Digital Concert Hall: App der Berliner Philharmoniker erstrahlt im komplett überarbeiteten Look

Mel Portrait
Mel 08. November 2017, 19:22 Uhr

Das Berliner Team von Evenly ist für das Design und die Entwicklung der bekannten App Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker verantwortlich.

Digital Concert Hall v3

Die Digital Concert Hall (App Store-Link) des weltbekannten Orchesters der Berliner Philharmoniker steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und kann gratis auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Für einen monatlichen Abo-Preis von 19,99 Euro (bzw. 7,99 Euro/Woche und 159,99 Euro/Jahr) können über die App pro Saison über 40 Live-Übertragungen sowie hunderte Konzerte mit weltbekannten Solisten und Dirigenten, Dokus und Bonus-Filme per Stream verfolgt werden. Für die Einrichtung auf dem iOS-Gerät wird neben 116 MB an freiem Speicher auch mindestens iOS 10.3 oder neuer benötigt, alle Inhalte können in deutscher Sprache genutzt werden.

Wie das Team von Evenly nun mitteilt, wurde die Digital Concert Hall frisch aktualisiert und damit nunmehr auf Version 3.0.0 gebracht, die einige Neuerungen mit sich bringt. „Die App besitzt eine neue Struktur, einen modernisierten Look, neue Möglichkeiten, relevante Inhalte zu entdecken und ist an das neue iPhone X angepasst. Zudem kann die App nun in einer neuen Sprache verwendet werden: Koreanisch“, so die Nachricht der Entwickler.

In der nun komplett überarbeiteten Benutzeroberfläche, die in einem moderneren, übersichtlicheren Layout daher kommt, gibt es zudem eine neue Suchfunktion, mit der nach spezifischen Inhalten Ausschau gehalten werden kann, sowie zusätzliche Filtermöglichkeiten und viele Detailverbesserungen. „Genießen Sie herausragende Konzerte mit den großen Dirigenten und Solisten in exzellenter Bild- und Tonqualität“, heißt es im Changelog zu Version 3.0.0, die ab heute kostenlos im deutschen App Store zum Download bereit steht.

Digital Concert Hall
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. Konrad Sommer sagt:

    Schöne App !
    Am Wochenende spielen die Musiker ja auch in Korea , deshalb die neue Sprache Koreanisch !

  2. oli4ki sagt:

    Auch wenn ich die App nicht nutzen würde, ist es eine gute Idee! Modern meets classic, so zu sagen!

Kommentar schreiben