Commander One Pro: Toller Datei-Manager für den Mac kostet nur 1,99 Euro

Fabian Portrait
Fabian 13. Oktober 2015, 10:02 Uhr

Am Wochenende hat es Commander One Pro in den Mac App Store geschafft, heute gibt es die praktische App bereits deutlich günstiger.

Commander One

Das nennen wir mal ein Angebot: Commander One kennt ihr bereits aus unserer Berichterstattung, bisher war die Mac-Software aber nur über die Webseite des Entwicklers verfügbar und hat dort knapp 30 US-Dollar gekostet. Am Wochenende hat es Commander One in den Mac App Store geschafft und kann nun deutlich günstiger geladen werden: Die Alternative zum herkömmlichen Finder kostet heute nur 1,99 Euro.

Die Macher von Eltima betonen, dass die mit Commander One eine Möglichkeit geschaffen haben, das Beste des Standard-Finders mit einem Zwei-Spalten-Dateimanager, der komplett mit Swift entstanden ist, zu verbinden. Neben drei verschiedenen Ansichts-Modi – komplett, Kurzform und Thumbnails – gibt es auch eine Option, versteckte Dateien über einen kleinen Button in der Toolbar anzeigen zu lassen. Jeder Ordner lässt sich zudem in einem neuen Tab öffnen – die Anzahl der Tabs sind dabei unbegrenzt.

Commander One punktet mit vielen Funktionen und deutscher Übersetzung

Die kostenpflichtige Vollversion ist übrigens ein echter Alleskönner: Unter anderem enthalten sind ein FTP-Manager, ein Terminal-Emulator und Prozess-Manager, verschiedene Themes, ein erweiterter Support für komprimierte Archive (RAR, TBZ, TGZ und 7z), das Mounten von iOS-Geräten sowie eine komplette Dropbox-Integration. Zudem gibt es folgende Funktionen aus der Gratis-Version: Anpassbare Hotkeys, eine Bonjour-Unterstützung für Netzwerk-Computer, Root Access, verschiedene Schriftarten und -farben sowie eine Historie- und Favoritenfunktion für oft genutzte oder bereits geöffnete Ordner.

Ich selbst habe Commander One am Wochenende installiert, als ich mein neues NAS-System installiert und eingerichtet habe und zahlreiche Dateien manuell verschoben werden mussten. Mit dem Zwei-Spalten-Layout hat mir Commander One dabei wirklich sehr geholfen und für mich steht fest, dass ich die App auch in Zukunft nutzen werden. Immerhin ist Commander One sogar mit einer deutschen Lokalisierung ausgestattet, was ich im täglichen Umgang dann doch sehr angenehm finde.

Teilen

Kommentare12 Antworten

  1. Letzify sagt:

    Ich benutze Forklift und bin super zufrieden.

  2. sav sagt:

    Leider ist Ist die Store Version nicht die gleiche wie die auf der Website zum Download, und so fehlt zB die mir sehr wichtige Funktion der Terminal emulation…

    • CHix sagt:

      Die Commander One PRO in der App Store, angeblich „** Für eine BEGRENZTE Zeit im Angebot! ORIGINAL-Preis – €19.99 **“ scheint eine große Mogelpackung zu sein. Vom Funktionsumfang ist sie nämlich den auf der Webseite angebotenen „PRO Pack“ weit unterlegen!

  3. ClausB sagt:

    Ich benutze auch Forklift, das für mich keine Wünsche offen lässt ??

  4. winnione sagt:

    Kann mich dem nur anschliessen: Forklift – bin super zufrieden

  5. Steffen sagt:

    Pathfinder seit langem ist das Maß der Dinge für mich.

  6. asdf sagt:

    Commander One kommt meiner Meinung nach am ehesten an den Total Commander ran. Forklift und Co konnten mich hier nicht begeistern.
    Seit gestern bekomme ich im Mac Appstore beim Anmelden „503 – Service unavailable“. Hat das sonst noch jemand?

  7. AnDi sagt:

    Schade, für mich völlig unbrauchbar, da kopieren/verschieben von einem auf ein anderes Laufwerk NICHT funktioniert, obwohl ich als Admin angemeldet bin und andere Programme wie z.B. Forklift keinerlei Probleme haben. Den in der leider nur in englisch verfügbaren Anleitung beschriebene RootAccess habe ich nicht gefunden. An der stelle wo es laut Anleitung sein soll, ist es jeden Falls nicht . Schade, schönes Design aber benutzen muss man es auch können.

  8. indy sagt:

    hallo zusammen,

    kann mir einer helfen – ich habe die free version und möchte gerne uf die sd karte oder mc hd zugreifen. da kommt dann die fehlermeldung das ich“ Aktuelle Berechtigungen für Commander One Dateisystem erlauben keinen Zugriff auf diesen Pfad:“

    liegt das daran das ich keine pro version habe? ich möchte einfach z.b. bilder auf die sd karte schieben.

    kann mir da einer helfen der das programm hat.

    danke

  9. Martin sagt:

    Unter Sierra gibt es viele Fehlermeldungen, wollte einen Tag nach Kauf die Erstattung (Geld zurück Garantie), wurde aber abgelehnt. Kann nur vor dem Entwickler abraten. Unprofessionell und unseriös.

Kommentar schreiben