Dlf Audiothek: Neue App vom Deutschlandfunk mit Radio-Livestreams und On Demand-Inhalten

Mel Portrait
Mel 18. August 2017, 16:50 Uhr

Die Sender vom Deutschlandfunk sind seit jeher für qualitative Radiobeiträge bekannt. Mit der neuen App Dlf Audiothek kann man nun auch mobil auf viele Inhalte zugreifen.

Dlf Audiothek

Dlf Audiothek (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store als kostenlose Universal-App veröffentlicht. Die etwa 45 MB große Anwendung erfordert iOS 9.0 oder neuer zur Installation und ist komplett in deutscher Sprache nutzbar.

Doch was ist eigentlich der Deutschlandfunk? Laut Wikipedia ist dieses Radioangebot „neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios. Der gleichnamige, am 1. Januar 1962 in Köln gegründete öffentlich-rechtliche, werbefreie Rundfunksender […], wurde 1994 als ein Teil ins Deutschlandradio, einer Körperschaft des öffentlichen Rechts, überführt.“

Die drei Radiokanäle Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova senden dauerhaft werbefrei viele Sendungen zum aktuellen Tagesgeschehen in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Der Musikanteil ist daher eher gering, vornehmlich finden sich Info-Beiträge, Nachrichten, Interviews, aber auch Hörspiele und Medienrezensionen im Programm der drei Deutschlandfunk-Sender.

Radiobeiträge lassen sich für Offline-Nutzung herunterladen

In der Dlf Audiothek gibt es nicht nur einen Livestream von Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova, sondern auch „alle Sendungsinhalte aus den drei Programmen des Deutschlandfunks“, wie es in der App Store-Beschreibung heißt. Auf einer Startseite lässt es sich thematisch sortiert durch aktuelle Beiträge scrollen, im Reiter „Mein Radio“ lässt sich das Hörvergnügen personalisieren. Dort können favorisierte Themen und Sendungen festgelegt und darauf basierend ein individuelles Radioprogramm abgespielt werden. Schnellzugriff-Buttons in diesem Bereich zeigen dem Nutzer zudem an, wenn es neue Inhalte gibt.

Besonders praktisch für unterwegs ist die Option, Radiosendungen vorab über eine WLAN-Verbindung auch offline sichern zu können. Diese sind dann im Reiter „Mein Archiv“ zu finden und können auch ohne Internetverbindung angehört werden. Zudem gibt es eine Suchfunktion, wenn man nach bestimmten Inhalten oder Beiträgen Ausschau halten möchte. Wie auch schon der Radiodienst an sich kommt die Dlf Audiothek ohne jegliche Werbung und In-App-Käufe aus.

Dlf Audiothek
Entwickler: Deutschlandradio
Preis: Kostenlos

Teilen

Kommentare3 Antworten

  1. Duesenberg sagt:

    Danke, ein toller Tipp! Zwar gibt es auch viele Podcast-Angebote vom DLF auf anderen Plattformen, aber hier hat man es optisch sehr ansprechend aufbereitet.

  2. Twotone sagt:

    Der DLF ist schon seit einiger Zeit auf einem sehr guten Weg, sein angestaubtes Image loszuwerden. DLF Nova ist seit längerem mein Stamm-Radiosender. Die Podcast-App ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.

  3. Thorsten sagt:

    Ich kann die App (und die drei Radiosender) auch sehr empfehlen.
    Vielleicht noch einen Timer (wenn man die Podcasts beim Einschlafen hört), aber mit der Uhr von Apple geht das ja auch.

Kommentar schreiben