Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Der empfehlenswerte Taschenrechner CalcTape wurde aktualisiert und hat ein neues Layout erhalten.

CalcTapeÜber den Taschenrechner CalcTape (App Store-Link) hatten wir bereits im Juli 2012 berichtet. Damals war die Applikation nur für das iPad verfügbar, später reichte man eine iPhone-App nach. Jetzt hat man die iPad-Version nicht nur zur Universal-App hochgestuft, sondern auch gleich das Layout aktualisiert und den Preis auf kleine 89 Cent fallen lassen.

Die alte iPhone-Version kann zwar aktuell kostenlos geladen werden, ist optisch aber nicht auf dem neusten Stand. Wir empfehlen natürlich die Universal-App, die auf dem iPad den fehlenden Taschenrechner ersetzt und auf dem iPhone mit einem erweiterten Funktionsumfang überzeugt. Mit dem Update passt CalcTape jetzt perfekt zu iOS 7 und bringt zusätzlich eine Undo/Redo-Funktion, auswählbare Designs und eine Drucken-Option mit.

Die Applikation ist nicht nur ein reiner Taschenrechner, der sich auf die Grundrechenarten beschränkt, sondern bietet dem Nutzer die Möglichkeit, die eigene Rechnung mit Kommentaren übersichtlicher zu gestalten. Jeder Rechenschritt wird sichtbar und explizit aufgelistet, auch lassen sich Ergebnisse im nächsten Rechenschritt weiterverwenden. Weiterlesen

Banking auf iPhone oder iPad ist mittlerweile kein Problem mehr. Neben den beliebten Apps OutBank und Finanzblick ist auch Banking 4i einen Blick wert.

Banking 4i SEPA Konverter Banking 4i Übersicht der Umsätze Banking 4i Auswertung der Umsätze Banking 4i IBAN Hilfe

Neben der Sicherheit steht bei Banking-Apps natürlich auch das Handling und die Optik im Mittelpunkt. Ich persönlich habe mich vor einiger Zeit für OutBank entschieden, denn Finanzblick ist mir etwas zu bunt und bei einigen Banken werden alle Daten über den Server der Entwickler übertragen. Wer es schlicht und einfach mag, dürfte mit Banking 4i (App Store-Link) einen passenden Kandidaten finden.

Aktuell ist die Banking-App von 4,99 Euro auf 1,99 Euro reduziert. In Anbetracht der Tatsache, dass es sich um eine Universal-App für iPhone und iPad handelt, ist der Preis wirklich fair – OutBank musste bei der letzten Sale-Aktion noch mit 4,49 Euro bezahlt werden. Zudem wurde Banking 4i erst gestern aktualisiert – im Fokus stehen SEPA-Überweisungen. Weiterlesen

Bei Amazon gibt es endlich mal wieder interessante Blitzangebote für Apple-Nutzer. Wir haben eine kleine Übersicht erstellt und alle Preisvergleiche herausgesucht.

Amazon 1 Amazon 2 Amazon 3 Amazon 4

10:00 Uhr – Philips DS3120/12 Dockingsystem: Das kleine Dockingsystem von Philips kommt noch mit einem alten Connector daher, bringt aber auch einen Wecker und Internetradio mit. Das 360-Grad-Design ist nicht nur schick, sondern bietet auch einen richtig guten Klang. Über einen AUX-Eingang lassen sich auch weitere Geräte anschließen, das Laden per USB ist ebenfalls möglich. Insgesamt gibt es hier im Schnitt 4 von 5 Sterne. Preisvergleich: 65,90 Euro. Blitzpreis: 49,99 Euro

10:00 Uhr – Transcend StoreJet 2TB: Die USB 3.0 Festplatte ist mit einem stoß- und rutschfesten Silikongehäuse mit Anti-Shock-Technologie ausgestattet und bietet 2 TB Speicherplatz an. Die Platte benötigt kein zusätzliches Netzteil, ist 2,5 Zoll groß, dreht mit 5400 rpm und hat einen 8 MB Cache. Eignet sich zur Speichererweiterung oder als Backup-Festplatte. Preisvergleich: 124 Euro. Blitzpreis: 104,99 Euro Weiterlesen

Die neue iPhone-App CARROT Fit hilft beim Abnehmen – auf eine ganz persönliche Art und Weise.

CARROT Fit 1 CARROT Fit 3 CARROT Fit 2 CARROT Fit 4

Wer für sich entschieden hat ein paar Kilos abzuspecken, kann CARROT Fit (App Store-Link) als persönlichen Assistenten zur Hilfe nehmen. Mit motivierenden und witzigen Sprüche motiviert CARROT Fit beim Abnehmen, zusätzlich werden alle eingetragenen Werte natürlich getrackt und hübsch aufbereitet.

Wer schon die sprechenden ToDo-Liste und die gemeine Wecker-App von CARROT kennt, wird auch Spaß an “Fit” haben. Zum Start wählt man seinen Avatar aus, der natürlich ein paar Pfunde mehr aufweist – witzigerweise könnte man auch ein Schaf oder eine “Zerbrochene Mauer” als Avatar wählen, akzeptiert wird er vom Assistenten aber nicht. Weiterlesen

Auch in dieser Woche hat Chillingo wieder ein neues Spiel veröffentlicht. Wir wollen euch das actionreiche Bloodstroke vorstellen.

Bloodstroke 4 Bloodstroke 3 Bloodstroke 2 Bloodstroke 1

Darf es etwas Blut sein? In Bloodstroke (App Store-Link) ist das kein Problem. Die Universal-App kann seit Donnerstag zum Preis von 2,69 Euro aus dem App Store geladen werden und bringt jede Menge Action mit. Die Download-Größe liegt nur bei 54,9 MB – das ist für ein Spiel mit so einer tollen Grafik ziemlich wenig.

In Bloodstroke spielt man die junge Agentin Mai Lee, die einen einfachen Auftrag hat: Dr. Koorse soll beschützt werden. Ganz so einfach ist das natürlich nicht, denn zahlreiche Gegner würden die Doktorin am liebsten tot sehen. Glücklicherweise macht Mai Lee mit den Angreifern kurzen Prozess, so dass am Ende hoffentlich nicht mehr viel von ihnen übrig bleibt. Weiterlesen

Einige Spiele von 2K Games können heute günstiger geladen werden – wir haben alle Rabatte für euch?

2K DriveDer Spielehersteller 2K Games hat die Preise einiger seiner Spiel gesenkt. Allen voran sind die Reduzierung von “XCOM: Enemy Unknown” und 2K Drive zu nennen. Alle weiteren Rabatte haben wir unten als Liste aufgeführt, auch die alten Preise haben wir mit angegeben.

Gerne möchten wir auf XCOM: Enemy Unknown (App Store-Link) noch einmal etwas genauer eingehen. Der Action-Kracher ist ein Zusammenschluss aus taktischem, rundenbasierten Gameplay mit wirklich tollen Actionszenen und Kämpfen. So gilt es die eigenen Truppen, Abfangjäger und Skyranger zu kontrollieren, um am Ende als Sieger aus der Schlacht zu ziehen. Die Grafik ist wirklich klasse anzusehen, auch die Steuerung macht eine gute Figur. Insgesamt gibt es bis zu 20 Stunden Spielspaß – ein Video zum Spiel gibt es hier. Statt 17,99 Euro zahlt man zur Zeit nur noch 8,99 Euro. Weiterlesen

Apps schneller starten, Aktionen schneller durchführen. Das ist mit Launch Center Pro kein Problem – die App ist jetzt auch für das iPad verfügbar.

Launch Center ProIm Oktober hat Launch Center Pro für das iPhone, das aktuell auf 2,69 Euro reduziert ist, das letzte große Update mit einem angepassten Design für iOS 7 erhalten. Nun gibt es wieder Neuigkeiten vom Entwickler-Team, denn Launch Center Pro für das iPad (App Store-Link) ist nun auch erhältlich. Die Neuerscheinung kostet 4,49 Euro, wobei es aktuell einen Einführungsrabatt in Höhe von 40 Prozent gibt.

Im Gegensatz zu anderen Apps arbeiten die Jungs von Launch Center Pro direkt mit einigen anderen Entwickler zusammen und bieten so Interaktionen mit vielen Apps an. Eine Liste der kompatiblen Apps findet ihr auf dieser Webseite. Unterstützt werden aber auch Apps, bei denen man eigene URL-Schemas hinzufügen kann. Was genau das ist, kann man unter anderem hier nachlesen. Weiterlesen

InEar-Kopfhörer sind allgemein sehr beliebt: Sie sind klein, leicht zu transportieren, und schirmen zusätzlich die Umgebung über die kleinen Ohrstöpsel ab – wir haben uns die JBL Synchros 100i angesehen.

JBL Synchros 100i 2 JBL Synchros 100i 1 JBL Synchros 100i 3 JBL Synchros 100i 4

Mit dem JBL Synchros 100i gibt es seit kurzem ein weiteres Modell der Mittelklasse auf dem deutschen Markt. Zum Verkaufspreis von 99,97 Euro (Amazon-Link) kann entweder eine schwarze oder weiße Variante des Synchros 100i erstanden werden. Der Zusatz „i“ hinter der Modellbezeichnung steht für eine Apple-konforme Bauweise, sprich, die integrierte Drei-Tasten-Fernbedienung lässt sich zum Steuern der Musik und zum Annehmen von Anrufen nutzen. Zudem verfügt der JBL Synchros 100i über eine „Made for iPod/iPhone/iPad“-Zertifizierung. Will man das Modell auch mit anderen Smartphones nutzen, sollte man zur ebenfalls angebotenen Variante „Synchros 100A“ greifen.

Geliefert wird der uns in weißer Farbe vorliegende JBL Synchros 100i in einer stabilen und hochwertigen Pappbox, die im Inneren mit einem Magneten verschlossen wird. Neben dem Kopfhörer selbst, auf dem werksseitig mittelgroße Silikon-Buds angebracht sind, sind auch noch zwei Paar zusätzliche Silikonpolster mit kleinen und sehr großen Maßen, sowie ein Paar Comply-Memoryschaum-Buds, die sich den Gegebenheiten des Ohrs anpassen, und ähnlich wie Ohropax-Lärmschutz-Stöpsel Umgebungsgeräusche für einen ungestörten Musikgenuss dämmen, vorhanden, ebenso wie eine kleine Klammer zum Befestigen des Kabels an der Kleidung. Zum Verstauen der In-Ears samt Zubehör liegt außerdem ein kleines, rundes Kunststoff-Etui mit weicher Innenpolsterung und zusätzlichem Netzfach bei.  Weiterlesen

In Rocket Robo steuert man einen putzigen Roboter, der auf der Suche nach verlorenen Sternen am Himmelszelt ist.

Rocket Robo 1Rocket Robo 3Rocket Robo 2Rocket Robo 4

Der Roboter aus Rocket Robo macht nichts lieber, als mit seinem Erfinder in der Nacht die Sterne am Nachthimmel zu beobachten. Doch leider sind eines Nachts die Sterne einfach verschwunden und der Schöpfer verfällt in eine tiefe Trauer. So wird der kleine Roboter zum Held und macht sich auf die Suche nach den Sternen. Rocket Robo (App Store-Link) steht als Universal-App zur Verfügung, kostet kleine 89 Cent und verzichtet vollständig auf In-App-Käufe.

Rocket Robo stammt aus der Feder eines unabhängigen Entwicklers, der kurzerhand den notwendigen Code erlernt und innerhalb von 18 Monaten ein tolles Spiel entwickelt hat. Insgesamt bietet das Rocket Robo 57 Level, die über drei unterschiedliche Welten verteilt sind. Die Level bauen aufeinander auf und müssen immer durch das vorherige freigespielt werden. Schon beim ersten Start fällt die liebevoll gestaltete Grafik ins Auge. Der Sound wurde ebenfalls passend dazu gestaltet und rundet den guten Eindruck ab. Weiterlesen

Ihr habt Kinder, Enkel, Neffen oder Nichten? Dann darf Kleiner Fuchs Kinderlieder auf eurem iPhone oder iPad nicht fehlen.

Kleiner Fuchs Kinderlieder bietet drei SongsEs gibt Apps, die es uns besonders angetan haben. Kleiner Fuchs Kinderlieder (App Store-Link) gehört definitiv dazu. Die Universal-App wurde bereits am 3. März 2012 veröffentlicht und wurde zwischenzeitlich verkauft. Trotz eines kleinen Durchhängers, unter anderem wurde das Icon zwischendurch kurz verschandelt, kommt die Kinder-App bei knapp 1.000 Bewertungen auf viereinhalb Sterne. Einer Wertung, der wir uns eigentlich nur anschließen können.

Im Hauptmenü der App muss man sich zunächst für eines von drei Liedern in jeweils zwei Sprachen (deutsch und englisch) entscheiden. Danach taucht man in eine von drei völlig unterschiedlichen Welten ein. Auf dem Bildschirm findet man zahlreiche interaktive Objekte, die man einfach per Fingerwisch oder Klick aktivieren kann. Im Wald gibt es zum Beispiel grillende Wildschweine, lesende Bären, eine Seilbahn oder eine immer wieder zu ihrem Ast zurückkehrende Eule. Weiterlesen

Apple erlaubt keine anderen Tastaturen – zumindest nicht im ganzen System. SwiftKey Note zeigt, was möglich wäre.

SwiftKey Note schneller tippen mit iOSOb diese Entscheidung von Apple nun gut oder schlecht ist, möchte ich an dieser Stelle nicht beurteilen. Fakt ist lediglich, dass SwiftKey zu den besten Tastaturen gehört, die es für Android gibt. Zumindest in Form einer Notiz-App kann man SwiftKey nun auch auf dem iPhone oder iPad ausprobieren. SwiftKey Note (App Store-Link) kann kostenlos geladen werden und ist mit ein wenig Übung wirklich schnell zu bedienen.

Prinzipiell handelt es sich um eine ganz normale Tastatur. SwiftKey Note kann jedoch den Zusammenhang von Wörtern erkennen und blendet über den Tasten drei Wortvorschläge ein. Das ist sehr hilfreich, wenn man Tippfehler korrigieren oder Wörter vervollständigen will. SwiftKey Note lernt dabei auf iOS immer mehr und erlaubt es, noch schneller zu tippen. Weiterlesen