Die drei Fragezeichen erreichen den App Store

Freddy Portrait
Freddy 19. August 2011, 20:32 Uhr

Sony hat sein Sortiment an Apps aufgestockt, in dem das "Hörbuch-Spiel" Die drei Fragezeichen - House of Horrors (App Store-Link) veröffentlicht wurde.

Ich selbst kann mich noch an die Zeiten erinnern, als die drei ??? in meinem Kassettenrekorder heiß liefen. Jedes mal hat man mit geraten und versuchte schon selbst bei den Ermittlungen zu helfen. Mit der vor kurzem erschienenen Applikation kann man den drei Fragezeichen wirklich helfen. Insgesamt werden zwei Stunden an reiner Audio-Spielzeit geboten.

In einem Freizeitpark geschehen merkwürdige Dinge in der Geisterbahn und die drei Fragezeichen sind auf eure Mithilfe angewiesen. Die Erzählerin begleitet den Nutzer durch das Puzzle und man muss aus verschiedenen Wahlmöglichkeiten die richtige Antwort herausfischen. Wenn man einmal nicht weiter kommt oder durch falsche Antworten frustriert ist, kann man die App beenden und zu einem späteren Zeitpunkt am gleichen Punkt wieder einsteigen.

Bisher konnten wir die App noch nicht testen, doch in den kommenden Tagen liefern wir euch einen ausführlichen Testbericht mit weiteren Infos zur Bedienung und zur Story. Wer schon jetzt zugreifen möchte, muss für die iPhone-Applikation Die drei Fragezeichen stolze 9,99 Euro zahlen.

Im Dschungel der vielen Casual-Games ist das interaktive Hörbuch aber durchaus mal eine nette Abwechslung. Mit knapp 71 MB ist die App dabei gar nicht mal so groß...

Teilen

Kommentare19 Antworten

  1. uncleBen [Mobile] sagt:

    also 10€ sind wirklich hart.

  2. Nbvc2 [Mobile] sagt:

    Find es auch super teuer…so viel kostet ja nicht mal eine Cd mit 2 Std Hörspielzeit mehr…
    Was anderes — Pottery HD hat ein Update erhalten und crasht jetzt nicht mehr:))

  3. Jennifer [Mobile] sagt:

    Boah 10€?! Ich mag sowas schon gerne aber ob das als Einführungspreis so gut ist… Schade 🙁

  4. Tobstar [Mobile] sagt:

    Hm… Immer wieder interessant. Für Apps scheinen andere Gesetzte zu gelten was die Preisgestaltung angeht. Jede Musik CD mit halber Spielzeit kostet mehr …und auch eine AudioCD ist teurer.
    Trotzdem wertet die überwiegende Mehrheit den Preis hier – zwischen den ganzen 79 Cent Apps – als zu teuer…

    • uncleBen [Mobile] sagt:

      meine meinung dazu ist:

      der ganze appstore läuft auf die 79 cent politik. deswegen ist ja 10 euro so ein wucher. 1. wäre allgemein der preis höherder apps, würde niemand klagen. 2. schau dir mal andere application stores an, da sind meist die apps kostenlos, die hier kostenpflichtig sind.

    • Layana [Mobile] sagt:

      Eine Hörspiel-Cd kostet 5,99 €. Das würde ich auch für so ein Format bezahlen, aber 9,99€ sind mir sich zu teuer. Obwohl man ja nicht nur das Hörspiel bezahlt.

  5. hrlehmann [Mobile] sagt:

    ich find den preis okay…schliesslich ist es das ganze hörbuch + geschichte zum selber mitmachen…

  6. Poppajoe [Mobile] sagt:

    Also 9,99 € ist mir echt zu teuer – schaut Euch erstmal Raumzeit Folge 1 an, ist genauso ein interaktives Hörspiel und kostet nur 1,59 € – leider aber eben ohne Justus, Peter und Bob 

    • tobias97 [Mobile] sagt:

      raumzeit ist echt genial 🙂 aber WANN kommt folge 2? …. ich warte schon ne ewigkeit.

      • Poppajoe [Mobile] sagt:

        Ich auch 

      • Dr. Akula [Mobile] sagt:

        Ich vermute mal, dass von den drei Fragezeichen auch keine zweite Folge erscheinen wird. Schließlich ist hier erneut Audiogent der Produzent. Daher auch der hohe Preis: wieder ein tolles Hörspiel, aber diesmal „mit Gewinn“…

  7. W1N1 [Mobile] sagt:

    …was Apple dir aber nicht nachweisen kann da du den Jailbreak auch ganz einfach Updaten oder wiederherstellen kannst *kluscheissermodus mit doppeltem abgaser *

  8. MGJBigMac [Mobile] sagt:

    Das ist weder ein normales Hörbuchnoch eine normale App. Spezielle Software hat im AppStore meist auch einen speziellen Preis!

    Ich mag die App, klare Kaufempfehlung!

  9. Macrules [Mobile] sagt:

    Kauft euch bei Media Markt für 40€ ne 50er Karte, dann habt Ihr die App umsonst bekommen. Nur für alle die rumnörgeln. Immer diese Geizerei, sonst wird auch für jeden Mist Geld bezahlt, ohne so nachzudenken.

  10. Tine0987 [Mobile] sagt:

    Ich find 9,99€ in Ordnung. Ist dafürmal was mit denken und Charakter und kein tüddelü Zeugs was man in 15 Min. satt hat. Das Ding wird man ja nicht direkt in zwei Stunden durch haben.

  11. Maeddin [Mobile] sagt:

    Also ich hab vorhin noch 15€ Eintritt ins The Attic in D’dorf gezahlt und dann noch 10€ für nen Vodka RedBull sowie 5€ für ne Extradose RedBull! Schade, dass es da nicht auch ne 79 Cent Preispolitik gab 😀

    • uncleBen [Mobile] sagt:

      und was willst du uns damit sagen ?

      • Maeddin [Mobile] sagt:

        Das 9,99€ im Preis für ein mehr als 2-Stündige Unterhaltung preisgünstig im Vergleich zu dem sind, für was man sonst sein Geld relativ sinnfrei ausgibt. Die 79 Cent Preispolitik, ausgelegt auf Massen von Nutzern, jedoch diese Wertschöpfung auf den Kopf stellt und Apps, zum Preis von einem Snickers an der Tankstelle teuer erscheinen lassen!

  12. Mr.KFC sagt:

    Nicht übertreiben 10 Euronen Hammer.. habe damals 6,99DM für ne Kassettenfolge bezahlt. Sehr Traurig.

Kommentar schreiben