte Dauerbrenner zu sein. Das dürfte nicht nur zahlreiche Spieler glücklich gemacht haben, sondern auch die Entwickler. Weiterlesen

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.


+++ 14:05 Uhr – App Store: Mac-Apps auf iOS anzeigen lassen +++

Ab sofort lassen sich Links in den Mac App Store auch auf iPhone und iPad anzeigen. So könnt ihr beispielsweise alle Infos rund um Pixelmator Pro auch unterwegs abrufen. Leider lassen sich Mac-Apps bisher noch nicht von iOS aus kaufen.


+++ 10:49 Uhr – Zubehör: Ugreen USB-C-Ladegerät für nur 10,99 Euro +++

Das Ugreen USB-C-Ladegerät mit Power Delivery (für MacBooks) und Quick Charge 3.0 kostet mit dem Gutschein 8POJWC69 nur noch 10,99 Euro (Amazon-Link) statt 15,99 Euro.

Weiterlesen

Fabian Portrait
Fabian 07. Dez 2017 4

Die Apps des Jahres und Spiele des Jahres haben wir euch schon vorgestellt. Jetzt folgen die Top-Seller.

DAS BESTE AUS

Welche App hat sich besonders gut verkauft? Welche kostenlose App wurde sehr oft installiert? Apple hat die Jahrescharts veröffentlicht, auf die wir folgend genauer eingehen wollen. Weiterlesen

Welche Spiele waren in diesem Jahr besonders empfehlenswert? Wir stellen euch die beiden Favoriten von Apple vor.

Splitter Critters

Die Wahl des iPhone Spiel des Jahres ist für mich persönlich eine faustdicke Überraschung. Mit Splitter Critters (App Store-Link) hätte ich jedenfalls nicht gerechnet, ein Blick auf die Bewertungen zeigt allerdings: Ganz falsch kann Apple definitiv nicht liegen. Immerhin gibt es Casual-Game aktuell 4,8 von 5 möglichen Sternen. Was uns besonders freut: Apple hat sich für ein Premium-Spiel entschieden, das komplett auf In-App-Käufe verzichtet. Weiterlesen

In der Kategorie „Das Beste aus 2017“ präsentiert Apple die Favoriten der App Store-Redaktion. Die Gewinner sind…

enlight videoleap

iPhone-App des Jahres: Enlight Videoleap

Enlight ist uns bekannt, Enlight Videoleap (App Store-Link) ist an uns aber komplett vorbei gegangen. Vor 2 Monaten veröffentlicht, kümmert sich Enlight Videoleap um die Bearbeitung von Videos. Die Bearbeitung der Videos auf dem iPhone geht leicht von der Hand, auch die Auswahl der Effekte, Filter, Sticker und Bearbeitungsfunktionen können sich sehen lassen. Ebenfalls verfügbar: Trimmen, Drag and Drop, Übergänge, Animationen, Mixer, Maskieren, Text, Effekte, Farben, Störungen und mehr. Weiterlesen