Cultures Reise nach Nordland: Riesiges Aufbau-Strategiespiel findet seinen Weg aufs iPad

Kategorie appRelease, iPad, Spiele - von Ben am 18. Mrz '14 um 15:26 Uhr

Wer die Spielereihe „Die Siedler“ kennt, dem wird sicherlich auch der Titel Cultures Reise nach Nordland nicht gänzlich unbekannt sein.

Cultures Reise nach NordlandWie beliebt und wichtig iOS als Platform für Spiele ist, ist wohl nicht weiter erwähnenswert. So werden nicht nur immer wieder neue Spieletitel veröffentlicht, sondern auch gerne mal Spiele von einer anderen Platform auf iPhone oder iPad portiert. So steht nun mit Cultures Reise nach Nordland (App Store-Link) ein weiteres Spiel aus dieser Kategorie auch für das iPad zur Verfügung. Die iPad-App kann für 5,49 Euro geladen werden bringt es im Download auf 335 MB.

Die Welt von Cultures besteht aus mehreren Geschichten, die in unterschiedlichen Spielen erzählt werden. Cultures Reise nach Nordland ist ein Teil, der zeitlich eigentlich den Mittelteil dieser Reihe darstellt. Nichtsdestotrotz hat genau diesen den Weg auf die iOS-Platform gefunden. In der Cultures-Reihe geht es um das Leben der Wikinger und deren Bedürfnisse, die gestillt werden müssen. So muss man Dörfer mit Mühlen, Wohnhäusern, Schmieden und vielen anderen Dingen bauen, damit man seine Wikinger in diesem „Mikromanagement“ in Lohn und Brot hält.

Cultures Reise nach Nordland hat noch etwas Luft nach oben

Cultures Reise nach Nordland bietet mehrere Möglichkeiten in die Welt der Wikinger einzutauchen. Bei solch komplexen Spielen bietet es sich auf jeden Fall an, das Tutorial in seiner ganzen Form zu spielen, bevor man sich in einem freien Spiel oder gar einer Kampagne versucht. Es ist natürlich nicht ganz einfach ein Spiel, das eigentlich mit einer Maus bedient wird, auf die Gegebenheiten eines Touch-Systems anzupassen, ohne dabei Einschränkungen in Kauf zu nehmen. Hier liegt eigentlich eine der größten Schwächen des Spiels, ohne dabei auf das Spiel selbst einzugehen. Zwar ist die Genauigkeit beim Tippen auf dem Display schon sehr genau, aber trotzdem sind die Symbole und anderen Zeichen etwas klein geraten, so dass man auch gerne mal daneben tippt.

Was den Aufbau und die Möglichkeiten von Cultures Reise nach Nordland angeht, steht die App auf dem iPad der Windows-Version sicherlich in kaum einer Eigenschaft nach. Die Steuerung und die Möglichkeiten im Spiel so vielseitig und vielschichtig, dass man sich schon gerne mal etwas überfordert fühlen kann. Die Grafiken und der Sound sind durchaus gelungen. Auch der Umfang des Spiels ist riesig, so dass man sich sehr lange Zeit damit auseinander setzen kann. Neben der nicht ganz perfekten Steuerung des Spiels ist ein weiterer negativer Punkt, dass die App nicht komplett ins Deutsche übersetzt worden ist. So sind die Anweisungen in den Missionen teilweise in englischer Sprache, während die Spielsteuerung scheinbar komplett übersetzt ist.

Freunde von Aufbau-Spielen und insbesondere Siedler-Fans dürften sich davon aber kaum Abschrecken lassen. Cultures Reise nach Nordland hat noch etwas Luft nach oben, macht aber Spaß. Wie das Gameplay aussieht, könnt ihr in zahlreichen YouTube-Videos entdecken.

Kommentare7 Antworten

  1. Dangeroussoul sagt:

    Mein absolutes!! Lieblingsaufbauspiel auf dem pc gewesen! Ich hoffe nur mein iPad 2 packt das.

    [Antwort]

  2. dennis sagt:

    hey ben

    kannst du bitte ein video machen,bei youtube findet man nur welche für den pv,aber mich interessiert die importierungsversion auf dem ipad,bevor ich mir das kaufe :)

    [Antwort]

  3. Murmeltier sagt:

    vielleicht hat ja einer gleich mal einen Tip. Irgendwas überlese ich o. finde es nicht. Bekomme die Figur einfach nicht bewegt.
    Danke

    [Antwort]

    Ben antwortet:

    Einfach die Spielfigur auswählen und dann auf die Stelle, wo es hingehen soll, einfach den Finger etwas länger auf dem Display lassen. Die Steuerung ist, wie erwähnt etwas woran man sich gewöhnen muss.

    [Antwort]

    Murmeltier antwortet:

    ok, Dankeschön für den Tip.

    [Antwort]

  4. miho272 sagt:

    Herrlich! Auch mein Lieblingsspiel am PC, ich hoffe dass es auch am iPad so gut ist. Danke für die Info! ;)

    [Antwort]

  5. Joso [iOS] sagt:

    Eines der schönsten Spiele auf dem MAC, die Steuerung auf dem iPad ist leider miserabel. Schade!

    [Antwort]

Kommentare schreiben