Die Top-Themen der Woche im Überblick: 1Passwort, Prime Day & Motorsport

Fabian Portrait
Fabian 16. Juli 2017, 10:22 Uhr

Die mittlerweile fast vergangene Woche stand ganz im Zeichen des Prime Day. Wir werfen einen Blick zurück.

Amazon Prime Day

"Ich habe keine Lust zwischen unsortierten Damen- und Kindersachen nach Herrenbekleidung zu suchen. (...) Schade, denn so hat Prime für mich keinen Sinn mehr", heißt es in einem Leser-Kommentar zum Prime Day. Ja, etwas unübersichtlich ist es schon geworden, gerade in Sachen Blitzangeboten ist Amazon viel zu unübersichtlich. Trotzdem war der Prime Day eine tolle Gelegenheit, um mal wieder ein paar Schnäppchen zu machen. Bei mir gab es einen Trockner, einen SodaStream und diverses Hue-Zubehör. Ist eure Amazon-Lieferung auch schon eingetroffen?

Eine bislang sehr beliebte App ist etwas auf Abwegen. Um das Abo-Modell kommt man bei 1Password nicht mehr wirklich herum, nun haben die Entwickler erneut Kritik geerntet. Wie die Entwickler von AgileBits nun in einem umfassenden Blog-Beitrag inklusive Kommentare einiger Mitarbeiter berichten, habe die Einführung des Abo-Modells und die damit verbundene Strategie, Nutzer zur Verwendung eines Cloud-Dienstes zur Sicherung der Passwort-Tresore zu bewegen, für Kritik gesorgt. Wie die Entwickler darauf reagieren, lest ihr in diesem Artikel.

Motorsport Manager Mobile 2

Und dann wäre da ja noch die Neuerscheinung der Woche, zumindest für mich als großen Motorsport-Fan: Der Motorsport Manager Mobile 2 ist da, als waschechte Premium-App. Nun, ich habe die letzten Tage mit meinem Umzug verbracht und natürlich ist noch längst nicht alles erledigt. Wenn ich in den kommenden Tagen ein wenig mehr Zeit übrig habe, werde ich mir die Management-Simulation aber ganz sicher aus dem App Store laden und für euch ausprobieren. Nun gut, ich werde dabei wohl auch viel Spaß haben.

Motorsport Manager Mobile 2
Preis: 4,49 €*

Wenn ihr die Zeit bis zum Testbericht überbrücken möchtet, könnt ihr Apples aktuelle Gratis-App der Woche aus dem App Store laden. In Kooperation mit den Entwicklern bietet Apple zur Zeit Illi kostenlos an. Die Entwickler von illi, Set Snail, beschreiben ihren neuesten Titel als „anspruchsvollen Arcade-Puzzle-Platformer“, in dem man sich in insgesamt 60 Leveln und über 170 Herausforderungen beweisen muss. Als niedlich anmutende Mischung aus Ziege und Schnecke begibt man sich als illi in die immer schwieriger werdenden Welten, in denen man vor allem den Tücken der Schwerkraft begegnet.

illi
Entwickler: Set Snail
Preis: 2,29 €

Alle Top-Themen der Woche im Überblick

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. R7ck sagt:

    Warum kommt man um das Abo nicht mehr drum herum? Ich hab bis jetzt davon ehrlich gesagt nix gemerkt. Muss das irgendwo aktiviert werden oder was soll das?

  2. JRW sagt:

    Ich bin zu oneSafe gewechselt, auch wenn es (wieder einmal) einmalig Geld kostet. Dem Abo-Modell kann ich nichts abgewinnen, außer es handelt sich um einen durchgehenden Mehrwert wie bei Amazon, Netflix oder Spotify. Es mag stimmen oder nicht, aber den Entwicklern von Apps wie Day One oder 1Password unterstelle ich bei einem Abo-Modell Geldgier.

Kommentar schreiben