Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Auch bei uns in der Redaktion ist Dropbox ein gern genutzter Dienst. Im Geschäftsbereich des Cloud-Services gibt es nun einige Neuigkeiten zu vermelden.

Dropbox Smart Sync

Wie man uns in einer E-Mail mitteilte, wurden im Business-Bereich von Dropbox einige Änderungen vorgenommen und neben zusätzlichen Funktionen für Geschäftskunden auch neue Abo-Modelle vorgestellt. Für Privatanwender ist der Dropbox-Dienst weiter kostenlos und kann über monatliche bzw. jährliche Abo-Zahlungen speichertechnisch erweitert werden. Weiterlesen

Auch wenn es vielen Nutzern von Musik-Streaming-Diensten nicht bekannt ist: Die Portale bieten oft auch viele Hörbücher und Hörspiele im Sortiment an. Mit Spooks kommt man ihnen auf die Schliche.

Spooks

Spooks (App Store-Link) steht als kostenlose Universal-App für iPhone und iPad im deutschen App Store zum Download zur Verfügung und finanziert sich über eingeblendete Werbebanner. Die Anwendung benötigt zur Installation auf dem Gerät neben iOS 8.0 oder neuer auch mindestens 31 MB an freiem Speicherplatz, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Die japanischen Entwickler Kairosoft sind für ihre hervorragenden Simulationen bekannt. Aktuell könnt ihr bei drei Titeln sparen.

Pocket League Story

Pocket Academy, Pocket League Story und Ninja Village heißen die drei Spiele von Kairosoft, die ihr heute für nur 1,99 Euro aus dem App Store laden könnt. Zuletzt haben alle drei Titel jeweils 4,99 Euro gekostet, ihr könnt also mehr als 50 Prozent sparen. Was euch bei dein einzelne Spielen erwartet, verraten wir euch in diesem Artikel – eines haben alle drei Apps aber gemeinsam: Sie sind leider nur in englischer Sprache spielbar. Weiterlesen

Diesmal haben wir keine gute Nachrichten rund um Philips Hue. Einige Leuchten kämpfen mit Qualitätsproblemen.

fair hue

Philips Hue ist bei uns im Blog allgegenwärtig. Das smarte Lichtkonzept mit App-Steuerung gefällt nicht nur uns gut, sondern auch euch. Jetzt gibt es allerdings eine nicht so erfreuliche Nachricht. Wer die Deckenlampen oder Pendelleuchten „Fair„, „Being“ oder „Still“ im Einsatz hat, sollte jetzt die Seriennummer prüfen, denn einige Produkte können die Philips Qualitäts- und Sicherheitsstandards nicht erfüllen. Weiterlesen

Freddy Portrait
Freddy 31. Jan 2017 6

AirDrop? Was ist das eigentlich und wie funktioniert es? Wir klären auf.

airdrop mac ios

Mit Mac OS X Lion und iOS 7 hat Apple AirDrop eingeführt, seit OS X 10.10 und iOS 8 funktioniert das Teilen auch zwischen Macs und iOS-Geräten. Kompatibel ist AirDrop mit einem iPhone 5, iPad 4, iPad mini, iPad Pro, iPod touch 5 oder neuer sowie mit den meisten Macs ab Ende 2008, zudem muss WLAN und Bluetooth aktiviert sein. Ich nutze den Service täglich, allerdings ist AirDrop wohl eines der Funktionen, die die wenigsten Apple-Nutzer im Einsatz haben. Wie genau AirDrop funktioniert und warum ihr den Dienst häufiger einsetzten solltet, lest ihr folgend. Weiterlesen

Freddy Portrait
Freddy 31. Jan 2017 45

Heutzutage haben es Fahrschüler wirklich gut. Während wir noch mit Stift und Papier lernen mussten, gibt es mittlerweile auch dafür eine App.

iTheorie Fahrschule

Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, wie viele Fehlerpunkte ich heute, zwölf Jahre nach meiner absolvierten Führerscheinprüfung, erzielen würde. Vermutlich wäre ich schon im zweistelligen Bereich unterwegs, aber eigentlich möchte ich das gar nicht wissen. Falls ihr das anders seht oder euch ohnehin gerade auf die Führerscheinprüfung vorbereitet, könnt ihr einen Blick auf iTheorie Fahrschule (App Store-Link) werfen. Weiterlesen

Bei Amazon gibt es heute wieder Sparpotential. Es gibt externe Akkus zum günstigen Preis, außerdem ist heute die letzte Chance Amazon Prime für 49 Euro zu buchen.

ravpower amazon

Starten wir mit dem Tagesangebot von RAVPower. Insgesamt gibt es nur heute vier mobile Powerbanks, ein Lightning-Kabel sowie ein WiFi-Repeater mit Kartenleser und Akkufunktion im Angebot. Die Preise sind nur heute gültig und können der folgenden Liste entnommen werden. Weiterlesen

Wer für sein iPad oder seinen mobilen Hotspot noch einen günstigen Datentarif sucht, sollte sich in diesem Monat noch entscheiden.

Businessman pushing 4g

Update am 31. Januar: Wie uns Handyflash mitgeteilt hat, werden die Preise ab morgen angehoben. Ab dem 1. Februar kostet der kleine Tarif 9,99 statt 6,99 Euro und der Datentarif mit 6 GB 14,99 statt 9,99 Euro. Bei Interesse solltet ihr also noch heute zuschlagen. Alle wichtigen Infos findet ihr folgend.

Dieses Angebot ist nicht neu, sondern schon seit einigen Monaten verfügbar. Wie uns die Mobilfunk-Experten von Handyflash mitgeteilt haben, sind die beiden attraktiven Tarife im Netz der Telekom nur noch bis zum 31. Januar verfügbar. Wer noch einen günstigen und guten Datentarif sucht, sollte sich daher schnell entscheiden. Weiterlesen

Ihr arbeitet am Mac oft in verschiedenen Apps mit vielen unterschiedliche Farben? Dann lohnt sich ein Blick auf Pikka.

Pikka Mac

#ef6e3f oder #3f75bf gehören zu eurem täglichen Alltag? Wir reden nicht von den neuesten Trends auf Twitter, sondern von HEX-Codes rund um viele verschiedene Farben. In den meisten Grafik-Programmen kann man auf eine Pipette zurückgreifen, um eben diese Farben irgendwo auf dem Bildschirm zu finden und zu markieren, doch längst nicht in allen Anwendungen zum kreativen Arbeiten gibt es eine solche Funktion. Weiterlesen

Gerne möchten wir ein paar Worte zum neuen Kino-Modus auf der Apple Watch loswerden.

kino modus watchOS 3.2

Apple hat gestern Abend die erste Beta-Version von watchOS 3.2 veröffentlicht. Die wohl größte Neuerungen ist der sogenannte Kino-Modus („Theater Mode“), der über die Schnelleinstellungen aktiviert beziehungsweise deaktiviert werden kann. Was die Funktion kann und ob sie überhaupt sinnvoll ist, greifen wir kurz auf. Beachtet bitte, dass die neuen Features aktuell nur für Entwickler verfügbar sind. Weiterlesen

Auch in meinem Wohnzimmer sieht es beizeiten etwas wüst auf der Fensterbank aus, wenn gleich mal wieder mehrere Geräte aufgeladen werden wollen. Etwas Ordnung bringt das ALLDOCK zurück.

StilGut Alldock 1

Wir alle kennen das Problem: Das iPhone und das iPad geben gleichzeitig bekannt, dass sie aufgeladen werden wollen. Und dann ist da noch das Android-Gerät des Partners oder der Kinder, das ebenfalls ans Stromnetz will, zudem gibt es am zentralen Ort zuhause nur wenige Steckdosen. Das Aufladen der Geräte geht mit zusätzlichem Kabelgewirr einher, das darüber hinaus auch noch unschön aussieht. Was also tun? Weiterlesen