Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Mal eben dem Technik-DAU eine kurze bebilderte Anleitung zukommen lassen? Das lässt sich ab bequem am Mac mit Napkin erledigen.

NapkinIn vielen Bereichen des Lebens bietet es sich an, kleine Markierungen, Kommentare und Hinweise in Form von Bildmaterial weiterzureichen. Mit der Mac-App Napkin (App Store-Link) lassen sich diese visualisierten Anleitungen oder kleinen Präsentationen ganz einfach erstellen und an andere Personen weitergeben. Napkin, das englische Wort für Serviette, steht dabei sinnbildlich für die kleinen Skizzen, die man im Café oder Restaurant für seine Gesprächspartner auf eben diesen Papiertüchern zur Illustration anfertigt. Die Napkin-App hat eine ähnliche Aufgabe, erledigt diese aber in komplett digitaler Form.

Die nur knapp 6 MB große Mac-Anwendung steht bereits seit Januar 2013 im deutschen Mac App Store zum Download bereit, hat aber vor kurzem erst ein größeres Update auf Version 1.5 bekommen, mit dem einige Verbesserungen für die Kommentar- und Visualisierungs-App Einzug gehalten haben. Geändert hat sich lediglich am Preis nichts – Napkin muss wie am Erscheinungstag mit 39,99 Euro bezahlt werden. Auch eine deutsche Lokalisierung findet man bisher vergebens – man muss bei der Nutzung der App also mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen. Weiterlesen

Neben einer Preisreduzierung auf 99 Cent können wir beim PROMT Offline-Übersetzer auch über eine neue Funktion berichten.

PROMT-iphone-1 PROMT-iphone-2 PROMT-iphone-3 PROMT-iphone-4

Das dürfte so ziemlich das erste Wörterbuch im App Store sein, das auch in der Mitteilungszentrale zu finden ist. Der PROMT Offline-Übersetzer (App Store-Link) ist nicht nur von 2,99 Euro auf 99 Cent reduziert, sondern bietet seinen Nutzern ab sofort auch ein Widget für noch schnellere Übersetzungen an. Wer die App erst einmal ausprobieren möchte, kann auch die kostenlose Testversion auf sein iPhone oder iPad laden.

Wer den Download tätigt, bekommt das Sprachpaar „Englisch – Deutsch“ inklusive. Besonders hervorheben sollte man zwei Funktionen: Der PROMT Offline-Übersetzer funktioniert benötigt keine Internetverbindung, zudem können nicht nur einzelne Wörter, sondern auch ganze Sätze und Texte in die entsprechend angegebene Sprache übersetzt werden. Weiterlesen

Der Verlag Gräfe und Unzer (GU) ist im App Store für seine zahlreichen Rezepte-Apps bekannt. Mit Schlank im Schlaf für die Bikinifigur gibt es nun Neues zum Nachkochen.

Schlank im Schlaf für die Bikinifigur 1 Schlank im Schlaf für die Bikinifigur 2 Schlank im Schlaf für die Bikinifigur 3 Schlank im Schlaf für die Bikinifigur 4

Schlank im Schlaf für die Bikinifigur (App Store-Link) ist eine reine App für iPhone und iPod Touch, die schon seit einigen Monaten im deutschen App Store zum Download bereit steht, aber bei uns bisher noch keine Erwähnung gefunden hat. Bedingt durch bald anstehende Sommerferien und dem Wunsch, nach dem deftigen Osteressen wieder ein paar Pfunde zu verlieren, wollen wir euch die Anwendung mit ihren insgesamt 60 einfachen und leichten Rezepten nun vorstellen.

Wer sich Schlank im Schlaf für die Bikinifigur auf sein iPhone laden möchte, sollte neben dem Kaufpreis von 2,99 Euro beachten, dass zur Installation mindestens iOS 5.0 sowie knapp 49 MB an freiem Speicherplatz benötigt wird. Für die meisten iDevices sollten diese Tatsachen keine größeren Probleme darstellen. Selbstverständlich lassen sich alle Rezepte der App in deutscher Sprache aufrufen. Weiterlesen

XING bringt mit „XING Stellenmarkt“ eine neue iPhone-App in den Store, die die Suche nach einem Job vereinfacht.

Xing stellenmarkt

Mit XING Stellenmarkt (App Store-Link) wird der Zugriff auf die Jobangebote des Business-Netzwerks deutlich vereinfacht. Der Zugriff über die Xing-App war eingeschränkt, da man lediglich nach der Position oder dem Unternehmen suchen konnte. In XING Stellenmarkt könnt ihr nun die Suche auf eine Stadt eingrenzen.

Die Suche im XING Stellenmarkt funktioniert ohne Account, wer allerdings Empfehlungen basierend auf den Angaben im eigenen Profil erhalten möchte, muss sich einloggen oder eben neu registrieren. Über eine Merkliste können interessante Angebote gesichert werden, im Bereich „Empfohlen“ werden die gerade genannten Vorschläge basierend auf den Profil-Daten gemacht. Weiterlesen

Der Philips Fidelio M2L verbindet sich nicht über die Kopfhörer-Buchse, sondern über den Lightning-Anschluss mit dem iPhone. Wir haben den Test gemacht.

Philips Fidelio M2L 4 Philips Fidelio M2L 2 Philips Fidelio M2L 1 Philips Fidelio M2L 3

Mit dem Philips Fidelio M1 und dem Philips Fidelio M2B, wobei das B hier für Bluetooth steht, hat der niederländische Hersteller schon zwei Kopfhörer auf den Markt gebracht, die man in ihrem Preissegment absolut empfehlen kann. Mit dem Philips Fidelio M2L will man nun noch eine Schippe drauflegen – und setzt dabei auf eine ganz neue Technologie, die Apple erst seit wenigen Monaten erlaubt. Der Philips Fidelio M2L ist der erste Kopfhörer mit einem Lightning-Stecker, der es bis zu uns ins Büro geschafft hat.

  • Philips Fidelio M2L bei eBay/MediaMarkt (zum Shop)
  • Philips Fidelio M2L bei Amazon vorbestellen (Amazon-Link)

Weiterlesen

Wer nicht nur bei Apps Geld sparen möchte, sondern auch bei Tickets, Gutscheinen und mehr, sollte einen Abstecher bei Groupon machen.

GrouponAb und an habe auch ich bei Groupon (App Store-Link) etwas eingekauft. Damals gab es beispielsweise ein Angebot für die Skihalle in Bottrop, das wirklich sehr attraktiv war. Einen ganzen Tag Ski fahren inklusive Ausrüstung und „All you can eat“ für 13 Euro. Ab sofort können alle Deals auf dem iPad auch in einem schönen und zu iOS 8 passenden Layout angesehen und wahrgenommen werden.

Version 3.10 konzentriert sich vornehmlich um die Anpassung des Designs auf dem iPad. Des Weiteren wurden durch die Umstellung die Navigation vereinfacht und das Suchen und Entdecken von Gutscheinen überarbeitet. Im Hintergrund haben die Entwickler Verbesserungen vorgenommen, so dass Groupon mit verkürzten Ladezeiten aufwarten kann. Weiterlesen

Ich bin ein großer Fan von tollen Kickstarter-Projekten. Das Nokē U-Lock hat es mir definitiv angetan.

Noke U-Lock

Meinen Beitrag haben die Erfinder des Nokē U-Lock soeben über Kickstarter erhalten. Ein Jahr nachdem sie bereits ein Bluetooth-gestütztes Vorhängeschloss entwickelt haben, kann man sich jetzt eines der ersten Fahrradschlösser sichern. Das Bügelschloss wird ganz einfach mit dem iPhone oder einem anderen Smartphone entsperrt, es ist kein Schlüssel mehr notwendig.

Bei den meisten Fahrradschlössern gibt es ja eine Schwachstelle: Der Schließzylinder. Genau den gibt es beim Nokē U-Lock nicht, denn es ist gar kein Schlüssel notwendig. Stattdessen erkennt das Fahrradschloss das iPhone des Besitzers und öffnet sich automatisch, wenn man sich in unmittelbarer Nähe befindet. Die Verbindung wird dabei laut Herstellerangaben mit einer 128bit Verschlüsselung gesichert. Weiterlesen

Mit Block Jam! hat es heute ein neues Spiel in den App Store geschafft. Wir haben uns die Universal-App schon genauer angesehen.

Block JamDas neue, kostenlose und werbefinanzierte iOS-Spiel Block Jam! (App Store-Link) erinnert ein wenig an das altbekannte Tetris, bietet aber ein abgeändertes Gameplay. Der Download ist 59,6 MB groß und liegt optimiert zum Download für iPhone und iPad bereit.

Auf einem 10×10 großen Spielfeld gilt es verschiedene Tetris-artige Blöcke zu platzieren. Insofern der Platz frei ist, könnt ihr die Blöcke frei auf dem Spielfeld ablegen. Ziel ist es dabei, eine horizontale oder vertikale Linie mit Blöcken zu bilden, damit diese vom Spielfeld verschwinden und Platz für neue Blöcke machen.

Dabei spielen die Farben keine Rolle, auch könnt ihr in Ruhe spielen, da es kein Zeitlimit gibt. Am unteren Rand stehen immer drei Blöcke bereit, die nicht nach der Reihenfolge abgearbeitet werden müssen. Wenn kein Block mehr auf das Spielfeld passt, ist das Spiel vorbei. Das Prinzip ist wirklich sofort verinnerlicht und einfach zu erlernen. Weiterlesen

Gut drei Wochen vor dem Verkaufsstart der Apple Watch scheint das Interesse an der Uhr zumindest bei appgefahren-Lesern gestiegen zu sein.

Apple WatchDie Tage nach der letzten Keynote, auf der Apple wichtige Details zur Apple Watch verraten hat, haben mich stark an die Zeit der iPad-Vorstellung im Jahr 2010 erinnert. In der Community gab es selten so viele kritische Stimmen für ein Produkt, das noch gar nicht auf dem Markt erschienen ist. Zumindest bei appgefahren-Lesern scheinen sich die Wogen mittlerweile etwas geglättet zu haben.

Während direkt nach der Keynote noch 60 Prozent der Nutzer angaben, keine Apple Watch kaufen zu wollen, schließen mittlerweile nur noch 48 Prozent der appgefahren-Leser einen Kauf kategorisch aus. Bei 29 Prozent unserer Leser ist die Apple Watch bereits fest eingeplant, 23 Prozent denken noch über den Kauf nach. Weiterlesen

Für den Mac haben wir gleich zwei Empfehlungen – ein neues Spiel und ein günstiges Bundle.

Tomb Raider Underworld

Neue Spiele für den Mac sind meistens im Vergleich zu iOS-Apps sehr kostenintensiv. Tomb Raider Underworld (Mac Store-Link), das jetzt schon seit 2012 im Mac App Store zum Download bereit liegt, wird aktuell für nur 4,99 Euro statt 19,99 Euro angeboten. Der Download verlangt 7,06 GB freien Speicher und mindestens OS X 10.6.8 oder neuer. Weiterlesen

Das Brettspiel „Das verrückte Labyrinth“ kennen sicher viele appgefahren-Leser. Dungeon of Madness erinnert ein wenig an den Klassiker von Ravensburger.

Dungeon of Madness 4 Dungeon of Madness 1 Dungeon of Madness 2 Dungeon of Madness 3

Dungeon of Madness (App Store-Link) stammt vom Entwickler Guan Ling Wu und lässt sich im App Store mit 1,99 Euro bezahlen. Für das nur 11,2 MB große Spiel sollte man außerdem über iOS 6.0 oder neuer sowie grundlegende Englischkenntnisse verfügen – denn eine deutsche Lokalisierung gibt es bis dato noch nicht.

Das Ziel von Dungeon of Madness ist es, auf einem Spielbrett, das dem Brettspiel „Das verrückte Labyrinth“ sehr nahe kommt, der eigenen Figur durch schnelles Verschieben der entsprechenden Plättchen einen Weg zu bahnen, der es dem Charakter ermöglicht, sowohl Boni einzusammeln als auch Feinde zu besiegen. Das jeweilige Level gilt als bestanden, wenn alle sich auf dem Spielfeld befindenden Gegner bekämpft worden sind. Weiterlesen