Cloud Outliner 2 für den Mac auf 99 Cent reduziert: Projekte, Ideen & Notizen

Fabian Portrait
Fabian 27. April 2017, 10:15 Uhr

Aktuell bekommt ihr Cloud Outliner 2 im Mac App Store für schlanke 1,99 Euro. Wir verraten euch, was ihr für euer Geld bekommt.

Cloud Outliner 2 mac

Update am 27. April: Jetzt kann das Tool erstmals für nur 99 Cent installiert werden. Alle weiteren Infos findet ihr im Text.

Original-Artikel vom 18. April: Meine Texte und Ideen schreibe ich Tag für Tag in Apples TextEdit. Mit der Cloud-Funktion habe ich alles immer dabei, zudem gibt es in der Software keine störenden Elemente. Ich kann mehrere Textfenster gleichzeitig öffnen und die Größe völlig frei anpassen. Da verzichte ich auch gerne mal auf das eine oder andere Extra, das es vielleicht in einer anderen App gibt. Um ehrlich zu sein: Für mich wäre der Cloud Outliner 2 (App Store-Link) nichts, aber vielleicht sieht es bei euch anders aus?

Immerhin gibt es die zuletzt 9,99 Euro teure Pro-Version der Software aktuell für nur 1,99 Euro. Wie schon die Vorgänger-App widmet sich auch Cloud Outliner 2 dem Erstellen und Verwalten von Brainstormings, Outlines und Konzept-Erarbeitungen innerhalb eines als Aufgabenliste mit Häkchen zum Abhaken visualisierten Systems. Die Projekte oder Ideen können dabei benannt und mit verschiedenen eingerückten Unterkategorien versehen werden. Auch unterschiedliche Farben, Sortierungs-Optionen, Notizen und individuelle Schriftgrößen sind möglich, um dem Nutzer möglichst viel Gestaltungsraum bieten zu können.

Für diese Zwecke könnt ihr Cloud Outliner 2 nutzen

Mögliche Anwendungsbeispiele für Cloud Outliner 2 können daher eine anstehende Urlaubsreise oder ein Umzug sein, für die man noch einige Dinge zu erledigen hat, ein neues berufliches Projekt, oder die ungefähre Strukturierung einer Abschlussarbeit an der Universität. Besonders praktisch: Die Inhalte werden über die iCloud synchronisiert, können auch bei Evernote eingebunden werden.

Fertige Entwürfe aus Cloud Outliner 2 können als PDF-Datei exportiert, aber auch als OPFM-Datei importiert und exportiert werden, zudem unterstützt die App einen Ausdruck via AirPrint, ein Weiterleiten des Entwurfs per E-Mail oder Messenger sowie ein Öffnen in Dritt-Apps. Wer sich mit dem hellen Layout der Anwendung nicht anfreunden kann, findet auch ein dunkles Farbschema in den Einstellungen von Cloud Outliner 2.

Im Mac App Store gibt es für die aktuelle Version von Cloud Outliner 2 nur dreieinhalb Sterne im Schnitt, damit wird die Anwendung etwas unter Wert geschlagen, zuletzt gab es immerhin viereinhalb Sterne im Schnitt. Grund dafür ist unter anderem eine kritische, aber auch ausführliche Bewertung, die sich um ein Problem mit gelöschten Inhalten dreht. Anders als beispielsweise in Apples Notizen-App gibt es in Cloud Outliner 2 kein "Zuletzt gelöscht"-Ordner, was im Zweifel zu Problemen führen kann. Hier legen die Entwickler hoffentlich noch einmal nach.

Cloud Outliner 2 Pro: Outline your Ideas & Plans
Entwickler: Denys Yevenko
Preis: 4,49 €

Cloud Outliner Pro
Entwickler: Denys Yevenko
Preis: 1,09 €

Teilen

Kommentar schreiben