Creative MUVO 2/2c: Kompakte, wetterfeste Bluetooth-Speaker mit MicroSD-Slot ausprobiert

Mel Portrait
Mel 10. August 2017, 17:02 Uhr

Der Hersteller Creative ist in unserer Redaktion schon seit längerem für Audiogeräte mit gutem Klang und tollem Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt. Wir haben uns nun die beiden kleinen Bluetooth-Lautsprecher Creative MUVO 2 und 2c genauer angesehen.

 

Creative MUVO 2

Der Sommer ist im vollem Gange: Picknickdecken werden im Park ausgelegt, die lauen Abende draußen auf dem Balkon verbracht, mit Freunden auf dem Campingplatz gezeltet oder auch Musikfestivals besucht. Naturgemäß werden solche Situationen mit Musik im Hintergrund noch schöner - und was bietet sich in einem solchen Moment besseres an als ein kleiner, kompakter Bluetooth-Lautsprecher, der in jede Tasche passt, aber auch kleine Widrigkeiten wie Wasserspritzer und Staub übersteht?

Mit der Lautsprecher-Serie Creative MUVO gibt es mit dem MUVO 2 und 2c gleich zwei Modelle, die wir euch vor kurzem bereits in einem Artikel zur Creative Sound Blaster Connect-App (zum Artikel) kurz vorgestellt haben. Mittlerweile sind auch die Testexemplare des MUVO 2 und 2c angekommen, und so wollen wir unsere Eindrücke zu den beiden kleinen Bluetooth-Speakern mit euch teilen.

Erhältlich ist der Creative MUVO 2, das größere Modell der Serie mit Maßen von 6,7 x 19 x 3,8 cm und einem Gewicht von 340 Gramm, in insgesamt vier verschiedenen Farben (Schwarz, Grau, Blau, Rot) zu Preisen ab 68,77 Euro bei Amazon. Das kleinere, nur etwa handflächengroße Exemplar, der Creative MUVO 2c, gibt es in insgesamt acht bunten Farben zu Preisen ab 26,00 Euro bei Amazon, darunter in Rot, Schwarz, Lila, Orange, Blau und Pink. Dank seines Gewichts von nur 159 Gramm und Abmessungen von 6,7 x 9,3 x 3,8 cm sollte die kleine Brüllbox in jedem noch so knapp bemessenen Reisegepäck Platz finden.

  • Creative MUVO 2 in vier Farben ab 68,77 Euro (Amazon-Link)
  • Creative MUVO 2c in acht Farben ab 26,00 Euro (Amazon-Link)

Beiden Bluetooth-Lautsprechern ist eine sehr hochwertige und in diesem Preissegment nicht selbstverständliche Umverpackung aus stabilem transparenten Kunststoff gemein - eine Art „Schneewittchensarg“, die das Produkt schon vor dem Auspacken ansehnlich und fast wie in einem Museum präsentiert. Neben dem Lautsprecher selbst gibt es versteckt im Inneren noch ein ca. 60 cm langes MicroUSB-Kabel zum Aufladen des Geräts sowie eine kleine gedruckte Kurzanleitung. Sowohl MUVO 2 als auch MUVO 2c sind nach IP66 spritzwasser- und staubgeschützt, verfügen über den aktuellen Bluetooth 4.2-Standard samt A2DP/AVRCP/HFP, einen AUX-Eingang zum Anschluss von Audiogeräten per 3,5 mm-Klinke sowie eine integrierte Freisprecheinrichtung zum Annehmen und Führen von Anrufen.

Integrierter mp3-Player versteht sich auch mit FLAC-Dateien

Creative MUVO 2c

Als besonderes Feature wartet in beiden MUVO-Modellen außerdem ein MicroSD-Slot auf den neuen Nutzer, um den Bluetooth-Lautsprecher auch ohne verbundenes Smartphone oder Tablet als mp3-Player nutzen zu können. Wird der MUVO per USB-Kabel an einen Computer angeschlossen, dient der Lautsprecher im angeschalteten Zustand sogar als MicroSD-Lesegerät und kann mit Dateien jeglicher Art befüllt werden.

Über einen Multifunktions-Button auf der Oberseite des MUVO, praktischerweise bezeichnet mit „M“, kann zwischen den verschiedenen Verbindungsmodi gewechselt werden: Bluetooth, AUX-In, SD-Karte und USB-Audio am Rechner. Bei der Wiedergabe von Audioinhalten von MicroSD-Karten von bis zu 128 GB Größe werden MP3 (bis 320 kbps), WMA, WMV und FLAC-Formate unterstützt, zudem gibt es über Tastenkombinationen die Möglichkeit, zwischen angelegten Ordnern auf der Speicherkarte zu wechseln - besonders praktisch, wenn man ganze Alben oder längere Playlists auf der MicroSD-Karte sichert und nicht durch hunderte Songs browsen will, um zum gewünschten Titel oder Album zu gelangen. Bei meinen Tests mit einer 32 GB-MicroSD-Karte und zahlreichen Ordnern gab es keinerlei Probleme bei der Wiedergabe, so dass ich diese Art des Musik abspielens mit den Creative MUVO 2/2c-Modellen wirklich empfehlen kann, sollte gerade kein Smartphone oder Tablet in der Nähe sein.

Beiden Bluetooth-Speakern ist außerdem das Design gemein: Ein matter, mit seidiger Haptik versehener Kunststoff in der entsprechenden gewählten Farbe sowie ein Alu-Gitter an der Frontseite, auf der das „Creative“-Logo zu lesen ist, sorgen für ein qualitativ hochwertiges Äußeres. Praktischerweise sind sämtliche Anschlüsse auf der Rückseite bzw. an der Seite des Lautsprechers mit einem kleinen Gummilappen versehen, so dass diese staub- und wassergeschützt sind. Für einen sicheren Stand auf allen Oberflächen sorgen zwei dünne Silikonfüßchen auf der Unterseite, und für eventuell anzubringende Trageschlaufen finden sich vorgefertige Ösen an beiden Lautsprechern.

Unterschiede gibt es für beide Bluetooth-Lautsprecher naturgemäß bei der Akkulaufzeit: Während der MUVO 2 bis zu 10 Stunden mit einer Akkuladung auskommen soll, sind es beim kleineren MUVO 2c „nur“ bis zu 6 Stunden. Bei meinen Tests konnte ich diese angegebenen Laufzeiten nicht ganz erreichen, sondern kam auf ca. 8-9 Stunden beim MUVO 2 bzw. etwa 5 Stunden beim MUVO 2c. Da die Akkulaufzeit aber auch stark von der gewählten Wiedergabe-Lautstärke und Audioquelle abhängt, dürfte man die bis zu 6 bzw. 10 Stunden bei moderater Lautstärke durchaus auch erreichen können.

Neutrales Klangbild liefert klaren Sound für alle Lebenslagen

Sound Blaster Connect

In der Natur der Sache liegt außerdem noch ein großer Unterschied - der Klang. Der mehr als doppelt so große MUVO 2, der design- und größentechnisch ein wenig an die bekannte Jawbone Mini Jambox erinnert, hält im Inneren einen laut Aussage des Herstellers „überdimensionalen passiven Radiator, um eine herausragende Bass-Performance zu gewähren. Mit zwei eigens abgestimmten Full-Range-Lautsprecher-Treibern können Sie auf diesen geschickten Lautsprecher zählen, der einen kraft- und gehaltvollen Klang liefert.“ Und das merkt man dem Speaker auch an, vor allem bei Pop- und Elektro-Tracks. Neben sehr klaren Höhen besticht der MUVO 2 auch über einen für seine Größe überraschend präsenten, aber nicht zu überdimensionierten Bass.

Anders sieht es beim MUVO 2c aus: Dort gibt es lediglich einen „übergroßen passiven Strahler, der für großartige Bässe sorgt“, sowie einen „intern abgestimmten Vollbereichslautsprechertreiber“. Bei meinen Tests mit der kleinen Brüllbox war ich daher höchst überrascht, wie viel Druck und Bass aus dieser kleinen Kunststoffbox entweichen konnte. Auch hier merkt man allerdings das eher neutrale Klangbild, das die Hersteller den beiden Bluetooth-Lautsprechern auferlegt haben. Und es versteht sich von selbst, dass sowohl MUVO 2 als auch MUVO 2c keine Kandidaten sind, um mal eben eine ganze Gartenparty zu beschallen - hier steht Mobilität und Robustheit im Vordergrund.

Über die bereits von uns angesprochene Creative Sound Blaster Connect-App für iOS lässt sich der Klang der beiden Lautsprecher übrigens noch individuell über einen Equalizer anpassen, zudem ist es möglich, die Inhalte der MicroSD-Karte direkt auszuwählen und auch jeweils zwei gleiche MUVO-Modelle für noch besseren Stereoklang miteinander zu verbinden.

Das Fazit für die beiden Creative MUVO 2/2c-Modelle fällt daher positiv aus: Ein grundsolider, eher neutral angelegter Sound, mehrere Audioquellen zur Auswahl, ein integrierter mp3-Player per MicroSD-Karte, eine Freisprechoption und ein ebenso dezentes wie wetterbeständiges Äußeres sorgen für viele Pluspunkte bei diesen mobilen Bluetooth-Lautsprechern. Wenn man überhaupt etwas Kritik äußern möchte, dann am ehesten am fehlenden Zubehör: Neben einer Trageschlaufe oder einer Transporttasche mit Karabinerhaken wäre vielleicht auch ein AUX-Klinkenkabel ein nettes Extra gewesen - aber das ist wirklich Jammern auf sehr hohem Niveau.

Creative MUVO 2c Leistungsstarker (Kompakter...
43 Bewertungen
Creative MUVO 2c Leistungsstarker (Kompakter...
  • Bluetooth 4.2 / 6h playtime /
  • USB rechargeable / compatibility with iOS and Android /
Angebot
Creative MUVO 2 Leistungsstarker (Kompakter...
30 Bewertungen
Creative MUVO 2 Leistungsstarker (Kompakter...
  • Ultrakompaktes, wetterfestes (IP66) Bluetooth-Lautsprechersystem
  • True Wireless Funktion um zwei Muvo2 kabellos für Stereo Sound miteinander zu verbinden

Teilen

Kommentar schreiben