Weitere Artikel aus dieser Kategorie

In unserer kleinen Wochenschau werfen wir einen Blick zurück auf die spannendsten Themen der letzten sieben Tage. Diese News dürft ihr nicht verpasst haben.

Twofold Inc 3 11Freunde News Netzstecker austausch ZenMate Sky

Spiel der Woche – Twofold Inc: Mit einem Preis von 3,99 Euro kostet diese Neuerscheinung zwar etwas mehr als andere Titel aus der Puzzle-Kategorie, die Invention lohnt sich aber definitiv. Ich konnte Twofold Inc in den letzten Tagen nicht mehr aus der Hand legen und habe immer wider versucht, meinen Highscore zu verbessern. Das Gameplay von Twofold Inc ist leider gar nicht so einfach zu erklären, aber ich versuche es einfach mal: Auf einem sieben mal fünf Kästchen großen Spielfeld müssen Flächen mit der gleichen Farbe markiert werden, um sie verschwinden zu lassen. Allerdings darf man nicht wie wild drauf los markieren, sondern muss bestimmte Regeln beachten. In Twofold Inc gibt es so genannte “Request”. Diese Aufträge über dem Bildschirm zeigen an, welche und wie viele Kästchen man löschen muss. Passiert das nicht in der vorgebenden Anzahl an Zügen, verliert man ein Leben. Sind alle Leben verloren, ist die Spielrunde vorbei. Übersteht man die drei Aufträge, wird ein Leben hinzu addiert. (App Store-Link) Weiterlesen

Es gibt erfreuliche Nachrichten für alle Downcast-Nutzer. Ab sofort lässt sich die Podcast-App auch mit CarPlay verwenden.

Apple CarPlay

Wenn ihr Fans von Podcasts seid und ein Auto mit CarPlay fahrt, könnt ihr ab sofort Downcast (App Store-Link) mit CarPlay nutzen. Mit dem neusten Update auf Version 2.9.9 gibt es eine optimierte App zur Nutzung im Auto.

Bisher hatten ich keine Möglichkeit CarPlay selbst zu testen, allerdings schreibt der Entwickler in seinem Blog, dass auch Downcast im Layout sich kaum von anderen Audio-Apps unterscheidet, da Apple strikte Richtlinien vorgibt. Buttons, Knöpfe und Grafiken dürfen nicht verändert werden, um die Einfachheit von CarPlay nicht zu beeinflussen. Weiterlesen

Für die Kids gibt es heute einen reduzierten Download. Wir haben alle Infos.

Adventures of Poco Eco

Adventures of Poco Eco (App Store-Link) ist erst im März letzten Jahres im App Store erschienen und wird nun günstiger zum Download angeboten. Statt den sonst angesetzten 2,99 Euro werden nur noch 99 Cent fällig. Adventures of Poco Eco ist 398 MB groß und für iPhone und iPad optimiert.

Wer sich auf Adventures of Poco Eco einlassen will, sollte bevorzugt Kopfhörer oder ein Headset tragen – denn viele Inhalte dieses bildgewaltigen Spiels basieren auf Sounds und Musik. Die Geschichte hinter dem Titel ist ebenfalls schnell erzählt: Der kleine, neugierige Poco Eco und sein Stamm haben all ihre Geräusche verloren. Es ist die Aufgabe des kleinen Spielers, Poco auf seinem Weg durch insgesamt 12 Level in einer bunten, surreal wirkenden 3D-Umgebung zu begleiten und die Sounds durch Mini-Puzzles und das Abschließen der Welten wieder zu erlangen. Weiterlesen

iTunes-Karten: 15 Prozent Rabatt bei Netto

Freddy am 30. Jan 2016 18

Reduzierte iTunes-Karten sind klasse. Auch in der kommenden Woche könnt ihr wieder sparen.

itunes netto

Ab kommenden Montag könnt ihr wieder reduzierte iTunes-Karten kaufen. Diesmal startet Netto eine weitere Aktion, der Rabatt hält sich allerdings in Grenzen. Netto gewährt “nur” 15 Prozent Rabatt. Das Angebot ist vom 1. bis zum 6. Februar 2016 gültig. (Danke sunnyflower)

Es ergeben sich folgende Preise:

  • 15 Euro iTunes-Karte für 12,75 Euro
  • 25 Euro iTunes-Karte für 21,25 Euro
  • 50 Euro iTunes-Karte für 42,50 Euro

Weiterlesen

In den Tagesangeboten bei eBay findet ihr heute zwei interessante Produkte, die wir euch gerne näher vorstellen möchte. Die Preise sind wirklich gut. Im Angebot sind die Withings Activité Pop und die Belkin Tastaturhülle für das iPad Air 2.

Withings Activité Pop

Withings Activité Pop

Es handelt es sich bei der Withings Activité Pop um eine beinahe herkömmliche analoge Uhr mit einem sehr schlichten Design. Von außen fällt nur das zweite Zifferblatt auf: Hier werden die zurückgelegten Schritte angezeigt, schließlich ist die Activité Pop ein echter Fitness-Tracker. Sämtliche Daten kann man ganz bequem innerhalb der App ablesen. Weiterlesen

Zu den Neuerscheinungen des Tages gehört auch der Endless-Runner Infinite Skater. Wir haben das Spiel bereits für euch ausprobiert.

Infinite Skater

Update am 30. Januar: Puh, das ging schnell. Schon jetzt könnt ihr Infinite Skater für nur 99 Cent statt 2,99 Euro laden.

Endless-Runner haben ja normalerweise eines gemeinsam: Sie sind kostenlos und finanzieren sich über In-App-Käufe, die zum Teil sehr aggressiv innerhalb der App beworben werden. Bei Infinite Skater (App Store-Link) sieht das anders aus, auch wenn unter dem Download-Button im App Store der Hinweis “In-App-Käufe möglich” platziert ist. Bevor es losgehen kann, muss die Universal-App aber erst einmal mit 2,99 Euro bezahlt werden, was für das Genre durchaus eine erste Hürde ist. Weiterlesen

Brauchen die Hirnzellen noch etwas Beschäftigung? Dann lohnt ein Blick auf das neue Puzzle Open Bar.

Open Bar

Puzzle-Freunde sollten mit dem frisch im App Store erschienenen Spiel sicher ihre Freude haben: Open Bar (App Store-Link) wurde als Universal-App mit Premium-Prinzip veröffentlicht und lässt sich mit 1,99 Euro bezahlen. Für diesen Preis wird nicht nur auf lästige Werbung, sondern auch auf In-App-Käufe verzichtet, so dass es sich ganz entspannt spielen lässt. Open Bar benötigt etwa 75 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 6.0 oder neuer und kann in englischer Sprache gespielt werden. Weiterlesen

Wenn es um Rezepte geht, ist Chefkoch.de wohl die erste Anlaufstelle für die meisten Hobbyköche. Seit heute kann die Chefkoch-App gegen Bezahlung auch kostenfrei genutzt werden.

chefkoch

Dass sich auch kostenlose Angebote finanzieren müssen, dürfte wohl jedem bewusst sein. Möglichkeiten gibt es viele, wir setzen beispielsweise auf Werbebanner auf unserer Webseite und Affiliate-Links in den App Store oder zu Amazon. So bekommen wir bei einem für euch unveränderten Kaufpreis einen kleinen Teil vom Anbieter ab und können euch unsere App so komplett ohne Werbebanner anbieten. Eine andere Möglichkeit: Werbung schalten und diese gegen Bezahlung entfernen. Für diese Option haben sich die Macher der Chefkoch-App entschieden. Weiterlesen

Wer möchte kann sich heute das Spiel Rotate kostenlos aus dem App Store laden.

Rotate

Das nur für das iPhone konzipierte Spiel Rotate wird heute kostenlos zum Download angeboten. Rotate (App Store-Link) beweist wieder einmal, dass es nicht immer die hübschesten 3D-Grafiken und aufwendigsten Gameplays sein müssen, um ein tolles Spiel zu gestalten. Weiterlesen

Mit Wild Weather präsentiert Apple aktuell eine neue Wetter-App an prominenter Stelle im App Store. Aber lohnt sich die Investition wirklich?

Wild Weather

In Sachen Wetter-Apps hat man auf iPhone und iPad die Qual der Wahl. Die appgefahren-Redaktion schwört seit jeher auf WeatherPro, zudem hat sich in unserem großen Vergleichstest auch WetterOnline als ernstzunehmender Kandidat präsentiert. Oftmals spielt neben dem Preis vor allem die Optik eine Rolle – und genau hier kommt die Neuerscheinung Wild Weather (App Store-Link) ins Spiel. Die 1,99 Euro teure Universal-App für iPhone und iPad setzt auf handgezeichnete Grafiken. Weiterlesen

Was bedeuten eigentlich die ganzen Systemdienste bei den Ortungsdiensten? Wir klären auf.

Der kleine Pfeil, der mal lila oder grau dargestellt wird, zeigt sich immer wieder auf iPhone und iPad. Das kleine Icon zeigt an, dass die Ortungsdienste aktiv sind. Bei vielen Apps sind die Ortungsdienste Pflicht, bei anderen wiederum können sie ohne Bedenken deaktiviert werden. Wir wollen euch zeigen, wie ihr die Ortungsdienste eingrenzen und welche Einstellungen ihr getrost abschalten könnt. Weiterlesen