Disk Drill 2 im 99 Cent-Angebot: Gelöschte Daten einfach wiederherstellen

Freddy Portrait
Freddy 17. Januar 2017, 08:21 Uhr

Für den Mac gibt es heute Disk Drill Media Recovery günstiger. Mit dem Programm können gelöschte Daten wiederhergestellt werden.

diks drill

Mir ist es schon öfters passiert, dass ich Daten versehentlich gelöscht habe. Solange die Dokumente noch im Papierkorb liegen, ist das Wiederherstellen kein Problem. Sind die Daten jedoch auch dort gelöscht worden, wird es schwierig. Entweder man hat ein Time Maschine-Backup oder setzt auf Tools wie Disk Drill. Disk Drill (Mac Store-Link) wird in Version 2 für nur 99 Cent statt üblicherweise zwischen 10 und 40 Euro angeboten.

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch die neue Version Disk Drill PRO 3 ans Herz gelegt, mit knapp 33 Euro ist die neuste Version deutlich teurer, wobei der Originalpreis bei circa 90 Euro liegt. Wer auf die neuen Funktionen, unter anderem eine Recovery-Möglichkeit für iOS- und Android-Geräte, um versehentlich auf den mobilen Geräten gelöschte Inhalte wiederherstellen zu können, verzichten kann, bekommt auch mit der Vorgängerversion eine gute Möglichkeit verlorene Dateien wiederherzustellen.

Schnell gelöschte Daten zurück holen

Wenn die Meta-Daten noch im System gesichert sind, kann eine "Schnelle Suche" oder auch eine "Tiefenanalyse" erfolgen. Mithilfe von Dateisignaturen werden die Daten zurückgeholt und in den ursprünglichen Zustand zurückgesetzt. Disk Drill unterstützt alle bekannte Dateisysteme wie HFS, HFS+, FAT16, FAT32, NTFS, EXT3 oder EXT4.

Für die spätere Wiederherstellung können interne und externe Medien genutzt werden. Das kann die eingebaute Mac-Festplatte sein, per USB verbundene Speichermedien, USB-Sticks und mehr. Nach der Installation der App gibt es ein Tutorial, das leider nur in englischer Sprache verfügbar ist. Dort wird genau erklärt, wie man Disk Drill zu bedienen hat, um Daten wiederherzustellen. Disk Drill ist im Download 16,4 MB groß und setzt OS X 10.8.5 zum Download voraus.

Klar sollte auch sein, dass in dieser Version keine neue Funktionen Einzug halten werden. Ihr könnt euch also entscheiden, ob ihr die Vorgängerversion für schmale 99 Cent kauft oder eben die neue Pro-Version 3 für 33 Euro.

Disk Drill Media Recovery
Entwickler: Justin Johnson
Preis: 43,99 €

Teilen

Kommentare5 Antworten

  1. mercalli12 sagt:

    Naja, selbst 99 Cent sind zwar ein super Preis, aber ehrlich gesagt scheitert die alte Version traditionell am nächsten Update und wird nicht mehr kompatibel sein. Es ist schon ein wenig nervig, dass man sich Software nicht jetzt kaufen sollte um sie zu nutzen, wenn mal was schiefgeht. Denn etvl. läuft sie zu dem Zeitpunkt nicht mehr auf dem aktuellen macOS.

  2. cahuito sagt:

    dieses DDP ist gefühlt wohl in jedem Bundle dabei, das es gibt, oder anderweitig rabattiert.
    in meinem Fall (DDP 3!) zusammen mit 10 richtig guten Programmen für 19 €, diese 90 € UVP sind doch ein Marketinggag und zahlt kein normaler Mensch !
    abgesehen davon würd ich für solche Fälle lieber auf die bewährten Klassiker wie CCC, TimeMachine, iTunesbackup zurückgreifen ….

    just my 2 ct.

  3. CHE sagt:

    Die App taugt bei mir nichts!
    Es gibt eine weitere App (gleicher Name!!), kann man frri testen.
    Leider kostet die pro Version um 80€!!

  4. Stephan Lipphardt sagt:

    Danke für den Tipp, Freddy. Nachdem ich das Programm starte, wird bei mir leider nur ein Button „Anweisungen“ neben meiner Festplatte („Macintosh HD“) angezeigt. Liegt das vielleicht an irgendwelchen Zugriffsrechten?

  5. Daniel sagt:

    schon wieder auf 40€

Kommentar schreiben