Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Schon wieder ist ein Monat vorbei. Wir werfen einen Blick zurück und präsentieren euch die besten Apps des Monats.

Slowly

Slowly: Eine wirklich spannende App für das iPhone, die es eigentlich schon im Februar in den App Store geschafft hat. Slowly verknüpft euch zufällig mit anderen Nutzern auf der ganzen Welt und erinnert ein wenig an die klassische Brieffreundschaft. Genau wie Briefe werden auch Nachrichten in Slowly nicht direkt zugestellt, sondern benötigen je nach Entfernung zwischen den beiden Nutzern bis zu zwei Tage für den Versand. Das erhöht nicht nur die Spannung, sondern sorgt auch dafür, dass man nicht nur belanglos chattet, sondern längere Nachrichten verfasst. So wie früher mit seinem Brieffreund. Weiterlesen

Ohne große Anstrengung könnt ihr im neuen Climb! einen Berg erklimmen.

Climb

Der Klettersport kann euch begeistern? Dann könnt ihr jetzt auch digital den Berg erklimmen. “Climb! AMiYP” (App Store-Link) ist ein waschechter Premium-Download, 1,99 Euro teuer und 31,1 MB groß. “AMiYP” steht übrigens für “A Mountain in Your Pocket” und kann so immer und überall gespielt werden. Weiterlesen

Ich mag Puzzle-Spiele aus dem App Store. Die Neuerscheinung Yesterday hat mich aber nicht wirklich faszinieren können.

Yesterday 1

Normalerweise haben wir nach sieben Jahren rund um Apps einen ziemlich guten Riecher, welche Downloads sich wirklich lohnen. Ab und zu liegen aber auch wir mal daneben, wie beispielsweise heute bei Yesterday (App Store-Link). Ich habe mir die Universal-App für 2,99 Euro aus dem App Store geladen, wirklich überzeugen konnte mich die Universal-App aber nicht. Weiterlesen

Nach dem AirPano Travel Book gibt es seit diesem Monat neues Futter im App Store: Das AirPano City Book wurde veröffentlicht.

AirPano City Book 1

Es ist doch schon drei Jahre her, seitdem wir uns am AirPano Travel Book erfreut haben. Die beeindruckende Panorama-Anwendung mit den vielen wunderschönen Aufnahmen aus der ganzen Welt wurde sogar von Apple zur App des Jahres gekürt. Einer der vielen Kommentare aus der appgefahren-Leserschaft: “Da will man direkt wieder in den Urlaub!” Weiterlesen

Die Aktion “Einmal zahlen, endlos spielen” wurde wiederbelebt und listet 17 gute Spiel-Empfehlungen. Damit ihr nicht die Katze im Sack kauft, möchten wir euch zu jedem Spiel die wichtigsten Informationen mit auf den Weg geben.

Kingdom New Lands ios

Kingdom: New Lands (App Store-Link, 9,99 Euro, zum ausführlichen Bericht)
„Kingdom – New Lands baut auf dem preisgekrönten Gameplay von Kingdom auf und knüpft an dessen Mysterien an“, heißt es seitens der Macher von Raw Fury im App Store. „Eine Fülle neuer Inhalte wurde dem IGF-nominierten Titel hinzugefügt, der sich dennoch die Einfachheit und Tiefe bewahrt hat, die ungezählte Monarchen kennen- und lieben gelernt haben. Reise in die neuen Länder und begrüße die Flut an neuen Reittieren, Händlern und Landstreichern, die diese Inseln ihr Zuhause nennen. Nimm dich jedoch vor neuen Hindernissen in Acht, die deine Ankunft gefährden: Nicht nur gierige Kreaturen blockieren deinen Weg, sondern sogar die Umwelt kann dich besiegen.“ Weiterlesen

Ab morgen geht es wieder für acht Tage zur Sache: Die Glamour Shopping Week startet. Und mit dabei ist natürlich wieder die passende App.

Glamour Shopping Week App

Seit ein paar Jahren heißt es für mich jedes halbe Jahr: Kredit- und EC-Karten verstecken, das Taschengeld der Frau auf ein Minimum reduzieren und möglichst viele gemeinsame Unternehmungen einplanen, damit sie ja nicht auf die Idee kommt, shoppen zu gehen. Ohnehin ist es ja ziemlich gemein, dass die Glamour Shopping Week immer am Anfang des Monats stattfindet. Weiterlesen

Der App Store hält tolle Apps und Spiele für Kinder bereit. Dr. Panda Stadt ist ein Neuzugang.

dr panda stadt

Die Kinder-Apps aus dem Hause Dr. Panda sind gut gemacht und wissen zu überzeugen. Jetzt hat man erstmals beim neuen Dr. Panda Stadt (App Store-Link) das Bezahlmodell umgekrempelt – und das gefällt uns nicht so gut. Denn: Die App an sich ist jetzt kostenfrei, die Vollversion lässt sich per In-App-Kauf freischalten – für eine Kinder-App leider nicht so sinnvoll, wobei der Shop mit einem Mechanismus geschützt ist. Sollten Eltern die App für ihre Kids kaufen, sollten sie direkt nach dem Download den Park und den Supermarkt für einmalig 2,99 Euro freischalten. Der Download ist 124 MB groß, für iPhone und iPad optimiert und richtet sich an Kinder im Alter zwischen sechs und acht Jahren. Weiterlesen

Vor etwas mehr als einer Woche hat Apple das neue Einsteiger-iPad für 399 Euro vorgestellt. Mittlerweile wird etwas klarer, was wirklich drin steckt.

Apple iPad

Man musste kein Prophet sein, um vorhersagen zu können, was im neuen iPad für 399 Euro steckt, immerhin hat es die identischen Abmessungen wie das iPad Air der ersten Generation und verzichtet auf einige neue Displaytechnologien, die mit dem iPad Air 2 und dem iPad Pro eingeführt wurden. Trotzdem ist das Display besser geworden, wenn auch auf eine etwas andere Art und Weise. Zudem gibt es beim Einsteiger-Modell etwas mehr Arbeitsspeicher und einen schnelleren Prozessor als in den bisher so günstigen Air-Modellen. Weiterlesen

Fabian Portrait
Fabian 31. Mrz 2017 6

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.


+++ 7:41 Uhr – Zubehör: Festplatten bei Amazon im Angebot +++

Zum World Backup Day gibt es bei Amazon diverse Speichermedien im Angebot. Die Preise sind gut, aber keine echten Kracher. Hier gibt es alle Angebote.


+++ 6:56 Uhr – macOS: Erste öffentliche Beta von iOS 10.12.5 veröffentlicht +++

Nachdem am Montag macOS Sierra 10.12.4 veröffentlicht wurde, macht Apple fleißig weiter. Seit gestern Abend können auch freiwillige Tester das neue macOS Sierra 10.12.5 Beta 1 laden.

Weiterlesen

Fabian Portrait
Fabian 31. Mrz 2017 1

Weiter geht es mit neuen Werbespots, die bisher nur in englischer Sprache verfügbar sind.

Unter dem Slogan “Real problems answered” hat Apple in der Nacht drei neue Werbespots veröffentlicht. Abermals bewirbt man das iPad Pro und nimmt dabei echte Tweets zum Anlass, um auf die Vorteile des Apple Tablets hinzuweisen. Weiterlesen

Als einer von vielen Kriminellen muss man sich im neuen Spiel Gangstar New Orleans beweisen.

Gangstar New Orleans 1

Gameloft, bereits seit einiger Zeit nicht mehr mit Premium-Titeln, sondern primär mit Free-to-play-Games im deutschen App Store vertreten, setzt auch bei der jüngsten Neuerscheinung auf letzteres Finanzierungs-Modell. Gangstar New Orleans (App Store-Link) kann demnach gratis auf iPhone und iPad heruntergeladen werden und finanziert sich über zahlreiche In-App-Käufe. Das Spiel benötigt auf dem Gerät mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie 822 MB an freiem Speicherplatz, und kann seit der Veröffentlichung bereits in deutscher Sprache absolviert werden. Weiterlesen