Devolo Smart Home: Beta-Version der neuen App im Video

Fabian Portrait
Fabian 14. November 2016, 13:13 Uhr

In wenigen Wochen will Devolo eine neue App für seine Smart Home-Produkte in den App Store bringen. Wir zeigen sie euch heute in Aktion.

Devolo Home Control neue App

Bereits in der vergangenen Woche hat Devolo die letzten Vorbereitungen für den Launch der neuen Smart Home App vorgenommen und die Home Control Basis mit einem Update versorgt. In wenigen Wochen, die offizielle Aussage lautet Ende November bis Anfang Dezember, soll dann endlich das längst überfällige Update der Anwendung erscheinen. Bei aktuell eineinhalb Sternen im App Store fällt die Prognose nicht schwer: Es kann nur besser werden.

Die neue App bietet ein deutlich modernes Design und vor allem eine native Unterstützung für alle Komponenten. Für den Nutzer heißt das: Es werden keine Webansichten mehr geladen, sondern nur noch die erforderlichen Daten. Unnötige Ladezeiten entfallen so, wir ihr auch sehr gut im unten eingebundenen Video seht, das eine Beta-Version der App in Aktion zeigt.

Zum Start wird die neue Devolo-App vorerst nur für das iPhone und Android-Geräte zur Verfügung stehen, eine Anpassung für das iPad folgt laut Aussage von Devolo so schnell wie möglich, einen genaueren Zeitrahmen wollte man allerdings noch nicht nennen.

Auch Siri, Apple TV und Apple Watch sollen bald unterstützt werden

Dafür können wir euch aber einen Ausblick auf die geplanten Funktionen bieten, die Devolo ebenfalls noch nachliefern möchte. Bei der Weiterentwicklung ist unter anderem eine Unterstützung für "Hey, Siri" sowie die Apple Watch und das Apple TV geplant. Auch hier werden wir natürlich die Augen für euch offen halten.

Und warum berichten wir schon wieder über Devolo und nicht über eines der vielen weiteren Smart Home Systeme? Ganz einfach: Die Kommunikation mit Devolo funktioniert hervorragend und wir pflegen einen sehr guten Kontakte, hier dürften sich andere Hersteller gerne eine Scheibe abschneiden. Außerdem gibt uns Devolo die Möglichkeit, die Produkte auch über einen längerfristigen Zeitraum zu testen, was gerade bei Smart Home sehr wichtig ist. Schließlich bringt es wenig, wenn man ein System nur kurz im Büro ausprobiert und es eine Woche später wieder zurückschicken muss. Manche Dinge muss man einfach in den eigenen Alltag integrieren, um aussagekräftig darüber berichten zu können.

Teilen

Kommentare3 Antworten

  1. kaixx sagt:

    Kann man mit einer der neuen Apps von Devolo nun auch endlich seine Powerline Adapter verwalten, oder benötigt man hierfür weiterhin einen PC/Mac?

  2. Obst-Micha sagt:

    Wer so in den Markt startet, sollte es besser gleich ganz lassen. Selten deutlichere Betatests beim Endkunden gesehen wie hier.

  3. misterbandit sagt:

    Moin moin, ich habe die Wlan Powerline Adapter von Devolo im Einsatz. Bei mir ist folgendes Problem. Meine Apple Geräte verlieren von Zeit zu Zeit die Verbindung zu den Geräten aber nur im WLAN und nur die Apple Geräte. Mein winPC surft derweil fleißig weiter. Wenn ich den Adapter dann aus der Dose ziehe und wieder rein stecke funkt es wieder ?

Kommentar schreiben