Colt Express: Digitales Brettspiel um einen Zugüberfall im Wilden Westen

Mel Portrait
Mel 23. Januar 2017, 18:28 Uhr

Damals im Wilden Westen ging es heiß her. Ein wenig Atmosphäre schnuppern lässt sich im neuen Brettspiel Colt Express.

Colt Express 1 Colt Express 2 Colt Express 3 Colt Express 4

Colt Express (App Store-Link) wurde als Universal-App für iPhone und iPad Ende November des letzten Jahres im deutschen App Store veröffentlicht und kann dort aktuell zum Preis von 4,99 Euro heruntergeladen werden. Für die Einrichtung auf dem iOS-Gerät sollte man neben 491 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens über iOS 9.1 oder neuer verfügen. Auch eine deutsche Lokalisierung steht seitens der Entwickler von Asmodee Digital bereits zur Verfügung.

In Colt Express begibt man sich direkt in den Wilden Westen, genauer gesagt in einen Zug, der durch die Prärie tuckert. Als gefürchteter Bandit hat man es natürlich auf die zahlreich vorhandene Beute in den Waggons abgesehen - aber leider ist man nicht der einzige Passagier mit bösen Absichten. Bis zu sechs verschiedene Räuber, die ein wenig an alte Spaghetti-Westernfilme à la „Spiel mir das Lied vom Tod“ erinnern, wollen Geldkassetten, Edelsteine und Geldsäcke für sich beanspruchen. Und zu allem Überfluss ist auch noch der Marshall an Bord.

Gespielt werden kann Colt Express, dessen Brettspiel-Variante bereits einige Preise abgeräumt hat, in mehreren Modi. Zum einen gibt es einen Einzelspieler-Storymodus, in dem man die Abenteuer der sechs Banditen in 30 Kapiteln mit eigenen Regeln, Handlungen und Erfolgen erkunden kann, andererseits besteht auch die Möglichkeit, einen Klassik-Modus zu spielen. Verfügt man über ein Asmodee-Konto, das kostenlos eingerichtet werden kann, lässt es sich auch in einem Online-Multiplayer-Modus gegen Spieler aus der ganzen Welt antreten.

Freischaltbare Spielvarianten im Storymodus

Das Gameplay von Colt Express basiert auf rundenbasierten Aktionen, die mittels ausgelegter Karten erfolgen. Zu den Aktionen zählen unter anderem das Bewegen der eigenen Figur in und auf den Waggons, das Anlocken des Marshalls, das Ausrauben der Passagiere oder das Schießen auf und Schlagen der Banditen-Gegner. Nach der ersten Planungsphase tritt das Spiel in die Aktionsphase ein, während der die gewählten Karten nacheinander ausgespielt werden. Gewonnen hat die jeweilige Partie am Ende der Spieler, der nach den vorgeschriebenen Aktionsrunden am meisten Beute gemacht hat.

Neben weltweiten Bestenlisten sowie sammelbaren Skins für die Banditen und zusätzliche Landschaften gibt es auch im Storymodus freischaltbare Spielvarianten, die für weitere Abwechslung sorgen. Erfreulicherweise verzichtet das Team von Asmodee Digital auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung, so dass es sich ganz entspannt in den Wilden Westen ziehen lässt. Einziger Nachteil von Colt Express: Bisher kann noch nicht in einem lokalen Modus gegen einen Freund als Pass&Play-Partie gespielt werden - hier sollte definitiv noch nachgebessert werden.

Colt Express
Entwickler: Asmodee Digital
Preis: 2,29 €

Teilen

Kommentar schreiben