Disney Channel: Neue App bringt Mediathek für Kinder auf iPhone & iPad

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Fabian am 23. Jul '14 um 19:40 Uhr

Der aus dem Fernsehen bekannte Disney Channel ist seit einigen Tagen mit einer eigenen Mediathek im App Store vertreten.

Disney ChannelVor ein paar Wochen habe ich mir von einem Entwickler einer TV-App sagen lassen, dass Kinder-Kanäle insbesondere vormittags sehr viel auf iPhone und iPad gestreamt werden. Wer keine Lust auf beschränkte Auswahl und Werbe-Unterbrechungen hat, sollte zusammen mit seinen Kindern einen Blick auf die neue App des Disney Channels (App Store-Link) werfen. Seit einigen Tagen kann die Universal-App kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden.

Von den drei Sternen im Schnitt sollte man sich nicht abschrecken lassen. Einige Nutzer beklagen, dass Disney Channel auf ihren Geräten nicht funktionieren würde, was wir bei einem Test auf iPhone 5s und iPad Air nicht feststellen konnten. Alles hat reibungslos funktioniert, auch wenn man Features wie beispielsweise AirPlay nicht direkt in der App, sondern über das Kontrollzentrum aktivieren muss.

Der Disney Channel ist auf iPhone und iPad in drei Bereiche aufgeteilt: Neben einem Live-Stream und der Vorschau auf das TV-Programm gibt es auch eine Mediathek, in der aktuell 14 verschiedene Sendungen mit den Episoden der letzten sieben Tage zu finden sind. Das ist aus unserer Sicht einer der wenigen Kritikpunkte, die es bei der App gibt: Das Portfolio von Disney wird zumindest im Abruf-Bereich der App nicht genutzt. Auf Anfrage teilte uns Disney mit, dass man den Umfang der iOS-App in Zukunft erweitern wird, aufgrund rechtlicher Gegebenheiten aber nicht alle Inhalte aus dem Fernsehen auch über das Internet abrufbar machen kann.

Ansonsten funktioniert die App denkbar einfach: Egal ob Mickey Maus Wunderhaus, Switched at Birth oder Kuzco’s Königs-Klasse – einfach die Sendung auswählen, die Folge antippen und innerhalb von wenigen Sekunden öffnet sich der gewünschte Stream.

Kommentare5 Antworten

  1. MK sagt:

    Sorry, ist nur Schrott dabei. Kein Hauch von Ducktales oder Micky und Goofy, nur eine blöde Maus, von der nichtmal der Name im Vorspann richtig buchstabiert wird. Maus buchstabiert man emm – aa – uh – es , nicht emm – aa – oh – es . Immerhin ist es richtig geschrieben.
    Es scheint sich hier größtenteils um eine Art Brainwash-Aktion zu handeln.

    [Antwort]

    cincinna [Mobile] Antwort vom Juli 24th, 2014 10:54:

    Das ist wahr, Disney hat qualitativ extrem nachgelassen. Es kommt fast nur noch schrillbunter Schrott von denen. Micky Maus Wunderhaus ist nur die Spitze des Eisbergs. Wer sein Kind liebt, schützt es vor Disneyproduktionen.

    [Antwort]

  2. Heffer [iOS] sagt:

    Immerhin kann man Streamen, bei Magine ja leider nicht dabei. Sonntags um 22:45 Alle lieben Raymond. :)

    [Antwort]

  3. Darktrek [iOS] sagt:

    Ist Disney Channel nicht PayTV? Also früher war er es zumindest…

    [Antwort]

  4. pipovienna80 [iOS] sagt:

    Im Österreichischen store nicht zu finden!

    [Antwort]

Kommentar schreiben