Disk Drill PRO 3: Mac-Recovery-Tool dank Preisaktion mit 70 Prozent Rabatt laden

Mel Portrait
Mel 13. Januar 2017, 17:37 Uhr

Dank eines Angebots auf StackSocial lässt sich das beliebte Recovery-Tool Disk Drill PRO 3 für einige Tage zu einem echten Schnäppchenpreis laden.

Disk Drill 3

Disk Drill PRO 3 ist sonst auf der Website der Entwickler von Cleverfiles zum Preis von 89 USD zu haben. Dank einer Preisaktion bei StackSocial lässt sich das Recovery-Paket mit insgesamt fünf verschiedenen Tools als lebenslange Lizenz für nur 34,99 USD als Mac-Variante bzw. für 29,99 USD als Windows-Version herunterladen. Das Angebot gilt noch vier Tage lang und erfordert einen Account bei StackSocial.

Mit mehr als 10 Millionen Downloads weltweit dürfte Disk Drill zu den beliebtesten Recovery-Tools für den Mac zählen. In der oben angebotenen PRO-Version der App sind auch Quick- und Deep Scans, eine Suche nach verlorenen Partitionen sowie eine Unterstützung für zusätzliche Medientypen und Dateisysteme enthalten.

Version 3 mit Recovery-Tool für iOS und Android

In Version 3.0 der Anwendung sind noch weitere Funktionen hinzugekommen, die dem Nutzer zugute kommen - die Entwickler sprechen auf ihrer Website gar vom „besten Disk Drill, das wir jemals entwickelt haben“. In Disk Drill 3 gibt es eine Recovery-Möglichkeit für iOS- und Android-Geräte, um versehentlich auf den mobilen Geräten gelöschte Inhalte wiederherstellen zu können. Die Android-Wiederherstellung allerdings kann nur im rooted oder USB-Mass-Storage-Modus ausgeführt werden.

Darüber hinaus kann eine bootfähige Disk zur Daten-Wiederherstellung hergestellt werden, und auch Dateisysteme wie ExFAT und EXT4 werden unterstützt. Eine toleranteres Lesen von GPT-Partitionen verbessert die Wiederherstellung von verloren gegangenen Partitionen, und neue Datei-Signaturen für Deep Scans, darunter epb, rt, mlv, ipt, aaf und weitere, wurden integriert. Disk Drill PRO 3 unterstützt das aktuelle Betriebssystem macOS Sierra und verfügt zudem über einen Duplikat-Finder für die Festplatte, um Speicherplatz freischaufeln zu können.

Teilen

Kommentare3 Antworten

  1. Cintana sagt:

    „die Entwickler sprechen auf ihrer Website gar vom „besten Disk Drill, das wir jemals entwickelt haben““

    Alles andere wäre bei der neusten Programmversion ja auch schlimm … das man das auch noch so hervorheben muss 🙄

  2. daGamser sagt:

    klugscheiccer

Kommentar schreiben